„Kein Terror“? So werden die Opfer von Hamburg und Konstanz verhöhnt

77

Der eine Killer sei „psychisch labil“, das andere sei eine „Beziehungstat“ gewesen – so soll der deutsche Michel verarscht werden.

Nach vier Toten in 48 Stunden – am Freitag Messerterror in Hamburg und Teningen, Sonntag früh der Sturmgewehr-Überfall in einer Konstanzer Disco – läuft die verlogene Einschläferungspropaganda des Merkel-Regimes auf Hochtouren. Nicht nur, dass über die Fälle nie im Zusammenhang berichtet wird – Teningen wird überregional ganz verschwiegen, Konstanz als „private Racheaktion“ vom Blutbad an der Elbe abgetrennt. Besonders zynisch für Betroffene und Bürger ist, dass in allen drei Fällen peinlich genau die Worte „Terrorismus“ oder „Islam“ vermieden werden.

Den Vogel schoss Bundesinnenminister Thomas de Maizière in Bezug auf Hamburg ab. Der Täter, ein Palästinenser, hatte sich nämlich selbst als „Terrorist“ bezeichnet – wortwörtlich. Da kommt der CDU-Politiker daher und versucht dennoch abzuwiegeln: „Wir müssen damit rechnen, dass die dschihadistische Ideologie als Begründung oder Rechtfertigung für Taten herangezogen werden, die vielleicht aufgrund ganz anderer Motive begangen werden.“ Dass der Islam-Hintergrund von Bluttaten ausgeblendet wird – das war schon bisher ein Skandal. Dass er aber auch noch weggelogen wird, wenn der Täter selbst ihn einräumt und sich damit brüstet – das ist neu…

*** Lebensgefährlich: Diese No-go-Areas sollten Sie in Hamburg und anderswo meiden, wenn Ihnen Ihr Leben lieb ist: Übersicht in COMPACT 8/2017. Hier bestellen.***

Konstanz sei eine private Racheaktion zwischen dem Killer und dem Disco-Besitzer gewesen, heißt es dann. Der Täter, ein irakischer Kurde, lebe außerdem schon 15 Jahre hier. „Damit haben die Schüsse nicht die politische Dimension, die sie – auch mit Blick auf die Bundestagswahl – gehabt hätten, wenn der Mann im September 2015 oder in den Monaten danach eingereist wäre“, versucht die FAZ heute abzuwiegeln. Warum wird dieser Unterschied gemacht? Dass er schon 2002 kam, beweist doch nur, dass der „Refugee-welcome“-Blödsinn nicht erst 2015 aufkam, sondern schon vorher zu einem für uns Deutsche lebensbedrohlichen Sesam-öffne-Dich für Gewalttäter aus islamischen Ländern geführt hat. Die haben – auch ohne dass Allah in jedem Einzelfall direkt im Spiel ist – die barbarischen Streitmethoden aus dem mohammedanischen Kulturkreis zu uns gebracht, die es vorher nicht gab.

Besonders besorgniserregend an den zwei Fällen ist, dass sie einen fließenden Übergang zwischen Linksextremismus und Dschihad anzeigen: Der Hamburger Täter stand nach eigenen Angaben früher der nationalen palästinensischen Fatah-Organisation nahe, bevor er den Heiligen Krieg entdeckte. Und der M16-Killer aus Konstanz ist ein Kurde, deren Terrorismus sich bis dato eher politisch als religiös motiviert hat. Aber es wächst zusammen, was zusammengehört: Ein marxistisch-mohammedanischer Terrorismus, der Deutschland zerstören will. Lesen Sie mehr dazu in der aktuellen Ausgabe COMPACT 8/2017: „Zwischen Marx und MohammedWenn Linke Geschmack am Dschihad finden.“ Hier kann man COMPACT bestellen.

Anzeige

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

77 Kommentare

  1. Wolfgang Schlichting am

    Die Integration von muslimischen Einwanderern befindet sich auf dem von Frau Merkel gewünschten Weg, die netten, jungen, zumeist schwer traumatisierten und allesamt höchst friedfertigen Männer haben inzwischen mit Zustimmung der deutschen Behörden einige "Moscheeschutzvereine" gegründet, damit die "bösen" einheimischen Christen nicht auf die Idee kommen, einen Muezzin bei seinem Gejaule mit faulen Eiern zu bewerfen. Die "Moscheeschutzvereine"

    "Osmanen Germania"
    "United Tribunes"
    "Satudarah"
    "Median Empire"
    "Germanys Muslims"
    "Kamikaze Riders MC" (sind auch in Belgien aktiv)

    würden von "fremdenfeindlichen" deutschen Bürgern allerdings als Rockergruppen bezeichnet, die sich vorwiegend im Rotlichtmilieu integrieren und auch gerne beim Drogen-, Waffen- und Menschenhandel, bei Schutzgelderpressungen nebst Geldwäsche, sowie beim Juwelen- und beim Bankraub behilflich sind.
    Die bereits in Deutschland ansässigen, kriminellen arabischen Familienclans, die selbst nach Auskunft des BKA bereits in fast allen deutschen Großstädten die "OK" (Organisierte Kriminalität) dominieren, freuen sich natürlich darüber, dass sie nicht mehr die Moscheen beschützen müssen, weil dabei nichts zu verdienen ist.

  2. die schon immer hier sind am

    Stegner einer der übelsten Hetzer und geistigen Terroristen, und Brandstifter die sich jemals in einer Partei herumgetrieben haben.

  3. Liebe Compact lieber Herr Elsässer das ist von unserem Land übrig was meine Mutter und viele weitere Mütter/Gastarbeiter mit Fleiß und Schweis aufgebaut haben. zerstört von ein paar wenigen Politker/inennen. In nur 2 Jahren marode Sicherheit es kann dich jetzt überall erwischen wie in einem 3 Welt Land. Vor 2 Jahren noch nahezu undenkbar!
    Der Verfall war schon vor 2015 schleichend im gange.
    Arabische Banden, No go Areas vermehrter öffentlicher Drogen Handel auf offener Straße wie in den USA, ausgelöst durch Armuts- Einwanderung.
    Der Sozial Missbrauch wird förmlich von unserer Regierung angeboten, Menschen die keine Leistung in unserem Land erbracht haben erhalten Geld und Wohnung für’s nix tun. Wer will da nicht zuschlagen.
    Und zu guter letzt arbeiten sie noch schwarz oder beschäftigen sich an Kriminelle Sachen um sich schnell zu bereichern. An dieser Stelle möchte ich sagen es sind nicht alle so, aber leider ein großer Teil.
    Ich selbst kenne einige die sich Abrackern als ehrlicher arbeitender bei diverse Paket Zusteller Unternehmen die diese scharmlos ausbeuten für einen geringen Lohn mit viel harter Arbeit meist Rumänen die es auf anständiger Weise versuchen es sind die wenigen mit Anstand und Willen. Sie halten gut ein Jahr durch dann sind sie so fertig das sie aufgeben, wem es nicht passt kann ja gehen….

    Wenn ich Politker wäre würde ich mit bedacht aber konsequent unser Land zu dem machen was es einst war. Fachkräfte Mangel wäre ein leichtes gewesen es in der Weltweit aus zuschreiben, Anwärter hätten ein Test bestehen müssen und nur dann würden sie eine Aufenthaltsgenehmigung erhalten und nach 1 Jahr wird geprüft ob er sich eingebracht integriert hat, erst dann erhält eine Dauer Aufenthaltsgenehmigung mit eigene Kinder und Frau Nachzug Privileg bis auf weiteres.
    Wenn nicht eingebracht muss er innerhalb 2 Monaten das Land verlassen. Und schon würden sich 2 Probleme von selbst lösen Geburtenrate und Fachkräftemangel, zumindest stabilisieren. Warum dieser Staat seit Jahren für solch ein einfaches System nicht in der Lage war ist mir ein Rätsel, hier kann nur reine Absicht vermutet werden. Eine nahezuh Selbstzerstörerischen Gangweise. Mit jener derzeitigen Gangweise soll ein Geburten/Fachkräfte Mangel behoben werden es ist ein totale Unfähigkeit der Führungsebene, Namen hierzu müssen ja nicht genannt werden. Wie kann man Personen einreisen lassen die Papiere absichtlich vernichten um eine Abschiebung zu umgehen, alleine das ist schon ohne Worte und Verstand.
    Es ist schon mit Ankündigung ( Ihr schiebt mich nicht mehr ab ha ha ha)

    Usere Regierung hat kein Willen mehr unser Land wirklich nach oben zu bringen, sondern nach unten zu wirtschaften, und unsere Deutsche Kultur und Werte mit Füßen zu treten und weitgehend zu beschneiden zu gunsten der Flütchlinge mit fragwürdigen Zusatz Gesetze, wer was sagt ist sofort ein Nazi. Auch das hat es in dieser Form vor 2 Jahren nicht gegeben.
    Ein armseliger Versuch nicht gewünschte Themen zu unterdrücken, oder im Keim zu ersticken wer anders denkend ist. Ich hatte auch Angst was zu sagen und fühle die einschüchternde Wirkung die Meinung zu sagen. Aber nun überwunden! Ich bin kein Nazi weil ich hier meine Meinung sage zu allem was derzeit Deutschland wie eine Tornado F5 durchquert und nur verheerenden Schaden hinterlässt. Man muss zusehen wie Milliarden verschleudert werden in Personen die von Ihrer Kultur und Lebensweise nicht oder nur kaum integrierbar sind. Zudem größtenteils ungebildet sind und nicht mal ihrer Sprache Wort und Schrift mächtig sind weil es dort eben nicht üblich ist das jeder zu Schule geht und der Glaube über allem steht, und Gesetz in jeder Hinsicht ist.

    Hier fragt man sich wie kann das sein!?
    Warum können wir uns nicht mehr sicher fühlen( Wie kann das sein!?

    Warum können sich Frauen auf Feste oder im dunkeln nicht mehr sicher fühlen ( Wie kann das sein!?)

    Warum erhalten Flüchtlinge teilweise bestimmte Zulagen ob es nun Geld oder Sachwerte sind mehr als der Einheimische die im abgelehnt werden (Wie kann das sein!?)

    Warum will man eine Kultur die durch ihrem extremen Glauben nenne ihn mal "Hardcore Islam aus bestimmten Ländern " nicht integrierbar ist in Deutschland ansiedeln (Wie kann das sein!?)

    Warum machen unsere Wohlhabenden Leute mit Macht und Geld nicht’s dagegen auch eure Kinder sind betroffen!? Unser Schicksal liegt in euren Händen, was ist los wollt Ihr Deutschland verlieren!? tut endlich was nutzt eure Macht des Geldes!

    Es wird Zeit zu handeln Familien Clans zu zerschlagen alles ausweisen mit Vorstrafen die nur eine Aufenthaltsgenehmigung haben, konsequentes Vorgehen gegen no go Areas und Kriminelle Flüchtlinge. Wenn nötig staatlicher Aufkauf der Häuser in den Hotspot Areas. Sofortige Abschiebung in die Heimatländer mit oder ohne Pass anhand des Sprachtest (Dialekt) ist Zweifelsfrei belegbar woher er stammt mit Gutachten ab in den Flieger.

    Jedes Land ist verpflichtet seine Bürger zu nehmen, wer Faxen macht bekommt null Zuwendungen Hilfen werden für dieses Land sofort gestoppt. Und siehe da wie schnell sie ihre Bürger zurücknehmen würden.

    Ich hoffe der Untergang wird gestoppt.

  4. Carla Christiansen am

    Stegner ist der Egon Krenz der heutigen SPD! Allmachtsphantasien enttarnen seinen schäbigen Charakter ….. ?
    Manchem Genossen ist sein unterirdisches Niveau ins Gesicht geferkelt …..
    Diese Partei hat auf der höchsten Ebene fast nur noch hochbezahlte Schwachmaten, die der FDJ-Mutti hinterher hecheln um der Macht willen. Kann man als denkender Mensch sowas wählen?

    • @ Carla Christiansen
      Die SPD ist ja nun wirklich nicht die Partei der Denker und sie will von solchen auch nicht gewählt werden. Sie ist das Irrenhaus für vertrauensselige Volltrottel und die sie verarschenden Halbidioten, wen man eben so braucht, um sich an der Arbeit seiner Schäfchen zu bereichern. Die halten sich Merkel nur, um ihr die Schuld am Sadomasochismus der SPD-Wähler geben zu können. Abkassieren können sie das Schutzgeld selbst, für das sie angeblich die Welt vor Schlimmeren, einer SPD-geführten Regierung beispielsweise, bewahren.

  5. Karl Blomquist am

    Bei der Chlorhühnchenimportpartei SPD
    ist jedes Wort zuviel

    Christoph Hörstel (DM) wünscht dieser Partei 4,9 %. Ich schließe mich dem an.

    • swissmanblog am

      Karl Blomquist

      Es ist ein neues Buch eines ex SPD Genossen U. Schulze auf dem Markt, das man via den Link herunterladen kann.

      Ich kam erst bis Seite 46. Der ‚Stegnerismus‘ hat sich in der SPD durchgefressen.

      Viel sieht es in der CDU auch nicht aus, wie Frau Steinbach, ex CDU, dieser Tage in einem Interview darlegte.

      SPD – Das neue Buch von Udo Schulze als kostenloser Download! › Die Unbestechlichen
      Einem Ex-Genossen platzt der Kragen!

      https://dieunbestechlichen.com/2017/07/volksverraeter-spd-das-neue-buch-von-udo-schulze-als-kostenloser-download/

    • Und das gilt aus meiner Sicht für die gesamten Blockparteien. Die 4,9% sind aber immer noch 50% zuviel. Die gehören allesamt vom deutschen Volke abgeurteilt und lebenslang in eine Arbeitslager.

  6. Gerhard - 312 am

    Wenn ich die Fratze von Stegner sehe, könnte ich stundenlang kotzen. Er und seine Versager-Partei sollen sich zum Teufel scheren. Und den größten Verbrecher überhaupt (Schröder) können sie gleich mitnehmen. Doch ich denke mal, dass die Hölle eine Mauer hochzieht, weil sie diese Typen um keinen Preis haben will. —— Zum Thema: Immer mehr Tote in der eigenen Bevölkerung – läuft es immer wieder auf dasselbe hinaus, denn die Merkel hat diese sogenannten Flüchtlinge ins Land geholt und der deutsche Staatsbürger muss das bezahlen, und zwar mit seinem Leben. An den Händen von Merkel klebt das Blut vieler unschuldiger Opfer. Eine Kanzlerin mit befleckter Weste. Natürlich blendet sie das aus und es prallt alles an ihr ab. Diese Frau ist dermaßen kalt, skrupellos, ignorant und abgestumpft. Eine Heuchlerin ist sie auch. Kritisiert die Menschenrechte in Russland, China, Türkei, etc., aber wie sieht es mit den Menschenrechten im eigenen Land aus? Da ist auch einiges im Argen. Genau genommen gehört dieses unmenschliche und seelenlose Weib eingesperrt. So, Herr O………………Maas, nun zensieren Sie mal fleissig. Die Meinungen der Bürger werden Sie dadurch trotzdem nicht ausblenden und aufhalten können. Ganz das Gegenteil.

  7. Sternenhimmel am

    Jeder, der hier schreibt, weiß wie Stegner und seine Mundwinkel aussehen, darum nur noch von hinten zeigen oder am besten gar nicht mehr. Noch besser wäre es ihn total zu ignorieren. Das können nämlich die wenigsten ertragen, so nach dem Motto, klappern gehört zum Handwerk,

  8. ich frage mich wie kreaturen ala schulz oppenheimer,stegner,gabriel,steinmeier es bis nach ganz oben in der spd hirachiegeschafft haben.
    mit diesen unsympathischen drecksäcken und heuchlern würde doch kein malocher ums eck ein pilz trinken gehen.
    schröder war ein drecksack,aber er konnte menschen um den finger wickeln.
    eigenschaften die der spd negativelite völligst abgeht.

    es gibt keinerlei fähigkeiten,persönlichkeiten durch die spd bank weg,die der grossen volksvernichterin,die ebenfalls die aura eines erich honneckers hat die stirn zu bieten…

    deshalb muss man bei der irren kandidatenauswahl der spd um schluss kommen,die wollen garnicht höher hinaus,deren parasitgehälter reichen ihnen völlig…

    ob der nächste kanzlerkandidat stegner oder andres braywik heisst,spiel keine rolle,diese volksverratpartei hat ausgespielt.

  9. Da dieser Genosse Pöpelralle selbst nur vom Teufel ausgekotzt wurde, sollte man seinem Mundgeruch keinerlei Beachtung schenken und schon gar nicht kommentieren. Das ist diese 0,0000 absolut nicht wert.

  10. 2 Tote in Konstanz (der Türsteher vor der Disco und ein Gast in der Disco!!!
    Jemand schießt in einer vollbesetzten Disco mit einem M16 Schnellfeuergewehr (ab 300 Schuß pro Minute) in die Menge und "nur" ein Toter ——– wer glaubt denn sowas !!!
    Sollte hier noch etwas nachkommen? Es wird noch spannend werden.
    (Volkstribun: "Volk der Deppen")

  11. Jetzt mal was zum Text unter dem Bild:
    "Ein marxistisch-mohamedanischer Terrorismus, das Deutschland zerstören will."

    Die meisten Linksautonomen sind doch längst zum Islam konvertiert. Deswegen waren bei den G20-Protesten in Hamburg auch kaum noch welche dabei. Fast nur noch Obdachlose und Schwerintellektuelle aus der Bourgeoisie:
    [T-ONLINE.de: "Nur wenige Autonome unter den G20-Inhaftierten"]

    Nach dem Sieg über BUDNI (Drogeriewaren) am Schulterblatt haben die Islamomarxisten jetzt das übrige Handelskapital ins Visier genommen und werden eine Produktgruppe nach der anderen ausschalten, um die Extraprofite zu vernichten:
    [MOPO.de: "Barmbeker Supermarkt wieder offen – ohne Messer im Sortiment"]

    Nur die Rolle von Ahmad A. versteh ich noch nicht. Fatah ist doch so eine Art Sozialdemokratie in den Autonomiegebieten. War der Spätkapitalismus in den VAE so schlimm für ihn, dass er ausgerechnet nach Barmbek flüchten musste und hat er sich nur deshalb spontan radikalisiert, weil das Bamf seine Akte wieder mal verbuddelt hatte?
    [MOPO.de: "Behörde verpasste den Abschiebetermin"]

    • brokendriver am

      Wenn muslimisch-islamistische Koran-Terroristen in Deutschland morden, um im Himmel angeblich "Jungfrauen" mit Sex zu beglücken zu können nach ihrer Schandtat,

      interessiert doch so etwas Profanes wie ein Abschiebe-Termin

      nicht mehr

      …hier geht es um Allah und seinen Kumpel Moahammed..

      Allu et Akabar..oder wie dieser Terror-Schwachsinn heißt..

      irgendwie ein Volkssport ….von einigen unserer muslimischen

      Neubürger…

  12. Zitronenfresse Stegner und sein Antifanten-Sohn, gehören hinter Schloss und Riegel, genau wie der Rest der Mischpoke im Bundestag! Man kann nicht mehr drauf schauen!

  13. brokendriver am

    SPD-Ralf Stegner kann nie vom Blitz getroffen werden!

    Bei diesem pseudo-linken Hobby-Polit-Clown

    haben selbst Blitze keine große Lust einzuschlagen

    und machen lieber einen Bogen um die Verlierer-Sozen-Type-Stegner.

  14. brokendriver am

    Ich liebe diese sozialdemokratische Giftspritze Ralf Stegner aus Schleswig-Holstein.

    Solange sein Dumm-Dumm-Geschwätz und sein fieses Konterfei
    in den Lügenmedien erscheint,

    sind die SPD-Wahlniederlagen garantiert. Das ist doch eine feine Sache.

    Selbst in seinem Bundesland Schleswig-Holstein ist diese Sozen-Type
    zu blöd, eine Landtagswahl zu gewinnen.

    Seien wir also froh, dass die Sozen solche Verlierer-Typen wie Ralf
    Stegner in ihren Reihen haben….

    Und mal ehrlich:

    Wer denn auf der Mattscheibe sieht, kann sich das
    Geld für einen Horror-Film sparen…

    • Es ist doch traurig genug, dass das Wahlvieh überhaupt noch so etwas zur Abschreckung braucht! Die Politik der letzten Jahrzehnte sollte doch eindeutig dafür sprechen, dass eine Organisation wie diese SPD, verboten werden muss!

      • brokendriver am

        Seit "Hartz-IV" und "Rente mit 67" ist die "SPD" als Erfinderpartei dieser sozialpolitischen Perversionen in der Tat nichts weiter als eine verfassungsfeindliche
        Gruppierung.

        Wird leider nicht verboten, weil zu viele Sozen im
        Bundesverfassungsgericht sitzen…

        Diese Arbeiter- und Arbeitslosen-Verräter-Partei braucht kein Bio-Schwein mehr…

  15. Maulwurfshaufen am

    in den 80er Jahren hätte man Leute wie Stegner ausgeschlossen;

    heute kennen die gleichgeschaltenen Parteien – kein inneres Konzept mehr;

    Und es ist wirklich so, wenn man heute in die CDU, CSU oder SPD eintritt,
    gibt es nur noch eine Meinung, gegen die keiner verstoßen darf – eine parteiliche Einheitsmeinung,
    die eine kranke und identitätslose Toleranz gegenüber allem beliebig "Neuen" fordert.

    damit man nach "Außen" hin schick aussieht.

    Hat man diese Schicht der Einheitsmeinung durchdrungen,
    geht es nur noch ums Geld und kalte anonymisierte Zwänge … die sich in Barschelstimmung baden …

    Auf diese Polit-Kotze rutscht Deutschland in den Abgrund …

  16. Michael Höntschel am

    Ich verstehe nicht, warum es noch Haftanstalten für Gewaltkriminelle gibt. Der logische Schluss aus dem Gesülze ist doch, alle Gewalttäter sind psychisch krank. Also Haftanstalten schließen und die Täter in die Sanatorien der Gesundheitsindustrie. Möglicherweise gibts dort dann mal einen gut dotierten Beraterjob.

    • Leider haben Sie den Daumen drauf. Psychisch krank heißt der neue Entschuldigungsgrund für Mord und Totschlag. Doch frage ich mich ab und an, wie es wohl den Fachkräften in diesen Geschlossenen gehen wird? Das sind doch völlig neue Dimensionen, die haben es jetzt durch diese stark traumatisierten Neubürger sicher bedeutend schwerer. Wenn man an diese Thriller mit langwährenden Schreckeffekten über die "Irrenhäuser" denkt, in denen stets die Eingesperrten die armen Opfer unvorstellbaren Zynismus des Personals waren, sehe ich das jetzt eher so, dass man für die Zukunft eine völlig neue Dreh-Variante angehen sollte… Wie auch immer. Es ist schlimm genug, Mördern einen Dauerkuraufenthalt zu verschreiben, anstatt die (wie in der einzig echten Demokratie Amerika) lebenslang oder mehrere Male lebenslänglich, bei besonders schweren Fällen an Brutalität, in den Knast zu schicken.

  17. Direkter Demokrat am

    Dieses menschenverachtene Subjekt sondert mal wieder sein geistigen Dünnschiß ab. Sein mißratener Sohn, der Linksfaschist, der keine Pöbeldemo ausläßt, wird mal sicher in seiner Fußstapfen treten. Das ist das Pack!

  18. Bitte nicht zu hart mit der Pöbel Ralle umgehen, der Knallkopp ist unser bester Wahlhelfer!

    • EX-SPD Mitglied am

      Die beiden Wahlhelfer P. Ralle und der Phantom-Kandidat Martin Schulz leisten dolle Arbeit.

      Gegen diese beiden wirkt das Monster Mehr-Kill sympatisch.

      Dadurch erscheint das noch zu fälschende "Wahlergebnis" dann auch plausibel.

      Das Monster wird nach der "Wahl" von der Kette gelassen!

      • Ja, komiuscherweise profitiert das Monseter noch von dieser Antipathie gegen Pöbel-Ralle und Co., anstatt dass auch sie gravierend verliert, da die SPD ja ebenfalls zur vereinten Regierungsbande gehört! Na ja, der Großteil der Merkelwähler ist ohnehin grenzdebil!

    • Stimmt. Sauertopf Stegner ist seiner Partei keine Zierde. Wenn ich an seine Pöbel-Auftritte in den Hochzeiten des Asylanten-Jubels denke, wird mir jetzt noch übel. Und auch hier hat er sich mal wieder als Blender geoutet. Denn es ist gar nicht so selten, in Deutschland Opfer von Islamisten zu werden. Islamisten verüben ja nicht nur Terror-Anschläge. Alle Gewaltverbrechen von Muslimen, die jedes Jahr an Ansässigen begangen werden, sind Zeugen von Islamismus, da bekennender Hass auf "Ungläubige". Das sind bestimmt bedeutend mehr, als Blitzschlagopfer, Herr Stegner.

  19. EX-SPD Mitglied am

    Mich erinnert das immer mehr an eine Mischung aus den Roten Khmer in Kambodscha und Georg Orwells Neusprech 1984.

    Merkel ist nun ala Pol Pot Schwester Nr. 1 und darf alles, bis hin zum Massenmord.

    Deutschland hat nun auch Killing- bzw. Mehr-Kill-Fields.

    Bruder Nr. 666 Thomas de Maizière ist der Terroristen-Versteher.

    Bruder Nr. 0815 Ralf Stegner ist der Propagandaminister für Blitz- und Massen-Erklärung.

    Bruder Nr. 2 Wolfgang Schäuble ist für die ebärmlichen Bestechungsgelder des Klassenfeindes zuständig.

    Schwester Nr. 1 hat um sich herum nur geballte Partei-Kompetenz.

    Mit einem Unterschied: Die Roten Khmer haben sich aus Misstrauen gegenseitig verhaftet, gefolter und vernichtet, wie auch deren Familien.

    Schwester Nr. 1 ist hier noch deutlich in der Bringschuld! Da geht mehr!

    Die Partei, die Partzei, die hat immer recht!!

  20. Querdenker der echte am

    Die Geschichte hat mehrfach bewiesen, viele eingeschleusten "Schläfer" haben schon viel länger als 15 Jahre "geschlafen"!

    • Das hat vor 2015 schon ein CSU Politiker aus der zweiten Reihe gesagt.
      Die haben Angst vor den 100.000 Schläfern.
      Ob dieser Politiker noch in der Partei ist, wage ich zu bezweifeln.

  21. Andreas Walter am

    Der Typ hat einen Dachschaden – und jetzt weiß ich auch welchen:

    "Meine Eltern sind sehr autoritär erzogen worden und ich – das muss ich leider sagen – bin das auch."

    Dann ist nach C.G. Jung das dein Schatten, Ralf, den du zu verdrängen versuchst, der dir aber gegenüber deinen vermeintlichen Feinden dann doch aus jeder Pore quillt. An uns lebst du also deinen Schatten aus.

    Gut zu wissen, denn diesen antidemokratischen, menschenverachtenden Zahn ziehen wir dir noch.

    Das erklärt sogar, warum dein Sohn bei der Antifa ist, denn auch er braucht anscheinend einen Sündenbock, uns, an dem auch er seinen Schatten ausleben kann. Wie der Apfel, so der Stamm.

    Meine Buchempfehlung darum an euch beide: Das Schatten-Prinzip, von Dr. Ruediger Dahlke

    • Frank Wilhelm am

      Das verhält sich ja nicht nur bei diesem Subjekt so: Auch der Dicke, der sich seinen Magen hat verkleinern lassen, hat diesbezüglich ein veritables psychisches Problem.

      Generell finden sich solche Subjekte gerne in der Politik wieder, weil sie dort ihre Psychosen ungehindert ausleben und Rache nehmen können.

      Außerdem: Schauen Sie sich die Physiognomie dieser Maasmännchen einmal genauer an und versuchen sich vorzustellen, wie diese Subjekte als Schüler ausgesehen haben mögen. Sie werden anhand Ihres eigenen Erinnerungsvermögens feststellen können, daß niemand mit diesen Typen etwas zu tun haben wollte. Das waren eben die "uncoolen" Mutter- und Vatersöhnchen, die einfach nichts gerafft, den Mund nicht aufbekommen haben und vor allem, was Spaß machte, Schiß hatten. Unsportliche Bewegungslegastheniker obendrein.

      Für diese Verletzungen und Erniedrigungen aus frühester Jugend nehmen diese Subjekte jetzt üble Rache und üben wahnwitzige Vergeltung. Der Hass auf ihre ehemaligen Mitschüler – also uns – treibt sie um.

      Hinzu kommt – wie Sie richtig erkannt haben – die aus purer Angst ausgebliebene Revolte gegen die übermächtig erscheinende Vaterfigur, den nicht erfolgten Vatermord. Diese Subjekte sind in ihrem Leben nie erwachsen geworden – und werden es auch nicht mehr werden.

      All das wissen oder ahnen diese Subjekte insgeheim auch. Umso unerbittlicher werden andere – völlig unbeteiligte – Menschen zu erniedrigen versucht. Der Kern des Stalinismus (Sozialismus, Kommunismus), des Faschismus und jeglicher totalitären Ideologie.

      • Das ist richtig, es befinden sich leider zahlreiche, psychisch Kranke in der Politik, die damals schon auf dem Schulhof, regelmäßig die Fresse voll bekommen haben, da sie sich ihren Mitschülern gegenüber schon asozial verhielten! Diese Psychosen und traumatischen Erlebnisse, arbeiten sie nun an den Steuersklaven ab!

  22. Volker Spielmann am

    Gebunden und geknebelt liefert der Liberalismus die europäischen Völker den mohammedanischen Henkersknechten aus!

    Keime verderblichere Staatslehre gab es wohl bisher auf Erden als den Liberalismus im Abendland, der in Verbindung mit der allmächtigen Staatsgewalt, dem leidigen Pazifismus und Sittenverfall sowie der gänzlichen Entwaffnung der europäischen Völkerschaften diese allesamt gebunden und geknebelt an die mohammedanischen Henkersknechte ausliefert. Daß der Liberalismus hier die einzige Ursache ist, steht völlig außer Zweifel: Das betont nicht liberale Zarenreich Rußland hat nämlich im XIX. Jahrhundert Griechenland und Bulgarien vom mohammedanischen Joch im Namen der östlichen Christenheit befreit, während die erzliberalen Großmächte England und Welschenland, sich sogar mit der Türkei gegen Rußland im Krimkrieg verbündet haben. Heute verwendet der Liberalismus die europäischen Polizisten, Gerichte und Behörden, um jeden Widerstand gegen die mohammedanische Unterwanderung und Unterwerfung des Abendlandes zu ersticken. Wobei freilich hinter dieser Teufelei auch die VSA stecken könnten…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  23. Stegner entlarvt sich als Relativierer? Verdächtig, verdächtig. Einem Blitzschlag kann ich noch relativ sicher aus dem Weg gehen, indem ich mich in Schutz bringe. Das werde ich natürlich nicht mehr in einem Supermarkt tun, da ich dort Gefahr laufe, von einem Migranten abgestochen zu werden.
    Ist schon komisch. Bei der Definition von "rechts motivierten Straftaten" sind die Behörden nicht so zimperlich. Da qualifiziert sich jede Wandschmiererei die nicht gerade "refugees welcome" lautet, als Eintrag für die rechte Straftaten Statistik. Egal, wer sie auf die Wand geschmiert hat. Ich wette, die haben auch den schiesswütigen "Deutsch" Iraner von München 2016 dieser Statistik untergejubelt. Und dass die Täter offenbar die Reihe durch "psychisch labil" sind, ist für die Opfer und Hinterbliebenen ein unendlicher Trost. Hauptsache, man läßt sich nicht "instrumentalisieren". Glücklicherweise, und aller wenigstens, darf man diese Volksverarsche hier NOCH entlarven. Wenigstens für die Statistik wird hier klar gemacht, dass nicht jeder Deutsche dieses Geschwafel aus Regierungs- und Medienkreisen stumpfsinnig übernimmt.

    • Quote: "Ich wette, die haben auch den schiesswütigen "Deutsch" Iraner von München 2016 dieser Statistik untergejubelt."

      Kein Schmäh, das ist wirklich passiert, ich schwöre es: Als ich am vorletzten Samstag, dem Jahrestag des Amoklaufs, im Auto fuhr und aus Versehen WDR 2 hörte, wurde ein Bericht zu diesem Thema angekündigt. Die konforme Moderatorin sagte wortwörtlich: "Der Täter soll offenbar gemobbt worden sein. Andererseits spielen wohl auch RECHTSEXTREME HINTERGRÜNDE eine Rolle." Ich wäre in dem Moment beinahe von der Straße abgekommen…

      • Raven, ja, es ist amtlich, dass man dem Münchner Attentäter rechte Motive nachsagt. Stand doch erst die letzten Tage im BR-Blog wegen des Jahrestages. Nicht umsonst wird nur von Daniel geschrieben, nicht sein iranischer Name, auf den ich momentan nicht komme. Er wurde dem Breivik ähnlich bezeichnet, ohne Schmarrn. Warum hat man denn dieses Denkmal vor dem Gebäude errichtet mit den Bildern der Opfer? Gibt es sowas von Berlin? Nein, weil es in München so viele Migranten betraf, also man das rechte Motiv offensichtlich machen möchte. Vielleicht gibt es den Beitrag noch.

      • @SÜDSACHSE:
        Von dem Denkmal wusste ich nichts, der Rest ist mir soweit klar. Es war für mich allerdings wieder einmal ernüchternd und zugleich erschütternd, im Lügenradio von einem "Münchner" zu hören, den rechtsextreme Motive geleitet haben.

        Wir beide können uns sicher genau an den Vorfall vor einem Jahr erinnern. Aber betrifft das alle Hörer, vor allem die Jüngsten? Wohl kaum!

        Die Wortwahl und der Tonfall dieser "Dame" vermittelte insofern ausschließlich: Hierbei handelte es sich um eine barbarische Tat der bösen, deutschen Nazi- und Rassisten-Szene. Das bedeutet Demagogie, Manipulation und systemkonforme Meinungsmache, was ich in dem Moment als absurd, deprimierend und beängstigend empfand, gesteigerte Wut inklusive.

  24. DerSchnitter_Maxx am

    Stegner … ist ein -Extrem-Linker-Verräter- Arxxh mit Ohren ! Wenn der sein verschrobenes Schandmaul auf macht … kommt nur, müffelnde, dunkelrote, Gülle raus …

  25. Luzia Risag am

    Bei Rotmonstern gilt: Braun über alles! Facebooks verbrennen. Scheiße ficken. Vernegern.

  26. Graf von Stauffenberg am

    Merkel hat die verfeindeten Ethnien in unser Land geschleppt. Im Merkel-Land können sie sich ungehindert "entfalten". Vielleicht sollten wir einfach nur einen hohen Stacheldraht um die No-Go-Areas bauen und abwarten. Dann brauchen wir nicht mehr abschieben.

    • brokendriver am

      Deutschland und was davon übrig ist, ist längst eine No-Go-Area…

      seit CDU-Merkels muslimisch-islamistische Neubürger hier ihr

      Unwesen treiben….

      Muslimisch-islamistische Koran-Terroristen gehören zu Deutschland

      wie die illegalen Müllkippen hierzulande….

    • Michael Höntschel am

      GRAF VON STAUFFENBERG, ganz böse Menschen würde dann noch Waffen über den Zaun werfen. Soll es alles schon gegeben haben. Ich verurteile natürlich solche Perverse.

  27. linker Schlechtmensch am

    Terrorismus:
    die Anwendung von Terror zur Einschüchterung von Personengruppen und zur Durchsetzung bestimmter (politischer) Ziele.

    Das Argument, der ist ja Kurde, genügt nicht um eine politische Dimension bei der Tat zu erkennen.
    Das ist einfach ein kriminelles A…Loch.

    • Es gibt Hoffnung für uns und für LINKE Idioten.
      Wenn Letztere endlich auch gemessert werden 🙂

      • Manfred aus München am

        @Paul
        ja, sie müssen mit den Früchten ihrer Taten konfrontiert werden, das verstehen sie, und nur das.

  28. linker Schlechtmensch am

    Nutzt hier keiner mehr Google, um gewisse Aussagen zu kontrollieren?
    Durchschnittlich werden in Deutschland 100 Menschen vom Blitz getroffen. Jeder 5 bis 10 Treffer endet tödlich. Macht 10 bis 20 Blitztote im Jahr.
    Der Stegner hat also Recht.

    • Graf von Stauffenberg am

      Ich habe es kontrolliert. Ihr Kommentar ist leider ein Fake. Unter ehrenmord.de werden Sie eines Besseren belehrt Da stehen nur die aufgeklärten Mode von Ausländern. Ohne Dunkelziffer sind es 50 bis 100 Morde von Ausländern pro Jahr in Deutschland.

      Und noch was, Sie armer Schlechtmensch: JEDER Mord ist Einer zuviel

      • linker Schlechtmensch am

        Konsens: Jeder Mord ist zuviel.

        Mord und Totschlag (Opfer) in Deutschland (2016) = 2450
        § 212 (Totschlag), § 213 (Minder schwerer Fall des Totschlags) § 216 (Tötung auf Verlangen) und § 211 StGB

        Bevölkerung Deutschland (2016) ca. 83.000.000
        Faktor ca. 30 Morde je 1 Millionen

        Muslime Deutschland (2016) ca. 4.500.000
        Ehrenmorde (sagen wir mal 100)
        Wobei wenn ich mir die Geschichten auf Ehrenmord durchlese, so wird auch oft Mord/ Totschlag als Ehrenmord interpretiert
        Faktor ca: 22 Morde je Millionen

        Andere Zahlen kann ich leider nicht liefern. Zeigt aber ganz gut die Relation.

        Der Kommentar ist allerdings kein Fake. Sie bringen nur eine ganz anderen Bezugspunkt ins Spiel.

        Thema hier ist Terrorismus. Also eine ganz andere Intention. Terrorismus hat niemals eine persönliche zwischen Täter und Opfer.

      • Graf von Stauffenberg am

        Oh je, Sie Schlechtmensch, Sie liefern Fake über Fake ab!

        Hier sind die genauen Fakten aus Tichys Einsicht 06/2017:
        Zahl der Tatverdächtigen Mörder pro 1 Million der jeweiligen Bevölkerungsgruppe:
        Deutsche(mit oder ohne Migrationshintergrund): 6,7 Mörder
        Ausländer ohne deutschen Pass: 22,3 Mörder
        Asylbewerber: 70,9 Mörder

        Also, Herr Schlechtmensch, in Zukunft bitte erst denken, dann schreiben!

      • linker Schlechtmensch am

        Öhhh, wer ist Tichy?
        T´schuldigung aber irgendwelche nicht überprüfbare Zahlen nennen ist nun auch wenig sinnvoll.
        Daher beziehen ich mich lieber auf die Polizeiliche Kriminalstatistik (2015)
        (Kann jeder herunterladen wenn er will)
        S. 192 Anteil der Zuwanderer an den Tatverdächtigen bei ausgewählten Straftaten/-gruppen
        Straftaten gegen das Leben:
        3497 insgesamt

        1023 nicht-deutsche Tatverdächtige (9,2 Mill)
        Faktor: 111 pro Millionen

        286 von Zuwanderer, das sind die Asylbewerber und so (2,1 Mill)
        Faktor: 136 pro Millionen

        2476 deutsche Tatverdächtige (73 Mill)
        Faktor: 34 pro Millionen

        Sag ich doch, der Tichy kann es einfach nicht.

      • Lassen Sie sich doch nicht auf diesen Scheiß ein, lieber Graf! Dieser Schlechtmensch will doch lediglich damit sagen, dass doch alles gar nicht so schlimm ist und das noch mehr Luft nach oben ist, ansonsten verteidigt man einen solchen krankhaften Sermon doch nicht! Ich mache mir da auch nicht mehr die Mühe, um zu schauen, wieviele Menschen im Jahr vom Blitz erschlagen werden, denn auf die gezielte Verhöhnung von Todesopfern sollte man hier nicht mehr reagieren! Außerdem kenne ich die Zahlen des BKA, was Morde von Asylsuchenden anbelangt! So viele Menschen werden vermutlich nicht weltweit vom Blitz getroffen, aber wer sich die schwachsinnige Mühe machen will oder wem langweilig ist, , kann auch dies gerne nachprüfen!

      • linker Schlechtmensch am

        Moin Carsten,

        sehen sie, ist ja ein freies Land. Hier darf jeder seine Vorurteile und emotionalen Betrachtungen ausleben.
        Wenn sie Angst vor Ausländern haben, denn sei es so.
        Es ist halt nur begrenzt rational.

      • Moin. Nein, Angst habe ich bestimmt nicht vor "Ausländern"! Ich habe Angst vor Relativierern wie diesen Stegner, die uns diese Zustände als Normalität anpreisen wollen – das ist etwas anderes! ich bin in Zeiten aufgewachsen, in denen gab solche "Vorfälle" nicht und schon gar nicht so geballt!

      • Manfred aus München am

        @linker Schlechtmensch
        [Thema hier ist Terrorismus. Also eine ganz andere Intention. Terrorismus hat niemals eine persönliche zwischen Täter und Opfer.] … wart’s mal ab Freundchen, du wirst es sehr persönlich nehmen, wenn Dich einer messert, falls du’s überlebst, du Clown.

    • Es kommt auch darauf an, wen man alles als Islamisten einstuft; nach meiner Zählweise haette Stegner unrecht, nach seiner gäbe es wahrscheinlich gar keine Islamisten

    • Fischer's Fritz am

      @LINKER SCHLECHTMENSCH
      Ach wären doch alle "Linken Schlechtmenschen" so korrekt und genau wie Sie!
      (Aber das Jahr ist auch noch lange nicht vorbei. Warten wir erst mal weiter ab…)

    • derdernichtmitdemwolftanzt am

      Also Mathe ist nicht so dein Ding, oder ?
      Focus schreibt: "Bei Blitzschlägen kommen deutschlandweit pro Jahr bis zu zehn Menschen ums Leben"

      Alleine der Terroranschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt mit 12 Toten und 50 zum Teil Schwerverletzten liegt über "Stegners Zahlen". Möchtest du deine Einlassung nochmal kontrollieren, oder folgst du Stegner weiter blind ?

      • linker Schlechtmensch am

        Naja wenn sie sich auf den Focus beziehen, denn muss ich passen. Das ist mir jetzt sogar zu seriös
        🙂

    • @ LINKER SCHLECHTMENSCH

      Könnte es sein, dass sie "linker Schlechtmensch" schon
      einmal vom Blitz getroffen wurden und unglücklicherweise
      überlebt haben? Dann dürfen Sie sich bei Stegner melden!

      Mag ja sein, dass die Täter psychisch labil sind, aber ein
      SPD Politkaskadeur, der das verharmlosen will,
      ist sicherlich nicht nur labil, sondern psychisch krank.
      Kann natürlich sein, dass auch er vom Blitz getroffen.

      Mal ehrlich: Dieser Mann hat doch nicht nur einen
      Kollateralschaden.

      Wählen Sie bitte SPD oder CDU und die Wahrscheinlichkeit
      noch einmal vom Blitz getroffen zu werden, verringert sich.

      • linker Schlechtmensch am

        "Bevor man in der BRD von einem Islamisten getötet wird, wird man vom Blitz getroffen." Ralf Stegner (SPD) bei Anne Will 13.3.2016
        Betrachten wir das noch im Gesamtkontext, so kann man eine solche Aussage nachvollziehen.
        Oder wir mögen ihn halt nicht und finden alles doof was er sagt. Denn benötigen wir auch keinen Kontext.
        Und achten sie mal auf das Datum. Herr Stegner scheint hellsehen zu können.

      • @ LINKER SCHLECHTMENSCH

        Was heißt hier Kontext?

        Der Kontext ist die zunehmende Zahl
        unschuldiger Opfern durch Terroraktionen
        und nicht das Palaver bei Anne Will.

      • "Betrachten wir das noch im Gesamtkontext, so kann man eine solche Aussage nachvollziehen."

        Na denn, mein Beileid!

      • brokendriver am

        Laßt diesen DummSchwätzer einfach labern…der entlarvt sich doch selbst mit seinem Gutmenschen-
        Gequatsche…

        Vielleicht ist es ja sogar der Ehepartner von Ralf Stegner (SPD)…????

        Stichwort: Ehe für alle….

      • brokendriver am

        Jeder LINKE SCHLECHTMENSCH ist zu viel..

        ..einfach den Schalter umlegen…

        und den "Kollegen" auf "ignore" klicken…

        spart Lebenszeit….und Dumm-Dumm-Gelaber…

    • Querdenker der echte am

      Hat er NICHT! Das Jahr ist noch nicht rum!! Selbst wenn die Gewitter nicht zunehmen, nehmen aber die Islam. Terroropfer immer mehr zu- und schon hat CM recht- wie meistens!!

    • Direkter Demokrat am

      Wenn man nichts anderes zu tun hat, als sich um Opferzahlen zu streiten, dann scheint doch alles in diesem Land ok zu sein.

      • Leider werden Linke oft zynisch, wenn man ihre kranke Ideologie hinterfragt! Man kann eben nur hoffen, dass hier keine Angehörigen der Opfer mitlesen!

    • EX-SPD Mitglied am

      100 Menschen im Sommerloch vom Blitz getroffen?

      Da besteht dringender Handlungsbedarf für die CDU.

      Wenn P. Ralle links äh recht hat, dann muss die CDU doch dringend die bösen Blitze verbieten um Schaden vom Volk abzuwenden. Wie mit den Terroristen. Alles verbieten und alles wird gut!

      Mehr-Kill hat ja schon in Ihrer göttlichen Unfehlbarkeit das Wetter alternativlos aufgefordert sich nicht mehr als zwei Grad zu erwärmen. Und wehe dem Wetter, wenn es nicht gehorcht!

      Dann kommt blitzschnell der Inquisitor Ralf Stegner. High-Go Maas sperrt blitz-artig das Wetter bei Facebook und Twitter wegen Hate-Wetter-Verbreiting.

      Da sollte ein Blitz-Verbot doch leicht durchsetzbar sein für das ZK der SED äh CDU!

      Knülle im Polit-Büro!!

      • Ja und nebenbei wird das Wachstum noch zur Beschleunigung verurteilt und das alles trotz Russlandsanktionen! Wenn das nicht funzt, hat der Steuerzahler den Ablass zu zahlen!

        KNÜLLE IM POLITBÜRO und GEFANGEN IN DER BRD!!!

  29. Daniel Knight am

    Ob dieser Spinner nun erst mit Merkels Einladung oder schon vor Jahren "eingereist" ist….Alles kein Argument! Das beweist nur wieder einmal dass Moslems nichts in Europa sowie in nicht islamischen Ländern verloren haben. Egal ob in Europa, im Süden Thailands oder den Philippinen. Egal ob sie die Mehrheit oder die Minderheit stellen, sie machen nur Probleme!

    • @Daniel Knight

      Würde mich mal interessieren: wie kam der Mann eigentlich zum eingesetzten Sturmgewehr? Hat er das vor 15 Jahren einfach aus seiner Heimat mitgebracht, weil das zu seiner persönlichen Grundausstattung als kurdischer Macho gehört? Im Rahmen von Multikulti natürlich absolut zu fördern…
      Wenn er es in der "BRD" erst erwarb: woher? Womit bezahlt? Für welchen Zweck? Wer hat ihm dabei geholfen?

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

↑ Nach Oben

Empfehlen Sie diesen Artikel