Italien: Zwei Tote nach Nafri-Brandanschlag auf Polizeiwache

34

Italien schrammt haarscharf an einer Großkatastrophe vorbei, weil ein abgelehnter marokkanischer Asylbewerber aus „Rache“ Feuer legte.

Beinahe täglich fordert die von der Politik herbeigeführte Völkerwanderung nach Europa neue Tote. Ein besonders tragischer Fall ereignete sich nun in Mirandola bei Modena. Hier brach am Dienstag, den 21. Mai, ein marokkanischer Asylbewerber in die örtliche Polizeidienststelle ein. Er stahl mehrere Gegenstände und legte dann Feuer, wohl, um Rache für eine Strafe wegen eines Verkehrsdelikts oder einer sonstigen Verwaltungsübertretung zu nehmen.

Das Feuer breitete sich rasend schnell aus. In den darüber liegenden, bewohnten Stockwerken starben zwei Menschen, eine 84-jährige Frau und ihre 74-jährige Betreuerin.

Es hätte noch zu einer weit größeren Katastrophe kommen können, wenn bei einer sofort angelaufenen Rettungsaktion nicht 13 Krankenwagen und ein Hubschrauber zum Einsatz gekommen und im Krankenhaus von Mirandola Katastrophenalarm ausgerufen worden wäre. Neben den beiden Toten wurden mindestens 20 Personen, darunter auch Kinder, verletzt, es sind vier Schwerverletzte zu beklagen. Der mutmaßliche Täter konnte nur 20 Meter neben dem Polizeigebäude festgenommen werden.

Salvini: Politik der „offenen Häfen“ beenden

In mehreren Tweets drückte der italienische Innenminister Matteo Salvini seine Anteilnahme aus. Auch Salvini äußerte, die Motivation des Täters sei „Rache“ gewesen. Mehrere Male betonte der Minister auch, dass es gegenüber den Opfern eine Verpflichtung sei, endlich die „Politik der offenen Häfen“ zu beenden.

 

In der kommenden Ausgabe des COMPACT-Magazins finden Sie ein Exklusiv-Interview mit dem italienischen Innenminister Matteo Salvini, bei COMPACT-Digital+ ist das Gespräch sogar schon seit einigen Tagen abrufbar! Lassen Sie sich keine der Vorteile eines Digitalpasses des COMPACT-Magazins entgehen und schlagen Sie zu!

Weiter schrieb Salvini: „Die Beendigung der illegalen Einwanderung nach Italien und Europa ist eine moralische Pflicht: Jeder bei sich in seinem Land!“

Die italienische Tageszeitung Il Fatto Quotidiano stellte zu dem Fall fest:

„Bei dem mutmaßlichen Brandstifter handelt es sich um einen abgelehnten Asylbewerber mit einigen Vorstrafen.“

Erst am 10. Mai hatte ein Afghane im österreichischen Villach ein Polizeiauto mit Benzin übergossen und in Brand gesteckt. Glücklicherweise war es damals bei einem Sachschaden geblieben.

Über den Autor

Avatar

34 Kommentare

    • Avatar
      brokendriver am

      Das stimmt…und wer hat den Asyl-Missbrauch in Europa und Deutschland

      zu offiziellen Regierungspolitik erklärt…ohne Rücksicht auf der Verluste und Tote ?

  1. Avatar
    brokendriver am

    Gewalt, Messer-Morde und Brandanschläge, verübt von Merkels Schwarz-Afrikanern, sind doch normal
    und an der Tagesordnung in Italien, Deutschland und Europa.

    Selbst auf dem Mittelmeer haben Schwarz-Afrikaner, nachdem sie gerettet wurden, wie Piraten das
    Schiff ihrer Retter gekapert.

    Also nichts Neues in Italien und Europa.

    Wie haben eine neue, politische Kultur. Die Kultur der importierten Gewalt aus Schwarz-Afrika.

    • Avatar
      Thüringer am

      Letzte Woche Freitag, Talkshow auf SWR, Nachtcafe. Da wurde ein Schwarzer aus Uganda, einst Kindersoldat schon mit 5 Jahren, wie er erzählte, hatte Menschen auf Befehl getötet. Er sagte, daß er das erste Mal darüber gesprochen hat.
      Ich kann mir lebhaft vorstellen, das von dieser Sorte eine ganze Menge, für die ein Menschenleben nichts bedeutet, hier in unsere Heimat eingefallen sind und die sich wissen effektiv zu wehren, wenn man die wieder in ihre angestammte Heimat zurückschicken wollte …

      • Avatar
        brokendriver am

        Welchen Wert hat ein Menschenleben eigentlich in Merkels Schwarz-Afrika ?

        Erreicht dort der Wert eines Menschenlebens überhaupt noch das Niveau

        einer deutschen Pfandflasche in der Mülltonne ?

  2. Avatar

    Wenn die Heimatländer sich weigern ihre Bürger zurückzunehmen, sollte man diese mit dem Fallschirm über dem Heimatland abwerfen! Zumal es sich bei den Kriminellen immer um junge, gesunde Kerle handelt!

  3. Avatar

    Man hat uns überwiegend charakterlichen Unrat nach halb Europa, und ins eigene Land geschaufelt. Straftaten über Straftaten! Nur Ärger, Kummer, und unermessliches Leid inklusive. Sonntag sind Wahlen.
    Wer gesunden Menschenverstand besitzt, weiß, wo er seine Kreuze zu machen hat.

    • Avatar
      brokendriver am

      Ja, Merkels Suren-Söhne und ihre Schwarz-Afrikaner haben Mord und Totschlag über unsere

      Heimat gebracht…

      Überall auf der Welt, wo der Koran-Islam auftaucht, fließt Blut und gibt es Tote…

  4. Avatar
    HERBERT WEISS am

    Der Begriff "Polizeiwache" ist etwas unpassend, wenn dort niemand rund um die Uhr wacht. Eben darüber wurde auch anlässlich des LT-Wahlkampfes in Brandenburg vor 5 Jahren diskutiert. Denn die von Schönbohm und Speer ausgeheckte Reform sah massive Kürzungen bei der Polizei vor. Immerhin setzte sich dann doch die Erkenntnis durch, dass man keine Polizeidienststellen mitsamt den dort gelagerten Dokumenten, Waffen und Uniformen schutzlos dem Zugriff krimineller Elemente überlassen könne.

    Auch ein gewisser Anis Amri war ein "Asylbewerber mit einigen Vorstrafen".Wir werden von Schlafmützen regiert, die von Schlafmützen gewählt wurden. Aufwachen!

  5. Avatar
    Sachsendreier am

    Was für ein übler Vorfall. Und man muss mal die Frechheit bedenken, diese absolute Skrupellosigkeit, in eine Polizeiwache einzubrechen! Dann dort noch zu klauen – vor dem Feuer legen – dieses Vorgehen toppt noch die Linksextremen, finden Sie nicht? Nun wird die Auswirkung dort ordentliche Wogen geschlagen haben, denn die Italiener haben nicht nur bedeutend mehr Temperament, sondern dank der momentan moderateren Führung bedeutend mehr Möglichkeiten, ihren Prostest in die Welt hinaus zu rufen, als wir sie hatten oder haben im Falle anderer widerlicher, von Neubürgern verursachter, Vorkommnisse, egal, welcher Art.

  6. Avatar

    Mord ist im Koran gegenüber Andersgläubigen erlaubt.
    Das töten geht weiter.
    Diese Menschen wollen auf kosten anderer umsonst leben.
    Es wird nicht aufhören bis Europa zerstört ist, wie in Syrien , Somalia , Lybien usw.

    • Avatar

      Quatsch. 1.gibt es im Koran keine "Andersgläubigen",sondern nur Gläubige und Ungläubige. (Eine sehr sinnvolle Einteilung ,die Ich als Christ für das Christentum auch beanspruche.) 2. Erlaubt der Koran nicht beliebigen Mord aus Eigennutz,sondern nur das Töten Ungläubiger im Glaubenskrieg,sonst nicht. Aber solche feinen,jedoch wichtigen Unterschiede erschließen sich nicht jedem Hirn.

      • Avatar

        „Sokrates“ Ich stelle fest: Dich und Deine weisen Sätze zu ignorieren, ist eine wahre Wohltat!
        Einmal noch, so dachte ich, und wurde sogleich eines besseren belehrt!
        Deshalb: weiterhin deine Kommentare zu ignorieren, ist doch die bessere Entscheidung. 🙂

  7. Avatar
    Irgendwehr am

    Selber Schuld. Die Partei "die Linken" will ja ausdrücklich die geretteten in Italien verweilenden sog. Flüchtlinge nach Deutschland kommen lassen. Warum hält Italien die also noch fest? Zielland steht doch fest! Die Italiener haben doch einen modus operandi nach dem Muster Visum, Zugfahrkarte, Tschüss, und auf geht’s nach Deutschland. Wären die Italiener schneller mit ihrer Durchstellung, würden die Polizeiautos in Deutschland in Flammen aufgegangen sein. Problem gelöst (für Italien). In keinem anderen Land der EU bekommen so viele Asylanten ihre Bleibeberechtigung wie in Deutschland. Ich würde sogar sagen in keinem anderen Land der Welt. Wieder mal sind wir Weltmeister.

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Das wird aber bald das letzte mal sein, das wir in etwas Weltmeister werden.

    • Avatar
      Archangela Gabriele am

      Nein, in Deutschland hätte es nicht gebrannt.
      Hier wäre der Brandstifter trotz Ablehnung als "geduldet" bleiben können und somit hätte er gar keinen Grund gehabt.

      In Italien sitzt er jetzt im Knast und wird verurteilt oder muss das Land Richtung Heimat verlassen.

      Hätte es allerdings doch gebrannt, Hätte er mit so einer Tat mit Freispruch rechnen müssen, weil das Haus sowieso eine Delle in der Treppe gehabt hätte und man nicht genau sagen könne, ob es nicht auch ohne Brandstiftung eingestürzt wäre (analog zum totgetretenen Helfer in Köthen).

  8. Avatar

    Irre Ich mich oder werden die Digital-Bezahlartikel immer zahlreicher und die kostenlosen immer nebensächlicher? Oder ist, drei Tage vor den Europawahlen,schon Sommerloch?

    COMPACT: Sie irren sich, wie üblich. Die zahlreichen Artikel, die jetzt unter Digital+ eingestellt werden, sind Bestandteile der kommenden Print-Ausgabe. (Abonnenten können deren Texte bereits eine Woche vor Kioskerscheinen unter D+ online lesen.)

    • Avatar
      heidi heidegger am

      ämm, als ehrenamtlicher Obmann (s. Kaiserreich) aller Edelforisten (LOL) hat Soki hier aber bissi recht, falls er meinte, dass die +Artikel momentans aber auch xtrem goil sind (Jonas-Glaser-stuff usw.) *kicher*

      ducknwech

      • Avatar
        heidi heidegger am

        OT: Anbieten könnte ich den FilmFreaks im Forum (also Gabi) noch ein kleines Schmankerl ->

        1979 war im Saarland-TATORT (*30Liter Diesel*) der hier der Kommissar: Als Flugschüler Ludwig Mommsen gab Manfred Heidmann 1941 sein Filmdebüt in dem Rühmann-Film Quax, der Bruchpilot. Als Sänger des Liedes Heimat, deine Sterne hatte er einen nicht unbeträchtlichen Anteil am großen Erfolg dieses Filmes.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        OT (deluxe): lieber Soki Gabi heidi(hihi) Luxi und paar andere Edelforisten/ForumsFreeläncer-Freilanzer (onnds grelle Fritzle), JE liest uns die Leviten in Minute 06: 31 ff *schluck*

        ..aber ich musste auch hart schmunzeln, weil viel Elsässer *in a nutshell* ist enthalten in diesem schönen Gespräch in stilsicherer Atmo mit Bücherfototapete und Decadènce-Sofa usw. -> Flocky, wo ist meine Panzerweste aus anthrazitfarbener Seide (heidiBauchi-einschnürend! Korsett-stylie), häh? 🙂

        [ Juergen Elsaesser im Interview auf der Leipziger Buchmesse 2019 im Ostsachsen TV Studio ] /watch?v=Gc1HM3Tbloo

      • Avatar
        heidi heidegger am

        (B-B-Bittschön)corr.: Freeläncer= Freilandser, eh klar! u better recog(nize), hihi 🙂

        beeeeeep-beeeep

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Sofaklecks ist wieder zu geizig ein ABO abzuschliessen der spendet das Geld lieber den Invasorenhorden ducknwech

    • Avatar
      Hans Adler am

      Tja, ist eben nicht alles für Lau. Auch nicht für Sokrates, dem Gilb in den Luxus – Gardinen der fiesen Großkapitalisten.

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Sofaklecks sollte bei der roten Hilfe mal nachfragen vielleicht spendiert sie ihm ein ABO

    • Avatar

      @Compact: Sie drücken sich um den Kern meiner Frage herum

      COMPACT: Nochmal für Sie, in der Babysprache:
      Zahl der Gratistexte pro Tag durchschnittlich: 4-5, manchmal mehr. Daran hat sich nichts geändert und Änderung ist auch nicht geplant. Gratistexte sind auch nicht „nebensächlicher“ geworden, sondern weiterhin eine Mischung aus Meldungen und Kommentaren. Das hätten sie durch Nachzählen und Vergleich selber rauskriegen können.

      Derzeit werden viele Texte auf Digital+ publiziert, weil die neue Print-Ausgabe 6/2019 dort hochgeladen wird. Das ist in wenigen Tagen abgeschlossen und dann werden es wieder weniger, dh. die alte Realtionen kehrt wieder zurück. Das Hochladen passiert einmal im Monat und dauert jeweils ein paar Tage.
      Auch das hätten sie durch einen Vergleich problemlos rausfinden können. Stattdessen lieber im eigenen mentalen Tümpel verharren und Schwachsinn in den Raum stellen.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      Amigo SOKRATES, ach kaum aus dem Facebook Knast entlassen, keine 36 h hat es gedauert habe ich die nächsten 30 Tage gewonnen. Und warum, weil ich es beklagte das man Neger nicht Neger nennen sollte, wenn doch lieber R 333 er*g*
      Die Sperrung ist ein schöner Grund auch wieder hier einen zum Besten zu geben und ehrlich, Compact lässt und noch schalten und walten und der Fantasie viel Spielraum zum gestalten.
      Na wie auch immer, zurück zum Thema, Italien das schöne Land wird von der EU seit Jahren alleine gelassen was die Invasion von Glücksritter angeht.
      Hunderte von Fachkräfte kommen jeden Tag an und lungern an den Stränden und Küstenstädten von Italien umher, machen Lärm, verursachen Dreck, Schmutz und Krankheiten.
      Man kann über Matteo Salvini denken wie man will, aber ich kann den Mann insofern verstehen das er das Land nicht komplett ausbluten lassen will.
      Aus Brüssel kommt nur Augenwischerei und Versprechungen die keinen 5 er mehr wert sind. Halb Italien lacht sich über Ischias Juncker kaputt und die andere Hälfte der Nation hofft das Merkel den Posten später nicht aufgebunden bekommt.

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        Aber dies scheint geklärt zu sein, die Perle aus der Uckermark will ihren Ruhestand im DDR Asbest Bungalow Typ B 40 verbringen mit Goldfischteich davor und Holzlattenzaun mit Knallerbsenstrauch als Sichtschutz wenn sie mal oben ohne da liegt. Ja ich weiß, die Erbsen werden wohl alle vom Strauch fallen bei dem Anblick und das war,s wohl auch mit dem Sichtschutz?!
        Aber ich schweife wie immer ab, Italien ja wo es zum Teil eine Rekordarbeitslosigkeit von bis zu 40% gibt Regional und der Sozialstaat bei weiten nicht so gut ausgebaut ist für jeden so wie man es in Deutschland kennt, das Land ist schon weiter im Kopf mit umdenken der Politik. Bei uns läuft noch Brot und Spiele und die Deutschen sind Arbeitstiere und Steuerlastig bis zum brechen. Bist wir aufwachen, bis dahin ist es schon zu spät aber wenn dann, ist das Volk nicht zu bremsen.
        Aber es ist schön das die Franzosen , Italiener und auch Griechen uns Deutschen zeigen was Widerstand ist. Ich glaube wir haben da noch ein paar Schuljahre nötig um es wieder zu erlernen.
        Mit besten Grüssen

      • Avatar
        Irgendwehr am

        Sie haben den Personenschutz zum Ruhestandssitz Merkels
        vergessen.

  9. Avatar
    brokendriver am

    Dort, wo der Koran-Islam wütet, egal, ob mit oder ohne Asylanten-Betrüger,

    gibt es Mord und Totschlag…

    Der Koran-Islam ist Deutschlands Untergang.

    Der Hass des Koran-Islams auf deutsche "Ungläubige" ist an Menschenverachtung

    nicht mehr zu überbieten.

    Er bleibt aber straffrei. Ist halt nur "Volksverletzung"….so what….?

  10. Avatar

    Bei Ablehnung sofort in eine Transitzone, verringert weiteres an Schäden.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel