Wie die Mainstream-Medien im Heißen Herbst versuchen, mich zu enträtseln – und mich zu dämonisieren. Wer Präzises über mich wissen will, sollte ganz einfach meine Autobiografie „Ich bin Deutscher“ lesen, die nach dem Ausverkauf (und dem ergebnislosen Verbot) der ersten Auflage endlich wieder erhältlich ist.

    Wer ist Jürgen Elsässer? Nach meinen zahlreichen Auftritten bei Demonstrationen im Heißen Herbst suchen die gegnerischen Medien nach einer Definition. Heute etwa schreibt der Cicero:

    „Der 65-Jährige, einst hart links, heute hart rechts mit seinem COMPACT-Magazin.“

    Die Tagesschau rechnete mich am 1. Oktober unter der Überschrift „Wer steckt hinter den Protesten im Osten“ zu den „Akteuren, die seit Jahren von einer Querfront von rechts und links außen träumen“.

    Der unbekannte Elsässer: hier auf dem Wochenendcover der nationaltürkischen Zeitung „Aydinlik“,. Foto: Aydinlik

    „Jürgen Elsässer, ein machthungrig-kalkulierender, im Wahn fortgeschrittener Macbeth“, dramatisierte unheilschwanger das einstige SED-Zentralorgan Neues Deutschland (heute: ND) Mitte September.

    Campact, das Kampagnennetzwerk der Rotgrünen (also nicht zu verwechseln mit COMPACT), bezeichnete mich nach der Leipzig-Kundgebung der Freien Sachsen am 5. September als „der Revolutionäre von einst“. Ich hätte aber mein „revolutionäres Subjekt ausgetauscht. An die Stelle des Proletariats ist die Nation getreten.“ Sehe ich als Kompliment, war aber nicht so gemeint…

    Die Tagesschau schrieb am 6. September auf ihrer Website über den Heißen Herbst: „Dessen Stichwortgeber ist Jürgen Elsässer, Chefredakteur des COMPACT-Magazins, dem wichtigsten Organ der außerparlamentarischen Protestbewegung von rechts: Seit Wochen führt er deren wesentliche Akteure zusammen, von den ‘Querdenkern’ bis zu Parteigängern der AfD.“

    Schwierigkeiten bei der Einordnung meiner Person hatten die Regimemedien schon früher. So etwa die Leipziger Volkszeitung im Januar 2015: „Ein Mann, der den Spagat von ganz links, vom Kommunistischen Bund, bis nach ganz rechts geschafft hat und jetzt versucht, zwischen diesen beiden Welten ‘im Volk’ Brücken zu bauen. (…) Es geht um den ‘Systemwechsel’.”

    Den Vogel schoss Ende 2016 die Welt ab, als sie  von mir als „dem links- und rechtsradikalen Irrlicht der deutschen Publizistik“ schrieb. Kann man links- und rechtsradikal zugleich sein? Ja wat denn nu?

    Dabei wäre eine Analyse des geheimnisvollen Elsässer so leicht, wenn sich die Mainstream-Journalisten mit meiner Autobiografie beschäftigen würden. Der Titel „Ich bin Deutscher. Wie ein Linker zum Patrioten wurde sagt ja schon Einiges.

    Tatsächlich ist mein Lebensweg der von Zehntausenden meiner Generation – vom roten Revoluzzer zum Konservativen. Aber: Im Unterschied zu manch anderen bin ich kein simpler Renegat, der einfach die Seiten gewechselt hat und nun auf alles flucht, was er früher gemacht hat. Vielmehr beschreibe ich in meinem Buch, welche linken Erfahrungen auch jetzt noch für mich wichtig sind – heute jedoch baue ich sie in eine nationalrevolutionäre Strategie ein.

    „Ich bin Deutscher erschien im Mai 2022 in der ersten Auflage und war  schon Ende Juli komplett vergriffen, bevor ein Verbot greifen konnte. Seit ein paar Tagen ist jetzt endlich die zweite „gerichtsfeste“ Ausgabe erhältlich. Außer dem gedruckten Buch kann man das Werk auch als E-Book, Hörbuch oder als begleitendes Interview-Video herunterladen.

    37 Kommentare

    1. Kommt jemand in den Himmel. Dort steht ein Baum mit vielen kleinen Glöckchen. "Feiert ihr hier oben das ganze Jahr Weihnachten?" Ein anderer klärt ihn auf: "Das ist der Lügenbaum. Immer, wenn auf der Erde jemand lügt, schlägt ein Glöckchen an." Mitten in der Nacht gibt es ein mächtiges Gebimmel. "Hilfe, der Baum fällt um!" – schreit der Neuankömmling. "Schlaf weiter" – beruhigen ihn die anderen Himmelsbürger, "da unten wird gerade das ‘Neue Deutschland’ gedruckt!"

      Bimmeln würde es nicht nur wegen des "ND". Da gibt es auch genug andere Medien. Die ganze Rechts-Links-Gesäßgeografie sollte man ohnehin nicht gar so verbissen betrachten. Da gibt’s überall so ‘ne und solche. Früher wurden eher die Linken als feindliches Lager eingestuft. Heute die Rechten. Wichtig sind die Inhalte. Und da sind JE und sein Team (soviel Lobhudelei muss sein!) schon ganz gut aufgestellt.

    2. Josef Dr. Ketzer am

      Und welchen alten König (Gremlitza?) soll „Macbeth" J. E. gemeinsam mit Lady Steffi umgebracht haben? Die ND sollte dringend Nachhilfe in Literatur nehmen, Ausreden auf „Proletarische Kultur" gelten nicht, schließlich war Charlie Marx ein hervorragender Shakespeare-Aficionado…

    3. Herr Elsässer ist weder hart links noch rechts, sondern direkt und gerade aus. Eigentlich hat es nie ein Hauptredakteur einer politischen Zeitung soweit geschafft wie er in letzter Zeit. Weder die National Zeitung noch die Deutsche Stimme wurden je so besprochen in Deutschland, geschweige denn international. Hut ab!!! Hiermit wünsche ich Herr Elsässer und der gesamten COMPACT-Redaktion weiterhin VIEL ERFOLG!!! BLEIBT WIE IHR SEID& MACHT WEITER SO!!!

    4. Fischer's Fritz am

      Ha, ha. Wieviele Minuten/Sekunden hat Herr Elsässer seine Handmaschine (exakte Bezeichung fällt mir nicht ein, keine Bohrmaschine) für das "schöne Bild" denn betrieben, gerechnet ohne den vermutlich hohen Zeitaufwand für den/die Maskenbildner(in) ?
      Wenn ich mich richtig erinnere, wurde damals eine RTL-Reporterin heftig dafür kritisiert, weil sie sich vor ihrem Statement das Gesicht mit Schlamm eingerieben hatte und in Gummistiefeln auftrat.
      Jedem seine Show!

    5. Reaktorkiller*in am

      Wer Rußland nur aus ideologischen Gründen für diese Sprengungen verantwortlich macht lügt heute, hat gestern gelogen und lügt morgen.
      Die Frage, die sich hier stellt ist wer hätte Interesse an die Zerstörungen der Nordstream Pipelines und wer profitiert davon.
      Fakt ist, das vor und noch während der Sprengungen Nato Kampfschiffe auf der Ostsee ihre Übungen abgehalten haben und das vor Zerstörung der Pipelines schon einige Monate, z.B. die USS Kearsarge oder die USS Arlington
      Fakt ist auch, man braucht sehr teure diverse Ausrüstungen, erfahrende Taucher, … um so eine Operation vor allem verdeckt ausführen zu können. Natürlich steht so eine Operation unter höchster Geheimhaltung.
      Fakt ist auch, das der US amerikainsche Präsident Biden das Aus von Nordstream in einer drohenden Gebärde angekündigt hat.
      Fakt ist auch, dass der polnische EU Abgeordnete Radek Sikorski der USA für die Zerstörung der der Nordstream Pipeline gedankt hat.

    6. Rápido González am

      @ So ist es – 2/10 – 14:49: "REITSCHUSTERs Anti-Rußland-Hetze"
      ======================================================
      Ihre Qualifikation von REITSCHUSTER verifiziere ich voll & ganz. Da ist mehr ! Der Genannte gerierte sich kürzlich bezüglich eines meiner Kommentare als übler Ami-Knecht. Zu der USA-Diskussion steuerte ich als Zeitzeuge Informationen bei, welche ich während meiner 16 Jahre in diversen Teilen des Landes gesammelt hatte – Kommentar unterdrückt. Ami-Knecht ist auch TICHY, der nicht einmal die Wikipedia-Info über den Cuba-Konflikt der 1960er Jahre veröffentlichte. Gestern unterdrückte TICHY meinen Kommentar in dem ich Details über die mutmaßliche Beteiligung an der NS-Sabotageaktion durch das seit Wochen in der Ostsee befindliche, amphibische Angriffsschiff USS KEARSARGE bekannt gemacht hatte. Am 22/9 vor der portugiesischen Küste – nicht weit von der in Spanien befindlichen, geopolitisch wichtigsten europäischen U.S. Marinebasis Rota, bei Cádiz – die von der NATO vorgenommene Erprobung "unbemannter maritimer Systeme" die danach nach Finnland verbracht wurden und bei der NS-Sprengung eine Rolle gespielt haben könnten. 3 Tage nach Eintreffen der USS K. in Finnland erfolgte die Sabotageaktion.

    7. 1. Jürgen Elsässer ist ein Mensch ,der sich nicht über das Volk erhoben hat …… Er braucht keine Lügen um seine Nachrichten in Druckprospekten ,oder Online zu veröffentlichen . Das was er schreibt weiss der Grossteil der Leser ,die aber ängstlich sind sich zu positionieren . (Deutsche wurden immer dahin angehalten zum Mitschwimmen -der geringste Widerstand ! Das Armheben kommt dann automatisch .)
      Diese Einordnung rechts,links ,oben , unten ….so ein Chip wurde den Menschen meines Wissens nicht eingepflanzt ….Diese Begriffe werden verwendet um einen Menschen,seine Einstellung nicht zu kompliziert zu beschreiben …. Rechts ist das Signal für jeden Westbraven Mitläufer …halte dich fern von diesem ,der macht aus dir einen Faschisten !!! Rechts ist das kurze Schlagwort , das wie ein Elektroschocker sofort das BRD Hirn erreicht. Oh Gott oh Gott der hat die rechte Lepra ….
      Jürgen Elsässer hat Mut sich so zu positionieren , in anderen Systemen hätte man ihn schon zum Schweigen gebracht . Sollte das jemals auch nur ins Denken der westdeutschen Geheimschnüffler kommen sollte , bricht ein Revolution aus , die sie selbst so nicht eingeplant haben , Noch spielen sie mit einem wirtschaftlichen Vernichtungsprogramm gegenüber Compact ,aber Kriegstreibern traue ich die schlimmsten Gedanken zu

      • 2. Mit jedem Tag werden sie nervöser ,denn auch unter denen gibt es nicht nur hirnlose Erfüller ,auch Leute die hohe Intelligenz haben für solche Aktionen. Sie schweben selbst in einer grottenschlechten Politik dieser grün-roten Dummköpfe….,aber sie haben geschworen alles zu tun zum Erhalt dieser Gesellschaft,die keine mehr ist. Jürgen Elsässer gebührt Dank !!! Er gebietet diesem Treiben einen kleinen aber wertvollen Einhalt .
        Compact wollte nicht hetzen ,und hetzt auch nicht , Kritik an einer solchen Regierungsgewalt,die nunmehr besessen ist für Amerika das letzte Gefecht aller vorangegangenen Gefechte einzuläuten dem muss ein gewaltiger Stop entgegen gesetzt werden . Der Regierung wendet von Deutschland keinen Schaden ab ,sie ziehen ihn bewusst in die Erfüllung.
        Als Ossi habe ich immer ein Bauchgefühl gehabt für das was die BRD GMBH mir bietet ,leider war ich immer ein anständiger staatsbewusster Personal . Nur … seit Schröder über Merkel und jetzt diese undefinierbare Dummheit muss endlich aufgeräumt werden ,dass die Menschen wieder Spass und Freude an einem gesundem Staat mit Verfassung haben …. Compact weiter so !!!! Der Mensch steht im Mittelpunkt und nicht Kriege die Amerikas Zeugnis sind .

    8. Im Kreis der Meinungen ber4ühre n sich Rechts und Links

      Deshalb bin ich ein Fan von der schönen Sahra Wagenknecht und Ihrer Meinung. gerade heraus ohne Verrat und Hinterlist

    9. Otto Baerbock am

      COMPACT beötigt doch immer Geld. Schickt doch das obige Foto mal zu Engelbert Strauss (Arbeitsmode) … und fragt, ob sie den Jürgen gegen ‘Cash als Posterboy auf/in ihren Katalogen einsetzen würden??

      • Sehr geehrter ,hochgeschätzter Kollege Kommentator , können Sie nicht mit bestem Beispiel voran gehen mit Berufsbekleidungsfotos ….leider bekomme ich oftmals nur Kataloge Fachfrauen weiblicher mit XXXXLLLL Busen ,die ich keinem Arbeiter zumuten kann ,oder dumme kleine Mädchen die mit einem Riesenbohrer Produkte anbieten …… Oder auch Männer ,die so zart sind mit richtigen Arbeitsgeräten ,die besser in einem Gay Magazin sich präsentieren sollten …. Übrigens ,Appropo …morgen am Tage der deutschen Propaganda Einheit werden Merkels Fachkräfte aufziehen in Blaumänner Bekleidung dass die Energiewende schon kein Thema mehr ist ….
        Und unsere Elite findet sich morgen wieder ein zum vergnüglichen Feiern ä In diesem Sinne ein dreifaches Hocht den Champagner … auf die beste Politik der nächsten dreissig Tage
        Mit kollegialem Sonntagsgruss …..

        • Otto Baerbock am

          "Mit kollegialem Sonntagsgruss …."

          … den ich mir respektvoll zu erwidern erlaube.

      • Allemal kann man dieses gelungene Foto an HORNBACH verkaufen:
        "Mach’ es zu Deinem Projekt."

    10. Isolde Prinz am

      Lichtung:
      Manche meinen
      lechts und rinks
      kann man nicht velwechsern.
      Werch ein Illtum!
      (Ernst Jandl)

      Ein gesundes Volk wird wohl immer zugleich rechts und links sein müssen. Rechts für das gemeinschaftsindividuelle Selbstbewusstsein, links für die Solidarität untereinander. Schlimm wird es, wenn rechts und links unterdrückt sind und in folglich unvermeidlich perverser Art von Bürokraten organisiert werden.

    11. Ein Problem im politischen Diskurs von heute, ist, dass die Begriffe "links" und "rechts" völlig bedeutungsleer geworden sind und das auch oder vielleicht sogar insbesondere in den alternativen Medien.

      Putin beispielsweise – ein "Ex"-KGB und Führer eines Landes, das jährlich Unsummen dafür ausgibt, Lenins Leiche zu konservieren – gilt gemeinhin als ein "rechter" Politiker. Dass die von ihm geführte Armee zuweilen wieder offen Sowjet-Symbolik zur Schau stellt, scheint für die sprachverwirrte Masse keine Rolle zu spielen.
      Es reichen ein paar medienwirksame Kommentare zum Thema Familie, Geschlecht, Migration etc. aus, um als "rechts" eingeordnet zu werden.
      Man denke etwa an Putins Aussage: "Frau ist Frau, Mann ist Mann". An und für sich eine absolut banale Feststellung, die von Konservativen aber immer wieder zitiert wird, um Putins Rolle als traditioneller Staatsführer zu belegen.


      • Dass solche Aussagen an und für sich aber überhaupt nichts Revolutionäres oder Geniales an sich haben, spielt keine Rolle. In jeder anderen Epoche wäre die zitierte Feststellung offensichtlich und dementsprechend nichts, worüber man diskutieren oder seine politische Gesinnung definieren könnte. Erst in Zeiten der absoluten Verwirrung und der restlosen Demoralisation reichen solche Kommentare aus, um all jene, die sich in der Opposition zum verrückten Establishment sehen, dazu zu bringen, für einen zu stimmen. Stringent der fehlerhaften Logik folgend, "der Feind meines Feindes ist mein Freund".
        Vor diesem Hintergrund ist jede europäische "Rechtspartei", die sich solidarisch mit der heutigen Version der UdSSR (aka. Russland) stellt keinesfalls rechts, sondern dient langfristig jener Querfront-Bewegung aus "Rechts" & Links, für die eine tragende Rolle in der letzten Phase der kommunistischen Langzeitstrategie vorgesehen ist…

        • @Nick
          "Vor diesem Hintergrund ist jede europäische "Rechtspartei", die sich solidarisch mit der heutigen Version der UdSSR (aka. Russland) stellt keinesfalls rechts"

          Und wie schaut es
          bei sogenannten Rechtsparteien aus,
          die sich solidarisch mit der heutigen Version der USA, EU und die US dominierte NATO
          stellen?
          Sollte Deutschland als NATO Mitglied ein Vassalen Land der Amis werden?
          Und wenn nicht,
          wie würde sich Deuschland aus dem Würgegriff der Amis befreien können?

      • Werter Nick …. Gut dass Sie das Thema erwähnen …. Angela M. bekommt eine bessere Aufbewahrung …. Man wird sie in einer Pyramide bestatten , mit Schatzkammer ein FDJ Hemd ….und eine Helmut Kohl Biographie …dazu eine Grabkammer extra für ihre Kim il Ung Kampfanzüge …. Die Pyramide bekommt auch einen Andachtssaal ,wo 24 Stunden am Tage ihre Reden monoton ,wie auch Gipfel Hoppsereien dargeboten werden … Friedrich Merz wird der Pyramidenführer sein ……
        Die Architektur wird dem Fernsehturm angepasst , aus jeder Richtung ab Leipzig sichtbar …

        Eine frohen und lustigen sonnigen Personal Leiertag ….

    12. @ Medien rätseln über Elsässer

      glück gehabt, man stelle sich vor die hätten das ausgewürfelt, um zu einer meinung zu gelangen!!!!

    13. Her Elsässer, jedes Hetzwort gegen Sie beweist den richtigen Weg, den Sie für Deutschland gehen.

      • Links ist Herr Elsässer wohl kaum noch. Auch wenn manchmal immer noch auf eine "Querfront" gehofft wird.

    14. Rápido González am

      Betr.: JÜRGEN ELSÄSSER & sein Leumund
      =====================================
      Im April 2022 wurde mein Kommentar bei Reitschuster von einem gewissen ARNE A. [ Nachname kann auf Wunsch genannt werden ] beantwortet. Besagter Forist – von dem ich seit etwa 2 Monaten, auch bei Achgut – nichts mehr gelesen habe, verfügte in seinen Beiträgen stets über gute Detailkenntnisse mit Namensnennungen bezüglich politischer Verhältnisse in Ländern Osteuropas; schien auch die russische Sprache zu beherrschen. ARNE A. kommentierte den Leumund von JÜRGEN ELSÄSSER wie folgt – O-Ton: "ELSÄSSER, Psycho oder KGB-Knecht – das ist hier die Frage ! Wohl beides. Und klar, ELSÄSSER ist immer braver Agent gewesen, macht alles nach Auftrag, mal links, mal rechts. Wie Schily, Mahler, u.v.a. . . ."

      • @Rápido González 
        "bei Reitschuster"

        Das Reitschuster ein russophober Hetzer gegen Russland ist, der auch schwere Waffen für die Ukraine etc. befürwortet, dürfte bekannt sein.
        In der Anti-Corona Diktatur-Bewegung hat er wegen seiner kruden Kriegstreiberei schon lange kein Rückhalt mehr.

      • Aber ,aber Herr Professor ….. dass sind doch alles Medien Enten , die schon lange untergegangen sind .

        Mal anders sehen , wäre Compact eine Knechterei vom KGB , wäre das Verlagshaus das grösste unter Deutschlands Sonne ….

        mein Bester …. Rapido , gebildete Menschen haben eine eigene Meinung und müssen nicht im Reisswolf des Recyclinghofes etwas zusammenschnippseln …..

