Klima-Aktivisten fallen tot um – Elmis moinbrifn vom 6. Juni

22

Heute hat unser Kolumnist Elmar Hörig zu einem gewaltigen Rundumschlag ausgeholt und sich einmal mehr das Kasperletheater rund um den Klima-Hype zur Brust genommen, der nichts anderem dient, als von den tatsächlichen Problemen in diesem Lande abzulenken…

Elmis moinbrifn vom 6.6.19

#KLIMA: Jetzt fallen die sogenannten Klima-Aktivisten schon tot im Bundestag um. Dieses ganze Kasperletheater wurde nochmals um eine Facette erweitert. Es ist plötzlich halt hip für das Klima zu kämpfen, ohne Rücksicht auf Verluste. Hätte vor zwei Jahren noch keine Sau interessiert. Dieser Hype ist nichts anderes als eine Flucht vor den tatsächlichen Problemen, die dieses Land gerade in die Knie zwingen. Die da wären:

1. Ungezügelter Zuzug weiterer Parallelgesellschaften mit den damit verbundenen steigenden Kriminalitätsraten und Problemen der Integration.
2. Spaltung der Gesellschaft in unvereinbare politisch motivierte Gruppen.
3. Stressbelastung unserer Gesellschaft durch vorwiegend muslimisch geprägte Bevölkerungsteile, die durch ständiges Austesten der Grenzen von Recht und Ordnung tagtäglich das Demokratieverständnis bewusst aushöhlen.
4. Völlige Unfähigkeit der derzeitigen Regierung.
5. Enormer Sicherheitsverlust nicht nur in Ballungsräumen. No Go´s, in die sich absolut niemand mehr hineintraut.
6. Gezielt gesteuerte Zerschlagung und Schwächung der deutschen Wirtschaftskraft.
7. Absehbarer Zusammenbruch unseres Sozialsystems.
8. Komplettes Scheitern der Ordnungskräfte gegenüber Familien-Clans.
9. Verarmung der sozial schwachen deutschen Bevölkerung.
10. Und jetzt das Wetter: WARM und VINCENT hat doch noch ein HOCH!

#SCHNEE: Auf Deutschlands höchstem Berg, der Zugspitze, liegt so viel Schnee wie seit 40 Jahren nicht. Aktuell 6,54 Meter! So viel zur Erderwärmung. Weiß Greta Donnerbalken aus Büllerbü das schon, oder macht sie gerade ihre Zöpfe? Ah, sorry, die schläft noch, hat ja ein Jahr schulfrei.

#REDUKTION: Peter Altmaier, zur Zeit Wurstfachverkäufer bei EDEKA, …sorry…..vertan…. Wirtschaftsminister der GroKo, will alle Reduktionsziele für das Jahr 2030 schaffen.
Ausgerechnet der redet über Reduktion. Ich glaube, der streicht sich jeden Morgen ein Pfund Butter auf sein Aspirin!

#ASCHEZUASCHE: Eine jüdische Seniorin ist in Berlin mit einem Brief bedroht worden. In dem ihr zugestellten Brief war eine ascheähnliche Substanz. Jetzt ermittelt der Staatsschutz wegen des Verdachts der Volksverhetzung. Bin sehr gespannt, wie das ausgeht! Schoaun ma mal!

Die EU-Wahl brachte „Hoffnung für Europa“, wie die Titelschlagzeile in der Juni-Ausgabe von COMPACT lautet: Le Pens RN wurde mit über 23 Prozent stärkste Partei in Frankreich, Salvinis Lega deklassierte mit über 33 Prozent die Konkurrenz in Italien, Orbans Fidesz erzielte gar 56 Prozent in Ungarn. Diese Drei sind die Leuchttürme eines Europa der Vaterländer und zieren mit Recht unser neues Cover. Mit einem Klick bestellen

#KOPFLOS: Mitte Dezember wurden zwei skandinavische Backpackerinnen in Marokko brutal ermordet. Jetzt müssen sich vier Männer (ISIS) vor Gericht dafür verantworten. Einer der Hauptverdächtigen gestand: „Ich hab eine geköpft … es tut mir leid!“
Tja, wenn das so ist, kann ja mal passieren. Wie viele von denen wollen wir nach Deutschland zurückholen? Viel Spaß!

Jetzt auf Amazon bestellen: Die gesammelten „Elmis Moinbriefn“ aus dem Jahr 2018 – ein Spaß für die ganze Familie

Feddich
ELMI (Jungaktivist für genderfreie Parkplätze)

Über den Autor

Online-Autor

22 Kommentare

  1. Avatar

    # Urteil In Oldenburg
    28-jährigen Mann skalpiert – Zweieinhalb Jahre Haft

    Das Opfer war noch am Tatort verstorben. Die Tat wurde ursprünglich als Mord angeklagt, später dann als gefährliche Körperverletzung gewertet. Das Gericht ging bei der Skalpierung des Opfers von einer Bestrafungsaktion aus.

    … also wenn wir jetzt mal nachdenken, wieviele Politiker Journalisten, Juristen würden ein skalpieren bei lebendigem Leibe wohl überleben.
    Ja da hat der Täter keine Mordabsicht, weil er mindestens zwei Dutzend Überlebende persönlich kennt?

  2. Avatar

    Klima ist deswegen in aller Munde, weil wohl in ganz Europa eine CO2-Steuer eingeführt werden soll. Der Club of Rome ist auch dafür hats wohl vorgeschlagen. Elmars 10 Punkte eher nicht, die interessieren den Club eher weniger!
    Ist so sinnvoll wie der Soli oder die Ökosteuer. man muß sich eben was einfallen lassen um die Finanzierungslöcher zu stopfen!
    Sinnvoll für die Umwelt wäre die erst wenn sie in den übervölkerten Ländern mit hoher Geburtenrate fürs menschliche Ausatmen (CO2!) eingeführt würde! (Ab dem 3. Kind wirds teuer!)

  3. Avatar

    Der Klimahype ist keine Flucht vor den tatsächlichen Problemen,
    sondern ein bewusst inszeniertes Ablenkungsmanöver von den
    tatsächlichen Problemen, quasi eine Kriegslist im Krampf gegen Rechts.

    Ansonsten fühlen sich unsere Schutzsuchenden sehr wohl in ihren
    No Go Areas, denn dort sind sie sicher, nicht nur vor den bösen Rechten,
    sondern auch vor den linksgrünen, wohlstandsgeschädigten,
    Börek-Backen-Lernen-Wollenden Willkommenskultur-Touristinnen
    und neuerdings sogar vor der Deutschen Schutz(bedürftigen)Polizei.

  4. Avatar
    Frank Diederichs am

    Ich habe meinen Kollegen vorgeschlagen das wir uns alle im Betrieb mal auf den Boden legen solten, dies habe ich auch meinem Chef vorgeschlagen. Der hat zu mir gesagt, ob ich meine Pillen heute Morgen vergessen habe. Ich sagte, wir müssen was gegen das Klima tun. Er sagt, ja das kannst du machen komme heute Mittag zu mir ins Büro. Als ich bei ihm im Büro stand hatte er mir ein Abmahnung gegeben mit der Berügründung, das ich zu den Grünen übergelaufen bin. Er sagt er bräuchte nur Mitarbeiter die die deutschen Werte vertritt, und nicht jene die dieses Land ins verderben führe. Als ich ihm sagte das ich die Greta gesehen habe und deren Anhänger wäre mir ein Licht aufgegangen. Er unterbrach mich und sagt, ihm wäre auch ein Licht aufgegangen warum er mich eingestellt hat. Bei so viel Schwasinn kann es kein weiter geben, ich solle mich an den Sonnenkönig Habeck wenden der hätte für mich Arbeit, der würde seinen Öko Strom sogar in Stromleitungen einspeisen. Ich hab nix verstanden

  5. Avatar

    Ich bin heilfroh, dass das nur ein paar Klimaverwirrte waren die da ungehindert bis zum Rednerpult vordringen konnten. Man stelle sich vor, dass das ein paar Extremistenkinder mit Sprengstoffguerteln gewesen waeren. Dann gaebe es den bunten Tag nicht mehr und wir muessten schon wieder neu waehlen. Tja….

    • Avatar

      # Bundestag: Schweigeminute für Susanna – Claudia Roth würgt ab!

      warum bimmelt Roht / Schäuble hier nicht mit der Glocke und plärren nicht nach Geschäftsordnung?
      Diese Doppelmoral Doppelstandarts sind doch fatal.

  6. Avatar

    #KLIMA: Die Thesen 1, 3, 5 und 8 gehen in die gleiche Richtung. 2, 7 und 9 auch. 4 und 10 sind Quatsch. Daran erkennt man, wie schwer es für Luther gewesen sein muss, auf 95 Thesen zu kommen. Ursprünglich sollten es sogar 100 werden!

    Wo ist z.B. der Unterschied zwischen These 84 ("Item. Que illa nova pietas Dei et Pape, quod impio et inimico propter pecuniam concedunt animam piam et amicam dei redimere, Et tamen propter necessitatem ipsius met pie et dilecte anime non redimunt eam gratuita charitate?") und 85 ("Item. Cur Canones penitentiales re ipsa et non usu iam diu in semet abrogati et mortui adhuc tamen pecuniis redimuntur per concessionem indulgentiarum tanquam vivacissimi?")?

    Immer wieder "item", nur um auf Krampf 100 zu schaffen. Eine simple konfirmatorische Faktorenanalyse zeigt, dass Luther mit maximal zwölf Thesen das Gleiche hätte sagen können, Elmi mit zwei oder drei. Deswegen heißt es heute völlig korrekt:
    "Res et verba Lutheris. verba sine re Elmi. Res sine verbis Gabi!"

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Gib bitte zu, daß D u das bist am Bass (im Video), Gabi. Denn im "Goten-Faden" blamierte sich @antif mal wieder total, deshalb will ich ihn versöhnen mit denen, die auf ²Grabplatten schlafen und Coffein-Tabletten schlucken und passiv! Gras (mit)rauchen müssen..achach + hihi.

      [ The Sisters Of Mercy This Corrosion Roxy UK TV1987 ] /watch?v=rrGEeU_JUvM

      ² unsere Eltern taten es doch auch: (Jim Morrison Grab und viele andere mehr) -> Le Cimetière du Père-Lachaise ist der größte Friedhof von Paris und zugleich die erste als Parkfriedhof angelegte Begräbnisstelle der Welt

      • Avatar

        Le Cimetière du Père-Lachaise, bla, bla, bla. Bilde dir bloß nicht ein, Heidi, dass ich noch mal französisch mit dir rede!

      • Avatar
        heidi heidegger am

        @Gabi am 6. Juni 2019 21:31

        Oh doch! Und zwar durch die verschlossene Badezimmertür hindurch: Lass mich und Flocky endlich raus und wir gehen (nackich-mein Ziegenfell flog ja gleich als erstes vom Balkon) zu Soki in den Lesesaal und zweimal in der Woche in den (feministischen) Stripclub (Sokis *Zwischending*). so! + hihi

    • Avatar

      Übersetzung des letzten Satzes für Nichtlateiner. No offence:
      "Luther hatte Durchblick, aber schwafelte zu viel. Elmi redet nur rum. Gabi: Fakten, Fakten, Fakten, ohne jedes Gelaber!".

    • Avatar

      Ach, ich finde das Klima prima. Von meiner Geburt an bis heute hat es sich aber jeden Tag geändert. Bin auch immer gut durchgekommen. Hatte aber nie die Idee es zu ändern oder zu bekämpfen. Habe in der Schule gelernt, dass unsere Vorfahren sogar die Eiszeit überlebt haben. Gab es damals zu wenig COzwo, oder hat man die Schuldigen noch nicht gefunden. Tja, das Klima macht doch immer, was es will. Es ist wie der Wetterbericht, der wünscht sich was und es kommt dann immer anders. Fazit, das Klima ist mein Freund.

  7. Avatar
    Gernulf Schalow am

    Klima !!!
    Zu meiner Studienzeit in den sechziger Jahren mußten wir bereits auf begrenzte Holzverwendung achten, da die Waldabholzung zunahm. Zwischenzeitlich sind die Wälder in Kanada und Skandinavien als Schnittholz verkauft.
    1977 verlor ich ein Bauprojekt, weil ich anstelle des atmungsunfreundlichen Eternits eine Holzschalung einbauen ließ.
    1956 ließ Heisenberg sein Lebenswerk fallen, um es nie wieder aufzuheben: Die klimagerechte zeitgemäße Energieversorgung Deutschlands. Die Politik hatte die Wissenschaft ausgesperrt !
    Wir bräuchten einen Rechtsweg, die Wissenschaft gegen die falsche Politik durchzusetzen !

    • Avatar
      heidi heidegger am

      "Wir bräuchten einen Rechtsweg, die Wissenschaft gegen die falsche Politik durchzusetzen !"

      Die Gelehrtenrepublik ist ein 1957 geschriebener dystopischer Roman von Arno Schmidt. Wieso liess H. sein perpetuum mobile fallen, häh? Wg. Adenauer? *kicher* Jedenfalls: sein Unschärfe-Ding hat Einzug gehalten in die Erkenntnistheorie und also auch in die Ästhetik, voilà! Ist doch auch was!

      • Avatar
        heidi heidegger am

        ey! Das war ernst gemeint und nicht nur auf die "RAF-Bilder" von Gerhard Richter (der olle Dresdner – Seine Werke zählen auf dem Kunstmarkt zu den teuersten eines lebenden Künstlers) gemünzt, hihi. Grüßle!

  8. Avatar
    Mephisto3741 am

    Leider blieben die ‚ TOTEN ‚ Klimaopfer nicht liegen sondern standen auf und amuesierten sich ueber ihren infantilen Gag im Parlament.

    • Avatar

      @ MEPHISTO3741

      Aber die ewig gackernden Hühner auf den Sitzen
      der Pseudo-Opposition und der Regierungsparteien
      waren zufrieden.
      Sie haben quasi eine Schlacht im Kampf gegen Rechts
      gewonnen.
      Demnächst wollen sie sogar selbst tot umfallen!

  9. Avatar
    heidi heidegger am

    zum Intro: Nun, die Klima-Hypster sind schon auch kapitalismuskritisch..im Nanometer-Bereich allerdings, wenn überhaupts..achach

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel