Kinderschänder auf freiem Fuß: Der kann nun munter weitermachen – Elmis moinbrifn vom 6. Oktober

16

Elmar Hörig wundert sich einmal mehr über die deutsche Justiz, die den Täter zum Opfer stilisiert, sich von Asylbewerbern auf der Nase herumtanzen lässt, dieweil sie unser Land so schön bunt machen.

Elmis moinbrifn vom 6. Oktober

#Gaudi auf der Wiesn: 28-jähriger Eritreer (Asylbewerber) greift einer jungen Frau an der S-Bahn-Haltestelle unter den Rock! Der Vater des Mädchens tat das einzig Richtige: Er schlug der Schwanznase ein paar auf die Birne! Jetzt läuft eine Anzeige gegen den Vater! Man kann sich nur noch an die Rübe fassen!

#Dortmund: In der Nähe des Bahnhofs treten zwei Brüder ihre Schwester zusammen und schlagen ihren Kopf gegen eine Glasscheibe der Bushaltestelle mit Billigung ihrer Mutter, die dabei zusieht. Immer wieder schön, den Kulturaustausch des Paralleluniversums einmal hautnah aus der Nähe erleben zu dürfen. Da werden wir noch viel bunten Spaß haben. Jede Wette!

#Justiz 1: Gericht kassiert Urteil! Vergewaltiger Eric X. aus Ghana muss nur zehn Jahre in den Knast!
Anwalt wollte zuerst einen auf Dachschaden zimmern! Psychologin winkt ab. Voll schuldfähig! Aber immerhin anderthalb Jahre weniger als vorher. Wenn er in sechs Jahren rauskommt, braucht er nur eine neue Machete, und dann kann´s wieder losgehen. ACHTUNG, jetzt kommt´s! Begründung des Gerichts: Er hat bei der Vergewaltigung keine Gewalt angewendet! Noch Fragen??

#Justiz 2: Unser Vorzeige-Bosnier Eljub (34, Schrotthändler) hat selbst acht Kinder! Er gestand den Missbrauch von drei kleinen Jungs, die nicht zu seiner Familie gehörten. 2015 bekam er wegen desselben Vergehens Bewährung. Zwischen 2016 und 2018 kamen zehn Straftaten hinzu. Der Kinderschänder ist aber wieder auf freiem Fuß. Grund: Der Prozess dauere zu lange! Schweinebacke kann jetzt wieder seiner Lieblingsbeschäftigung nachgehen! Deutschland 2018!

WIR HABEN

FEDDICH
ELMI (Hambacher Förster)

Über den Autor

Online-Autor

16 Kommentare

  1. Jeder hasst die Antifa am

    Das Schariarecht wir Teilweise schon angewand und es ist dank verblödeter Richter auf dem Vormarsch. das BGH wird bald abgeschafft.

  2. Jeder hasst die Antifa am

    Das zeigt wieder mal wie pervers dieser Unrechtsstaat in seiner Rechtssprechung ist,dieses Justizsystem ähnelt eher einem Narrenhaus

    • heidi heidegger am

      dank Dir ähnelt das forum eher einem waldorfkindergarten..will sagen:

      "oh Herr, der einzige heidi-heeder onnd des isch a daggl!" *schnatter-gacker*

  3. KINDERSCHÄNDER AUF FREIEM FUSS

    Er wird sein Leben lang ein Gejagter bleiben und sein Leben lang niemals Ruhe finden. Immer wird er damit rechnen müssen, dass irgendwo im Dunkeln mal die Brüder oder der Vater der armen mißbrauchten Kinder, deren Seele und Leben er zerstört hat, vor ihm stehen.

    Ich bin sicher, sie werden dann mit ihm darüber diskutieren, wie sie dem armen Kindervergewaltiger durch Spenden und Zuwendungen helfen können. Oder auch nicht?

  4. Gaudi auf der Wiesn

    Hochachtung vor dem Vater. der als gestandener Mann seine Tochter beschützte, als ihr eine perverse Bestie aus Eritrea unter den Rock griff. Ich hoffe. er hat die Möglichkeiten der Nothilfe gegen diese Bestie voll ausgeschöpft.

    In seinem Heimatland wäre diese Bestie dafür von dem Vater es Mädchens getötet worden. Vielleicht brauchen wir doch das Recht des Islam. um solche Bestien in Schach zu halten. Wird eh kommen in 20 Jahren.

    Bei uns bekommt diese Bestie aus Eretrea vermutlich zwei Stunden Sozialarbeit (da kann er Rumstehen und nach neuen Opfern Ausschau halten). Unser Rechtssystem ist nicht gemacht für diese Menschen, sie empfinden es als Belohnung-

    • Jeder KanXXXe darf die Ehre seiner Familie verteidigen …. nur wir als Deutsche nicht !
      Unglaublich was in diesem inzwischen so beknackten Land möglich ist.
      An dem Vater seiner Stelle, egal was es kosten würde, würde ich ein riesen Ding daraus machen ! Es gibt schließlich auch noch Zeitungen, z.B. wie hier eben Compact, oder auch die Junge Freiheit, wo man sicher Unterstützung erhalten würde.
      Ich bin fassungslos, da kriegt der Vater eine Anzeige und dieser schwarzen RatXXX scheint nichts zu passieren …

  5. Und der Michel pennt weiter!!! Hoffentlich kommt als nächstes der Diktator direkt aus dem Grünen Lager! Özdemir oder Roth…… ob man in dummland dann kapiert das alles gegen die Deutschen gerichtet ist!?!?!?!

  6. Rumpelstielz am

    Laut Bundesamt sind 2015 2,14 Mio Leute nach Deutschland "eingewandert", während fast 1 Mio Menschen das Land verließen. Hereingekommen sind "Allahu-akbar-Analphabeten", die gar keine beruflich verwertbaren Kenntnisse haben, aber dafür den Koran zitieren können. Die Leute, die das Weite suchten, waren gut ausgebildet, denn nur auf Grund ihrer beruflichen Kenntnisse werden sie im Ausland überhaupt angenommen. Einen Massenansturm triebgesteuerter junger Muslime läßt kein Land zu, es sei, denn man will, aus Weisung, die autochone Bevölkerung ersetzen, wie es der Hootonplan vorsah.

    Ich tröste mich damit, dass ca 80% der Opfer selbst Schuld sind – die Refugiewelkomschreihälse bekommen was Sie wählten.

  7. Und der Michel zahlt und zahlt.
    Weniger hochbezalte Nebenjobs, dann braucht keine Berater, sorry Lobbyisten.

    Jouwatch vom 6.10.2018 -AUSZUG-

    Zu faul und zu dumm? Ministerien engagieren immer häufiger externe Berater

    Berlin – Bei dieser Versager-Regierung wird Politik eine teure Angelegenheit: Die Bundesregierung greift laut Bundesrechnungshof (BRH) immer häufiger auf externe Berater zurück. „Der Staat begibt sich in Teilen in eine Abhängigkeit von Beratungsunternehmen“, sagte Rechnungshof-Präsident Kay Scheller den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). „Wir beobachten diesen Trend seit vielen Jahren.“

    Als Beispiele nannte Scheller das Verteidigungsministerium, das „viel Geld für Beratungsleistungen“ ausgebe, und die Ministerien für Inneres, Finanzen und Verkehr. „Das ist für uns ein großes Thema“, erklärte der Rechnungshof-Chef. Er warnte: „Die Kernaufgaben eines Ministeriums müssen von den Beamten des Ministeriums geleistet werden. Da muss der Sachverstand sitzen. Hier darf nicht ausgehöhlt werden. Der Staat muss sich genau fragen, welche Aufgaben er an Externe abgibt.“

    • DerSchnitter_Maxx am

      Dilettanten und Stümper … müssen halt auf Berater zurückgreifen, weil sie selbst von nix ’ne Ahnung haben außer von … links-herbei-konstruierten, Nazis, Rechtsextremismus und Populismus, Pfründe sichern, Hass, Hetze und nur umerzogene Scheixxe im Hirn haben und verbreiten -können- ! 😉

  8. Unerbittlich. Noch Fragen? Nur noch zum Koootzen.

    PI News vom 06.10.2018 – Auszug-

    GEGEN WEISSE ALTE MÄNNER IST DIE JUSTIZ UNERBITTLICH

    Hildesheim: Schwarzfahrender Opa (75) fährt in den Bau

    Von PLUTO | Acht(!) Staatsanwaltschaften jagten einen 75-jährigen Hildesheimer Schwarzfahrer, bis sie ihn zur Strecke gebracht hatten. Der alte weiße Mann wird jetzt für 110 Tage eingelocht.

    Unsere Justiz ist edel, weise, gerecht und unerbittlich – vor allem gegenüber den „neuen Deutschen“. Wer das Glück hat, auf „schwarzem Ticket“ fahren zu können, kann mit viel Milde und Verständnis rechnen. Erst am Freitag schenkte Richter Klaus Reinhoff vom Bonner Landgericht einem Menschen aus Ghana 1,5 Jahre Strafrabatt, der sich als brutaler Vergewaltiger betätigt hatte („Come out, Bitch, I want to fuck you – zu deutsch: Komm raus, Schlampe, ich will dich ficken“).

    • In der Großstadt, in der ich lebe, werden Migranten, die ohnehin in Gruppen auftreten, laut Aussage vieler Kontrollschaffner und Kontrollschaffnerinnen überhaupt nicht mehr kontrolliert, aus Angst, ein Messer im Hals zu haben, sobald man sie belästigt.

      Ich habe es selbst beobachtet. Die Kontollschaffner gehen einfach vorbei und kontrollieren die friedlichen "schon länger hier lebenden", die zur Arbeit fahren und ohnehin ihre Monatskarten haben.

      Es ist ein Skandal.

  9. "Unsere" Justiz scheint mittlerweile von allen guten Geistern verlassen zu sein.
    Das Strafmaß von 10 Jahren finde ich noch einigermaßen o.k. Hätte nämlich deutlich schlimmer kommen können bei dem, was sich "unsere" Justiz in letzter Zeit alles so geleistet hat. ABER: Wieviele Jahre wird der Täter davon tatsächlich absitzen müssen? 5 Jahre? 3 Jahre?

  10. Hans Hamberger am

    "Bewährung" heißt bei südländischen Straftätern wie Totrasern und Messerfschkräften, dass sie es beim nächsten Mal besser machen sollen. Übung macht den (Fleischer)Meister.

    Irrenhaus Deutschland. 14.10.: #AfD

    Ferkel muss weg!

  11. heidi heidegger am

    [#Gaudi auf der Wiesn:] ooch Elmi! "birne&rübe", tsstss. denke bitte auch an mimimich und @hanseatenGABI -> dit muss/könnte heissen: "gloggé" 🙂

    OT: magst Du musikalisch eigentlich Gram Parsons und Emmi Harris, häh? -> "What happened to country music? This is great stuff. Country music was the white mans blues but now it’s all about blue jeans and spring break. Gram was the man!"

  12. DerSchnitter_Maxx am

    Das nimmt ALLES kein gutes Ende mehr … das ist so sicher wie das Abwischen der Pupertze nach dem Stuhlgang ! 😉

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel