Gut ein Jahr, nachdem Claus-Peter Reisch, Kapitän der Mission Lifeline, versucht hatte, 234 afrikanische Migranten auf die Insel Malta zu bringen und dort eine Geldstrafe in Höhe von 10.000 Euro erhielt, beweist er via Twitter sein Verständnis von Demokratie und Rechtstaatlichkeit .

    Den Entscheid des sächsischen Verfassungsgerichtshofes, die AfD nicht mit nur 18, sondern wenigstens mit 30 (von ursprünglich 61) Listenkandidaten zur Landtagswahl antreten zu lassen, bezeichnete Reich auf Twitter schlicht als “skandalös”. Aber nicht etwa, weil die AfD einen juristisch eindeutigen Fehler begangen hat, sondern einfach weil es die AfD ist. Reisch: “Sorry, aber die AfD sollte überhaupt keine Listenplätze vergeben dürfen. Das traurige ist, dass unsere Demokratie solche Parteien nicht verbietet.”

    Ein anderer Twitter-User gab zu bedenken, dass willkürliche Verbote, einmal zugelassen, auch die eigene (“progressive”) Seite treffen könnten: “Gefährliche Einstellung, finde ich. Wer garantiert, dass progressive Positionen nicht plötzlich verboten werden? Der Weg gg. die AfD ist gesellschaftlicher Widerstand, nicht staatliche Verbote.” Damit war Reisch bereits intellektuell überfordert. Seine Antwort: “Aha, progressive Positionen. Kann ich nicht nachvollziehen, tut mir leid.” Außerdem, so betont er in einem weiteren Post, sei die AfD gegen das Grundgesetz, weil sie “eine Wiedererrichtung eines faschistischen Staates” wolle.

    +++2015 begann die Invasion – als die Kanzlerin die Tore öffnete. +++COMPACT macht Ihnen jetzt ein unschlagbares Angebot: ALLE 12 Monatsausgaben dieses Schicksalsjahres mit insgesamt 816 Seiten (!!) zum Preis von NUR 9,95 Euro (statt 59,40 Euro).In der Gesamtschau wird deutlich: Diese Invasion war absehbar. Alles war geplant! Von wegen Staatsversagen – es war ein Staatsverbrechen, und schuldig ist vor allem die Kanzlerin. Kein Wunder, dass sie jetzt ihr Zittern nicht mehr unter Kontrolle bekommt: Jeden Tag kann sie beim Zeitungslesen verfolgen, wie viel Blut fließt in Folge ihrer Politik… Sichern Sie sich jetzt diese Chronik 2015 – ein wichtiges Zeitdokument! Mit der legendären Ausgabe „Merkel – Verhaften!“

    Hier können Sie das Paket zum Kampfpreis von 9,95 Euro (statt 59,40 Euro) bestellen).

    37 Kommentare

    1. Mal ganz nüchtern betrachtet: wenn wir (Europa) uns geschlossen einfach nicht um die Schlauchbootmigranten kümmern (wozu wir nach keinem Recht verpflichtet sind, da es nicht in europäischen Hoheitsgewässern stattfindet) und konsequent den NGOSs Einhalt gebieten; was passiert dann?!?
      Richtig, höchstwahrscheinlich würden fast alle dieser Glücksritter ertrinken. Und? Dafür trägt niemand die Verantwortung. Wir nicht, selbst wenn man uns immer die Ausbeutung Afrikas vorhält; und selbst den Schleppern in Afrika kann man das nicht zum Vorwurf machen.
      Die Migranten stehen am nordafrikanischen Strand vor der Wahl eines mehr oder weniger wirtschaftlich sehr armen Lebens oder eben wahrscheinlich zu ertrinken. Immer noch genug Zeit sich zu entscheiden.
      Warum sollten wir ins also die Verantwortung dafür aufzwingen lassen.
      Es sterben täglich zehntausende Menschen aus Gründen, welche nicht direkt auf Gewalteinfluss durch andere Menschen zurückzuführen sind. Das kümmert auch keinen. Warum also die paar tausend Lebensmüden auf dem Mittelmeer?!?

      • Das was im Mittelmeer stattfindet, ist keine menschliche Tragödie, sondern die auf die Spitze getriebene Perversion der Nächstenliebe der Europäer. Mehr als eine Million Obdachlose in Deutschland, himmelschreiende Jugendarbeitslosigkeit vorlagen in Südeuropa, flächendeckender Niedriglohn, kollabierende Rentensysteme usw. Usf.
        Objektiv betrachtet richtet die Migration aus Afrika und dem Nahen Osten weit überwiegend nur Schaden an oder bringt im besten Fall garnichts. Fachkräfte können wir millionenfach selbst ausbilden. Und auch die reguläre Einwanderung von voraussichtlich dauerhaften Nettoleistungsempfängern (das sind mittlerweile rund 30% aller vollzeitbeschäftigten Deutschen sogar) ist durch nichts zu rechtfertigen. Auch nicht durch Ethik, Moral und Humanität.

    2. ist nur zum teil richtig,

      anderseits brauchen wir dringend die steuereinnahmen von unseren selbstständigen merkelgästen, die hier in jeder stadt ihre leistungen in handel und industrie zeigen. fleißig ehrlich und strebsam, also gut integriert. gefällt

    3. Das Traurige ist….,dass wirre Menschen wie Herr Reisch ein Schiff führen dürfen.
      Jeder Autofahrer,der während einer Polizeikontrolle Schwachsinn erzählt,wird einer Alkoholkontrolle und sogar einer MPU zugeführt,um gegebenenfalls den Geisteszustand zu überprüfen.
      Bei Herrn Reisch ist hier ganz offensichtlich Bedarf.

    4. Rechtsstaat-Radar an

      Claus-Peter Reisch wäre (vermutlich) in der Zeit zwischen 1933 bis 1945 der Obernazi gewesen. Dieser Schluss liegt nahe, weil er heute als typischer Repräsentant der "BRD" den gleichen Gestärten gibt, nur von der anderen Seite ein und derselben Medaille!!!

    5. DerSchnitter_Maxx an

      Was für ein dümmliches, grün-linkes, Subjekt … ohne jedweden, klaren, Geist, Verstand und Nutzen. Dieser, parasitäre, Zecken-Kapitän … besitzt null -echte- Menschenkenntnis, wie alle anderen … links-versifften, nutzlosen, nichtsnutzigen, degenerierten, dummerzogenen, Voll-Trottel !

    6. Ach ja, die Marxisten-Stalinisten wollen keine konservative Regierung haben, sie wollen stattdessen die sozialistische Diktatur, gemäß UDSSR/DDR. Oder doch so wie unter Mao oder Pol Pot? Also muß die AfD mal wieder als Nazi-Partei diffamiert werden. Denn was nicht ganz links ist, kann nur rechts sein – und rechts ist immer "Nazi" (für die Linken). So einfach ist das. Aber dieser Reisch, und all die anderen Linken, die haben ein großes schweres Problem – mit sich selbst. Die sind nämlich teilweise auch rechts. Und wenn die alles was rechts ist vernichten wollen, dann müssen sie mit ihrer rechten Hand anfangen, dann den rechten Arm, dann den rechten Fuß, das rechte Bein. Und wenn das alles weg ist, ist der Leib nun auch ganz rechts. Ach ja, da wäre ja noch die rechte Gehirnhälfte. Wenn da überhaupt bei den Linken Gehirn ist.

      • heidi heidegger an

        Hauptsache mal *Pol Pot* geschrieben, gell? Den hatten einst die Amis mit ihrer Cambodia-Bombardierung herangespült. Dafür muesste Kissinger hängen bzw. hätte hängen müssen – sagte sogar mal Joan Baez – okay, das mit dem hängen nicht, aber *Kriegsverbrecher* unn datt.

    7. Jeder hasst die Antifa an

      Den faschistischen Staat haben wir schon dafür haben solche Banditen wie Reisch gesorgt und sorgen noch dafür, mit ihrer verbrecherischen Schlepperarbeit, erst durch die AfD werden wieder Recht und Gesetz durchgesetzt,

    8. Jeder hasst die Antifa an

      So eine Kanallie wie Reisch sollte man das Handwerk legen dieser Asylverbrecher verstößt laufend gegen Gesetze und der weis genau wenn die AfD wieder die Gesetzestreue einführt, ist sein dreckiges Handwerk beendet und er muss wieder Hartz 4 beziehen

    9. Beobachter an

      Die AFD ist Israel freundlich, sie hat nicht diesen Irrentraum "Erst Europa und dann die ganze Welt", sie Packtiert nicht mit Israelfeinden (der Islam z.B.), sie will auch nicht dem wahrn Stalins, Lenins, Maos und Hitlers (Millionen Tote Pflasterten ihren Weg) Folgen. Sie will einfach gute Politik, einen stabielen Rechtstaat, für die Bürger dieses Landes wieder herstellen in dem ganz sicher auch Fremde ihren Platz haben, die auch zu uns passen und auch gewillt sind sich uns anzupassen. Die Hetzer, Lügner und Betrüger, die Spallter findet man eher unter den Altparteien (leider) – denn sie haben sich dem Ausverkauf unseres Landes verschrieben, sie Folgen einen Ant-Israelischen Kurs und Folgen dem Slogan "Erst Europa, dann die ganze Welt" und sicher wird es auch wieder Tote geben, denn wie soll man diese Politik die in Berlin Betrieben wird anders deuten ?
      Sie richten dieses Land zugrunde, sie destabliesieren die Wirtschaft, sie destabilisieren die Gesellschaft durch irren unfug, wie Gendergaga usw. Ihre Energie-Politik ist ein Witz a la Mao (er hatte öffter mal so irre Pläne die großen Schaden anrichteten) Und jetzt kommt der dösel von der Lifeline, wieder so ein Sprechpuppe von der Anti-Wahrheits-Front.

    10. Auf keinen Fall die AfD verbieten, weil sie eine faschistische Staat verhindern wollen. Die Faschisten stehen auf der Seite des Kapitäns.

    11. Zitat:
      Außerdem, so betont er in einem weiteren Post, sei die AfD gegen das Grundgesetz, weil sie „eine Wiedererrichtung eines faschistischen Staates“ wolle.

      Dieser merkwürdige Reisch gehört auch nur zu den Realitätsverweigerern und Brüllaffen !
      Lügen, Denunzieren und Tatsachenverdrehen stehen ja voll im Hoch wie es aussieht.
      Er ist zublöde zumerken das er seinem eigentlichen Feind dient, aber das liegt wohl an seine Arroganz und Geltungssucht vermute ich mal.

    12. Dieser Typ entspringt vermutlich der linksfaschistischen 68-iger Bewegung, die innerhalb der damaligen Stundentenschaft von ca. 320 000 TSD. Studenten in Deutschland eine Minderheit von knapp 10 000 TSD. Radikalen darstellten und die Hardcore-Radikalen davon war die Bader-Meinhof-Bande und ihre Helfershelfer und wieder andere haben sich mit ihrem Marsch durch die Institutionen Positionen an den Schalthebeln der Macht erarbeitet, wie z.Bsp. in der Politik, in der Justiz, in der Presse und in den Sendeanstalten und dieser kleinen Gruppe ist es tatsächlich gelungen über ihre kommunistische Weltanschauung ein ganzes Land in Aufruhr zu versetzen und sie wurden niemals daran ernstlich gehindert und das setzt sich in den grünen Kommunisten fort und wenn wir nicht Einhalt gebieten, dann werden sie mit ihrer neuen Strategie im Gegensatz zu damals uns noch schaffen und das muß auf jeden Fall verhindert werden, denn wir haben diesem Treiben zulange zugesehen und nichts unternommen, was ein sträflicher Fehler war.

    13. Dieser verurteilte kriminelle Schlepper und naive linke Refugees Welcome Spinner sollte zusätzlich noch strafrechtlich wegen vorsätzlicher Verleumdung und übler Nachrede von der AFD verklagt werden, aber diesmal bitte auf einen richtig hohen sechsstelligen Schadensersatz um ihn finanziell richtig zu ruinieren, damit er keine weiteren illegalen Rettungseinsätze mehr durchführen kann.
      Das ist übrigens eine sehr effektive Methode die man auch bei allen illegalen NGO-Aktivisten anwenden sollte, indem man sie strafrechtlich zu sehr hohen Schadensersatz-Leistungen verurteilt (z.Bsp. durch den italienischen Staat) wegen illegalem Menschenschmuggel, um sie privat zu ruinieren, damit sie endlich ihr vorlautes Maul halten und ihre illegalen Aktivitäten einstellen. Zusätzlich könnte man den einen oder anderen auch noch zu langjährigen Haftstrafen verurteilen zur Abschreckung.
      Außerdem sollte auch das Spenden sammeln für solche illegalen Schlepper Aktivitäten verboten und strafrechtlich verfolgt werden
      Stichwort : Böhmermann / im Wiederholungsfall Auslieferung an die Türkei :-)
      Das die Boote und Schiffe die für diese illegalen Schlepper-Aktivitäten verwendet wurden, entschädigungslos beschlagnahmt und zerstört werden sollten, ist eine Selbstverständlichkeit die ich hier gar nicht extra erwähnen muss.

    14. Wir haben mit der EU ein faschistisches Regime.
      Und mit Ceuta und Melilla haben wir sichere Häfen auch nach kruden Standards der ELITÄREN NWO.

    15. Krisenvorsorge an

      Kann diesem Verbrecher das Hetzen nicht juristisch so teuer wie möglich gemacht werden? Der hat doch seinen LBS schon lange abgegeben!

    16. Frank Diederichs an

      Der Idiot sollte sich mal auf seinem Gesundheitszustand testen lassen, wie alle Asylhelfer. Ich glaube der Staat hat irgendwas in der Luft frei gegeben was die so Irre macht.
      Das kommt heraus wen man linke Inzucht betreibt.

    17. Das Wort „rechts „ kommt von „Recht „.
      Das Wort „Link“ gibt es in der deutschen Sprache nicht.
      Übrigens schaut mal genau hin:
      Linksparteien sind faschistische Parteien
      (voran die „Grünen).

      • Kreisverkehr an

        Wiso sagt man denn,
        der oder die ist/sind "link" ?
        Außerdem gibt es Links-und Rechts-abbieger,
        wobei komischerweise : Rechts immer Vorfahrt hat !
        Ist Gesetz !
        Und wenn mich jemand fragt sind die Links alle link !

        • Contrapaganda an

          Kleine Hilfestellung bietet hier die italienische Sprache. Dort heisst "links" sinistra. Wer jetzt mit dem Begriff "sinister" etwas anfangen kann, befindet sich auf dem richtigen Weg zur korrekten Deutung, bzw Definition des Begriffes "links/link"…alles klar?

    18. Marco Mehlenberg an

      Es ist viel trauriger, dass eine Demokratie, diese kriminellen NGO-Schleuser nicht 15 Jahre in den Knast steckt.

      Obwohl….wir leben ja nur in einer Anscheindemokratie, geführt von Linksradikalen, von Volksverrätern, von ner Bundeswarze und ehemaligen SED-Spitzeln.

      Viele mit "IM" im Namen.

      • Den Faschismus haben wir schon, in Form von Rot, Grün, Schwarz. Alles ein STASI Ableger, nur schlimmer als das Orginal!

    19. Rudolf Spaniel an

      Warum werden nicht diese Schlepper-Organisationen u. Ihre Kapitäne sowie ihre kommunistische Führerin, IM Erika, verboten.
      Wir wollen hier keinen Kommunismus u. keine neue DDR, den die Stasi-Trulle hier aufbauen will.

      • @ RUDOLF SPANIEL

        Richtig, das wollen wir nicht.
        Aber mit Verlaub, nicht einmal
        die ehemals machthabenden
        Kommunisten in der ehemaligen,
        vermaldeiten und bereits verwesten
        DDR waren so blöde wie die jetzigen
        Regierenden und ließen jeden rein.

        Es waren doch die schlauen Wessis,
        die diese "Stasitrulla" zur Kanzlerin
        kuerten und am lautesten Hurra und Welcome schrieen, als die Invasoren
        kolonnenweise einmarschierten.

        Die Schlepper sind eiskalt kalkulierende Kapitalisten, die sich ein Maentelchen der christlichen Nächstenliebe umhaengen,
        um Profit zu machen. Und die Regierenden
        sind Idioten und Idiotinnen.
        Die gehören nicht nur verboten,
        sondern eingesperrt.

    20. Die AfD plane die Wiedererrichtung eines faschistischen Staates? Mit Konzentrationslagern, Gestapo, Gleichschaltung und so? Womöglich mit einer neuen Armee, die für Lebensraumpolitik wieder gen Moskau marschiert und slawische ”Untermenschen” liquidiert? Ehrlich: Sind solche üblen Unterstellungen nicht strafrechtlich relevant? Ich hoffe inständig, dass diese Flachzange nochmal in Italien anlegt und Salvini ernst macht: Millionenstrafe, Schlepperkahn dauerhaft beschlagnahmen (besser: versenken) und Mr. Dummbatz hier für mehrere Jahre wegsperren! In Deutschland ist man nämlich zu nichts mehr fähig, nicht mal zur Durchsetzung der öffentlichen Ordnung und Sicherheit; da muß uns eben (wiedermal) das Ausland helfen.

      • S. Remmser an

        .. wofür in Italien auch gerade entsprechende Gesetze verabschiedet wurde. In der Compact gelesen (meine ich). Mal schauen, wie die EU-Völkervernichter darauf reagieren..

    21. DerGallier an

      Die AFD würde sich einen Gefallen tun, die Gemeinnützigkeit der Lifeline e.V. vor dem Hintergrund des BFH Urteils, Aktenzeichen: V R 60/17, durch das zuständige Finanzamt überprüfen zu lassen.

      Das BFH Urteil in Sachen des ATTAC sah deren politische Aktivitäten als Entzugsrund der Gemeinnützigkeit (Verweis auf Paragraph 52 AO) an.
      Was Reisch hier von sich gibt, ist nichts anderes als eine politische Einmischung und das nicht nur zum ersten Mal.

      • Schulze Schulze an

        Der faschistische Staat existiert schon! Da braucht es keine AfD!

    22. Roswitha Ripke an

      Schläft diese gute Frau? Nur weil es die Linken, Grünen Faschisten schon gibt und SPD und CDU sie moralisch und von Steuern ehrlicher Steuer unterstützt, darf sie Schlepper sein. Wenn wir keinen Linksfaschismus hätten gäbe es wieder Recht und Ordnung an der auch sie sich halten müsste.

      • *Wenn wir keinen Linksfaschismus hätten gäbe es wieder Recht und Ordnung an der auch sie sich halten müsste.*

        Nein, genau das eben nicht. Was Sie und andere erleben, ich hoffe nicht erleben werden, wird zwangsläufig auf einen geplanten Bürgerkrieg in Deutschland hinauslaufen. Egal welche Begrifflichkeiten Sie und andere für die ideologischen Lager verwenden. Wir befinden uns bereits im Krieg, der psychologisch in die Aufspaltung der Gesellschaft ohne Rücksicht auf Verluste von Leben und Freiheit durchgeführt wird. Der mit Sternchen gekennzeichnete Satz oben zeigt mir die aktuellen Fortschritt von Manipulationen in Denk-Algorithmen an, die eine Lösung durch die Denkschere oder Schere im Kopf immer wieder verhindern.
        Keine Sorge, das ist keine Kritik!

        Bsp. Linksfaschismus = Rechtsfaschismus = totalitäres Regime.

        • Ich habe es vergessen, das der Begriff Freiheit und Freiheit unterschiedlich wahrgenommen und gewichtet wird.

        • S. Remmser an

          Nach Clausewitz ist Krieg nur gegeben, wenn man sich wehrt. Das sehe ich nicht. Nach Hegel ist Krieg die Absicht nach Brechung des Willen eines Volkes (stark vereinfacht). Das sehe ich bereits geschehen.

          Mit Ausnahme der Sachsen. Mal wieder in der Geschichte sind es die Sachsen! Daher wird die AfD (dort) so angegriffen. Wenn sie (dort) regierte, könnte sie aufzeigen, daß es nicht alternativlos ist.

          Und unser aller Wille könnte neu erwachen und erstarken. Die Deutschen in ihrer Gesamtheit sind ohne starke Führung nichts weiter als ein feiger Haufen. Zudem überaltert, fett und träge.

          Und ich halt ein Natzi, weil ich Führung sagte..

          Möglicherweise sollten AfD-Wähler dorthin ziehen, um ein demokratisches Übergewicht zu erzeugen.

          Es wird ja nicht einmal mehr zwischen Freiheit und Freizügigkeit unterschieden. Unterscheidung ist ja auch Diskriminierung..

          Keine Phrasendreschrei, nur als weiterführende Gedanken.

    23. brokendriver an

      Lifeline-Kapitän, Gutmenschen, NGOs und alle Mittelmeer-Rettungsracketen in Deutschland verbieten, ausweisen und ihnen die deutsche Staatsbürgerschaft aberkennen weil sie ein anderes Deutschland errichten wollen, in dem Deutsche
      wie die Indianer nur noch in Reservaten ihr Dasein fristen sollen.

      Von diesen Figuren und Typen sollte man sich nicht länger verarschen und
      vermerkeln lassen. Für die sollte Ende im Gelände sein (sic) !

      • In 100 Jahren werden die Merkelgäste hier das Ruder übernehmen,und die werden dann ein paar von den gutesten Gutmenschen übrig lassen,zu besichtigen dann im Zoo .

        • Chemnitzer an

          & Razamanaz

          "In einhundert Jahren"?!

          dieser xxxxxx islam und seine menschenverachtende Ideologie und seine Scharia, sitzt schon in jedem Scheinparlament dieses Irrenhauses BRDigung und Sie reden hier, "von in hundert Jahren"!

          Sie sollten eine Null wegnehmen und dieses Ergebnis durch vier dividieren, dann könnten Sie recht haben!

        • Nachdenker an

          CHEMNITZER
          Sie haben vergessen, dass die Erde jedes Jahr um 100.000 Milionen Menschen mehr wird. Und wenn nur ein Bruchteil kommt.