Klimawandel für Durchgeknallte: Je heißer, desto mehr Morde

38

Der Irrsinn geht in die nächste Runde: Nachdem nun der Diesel, das Auto überhaupt, Heizungen, Industrie, Kinder, Hunde und Katzen – mit der Forderung nach Abschaffung all dieser – für den Klimawandel verantwortlich gemacht wurden, wird das nächste Zeugnis von mentaler wie intellektueller Degeneration dieser Republik gefeiert: je höher die Temperaturen, desto mehr Morde.

„Wenn es besonders warm ist, werden manche Menschen schneller aggressiv“, schreibt die Frankfurter Allgemeine unter dem Titel „Ein Grad heißer und sechs Prozent mehr Morde“. (Für das Auftreten prügelnder und grabschender arabischer Männerhorden in Freibädern wurde unlängst auch die Hitze verantwortlich gemacht, nicht deren Gewaltkultur per se…) Die amerikanischen Forscher Craig Anderson, Psychologieprofessor und Gewaltforscher der Iowa State University, sowie der Psychologe Andreas Miles-Novelo hätten den Zusammenhang zwischen Klimawandel und steigender Gewaltbereitschaft untersucht und kämen zu dem Ergebnis, dass sich Menschen bei höheren Temperaturen reizbarer und aggressiver zeigten, was zu Gewalt führen könne.

Hurra, der Sommer kommt zurück – und damit auch die COMPACT-Verschenkaktion: Jeder Kunde, der irgendetwas in unserem Online-Shop bestellt, erhält ab sofort bis Dienstag, 23. Juli gratis COMPACT-Edition „NSU: Die Geheimakten – Warum Beate Zschäpe freigelassen werden muss“ dazu. Im Handel kostet das Heft ansonsten 8,80 Euro – für Sie ist es jetzt kostenlos! Hier geht’s zur Bestellung und damit automatisch zum Geschenk! Das Gratis-Extra wird AUTOMATISCH jeder Bestellung beigelegt, die bis Dienstag (23.7.) 24 Uhr in unserem Online-Shop eintrudelt, egal für welchen von über 400 Artikeln Sie sich entscheiden. Das gilt auch für den Abschluss eines neuen Abonnements: Zusätzlich zur Aboprämie, die Sie ankreuzen, gibt’s COMPACT-Edition “NSU: Die Geheimakten“ obendrauf.

Könnte aber auch sein, dass der Mensch normalerweise träger wird und deshalb wie in Italien oder Spanien eine kleine Siesta hält. Oder benimmt sich der nafrikanische Migrant in Norwegen oder Finnland gesitteter?

Mit jedem Grad, um das sich die Temperatur aufgrund der Klimaerwärmung erhöhe, könnten selbst die Mordraten um sechs Prozent zunehmen. In der Auswertung für die Vereinigten Staaten prognostiziere die Studie, dass mit einer Temperaturzunahme von nur einem Grad Celsius gut 25.000 mehr Fälle von schweren bis hin zu tödlichen Angriffen auftreten, zitiert die FAZlerin Marina Becher.

Klimawandel führt also zu mehr Morden. Der „Aufsatz“ von Miles-Novelo und Anderson allerdings ist weniger auf eigenem Mist gewachsen, sondern bedient sich vielmehr an Studien anderer Forscher wie etwa unter anderem denen des Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC), des „Weltklimarates“. Und die berufen sich auf die Hitliste von 20 Ländern auf der südlichen Halbkugel, wo es ohnehin seit jeher heiß ist. Die ohnehin seit Jahrzehnten von lokalen Unruhen, Bürgerkriegen, organisierter Kriminalität, Drogenhandel, Morden und Bandenfehden erschüttern werden. Hier einen Zusammenhang zwischen Klimawandel und Kriminalität herstellen zu wollen, ist schlichtweg Verdummung.

COMPACT-Spezial „Klimawandel – Fakten gegen Hysterie“ gibt es unter compact-shop.de

Die Tage der Sprachlosigkeit im Angesicht vermeintlich wissenschaftlicher Dogmatiker sind vorbei.
So kompakt, so überzeugend und so auf den Punkt gebracht wurden die Argumente gegen die Klima-Hysterie noch nie. 
Wir lassen Sie nicht im Regen stehen! Hier zu bestellen. 

Es sind vielmehr die letzten verzweifelten Versuche dieser angeblichen Weltretter und Klimawandelfanatiker, den Bürger von den Lügen des „Klimawandels“ zu überzeugen. Der also ist für die Zunahme von Morden verantwortlich – und er macht erfinderisch, wenn es darum geht, das Volk zu plündern. CO2-Steuer, Kerosinsteuer, Klimawandelsteuer: Der Migrationswahnsinn muss bezahlt werden!

Über den Autor

Iris N. Masson

38 Kommentare

  1. Avatar

    Ich verstehe nicht, warum sich die Leute über einen solchen Artikel aufregen. Die Grünen treiben
    doch fast täglich eine neue Sau durchs Dorf. Das ist die Partei die bei den letzten Wahlen 20% geholt hat, wie steht in den Sternen. Ob es in dieser BRD soviel Durchgeknallte gibt, die diese „Deutschland verrecke „ Partei wählen, oder ob sie sich beim auszählen vertan haben, wird die Zukunft zeigen. Ob die Deutschen mit diesem Parteiensystem überhaupt noch eine Zukunft haben, ich hoffe es. Denn ich bin der festen Meinung, daß es nicht mehr lange dauern wird, und dann werden die Grünen anstatt der Sau, durchs Dorf getrieben.

  2. Avatar
    Frank Diederichs am

    Bei meinem Verständnis wäre es so, das sich die Goldstücke doch eher unter Kontrolle haben müssten bei uns? Oder haben wir jetzt schon Afrika mit dem Temperaturen überholt?
    Die kommen aus Ländern wo 45 Grad bei den als normal wäre zu uns, und deshalb Morden und Vergewaltigen sie bei uns weil es bei uns zu Heiß ist.?

  3. Avatar
    Irgendwehr am

    Ich habe dazu noch unter dem Titel Öko Diktatur noch einiges bemerkt. Alles läuft auf die größte Abzocksteuer Europas hinaus. Nicht, dass eine CO2 Steuer das Weltklima verbessert, aber der Asyl-Wahnsinn soll so finanziert werden. Und niemand kann dieser Steuer entgehen. Ganz nach dem Muster GEZ Lösegeld, nur gigantisch umfangreicher.

  4. Avatar
    DerGallier am

    Wartet die drei Landtagswahlen im Herbst ab, danach bekommt ihr per CO2 Preisgeld, Abgabe, Steuer, Klima Eventgeld oder egal welchen Namen das Kind erhält, die Taschen geleert.
    Geht mal 2.000 bis 3.000 € pro Jahr an zusätzlicher Belastung aus, weil vieles des täglichen Gebrauchs teurer wird.
    Jeder Unternehmer wird aufschlagen wo er nur kann.
    Denkt an die Zeit des Teuros zurück, wo alles unter der Hand verteuert wurde und die, die darauf hinwiesen, Verschwörungstheoretiker waren.
    Das war es dann mit dem Urlaub, dem Geld für den vollen Heizöltank, die Anzahlung für das neue Auto, weil der alte Diesel nicht in die Stadt fahren darf.

  5. Avatar
    Schulze Schulze am

    Jetzt weiß ich endlich warum diese ungeschliffenen Rohdiamanten so geil aufs töten sind. Kommen die meisten doch aus Gegenden in denen es durchschnittlich wesentlich wärmer ist als in Deutschland. Das prägt natürlich die Kultur mit einhergehender abnormaler Aggressivität. Daher meint man die alle seien psychisch krank, traumatisiert! Da hilft dann wohl nur eine ganzheitliche Therapie in der Arktis.

    • Avatar
      Klaus Riss am

      Die abnormale Aggressivität der Südländer, hier mal als Oberbegriff für Araber und Afrikaner verwendet, ist nicht den höheren Temperaturen geschuldet, sondern ganz banal dem biologisch angeborenen höheren Testosteron-Level dieser Südländer im Vergleich zu Europäern und Asiaten. Das hatte schon Fürstin Gloria haarscharf erkannt: Der Schwarze schnackselt halt gern….. Im übrigen geht ein erhöhter Testosteronspiegel in Korrelation einher mit dem IQ, allerdings in umgekehrter Relation. Also kurz und prägnant: je mehr Testosteron, umso weniger IQ. Kann man immer wieder an den Neuzugängen sehen.

      • Avatar
        Schulze Schulze am

        Ich weiß, Und es kommt noch ein Fakt hinzu, das verzehren von Adrenalin verseuchten Fleisch.

      • Avatar
        Kaltes Land am

        "…sondern ganz banal dem biologisch angeborenen höheren Testosteron-Level dieser Südländer im Vergleich zu Europäern und Asiaten. Das hatte schon Fürstin Gloria haarscharf erkannt: Der Schwarze schnackselt halt gern…."

        Einfach nur Brechreiz erregend solche Kommentare.

  6. Avatar

    In grossen Teilen Indiens sind es momentan +50*C und etwas darueber aber von Messermorden habe ich noch nichts gelesen. Nach der Theorie muessten ja dann auch viele Laender Afrikas menschenleer sein. Scheinbar ist diese Erscheinung aber nur bei negrieden Eindringlingen aus Nordafrika, Afghanistan etc. der Fall. Die erste Hilfe in solch einem Fall ist es, deren Augen so dick geschwollen und blau zu gestalten, dass sie nicht mehr so sehr von der Sonne beeinflusst werden. Moeglicherweise waere nach solch einer Massnahme auch die junge Frau noch am Leben, die gestern von einem Nafri vor einen Zug gestossen wurde. Da er schon seit langer Zeit ein ganzes Dorf tyrannisiert war der Ausbruch der Krankheit ja schon absehbar. Er war aber von der Sonne so verblendet, dass er nicht messerte, sondern stiess. Wird der Richter auch sagen.

  7. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Ich habe keinen Bock -mehr- darauf … für die-se kapitalen Fehler und Fehlentscheidungen, der dummdämlichen Links-Versifften, bornierten Altparteien-Polit-Luschen und anderen Dumpfbirnen-NGO-Institutionen … weiter den Kopf hinzuhalten … ! Ihr wollt Krieg …?! Denn anscheinend … seid ihr doch in Wahrheit gar nicht an einer wirklich-friedlichen Lösung interessiert, sonst hätte ihr erst gar nicht damit angefangen … diesen, riesengroßen, nutzlosen, Haufen an Scheixxe zu produzieren – Ihr wollt-et die-se Verwerfungen, fordert sie geradezu heraus … nicht wahr ? Scheixx auf das Establishment, mit seinen vermeintlichen "Eliten" ! 😉

    • Avatar
      Schulze Schulze am

      Es gibt keine friedliche Lösung! Die hätte es mit Geburtenkontrolle gegeben, aber der Zug ist angefahren. Die "Impfkampanien" sind zu lasch gewesen.

  8. Avatar
    Marques del Puerto am

    Habe die Ehre,
    ich sage immer jede Sache ist nur so gut wie die Geschichte drum rum und so ergeht es dem Deutschen.
    Den Klimawandel 20 x hintereinander falsch erzählt, wird es automatisch irgendwann auch richtig.
    Dieses sogenannte Falsche kann man überall beobachten, Behörden, Ämter , Gerichte und Polizei.
    Ab der Summe X wird das nicht Richtige zum Recht erklärt und man geht der Sache mit wachsender Begeisterung einfach nach.
    Der Deutsche nickt mit dem Kopf und wackelt mit dem Schwanz und alles ist schön.
    Am lustigsten finde ich die Menschen die vor über 30 Jahren alles angezweifelt haben was die DDR mit ihrer Führung zu bieten hatte. Heute sind viele von damals dabei die wirklich jeden Unsinn und sei es noch so makaber, einfach alles was aufgetischt wird bei ARD/ZDF und Bildzeitung glauben.
    Die Versuche gibt es schon lange und 80% der Testpersonen zeigen Einsicht das es so sein muss weil es eben so ist.
    Beispiele, 1 Kugel Eis 10 Euro, naja ist ganz schön teuer aber was soll,s 1 Liter Diesel 5 Euro, naja ist schon etwas überteuert aber wir müssen ja jetzt tanken. Ja Schatzi müssen wir, mach den Tank aber nur halbvoll dann können wir uns Abends noch eine Pizza leisten.
    da gibt es viele, viele Beispiele wie die Menschen verarscht werden und gleichzeitig getestet.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      Und wenn man diesen Leuten erzählt ihr SUV Fahrer und Umweltsünder seit daran Schuld das die Goldstücke hier abticken weil Sommer ist, dann kaufen die sich ab Morgen einen Fiat 500 ohne Motor zum selber treten und geben zur Versöhnung ihre Ehefrau und Tochter im Asylheim freiwillig ab.
      Wir werden nicht nur von Idioten regiert, nein wir müssen sogar noch fast alles Idioten sein wenn wir das hier so mitmachen…
      Eine viel bessere Erklärung kann ich kaum finden.

      Mit besten Grüssen

      • Avatar
        Irgendwehr am

        Die"These" ist doch ganz einfach und wesentlich unspektakulärer: Die Mordrate ist in den Ländern hoch, wo inkompetente Regierungen herrschen. Bestes Beispiel unser Land. In Deutschland hat die Mordrate einen Namen. Wenn es einen Gott gibt, dann gebe er uns ein Zeichen und lasse die wahren Schuldigen erzittern.

  9. Avatar
    Jürg Rückert am

    Da sind die christlichen Großkirchen übrigens immer dabei: Wir waren es! Wir sind es! Wir werden es sein! Wir sind die Sünder, nur wir!
    Abgebrannte Dörfer im Kongo durch muslimische Milizen, eine Schachtel "Welthölzer": Wir waren es!

  10. Avatar

    Erinnert mich an den Vortrag von Prof. Kirstein, in dem dieser auf Scheinkausalitäten hingewiesen hat….
    Anzahl der Storche und Geburten.

    Täglich grüßt dabei das Murmeltier. Täglich wird irgendein Thema aufgegriffen, welches seine Ursache im Klimawandel haben soll. Memetische Dauerbeschallung am laufenden Band.

    • Avatar

      "Scheinkausalitäten" ist der exakte Begriff dafür. Das Beispiel mit der Geburtenrate und den Störchen ist nur ein vielzitiertes und geläufiges. Man könnte tausende andere nennen, das Potenzial ist unerschöpflich. Aber so funktioniert "Wissenschaft" heute – empiristisch und theorielos, eklektizistisch, ohne Sinn und Verstand. Und das Schlimmste daran: jederzeit bereit, den politischen und ideologischen Vorgaben des Mainstreams zu gehorchen!! Opportunismus pur. Die Kohle muss halt reinkommen in einem organisatorischen Umfeld, wo Wissenschaft abhängig gemacht wurde von den Zuwendungen politisch-konformer Institutionen.

  11. Avatar

    Die Grünen sollten langsam für ein Verbot des Klimawandels eintreten. So wie bei Messern. Dann geht auch die Mordrate zurück. Auf Grund der Studie werden dann mordende Goldstücke vor Gericht frei gesprochen, denn der Klimawandel war Schuld und nicht die Fachkraft. Jedoch, wenn der Klimawandel erst einmal verboten ist und die Temperatur geht zurück, wie soll dann die CO2 Steuer begründet werden? Dann doch lieber Verwerfungen.

  12. Avatar
    Franz Schroeder am

    Endlich Mal was positives durch den Klimawandel.
    Mehr Morde=weniger Menschen=weniger CO2 Ausstoß.

    Es kommt auf die Betrachtungsweise an.
    Immer ppossitiv denken.
    Wennsichalleumgebrachthabenwirdswiederkälter

  13. Avatar

    Und schon wieder ein Beispiel für die bodenlose Korruptheit von "Wissenschaft" heutzutage und für deren kriminelle Symbiose mit verantwortungslosen massenmedialen Volksverblödern. Diese "Befunde" sind typisch für tiefstes Niveau empiristischer Kleinstkrämerei. Da werden fortlaufend irgendwelche "Korrelationen" zusammengetragen, Hauptsache sie befriedigen die Auftraggeber und passen ins politisch-korrekte Propagandakonzept. Dabei weiß heute jeder halbwegs Gebildete, dass die Korrelation zwischen Geburtenrate und Anzahl der Storchennester rein gar nichts taugt zur Erklärung der Geburtenzahlen. Primitivster Empirismus, der sich aber hervorragend zu eignen scheint, um die Menschen noch mehr zu verblöden, als viele ohnehin schon sind. Abartig, dekadent und kriminell!!!

    • Avatar

      Und unabhängig von der kriminellen Indoktrination durch die mediale Massenpropaganda und den pseudowissenschaftlichen Lügen – der politische Mega-Gau wäre, wenn es dem deutschen Spießer inzwischen scheißegal ist ob wahr oder falsch, Hauptsache das "Gefühl" wird bedient, Hauptsache die Propaganda verbreitet das, was eh "gewünscht" wird. Wenn das weiter um sich greifen würde, dann wäre das Land am Ende.

  14. Avatar
    Nachdenker am

    Anfang der siebziger wurden bei besonders heißen und schülen Tagen im Radio die Frauen davor gewarnt besonders vorsichtig zu sein.

  15. Avatar

    So wie ich es sehe, könnte schon was dran sein an diesem "Wissenschftler"-Humbug: PREDATOR lässt grüßen! 😀

    • Avatar
      UliLübeck am

      Ach, Kinners, der Sinn einer solchen Meldung ist doch klar! Er dient dem Schutz von Merkels Goldstücken. Nicht die erschreckende Gewaltbereitschaft oder der primitive Machismo der neuen Kulturbereicherer ist Schuld an den zunehmenden Morden und Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung, sondern der Klimawandel durch die alten, weissen Männer. Ausserdem erleichtert es die künftigen Gerichtsverfahren: an dem Tag war es 30 Grad Celsius heiss? Das gibt mildernde Umstände…

  16. Avatar

    Einhergehend mit der steigenden Mordrate bei hohen Temperaturen,ist auch das fehlen von Speiseeis Marke Langnese für diesen Zustand verantwortlich.

    Es ist wissenschaftlich erwiesen,das Menschen die Cornetto Erdbeer/Nuss lecken,weder töten,vergewaltigen,brandschatzen.
    Das haben tausende von Experten/Wissenschaftler herrausgefunden.

    • Avatar
      Schulze Schulze am

      Nein wir kaufen nur noch Mövenpick, etwas anderes kommt mit politisch nicht mehr in die Tüte!

  17. Avatar

    Einer der ältesten Tricks aus der Propaganda – Kiste : Man nehme zwei willkürliche Werte und stelle eine Korrelation her!

    • Avatar

      Ja, und dabei wird oft noch nicht einmal die sog. "Signifikanz" solcher Korrelationen mitgeteilt. Und selbst wenn diese "hochsignifikant" wären – wer sich ein wenig in der Materie auskennt, der weiß auch, dass empirische Korrelationen bestenfalls ein erster rudimentärer Hinweis auf mögliche Kausalzusammenhänge sind, aber niemals deren Verifikation. Trotzdem wird fröhlich weiter gelogen und indoktriniert. Unterstes Schubladenniveau!!

  18. Avatar
    Katzenvater am

    Die Hitze in manchen Ländern, übrigens viel höher als in unseren Breitengraden, führt allerdings nicht dazu, dass das Dauertanzen und die ständige Überpopulation nachlässt. Für meinen Teil, welcher den hiesigen Wahnsinn mit 8-12 Stunden Tagesarbeitszeit mitfinanziert, kann ich nur sagen, dass Hitze mich dabei tatsächlich träge und müde macht. Aber egal ob Klima, Frauen im Bikini, authochthone Bettnässer ohne Eier, Entwicklungshilfe, Willkommenskultur uswusf., immer trägt der Deutsche die Schuld und muss so oder so büßen. Und die Grünverstrahlten klatschen zu alle dem Beifall. Soll das kranke Volk ruhig untergehen, nur soll es niemand wagen, mir meine Katzen streitig zu machen. Dann erleben diese Kretins ihren 20. Juli…

  19. Avatar
    Querdenker der echte am

    Je wärmer um so blöxxx die Menschen! Das trifft es wohl besser!
    Aus eigener Erfahrung ist es jedenfalls so: Je Wärmer um so behäbiger bewege ich mich und andere Menschen wohl auch.
    Und wenn die Mxxxxx in den Schwimmbädern aggressiver werden so liegt das 100 % an den knapper werdenden Bademoden der Damen! Denn: im Winter ist gleiches in den Hallenbädern zu beobachten. Und da herrschen wohl keine 34 Grad an der Luft!! So wie vor Hunderten von Jahren der Bettelmönch Tetzel den Menschen mit seinem Ablasshandel Angst vor der Hölle machte, so soll heute auch wieder ein Ablasshandel in Form von CO 2 Steuer (Merkel: Bepreisung) den Menschen schmackhaft gemacht werden! So wie Damals KEIN Mensch die Prophezeiungen zu Lebzeiten kontrollieren konnte- so wenig kann es heute auch keiner kontrollieren! –Also muss es einen ganz anderen Grund dafür geben, den Menschen das Geld aus der Tasche zu ziehen! Nachdenken hilft!!

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Mit ’ner CO2 Steuer … strömen -nur- noch mehr Nichtsnutze, Nassauer, Messerstecher, Vergewaltiger und Kriminelle ins … kranke, degenerierte, Land 😉

  20. Avatar

    ist doch klar, deswegen ist halb afrika unbewohnt weil die menschen fehlen.
    wie viel dummheit verträgt diese deutsche idiotenkultur noch.

    • Avatar
      Querdenker der echte am

      Meinen sie etwa das es darum in Afrika so wenig Menschen gibt weil die sich alle wegen der ständigen Hitze umgebracht haben?
      Nun das wäre ja schön, dann brauchen wir ja keine Angst zu haben das Millionen zu uns kommen wollen. Und Rakete hätte viel Zeit und könnte sich mal mit Mehrwert, (nicht mehr Menschen) schaffender Arbeit beschäftigen!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel