Jetzt COMPACT abonnieren – und bis zu 70 Euro sparen!

0

Wussten Sie, dass COMPACT im Abo günstiger ist als im Einzelkauf?

Seit Jahresanfang hat COMPACT-Magazin die Preise der Einzelausgabe zum ersten Mal seit sechs Jahren erhöht – moderat von 4,95 Euro auf 5,50 Euro. Das bleibt weit hinter den Preissteigerungen vergleichbarer Magazine zurück.

Aber was viele noch nicht realisiert haben: Der Preis im Abo blieb gleich, also bei 4,95 Euro! Sie sparen also im Abonnementsbezug pro Heft 55 Cent (oder über zehn Prozent) im Vergleich zum Kauf am Kiosk! Außerdem bekommen Sie ja automatisch noch eine Aboprämie im Wert von 8,80 Euro geschenkt – zum Beispiel COMPACT-Geschichte Nr. 4 „Der Krieg, der viele Väter hatte“ aus der Feder des ehem. Bundeswehrgenerals Gerd Schultze-Rhonhof.

Das Abonnement im Jahr 2019 lohnt sich aber noch aus einem anderen Grund: Sie sparen bei unseren großen Konferenzen die Hälfte des Eintrittspreises – und dieses Jahr gibt es zum ersten Mal ZWEI COMPACT-Konferenzen. Bei unserer Geschichtskonferenz am 9. Juni in Magdeburg beträgt der vergünstigte Vorverkaufspreis derzeit 45 Euro – für Abonnenten aber nur 22,50 Euro. Zusätzlich wird es Anfang Oktober noch die traditionelle COMPACT-Souveränitätskonferenz geben. Im Schnitt liegt da der Eintrittspreis bei 60 Euro – für Abonnenten sind es nur 30 Euro.

Bei den kleineren COMPACT-Live-Veranstaltungen, die im Schnitt alle sechs Wochen stattfinden, zahlen Abonnenten null komma null – sparen also die 10 bzw. 6 Euro, die man ansonsten im Vorverkauf berappen muss.

Alles zusammengerechnet summieren sich Ihre Ersparnisse als Abonnent schnell auf 70 Euro im Jahr. Sie sehen also, die Sache lohnt sich! Dabei ist es einerlei, ob Sie sich für das Print-Abo oder für das Online-Abo (COMPACT Digital+, mit dem PDF der Ausgaben zum Download und einem weiteren Extra-Artikel pro Tag) entscheiden: Beide Versionen kosten umgerechnet 4,95 Euro im Monat und Sie erhalten alle Vorteile.

 

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel