Ja sind denn schon die Jecken los? SPD und Linke wollen in Dresden „Nazi-Notstand“ ausrufen

54

Immer wenn man denkt, die Zustände in der Bundesrepublik könnten nicht noch absurder werden, wird man eines Schlechteren belehrt, denn alles wird immer noch verrückter und abgedrehter. Das zeigt derzeit gerade der Blick in die sächsische Landeshauptstadt Dresden. Hier wollen die Stadträte von SPD, Linken, Piraten, Bündnis Freie Bürger und Die Partei im kommenden Monat gemeinsam einen Antrag mit dem Ziel einbringen, in Dresden – analog zum „Klima-Notstand“, der schon in vielen Städten ausgerufen wurde – einen „Nazi-Notstand“ zu deklarieren.

Max Aschenbach, Dresdner Stadtrat von Die Partei, verweist als Begründung für die Initiative auf Pegida, rassistische Übergriffe in der Stadt und Hitlergrüße, die in der sächsischen Landeshauptstadt angeblich „alltäglich“ zu sehen sind. Schon diese Aussage lässt den Leser ratlos zurück.

Herbeiphantasierte rechte Gefahr

Rassistische Übergriffe? War da nicht mal was? Schon im Januar 2015 befand sich Dresden im Ausnahmezustand, weil der Mord an dem eritreischen Asylbewerber Khaled B. ohne weitere Belege einfach auf das Wirken von Pegida zurückgeführt wurde. Wie sich später herausstellte, war der Afrikaner aber von einem Landsmann ermordet worden.

Wollen Sie jetzt schon die Oktoberausgabe des COMPACT-Magazins  mit der Titelgeschichte „Betrug am Wähler – Wer für die CDU stimmt, bekommt die Grünen“ sowie dem Dossier „Fußball – Linke Bosse, rechte Fans“ lesen? Dann abonnieren Sie einfach COMPACT Digital+ und Sie haben den Zugriff auf alle Artikel der neuen Ausgabe, noch bevor diese überhaupt am Kiosk ausliegt! Die neue Ausgabe enthält außerdem ein Interview mit Matthias Matussek, in dem dieser das Thema einer allgegenwärtigen Nazi-Keule anspricht. Hier COMPACT Digital+ bestellen!

Und die Hitlergrüße, die in Dresden angeblich „alltäglich“ sind? Die scheint nur Aschenbach selbst überall zu sehen. Wer die Pressemeldungen der Polizeidirektion Dresden durchstöbert, der findet dort vieles, aber nichts über derartige Straftaten.

Zur Begründung des Antrags führt der Stadtrat von Die Partei weiter aus, dass bei den Kommunalwahlen im Mai 17 Prozent der Wähler für die AfD und 5,3 Prozent für die Freien Wähler gestimmt hätten. Auch das lässt natürlich tief blicken, hier werden nun sogar schon die Freien Wähler zu „Nazis“ gestempelt. „Nazis“ sind nach dieser Definition ohnehin alle Nicht-Linken, also auch Bürgerliche, Liberale und patriotische Demokraten. Die völlige Entgrenzung des Nazi-Begriffs bedeutet aber auch dessen völlige Entwertung.

Aber was soll denn nun mit den „Nazis“ geschehen, wenn Dresden erst einmal den Notstand ausgerufen hat? Keine Eierschecken mehr in Dresdner Bäckereien für AfD-Wähler? Hausarrest für Mitglieder der Freien Wähler? Umbenennung von Dynamo Dresden in Roter Stern Dresden?

Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer

Zunächst einmal soll laut Aschenbach Dresden mit der Grundsatzerklärung als gutes Beispiel vorangehen, dem dann die anderen Kommunen, die Länder und der Bund folgen. Sehr schön – so als ob der „Kampf gegen Rechts“ nicht schon seit Jahrzehnten die eigentliche Ersatzidentität der Bundesrepublik ist.

Von da aus ist es dann auch nicht mehr weit bis zu Herbert Grönemeyers Wiener Konzertauftritt, der dort völlig enthemmt nach der Diktatur brüllte – einer linken Diktatur wohlgemerkt. Der Schlaf der Vernunft gebiert eben immer noch Ungeheuer – nicht nur im späten 18. Jahrhundert, als Francisco de Goya seine berühmte Radierung veröffentlichte, sondern auch im frühen 21. Jahrhundert, wo selbsternannte Demokraten erschreckend schnell zu Mitteln einer autoritären Diktatur greifen wollen.

Wer sich mit der Geschichte der Freimaurer beschäftigt, der gerät leicht in den Verdacht, ein „Verschwörungstheoretiker“ zu sein. Dabei waren Freimaurer tatsächlich an vielen zentralen Weichenstellungen im 19. und 20. Jahrhundert beteiligt, ohne dass sich deshalb die Ereignisse der Geschichte monokausal auf ihr Wirken zurückführen ließen. Weil gerade auch die Bandbreite der Positionen, die innerhalb der Freimaurerei vertreten wurden, enorm ist, muss ein differenzierter Blick auf dieses Thema geworfen werden. Genau diese längst überfällige seriöse Auseinandersetzung mit dem Thema leistet COMPACT-Spezial 23 „Freimaurer – Die Verschwörungen eines Geheimbunds.“ Hier bestellen!

Über den Autor

Avatar

54 Kommentare

  1. Avatar

    Merkt es Euch ……. oder führt Register , wer für diesen Zustand verantwortlich ist , dann wird auch keiner vergessen , der hinterher sagt ; "Ich wusste es nicht" — den das gab es schon einmal !

      • Avatar
        heidi heidegger am

        ämm wassn Gravatar soll das (eigentl.) sein, häh? Ein vollbärtiger schwuler "bear" mit übergroßen Brustwarzen? oder ein iranischer Ringer mit lechts n rinks zwei Orden/Medaillen?? – ich blick gar nix mehr..*grrrmpfff*

  2. Avatar

    Wir haben keinen Klima-Notstand in Deutschland.

    Wir haben einen Heimat-Notstand in Deutschland.

    Jedes Jahr importiert uns der CDU-SPD-Unrechtsstaat

    mehr als 100.000 Merkel-Moslems und Schwarz-Afrikaner

    in unsere Heimat. Uns geht Stück für Stück unser Heimatgefühle verloren.

    Deutsche Omas haben Angst vor Syrern und Schwarz-Afrikanern in

    den fast 1000 Armenküchen im Land. Zynisch "Die Tafeln" genannt.

    Wir wollen keine deutschen Innenstädte mit immer mehr hässlichen

    Döner-Buden und Geschäften, die nur noch Halal-Fraß verkaufen.

    Deutschland ist unsere Heimat und kein internationales Asylantenheim.

  3. Avatar

    In Dresden bilden die grünen Multikulti-Ökofaschisten mit 15 Sitzen die stärkste Fraktion. Dresden gehört damit wie viele andere Universitätsstädte zu den "lost cities", in denen die normalen Arbeitnehmer nie eine Chance auf eine vernünftige Stadtvertretung haben. Unreife, lebensunerfahrene und abgrundtief naive Studenten bringen in Dresden, Münster, Heidelberg, Lübeck, Göttingen immer die grünen Spinner an die Macht, und die kleinen, steuerzahlenden Malocher zahlen die Zeche.
    Wenn sich in Deutschland endlich mal die Gelbwesten etablieren, werden sie in den abgewirtschafteten Universitätsstädten den grössten Zulauf haben.

  4. Avatar
    Nonkonformist sagt am

    ja ja so ist es halt in einer bunten Republik unter Führung von Bolschewisten, Sozialisten , Marxisten in einem besetzten Land genannt Bananenrepublik DER BRVD dem Treuhänder und Verwalter der Treugeber der Alliierten.

    Nur weiter so wir nähern uns durch die Landeshochverräter der Einheitsbreiparteien dort sitzen die letzten der Weimarer – Republik in ihrem Faschisten haus genannt Reichtags Hütte.

    Wer es bis dato noch nicht geschnallt hat das wir von geistesgestörten und verrückten Politick – Schauspieler handelt die alle gemeinsam und bewusst für die Zerstörung unseres Vaterlandes tätig sind.

    Aber was macht der Michel das Schlafschaf nichts oder mehr als wenig und wenn es dann zu Ende geht heißt es wieder wir haben doch nur im guten glauben gehandelt.

    Aber dann geht der Schuiss gewaltig nach hinten los, , denn dann werden wir als die letzte aufrechten Patrioten handeln dann wird dabula ras gemacht ohne Gnade aber mit Recht auf unsere Freiheit für Gerechtigkeit dann kommt unser Volkstribunal !!!!!!!!!!

  5. Avatar

    Ja dann sollten wir mal den "Links-Grün-Notstand" ausrufen. Wer rettet uns vor diesen Schwachmaten? Diese haben sich in der BRD rasant ausgebreitet und vernichten, wie Unkraut die Wiese, unser Land.

  6. Avatar
    Schulze Schulze am

    Oh mann, das wird Mal wieder Schule machen! Die letzten 2 Generationen von Idioten drehen ja massiv am Rad!

  7. Avatar

    Die Kampagne wird immer absurder und schneller vorangetrieben, weil die Zeit davonrennt, eine NWO Diktatur zu bilden. Die Wahrheit sickert immer mehr in die Bevölkerung und der Finazcrash steht vor der Tür. Dann hält sich die skrupellose Frauenriege mit Merkel an der Spitze nicht mehr ewig, eine zittert ja schon gewaltig.
    Wie sagte man schon im alten Rom, sittlicher und moralischer Verfall sind die ersten Anzeichen einer untergehenden Gesellschaft.

  8. Avatar
    heidi heidegger am

    "Umbenennung von Dynamo Dresden in Roter Stern Dresden?" Nun, auch hier hat DIE PARTEI etwas recht (wenn sie es denn gefordert hätte, hihi), denn überallst wo Dynamo druffsteht war immer bissi Stasi mit drinne, oder?..bin aber kein ausgewiesener DDR-Fussballkenner, sage ich euch gleich, aber hier:

    — 2003 ersteigerte ein Krefelder Unternehmer Sparwassers Trikot mit der Nr. 14, das dieser 1974 im Spiel gegen die DFB-Auswahl getragen hatte und überließ es dem Bonner Haus der Geschichte, in dem es seither ausgestellt ist. —

    • Avatar

      DDR-Sportvereine mit dem Namen "Dynamo" waren allesamt Polizeisportvereine – also Volkspolizei-Sportvereine. In Berlin (Hauptstadt der Deutschen Demokratischen Republik) auch MfS-Sportvereine, wie z.B. BFC Dynamo Berlin (Mielkes sog. Privatverein). Hier vermischten sich MfS und MdI ein wenig, war ja eh die selbe Soße …

      • Avatar
        heidi heidegger am

        ..oder von Anfang an vakrüppelt ("von den Göttern geschlagen"): littleHeiko und Verheugen und Renate Elly Künast (* 15. Dezember 1955 in Recklinghausen) undund..achach

  9. Avatar

    Jetzt bin ich mal gespannt, ob die ostdeutschen Maulhelden hier im Forum auf die Straße gehen werden, oder ob sie wieder nur die Zunge wetzen. Bei geschätzten mehr als 75% Zustimmung im Parlament für diesen widersinnigen Antrag, wäre es doch mal interessant, was Ihr Ossis jetzt wirksames an Massenprotest auf die Beine stellt.

    • Avatar

      Viel spannender wäre, ob genug Wessis zur Unterstützung ihrer Landsleute anreisen. Wessi sind schließlich dafür bekannt, dass sie in Massen auf die Strasse gehen, so wie Millionen Ossis damals. FFF und Kampf gegen Rechts, dass kann der Wessi viel besser als der Anjeber-Ossi.

    • Avatar
      Schulze Schulze am

      Hier wird keiner etwas auf die Beine stellen! Weder im Osten noch im Westen! Das Ding ist in der Bevölkerung durch! Die interessiert ja nicht einmal die massiven Wahlbetrügereien!

    • Avatar
      Paul der Echte am

      Welche "ostdeutschen Maulhelden"
      Die in den von Polen besetzten Gebieten?

      Oder was Arsch Angela

      • Avatar

        Nee, Paulchen, die Maulhelden im Osten der Republik.
        Wie viele ostdeutsche Maulhelden leben denn noch in Polen?

    • Avatar

      Gegen solchen unterirdischen Blödsinn braucht kein normaler Mensch zu demonstrieren. Die ,, ostdeutschen Maulhelden hier im Forum" haben aber meistens recht mit ihren Ansichten und Einschätzungen und ganz nebenbei, in aller Bescheidenheit, auch mit den Erfolgen (z.Bsp. Wahlergebnisse, PEGIDA,Zukunft Heimat usw.). Zu objektiver Kritik gehören Fakten, kein blabla.

  10. Avatar

    Herrlich! Wie ich mich über diese unbezahlbare Werbung für rechte Parteien freue. spd und grüne werden mit dieser Hippie – Aktion zwar ihre miese Klientel binden, aber mehr Feinde als bisher erhalten. Das antideutschen System ist totkrank geworden.

  11. Avatar

    An Stelle der AfD würde ich dagegen eine Verleumdungsklage starten, wenn es soweit ist, denn die AfD ist im Moment noch keine Nazi Partei und wenn sie es wäre, wäre sie verboten. Das ist also ein Eigentor, weil sie panisch und nicht sachlich reagieren. Offenbar haben sie keine Argumente, also müssen sie die alte SED Vorgehensweise anwenden, das wird gerade in Sachsen nicht klappen. Die Sachsen musste man in einem Hinterhalt umbringen, bevor man sie unterwerfen konnte. Dieser Geist lebt immer noch, also lasst es besser, diesen Kopf könnt ihr nicht verdrehen, den kann man nur hinnehmen oder abschlagen.

    • Avatar

      Persönlicher Nachtrag
      Meinem Uropa haben die Genossen ein Auge rausgeschossen, weil er sein Land nicht hergeben wollte. Er hat sie mit einer Handgranate empfangen. Glaubt ihr wirklich, ihr könnt solch einen Geist brechen?

  12. Avatar

    Sie wollen den Bürgerkrieg. Wie ihre Vorläufer Spartakus 1918/19. Die ihren Meister in den Freikorps fanden.

    Beschwichtigen wird nichts bringen, die Merkelisten und die noch radikaleren FFF-Brüller, Grölemeyer und der untergehende Sozen- und SED-Dreck wollen den Endkampf wagen, gegen Nazis, gegen Diesel, gegen Öl- und Gasheizungen, für unbegrenztes Schlepper- und Schleuserunwesen, für Arbeitsplatzvernichtung, Deindustrialisierung und Massenelend. Es wird Zeit, daß die deutsche Arbeiterschaft Freiwilligenheere aufstellt, diese totalitäre Bedrohung endgültig zu zerschlagen. Und diesmal wird nicht auf halbem Wege kehrtgemacht.

    Während die Freikorps 1919 von der SPD entwaffnet wurden hat Franco 1939 Nägel mit Köpfen gemacht und die Sozen für ihre Verbrechen gerichtet. Jede Halbheit wie nach 1990 wird von denen ausgenutzt, deshalb muß die harte Lösung her.

  13. Avatar

    Die machen weiter, bis der Bürgerkrieg der letzte Ausweg ist. Schlimm sind diese antideutschen Diktatoren.

  14. Avatar

    SPD- und SED-Linkspartei-Volksverräter sind dem politischen Tod in Deutschland
    geweiht.

    Nur Idioten wählen noch die linksfaschistische Nationalfront….SPD-SED…

    Erst gestern haben die SPD-Dumpfbacken eine CO2-Steuer auf Benzin und Diesel

    mit Hilfe von Muslima-Merkel beschlossen.

  15. Avatar

    spd und linke…

    mal ehrlich wie viel sauer verdientes geld der steuerzahler verzockt und verdummt ihr… habt ihr dass verdient oder nur geklaut .. denke eher das tweite ist zutreffend…
    schämt euch .
    wenn sich das blatt wendet werdet ihr dafür bitter bezahlen… und einige beifallklatscher uns justitzkasper mit…

  16. Avatar
    Franz Schroeder am

    Alle "Nazis" bekommen ein Haken Kreuz aufs Revers genäht und werden mit der Deutschen Nazibahn an den berliner Flughafen gefahren und danach mit dem deutschen Nazikranich nach Malle zum Komasaufen deportiert.

    Es ist unglaublich
    Aber dieses Land ist echt dem Untergang gewidmet

  17. Avatar

    Die Idiotenpartei hat einen Sitz im Stadtrat und den belegt dieser A(r)schenbach. Die Mehrheitsverhältnisse im Stadtrat sind durch eine sehr schwache CDU sehr labil. Wenn der Antrag (darf ein einzelner Abgeordneter überhaupt einen solchen einbringen?) auf die Tagesordnung kommt, wird das Abstimmungsverhalten der Abgeordneten sehr interessant und aufschlußreich. Vielleicht sollte sich auch Pumuckl das alles genau ansehen, bevor er das Sachsenwahlvolk verrät.
    Es gibt übrigens eine tolle Ostrockhymne von Hardy und Heroes, geht bei youtube gerade durch die Decke. Gänsehaut pur, für jeden der dabei war.

  18. Avatar

    Also mir gefällt dieser Gedanke. Notstand. Wann ist etwas in Not. Dann wenn Not ist. Haben die Linken das Gefühl, dass sie Not haben. Gefällt mir.

  19. Avatar

    Tja,konservativ- reaktionäre Schleichen sind natürlich keine Nazis,aber das wissen die braven Naziphobisten halt nicht.

  20. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Für diese Linken Arschlöcher sollte man den geistigen Notstand ausrufen und sie in einer geschlossenen Anstalt unterbringen, einen Linksgrünen und Antifa Notstand den hat Dresden schon lange

  21. Avatar
    Heinrich Wilhelm am

    Genau:
    Herbeiphantasierte rechte Gefahr, Verfolgungswahn und Goebbelssche Hysterie.
    Das muss doch jeden überzeugen. Oder?
    Leute, wie Aschenbach, haben wahrscheinlich kein Klo, in das sie von Zeit zu Zeit ihren Kopf entleeren könnten…

  22. Avatar
    Paul der Echte am

    Der Dussel springt nur auf fahrende Züge auf:
    Wir lebenbereits in der Diktatur!
    – Eine immer krassere Einschränkung der persönlichen Freiheiten.
    – Aufhebung des Fernmeldegeheimnis.
    -Aufhebung des Bankgeheimnisses.
    -Rede und Sprechverbote. Gar Denkverbote!
    -Demonstrationsverbote.
    -Verbot von bestimmten Büchern und Sperrung von Webseiten.
    -Vermischung von Nachrichten und Information
    damit der Europäer die in diesem Gemisch verborgene Staats-Propaganda nicht bemerkt.
    Fälschung von Wissenschaften hin zu reinen Propaganda-Werkzeugen durch Bedrohung von Naturwissenschaftlern, dass ihnen die staatliche Unterstützung für ihre Institute anbsonsten gestrichen würde
    -Eine komplette Werteinvertierung in Gesellschaft und Politik: Aus gut wird böse, aus böse wird gut
    -Hofierung von Homosexuellen und die Aufhebung der Geschlechter- Rollen.
    -Umweltschutz als Waffe
    -Systematische Zerstörung des logischen Denkens als Grundlage für politische Entscheidungenen auf der Basis von Vernunft
    -Systematische Zerstörung der lebenswichtigen Freund-Feind-Erkennung
    -Wer keine Freund-Feind-Erkennung mehr besitzt, kann auch in der Islamisierung Europas keine lebensbedrohliche Entwicklung erkennen

  23. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Lieber ein "Nazi" als ein … speichelleckender, arschkriechender, rückgratloser, dummdämlicher, Schwanxlutscher !

    … und die völlig verblödeten, politisch-korrekten, Dumpfbirnen … können mir auch mal, intensiv, kreuzweise und deftig … die Aftereight-Kimme sauber-lelele-lecken – 😉

    Was ein, ekelerregendes, nutzloses, Gelumpe … diese Möchtegern-PK’s

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Und … soviel Zeit muss sein … lasse mich nicht, von irgendwelchen, geistigen, ADHS-Legastenikern … in irgendeine Position und Rolle zwängen. Das tue und entscheide ich, wenn’s nötig wird … SELBST ! 😉

    • Avatar
      Der Fernaufklärer am

      Genau: N-ett, A-nständig, Z-ivilisiert, I-ntelligent – das ist es, was die Globalistenknechte fürchten!

  24. Avatar

    DDR bedeutete bekanntlich auch ‚Demokratische Republik‘.
    Immerhin war sie deutscher.

    Roter Stern Leipzig gibt es ja schon.
    Gerne präsentieren die Anhänger dieses Klubs das namengebende verfassungsfeindliche Symbol in der Öffentlichkeit – was angesichts der Nicht-Repressionen voll zivielcouragiert ist

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Roter Stern Leipzig eine kommunistische Antifa Tarnorganisation unter den Deckmäntelchen des Sports wird von der Stadt Leipzig mit Millionen gepempert und von der Linksterroristin Jule Bambule Nagel angeführt im roten Rattennest Connewitz.

    • Avatar

      Die DDR war einfach das bessere Deutschland…

      Schaut euch den Merkel-Sauhaufen heute an…

      Kaum mehr von Syrien und Schwarz-Afrika zu unterscheiden…

    • Avatar

      @ SIEGFRIED

      Neulich war isch in Dresden und fuhr mit der Tram.
      Dort sah isch mehrere Sachsen mit steifen rechten Arm.
      Zur Tarnung hielten sich die aufrecht Stehenden an den
      Haltestangen der Tram fest und grinsten feist die
      eingeschüchtert sitzenden Gutmenschen an.

      So hinterlistig und dreist sind Sachsens Nazis.

      Aber das gab schon in der
      deutschen
      und demokratischen DDR.

      • Avatar

        Und noch eins:
        Die Partei, die Partei, die hat immer recht,
        hieß es in der vermaledeiten DDR.
        Warum soll es in der DDR 2.0 anders sein?

        Übrigens man muss nicht völlig dumm sein
        (hat Sokrates formuliert) um den ganzen
        Schwachsinn zu glauben.
        Rothgrün versifft und gutbürgerlich verBILDet
        reicht vollkommen aus.

      • Avatar

        Nicht deutsch,sondern russisch,deutsch übersetzt. Auch nicht demokratisch,aber daswar noch das Wenigste.

  25. Avatar

    Also " Hitlergrüße am laufendem Band " sieht man wohl eher in den Doku-Sendern des ZDF, in Dresden garantiert nicht. Höchstens als Provokation vom Straßenrand aus wenn Pegida läuft.

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Irgendwann … früher oder später, wenn die Deutschen anfangen -werden- sich nicht mehr nur verbal gg. diese hausgemachten, unnötigen, Probleme – verursacht von diesem … armseligen, erbärmlichen, antideutschen und feigen Polit-Geschmeiß – zu wehren und es – was eigentlich, nonchalant, vermeidbar gewesen wäre – zu handfesten, gnadenlosen, Auseinandersetzungen und zum letzten, verzweifelten, knallharten, blutigen, Schlagabtausch kommen wird …

      wird das Gejammer, Gejaule, Geheule und Geschrei der Verursacher, dieser unnötigen Probleme, -wiedermal- mit unermesslicher Übertriebenheit, auf eine neue, unerreichte, Ebene getrieben werden ! Selbst Schuld … ihr verdammten Polit-Luschen – heult doch, nichts anderes könnt ihr erwarten und ihr werdet jämmerlich, mit lautem Gejaule und vollgschixxenen Buxen … eurem Ende entgegen-jammern. Denn nichts anderes … habt ihr, erbärmlichen, verlogenen, hinterfotzigen, Verräter verdient ! Ahso … dass steht auch schon in der Bibel … 😉 lol

  26. Avatar
    katzenellenbogen am

    Die Typen von der „Anti-rechts-Zivilreligion sind wohl ein bisschen eifersüchtig auf die Zeloten der Klimareligion, und jetzt müssen sie auch ihr Heiligtum haben. Diese fanatischen Hysteriker sind das Allerletzte! Nehmt dem Maxel das -bach vom Familiennamen, und gebt ein r als 2. Buchstaben dazu, dann habt ihr, was er ist!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel