In der Luft herumgeballert, Straßen blockiert, Verkehr lahmgelegt, Autoreifen zum Quietschen und Qualmen gebracht, Bürger in Angst und Schrecken versetzt, Widerstand gegen die Staatsgewalt: Ein türkischer Hochzeitskorso hat am Samstag in Ludwigsburg einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst.

    Der Konvoi der Partygesellschaft legte zeitweise den Verkehr in der Innenstadt lahm, informierte die Polizei am Sonntag. Der war es zunächst nur gelungen, einen Teil der Kolonne zu stoppen und die Fahrer zu kontrollieren. Andere setzten ihren Weg dreist über eine andere Route fort und wurden pampig, als sie endlich gestoppt werden konnten: Es kam zu einem Streit. Laut Zeugenaussagen sollen zudem Schüsse abgefeuert worden sein. Die Polizei war eigenen Angaben zufolge wegen des Hochzeitskorsos eine Stunde lang im Einsatz. Sie ermittelt nun unter anderem wegen diverser Verkehrsdelikte und wegen Verstößen gegen das Waffengesetz, wie ein Sprecher sagte.

    Allein in Nordrhein-Westfalen hat sich in nur zwei Monaten dieses benzingeschwängerte Aufgeplustere orientalischer Männlichkeitshormone 129 Mal abgespielt, mit dem die dritte beziehungsweise vierte Generation hier bestens integrierter Neubürger zeigt, wie gut sie angekommen ist in ihrer Aufnahmegesellschaft und was sie von deren Regeln und Gesetzen hält. An einem einzigen Wochenende Mitte April waren es in NRW sage und schreibe 32 Hochzeitskorsos, die rücksichtslos den Verkehr lahmlegten. Die Polizei sprach von einer „geistig umnachteten Aktion“. Kazim Erdoğan, Psychologe und Soziologe aus Berlin-Neukölln, sieht in dieser von den Deutschen als Provokation und Machtdemonstration wahrgenommenen postpubertären Zurschaustellung ihrer aufgemotzten Boliden „spontane Ausbrüche der Freude“.

    „Der Islam gehört zu Deutschland.“ Die Islamisierung auch. Inzwischen gehören Burkas, Muezzine und Halal und angeberische wie lebensgefährliche Hochzeitskorsos zur alltäglichen Zumutung. Mit der Asylflut nahm der Umbau Deutschlands zum Scharia-Staat Fahrt auf. Islamistische Schlägerbanden terrorisieren Christen, Gewaltausbrüche und Frauenjagden verwandeln unsere Straßen in No-Go-Areas. Dieses Spezial vermittelt Fakten zur Entwicklung des Islam: von seinem Gründer Mohammed über die blutige Expansion bis vor die Tore Wiens zum heutigen globalen Dschihad von IS & Co. Zu Wort kommen die Islamaussteigerin Sabatina James, der Staatsrechtler Karl Albrecht Schachtschneider und der langjährige Nachrichtenjournalist Hans-Hermann Gockel. Exklusiv besuchte COMPACT eine Gruppe junger Muslime, die sich für eine radikale Reform ihrer Religion einsetzen und im Fadenkreuz der etablierten Verbände und Salafistengruppen stehen. Nicht verpassen! Hier bestellen.

    Ahmet Toprak, Soziologie-Professor an der Fachhochschule in Dortmund und Autor zahlreicher Bücher über männlich-muslimische Milieus, ist sich sicher: „Die Menschen wollen maximale Aufmerksamkeit.“ Hochzeitskorsos seien deshalb jetzt wieder verstärkt in der Öffentlichkeit, weil sich immer mehr Muslime in Deutschland alten Brauchtümern und Traditionen hingeben. Die Islamisierung macht also auch nicht vor Muslimen Halt… Das Schießen gelte als Zeichen für ihre Männlichkeit, die hochmotorisierten „Protzkarren“ zeigten „der Welt, was man hat, selbst wenn die Wagen nur geleast oder gemietet sind“. Dass mittlerweile Autobahnen das Ziel von Korso-Blockaden geworden seien, habe dagegen keine historische Tradition, schließlich habe es Schnellstraßen nicht gegeben in der Türkei. Ebenso wenig sei die Sexualität in der muslimischen Öffentlichkeit ein Thema. Mit einer Ausnahme: „Die Hochzeit ist die Legitimierung für Sex. Deshalb wird der Weg dorthin oftmals so laut und provokant inszeniert“, so Toprak. Aha. Hat ja doch was mit Testosteron zu tun. Schließlich gackert ja auch das Huhn, wenn es ein Ei legt.

    *** COMPACT-Magazin, Ausgabe Juli 2019: Nach der Umvolkung droht Deutschland jetzt die Dummvolkung, und wieder ist das bunte Partyvolk ganz vorne mit dabei. Die Schätzchen, die 2015 an den Bahnhöfen die selbst ernannten Syrer mit Teddybären willkommen hießen, leiden unter derselben Neurose wie die Herzchen, die 2019 Konsumverzicht zur Klimarettung fordern. Die Krankheit heißt nationaler Masochismus: Weil wir wegen Holocaust und Co. auf ewig als Tätervolk verdammt sind, müssen wir uns jetzt für die Rettung der Welt opfern, also halb Afrika bei uns aufnehmen und gleichzeitig die fossile Energieversorgung einstellen. Hier bestellen!***

    Hoffentlich gefriert das unseren Migrationshintergründlern nicht in den „Adern“, wenn ihnen die neuen Flyer des nordrhein-westfälischen Innenministeriums mit freundlicher Ansprache und höflicher Bitte überreicht werden, dass lebensgefährdende Potenz-Shows mit 400 PS auf deutschen Straßen und Autobahnen mit Ausbremsen anderer hochpotenter Verkehrsteilnehmer sowie das Abfackeln von Bengalos und das über die „Stränge“ Schlagen nicht so nett sind. Ansonsten könnten man es ja noch immer mit mobilen Schrottpressen versuchen.

    45 Kommentare

    1. Alfred Roger an

      20-fahrzeuge-auf-a81-hochzeitskorso-sorgt-fuer-chaos-auf-autobahn.
      Quelle t-online.de

      Es geht halt immer weiter so Tag für Tag, unsere Politkomiker sind hilflos, machtlos, lustlos, eierlos. Wir werden mit diesem Irrsinn leben müssen oder AfD wählen, diese momentan regierenden Schlafmützen bekommen die innere Sicherheit nicht in die Reihe, oder sie wollen es absichtlich nicht.

    2. Alfred Roger an

      "Jörg Radek, stellvertretender Vorsitzender der mit mehr als 190.900 Mitgliedern mehr als doppelt so großen Gewerkschaft der Polizei (GdP), schließt sich dieser Forderung nicht an. "Mit bloßem Wegsperren werden wir dem nicht gerecht", sagte er t-online.de. "Wir müssen ja versuchen, dass so etwas künftig vermieden wird."
      Quelle t-online.de

      "Mit bloßem wegsperren werden sie dem nicht gerecht" meint der Herr Jörg Radek, ich behaupte und ob sie dem gerecht werden, denn Wiederholung in diesem Alter wären ausgeschlossen und das möchte er ja in Zukunft vermeiden der Herr Radek, er redet nur geschwollen daher, eine Vernünftige Lösung hat er nicht ungestrafte Wiederholungen sind Tür und Tor geöffnet, Nachahmer stehen Schlange und die traumatisierten Opfer häufen sich von Tag zu Tag, Merkel meint ja wir müssen mit der Gewalt von MIgranten leben, die Opfer zittern anschliessend genauso wie diese Kanzlerkomikerin nur sind sie bis zum Lebensende traumatisiert

    3. Alfred Roger an

      @ Nachdenker,

      Bei Mitschuldigen, Leichtsinnigen oder wenn sie darum betteln hält sich mein Mitleid extrem in Grenzen, wer seit 2015 immer noch mit dem Klammerbeutel gepudert ist dem hilft auch kein Allah mehr, ab und zu soll es ja auch mal grüngezeckte treffen, da sag ich lieber nix

    4. Die merkeldeutsche Polente ist damit beschäftigt, bei Dissidenten wie zuletzt von "Ruhrpott Roulette" oder 2017 bei Petr Bystron alle Türen einzutreten und die Kinderzimmer von Kleinkindern zu verwüsten, eben WEIL sie sich nicht an die echten Verbrecher herantraut. Bzw. an ihre Komplizen. Einen Unrechtsstaat erkennt man daran, daß er Verbrecher laufenläßt und Bürger, Oppositionelle und GEZ-Kritiker verfolgt.

    5. Alfred Roger an

      "Gruppenvergewaltigung in Mülheim Verdächtiger verlässt barfuß und winkend Polizeirevier
      In Mülheim an der Ruhr sollen fünf Jugendliche und Kinder (12-14) eine 18-Jährige Frau vergewaltigt haben. Nach Befragungen bei der Polizei sind alle fünf Verdächtige nun wieder auf freiem Fuß.
      Quelle: BILD 1:34 Min."

      Bei mir hätte keiner die Treppe vom Polizeirevier bis unten hin geschafft wenn es meine Tochter oder Frau erwischt hätte

    6. Mit den "orientalischen Männlichkeitshormonen" und einer Zuschreibung solchen Verhaltens an muslimische Kulturen wäre ich etwas vorsichtiger. Differenzierung kann nie schaden. In Frankreich etwa gibt es solche Hochzeitskorsos weder auf den Autobahnen noch sonstwo im Lande, obwohl Frankreich weit mehr islamisch-geprägte Einwanderer hat als Deutschland. Das geschilderte Verhalten scheint mir vor allem bzw. ausschließlich typisch türkisch zu sein. Und da gerät zweierlei aneinander: eine irgendwie ordinäre und ignorant-rücksichtslose "Hochzeitskultur" einerseits, und ein irgendwie spießiger und engstirniger Ordnungsfanatismus andererseits. Und ja – auch ich finde das Protzgehabe junger Türken mit ihren deutschen Boliden dumm, primitiv und abartig.

    7. brokendriver an

      CDU-Merkel in ihrem Multikulti-Moslem-Kalifat macht es möglich:

      Rum ballern mit Waffen auf deutschen Autobahnen….

      Was ist aus unserem schönen Deutschland seit der September-Invasion 2015

      nur geworden.

      US-Präsident hat mal von "Dreckslöchern" gesprochen…

    8. Sind Schußwaffen sicher gestellt worden? Schußwaffenbesitz, eines der wenigen Delikte,wo europäische Polente richtig ins Rotieren kommt. Andernseits kann Ich mir nicht vorstellen,daß sich normale Polizei auch nur in die Nähe scharfer Schüsse getraut hat. Dazu brauchen sie gepanzerte Spezialkommandos und eine zahlenmäßige Überlegenheit 10:1. Jedes System ist so frei wie der Schußwaffenbesitz seiner Bürger.

      • Die bunzeldeutschen Uniformhelden haben die Hosen voll, bei Türken und Arabern ziehen die (wie von Künaxt gefordert) erst mal die Schuhe aus, bevor sie den Pascha evtl. in der Mittagspause um eine Audienz nachsuchen.
        Ob die sich nicht schämen, diese "Helden"?

    9. Bumm! Bumm! Man wird den Eindruck nicht los, daß Anstoß weniger an der Ordnungsstörung,als am Testosteron genommen wird.

    10. Alfred Roger an

      "Konvoi der Partygesellschaft" hahaha hört sich das nett an, man das sind Verkehrsrowdys, rücksichtslose Unruhestifter und Machopenner, bestraft die endlich hart sonst geht das noch 100 Jahre so weiter. Bin gespannt wann der erste LKW hinten reinrauscht.

    11. Jeder hasst die Antifa an

      Man fragt sich bloß woher die die Waffen haben und ob sie überhaupt einen Waffenschein haben und warum,wo jeder schon länger hier lebende schon für eine Armbrust nen Waffenschein braucht.

      • Sachsendreier an

        Die Dauermigranten sind waffentechnisch bestens versorgt. Wer glaubt, dass dies übertrieben ist, der ist nicht auf der Höhe der Zeit. Während Grüne und Linke seit Jahren mit Erfolg daran basteln, den Ansässigen den Besitz von Schusswaffen zu verbieten, ist es ein offenes Geheimnis, dass in den Migrantenhochburgen regelrechte Waffendepots existieren. Waffenbesitz ist bei Türken, Osteuropäern und Arabern ein kultureller Tatbestand. Genau dies ist unseren Politikern natürlich bewusst. Und so wird vermieden, laut darüber nachzudenken, oder gar daran Anstoß nu nehmen. Während sie, besonders die Grünlinge, fadenscheinige Gründe suchen, um noch die letzte Bastion deutscher Waffenberechtigung, unseren Schützenvereinen, die Existenzberechtigung streitig zu machen.
        Man stelle sich vor, bei einer deutschen Hochzeit würde aus Jux und Tollerei in die Luft geschossen. Unvorstellbar, oder? Doch bei den Deutschtürken ist das seit Jahren üblich. Die feuern öffentlich mit Revolvern(!) aus im Korso fahrenden Luxuslimousinen. Es soll sogar scharfe Munition gewesen sein.
        Kein Wunder, dass sich Ausländer Deutschland als Paradies vorstellen. Die genießen hier Narrenfreiheit, im wahrsten Sinne des Wortes.

        • Im Zweifel mal in den Kellern der Moscheen nachsehen. Unter dem Deckmantel des Religionsprivilegs wird dort für den Tag X gehortet und "unsere" Dienste sind mit Facebookpostings von Deutschen beschäftigt. Zur Zeit werden Kräfte von den Islamisten abgezogen, weil "unsere" Politiker nach Lübcke die Hosen so vollhaben, daß man es überall riechen kann…

      • brokendriver an

        Irgendwann ist Schluß mit dem CDU-SPD-Regime…

        Die Dumpfbacken treiben ihr Unwesen schon seit 1949.

        Das deutsche Volk ist keine Fußmatte, auf der man seinen

        Dreck abtreten kann…

        Auch VolksVERLETZUNG hat seine Grenzen…

      • Hier in Bremen haben die Dussel von rot-Grün Verkehrsschilder, die auf ein Waffenverbot hinweisen, aufgestellt. Und das Bremer dumme verblödete Wahlvolk hat jetzt rot-rot-grün gewählt! Da gibt es kein Hirn mehr, sondern nur noch einen Hohlraum!

      • Fischer's Fritz an

        @JEDER…
        "…wo jeder schon länger hier lebende schon für eine Armbrust nen Waffenschein braucht"

        Sorry, stimmt so nicht. Der Erwerb von Armbrüsten ist für über 18jährige frei.

      • Für eine Armbrust benötigt man bei uns keinen Waffenschein, genau so wenig wie für Schreckschusswaffen.
        Wil man aber damit aus dem Haus gehen braucht man einen.
        Es wird dann aber auch noch zwischen Waffenschein und Waffenbesitzkarte unterschieden!

    12. Mach das mal als Deutscher !
      Dann gibt es gewaltigübertriebenen Ärger mit den uniformierten Söldnern und gewaltigübertriebene Strafen von der Scheinjustiz !!!

    13. Das ist zwar OT:
      Schlagzeilen
      # Vorwurf des Sexhandels: Epstein muss vor den Haftrichter – Tagesschau
      vor 10 Stunde
      Da funktioniert nicht nur die Nachzensur gegen pöse Antje Passenheim auf Tagesschau, auch die Filter vom Feinsten alles weg aus dem Google-Cache ****s://www.tagesschau.de/ausland/epstein-usa-101.html

      • DerGallier an

        Interessant wäre zu wissen

        a) wird den Verursacher des Staus die Kosten des Polizeieinsatzes berechnet?
        b) wenn nicht, warum nicht?
        c) wird wegen Nötigung zum Nachteil der anderen Autofahrer, die am Weiterfahren gehindert wurden, ermittelt?
        d) wenn nicht, warum nicht?
        e) Können diese Autofahrer die für sie entstandenen finanziellen Aufwendungen geltend machen?
        f) wenn ja, bei wem?

        Wenn der erste Kostenbescheid für den Polizeieinsatz vollstreckt wird und bei Nichtzahlung die ersten Fahrzeuge gepfändet werden, wird dieser Trubel eingedämmt.

    14. DerSchnitter_Maxx an

      Wir scheixxen auf euch, eure Gesetze und euer Land Scum ! ;)

      • DerSchnitter_Maxx an

        … ist der Herr aus dem Haus … tanzen die geistig-beschränkten Proleten auf dem Tisch …

        • Fischer's Fritz an

          @DER…
          Ist ja mal ‘ne Neuigkeit! Sie sind herrenlos? Dachte immer, Sie hätten zumindest eine(n) Pfleger(in)?

    15. Die einen so, die anderen so. Eine froehliche Hochzeitsgesellschaft wurde, ich glaube in Afganistan, mit einer Drohne in die Luft geblasen. In China ist ein Protzkarren-Korso durchaus normal. Krach wird mit Boellern gemacht. Da gilt die Ausnahme vom sonstigen Boellerverbot. Verkehrsmaessig haben die meisten anderen Verkehrsteilnehmer Verstaendnis. Ist es doch fuer viele Brautleute der schoenste Tag des Lebens. Ich halte es fuer einen Fehler irgend etwas voraus zu setzen. Auch bei der 4. Generation. Diese Leute leben, im Gegensatz zu den Deutschen, ihre Gefuehle aus. Dem kann man einen gesetzlichen Rahmen geben, indem man die Imame verpflichtet eine Hochzeit anzuzeigen um dann mit dem Brautpaar die Gesetzeslage zu besprechen. Und da muss ihnen beigebracht werden, dass es die Deutschan ueberhaupt nicht moegen wenn ihnen an der Ampel die Haelfte des Einordnungsstreifens weggenommen wird.

      • Eine? Mehrere! Immer dann,wenn ein Hochzeitsgast Ähnlichkeit mit Osama B.L. hatte. Das tückische an Dohnen ist ja,daß man sie mit bloßen Sinnen nicht wahrnimmt.

    16. brokendriver an

      5 Millionen Türken haben wir in Deutschland und es werden täglich mehr.

    17. heidi heidegger an

      Fetter AUDI od. BMW mit jungen Nafris drin? Die Karre m u s s geklaut sein! also gleichmal Verkehrskontrolle usw. – so läuft ditt in Texas teilweise, aber hier? Deeskalation allerorten, als wäre nur das halbe PolG gültich, achach..ich kann als leidende Wiesbadenerin ein gar garstig Lied davon singen. so!

      • heidi heidegger an

        corr.: ..ich kann als leitende Wiesbadenerin..*muahahahahghgh*

        -zacknweg-

      • Jeder hasst die Antifa an

        Autos wegnehmen und ihnen ihre Ursprünglichen Fahrzeuge wiedergeben ,Kamele ,Esel und Ziegenkarren zacknweg

      • Vielleicht ist es für uns eine Möglichkeit , uns den Museln anzuschließen um an XXX. Anschließend heben wir hier den ganzen Saftladen aus! Dann wird richtig klar Schiff gemacht!

    18. Die Hühner werden so viele Eier legen, dass die türkische Bundespolizei bald selbst an den Testosteron-Korsos der Landsmänner mit teilnimmt, vielleicht sogar ihre Autos mit Blaulicht zur Verfügung stellt.
      Derweile gehen die restlichen BunTesbürgerInnen für weniger CO2 und mehr Ausländer demonstrieren – zu Fuß, versteht sich.

        • Sicherheitshinweis an

          Am Düsseldorfer Flughafen hat übrigens die Firma Kötter den "Sicherheitsdienst", der die Reiseden befummelt, da gibt es mehr Alis und Osamas, nur die Vorgesetzten sind manchmal Deutsche. War wohl Vorbild für die Berliner Polizei. Wird spannend, wenn Türken, Türkenkurden und Araber um die Vorherrschaft antreten.

      • Steinhoefel
        ‏@Steinhoefel

        Die deutschen Urlauber Serhat K.(23), Azad K. (22), Yakub (21) und Baran D. (19) sind verdächtigt, auf Mallorca eine 18jährige vergewaltigt zu haben. Das sollte man den Rechtspopulisen, die gerne Flüchtlinge pauschal verdächtigen, mal unter die Nase…
        05:49 – 6. Juli 2019
        twitter.com/Steinhoefel/

        oder über Antworten an
        mz-web.de
        ‏Verifizierter Account @mzwebde

        Im Zusammenhang mit dem Vorwurf einer Gruppenvergewaltigung auf #Mallorca ist auf der Insel ein weiterer Deutscher festgenommen worden.
        04:41 – 6. Juli 2019

        # Mallorca: Touristin (18) auf vergewaltigt – Tatverdächtige vor dem Haftrichter | Bild.de 06.07.2019

        • Jeder hasst die Antifa an

          Wahrscheinlich gehören die vier Vergewaltiger zur Köterrasse,denn deutsche sind es nicht.

        • PS:
          @ Jeder hasst die Antifa
          und die Namen … Serhat K.(23), Azad K. (22), Yakub (21) und Baran D. (19) … sind doch selbsterklärend.

        • Alfred Roger an

          Und in Mühlheim geht die Gruppenvergewaltigung munter weiter, diesmal 21 – 14 Jährige Bulgaren, zur Strafe dürfen sie die Schule schwänzen Hahahaha, während das 18 jährige Opfer für den Rest ihres Lebens traumatisiert ist, ich hasse die Politiker mittlerweile Mehr als diese verfluchten Täter! Man hat das dumme Volk zum Abschuss freigegeben

        • Alfred Roger an

          Was mich wundert das noch kein Angehöriger/Vater/Bruder oder Bekannter von Vergewaltigten, Gemesserten oder Zusammengeschlagenen seit 2015 durch dankbare Flüchtlinge/Migranten zum Amokläufer geworden ist, ich würde glaub ich durchdrehen wenn meiner Frau oder Tochter was passiert, allein schon der Gedanke das die billig davon kommen dank dieser total rot/grün verseuchten Regierungskomiker.

        • brokendriver an

          Sind das etwa alles Merkel-Moslems ?…Auweia…

          da werden deutsche Gutmenschen aber schimpfen…

        • Als Vater würde ich mir die Lumpen selber zur Brust nehmen. Die deutsche Justiz wird absolut nichts machen, da da nur eierlose Beamten rumlaufen und auf die Pensionen warten!

        • Nachdenker an

          ALFRED
          Ich war heute ihr am Rhein und durfte mit ansehen, wir eine ca. 15 jährige deutsche
          mit drei Goldstücken gleichen alters zum Rhein ging.
          Bei der Bundeswehr sagte man, wer den Spint offen läßt ist Mitschuldig., wenn er beklaut wird.
          Ist die Dame jetzt mitschuldig, leichtsinnig. Oder will sie es. Man muss schon genau hinsehen.