        Auch Ihnen einen KGB freien Kampftag der Wohlfühllandschaft …. Den Champagner bitte erst öffnen ,wenn Claudia Roth präsentiert wird …

    15. Herr Elsässer, Sie sollen also Machthungrig sein ?
      So verhungert sehen Sie ja gar nicht aus !
      ;-D
      Ich finde es voll Lächerlich was über Sie berichtet wird.
      Sie sehen die Lage wie sie ist und dichten NICHTS hinzu, aber die Fakten die Sie veröffentlichen stösst vielen Lügenbolden auf die Nerven und die wehren sich natürlich mit Lug und Trug !

    16. wenn man immer das sagt, wofür man von möglichst vielen Leuten Applaus bekommt, ist man was genau?
      Populist? Fähnchen im Wind? Verwirrt?

      • @Mark
        Meinen Sie, u.a. die Politclowns von den Altparteien in der Kasperbude und die Dummschwätzer in den gleichgeschalteten Quatsch Shows?

    17. INNERLICH_GEKÜNDIGT am

      Man kann sich mittlerweile viel Arbeit und Analyse vollständig ersparen: Was man von diesen Medien tatsächlich zu halten hat und über wieviel echte Qualität die verfügen, muss man in keiner Weise weiter untersuchen. Es genügt inzwischen vollkommen, bei nun längerer Kenntnis der Person Elsässer aus Wort, Schrift und TV sowie der Publikation COMPACT die Urteile und Einstufungen dieser "Medien" von Elsässer oder COMPACT zu lesen …

    18. Freichrist343 am

      Die Rechten fordern zurecht eine starke Begrenzung der Einwanderung. Die Linken fordern zurecht Abrüstungsvereinbarungen. Wir brauchen ein politisches Mischsystem.
      Auf allen inneren und äußeren Ebenen ereignet sich ein Wandel. Meloni regiert jetzt Italien. Der verdammte Gaspreis ist innerhalb von nur 1 Tag um 19 % gefallen. Die Russen haben Donezk verloren. Immer mehr Menschen machen mystische Erfahrungen. Usw. Bitte googeln: Manifest Natura Christiana

      • Aber,aber, wollen sie in ihrer Kirche auch ein Misch Mix haben …. ??? Sehen Sie mal ,selbst die deutsche Hymne singt und tanzt nach der Einheit …des Wortes …. Eine Gruppe schmeisst russischen KGB Rubel ,die anderen den Pleite Euro ,und die schwarzen Schafe der Welt ,den Blut Dollar in ihre Klingel Kiste ?????
        Das ist wohl nicht im Sinne der christlichen Finanzordnung …..
        Seit wann interessiert die christlichen Verwaltung der Gaspreis … ich kenne nur Kirchen ,wo die Menschen Winters wie Sommers in Sibirien sitzen …. und in Kälte erstarren vor dem Kreuz .

        Ich wünsche auch Ihnen ,Natura Christiana einen schönen Tag , ein paar Messbecher guten Rotwein kann nicht schaden nebst Oblaten …. .

      • Otto Baerbock am

        … und ich möchte noch hinzufügen: Er ist den Weg schon gegangen, den seeehr viele (heute noch überzeugte) Linke ab 2032 auch zu gehen anfangen werden. Er ist halt einfach nur Vorreiter einer Entwicklung, die – natürlich nicht alle, aber eben doch – sehr viele Linke erst Jahrzehnte nach ihm zu gehen beginnen werden. Vorreiterschicksal eben …

        • Eines verbindet links und rechts gerade: das Gefühl der Ungerechtigkeit, die unzureichend bekämpft wird.
          Viele andere Aspekte sind grundunterschiedlich. zum Beispiel das Menschenbild.

        • Otto Baerbock am

          "2032 oder 2023?"

          2032! Bezieht sich auf das Horoskop des sogenannten ‘wiedervereinigten Deutschland’. Denn: Wenn man dieses Horoskop im 3er-Rhythmus (d.h. 3 Jahre für ein astrologisches Haus) durchläuft, kommt manin die selbe Entwicklungsphase, in der Sarrazin sein "Deutschland schafft sich ab" veröffentlicht hat, zu der man im 7er-Rhythmus (nach der ‘Münchner Rhythmenlehre’ – selbst nachschauen) ab 2032 kommt.

          Und da der 3er-Rhyhtmus nur ein kleiner, untergeordneter Rhyhtmus ist, der 7er-Rhythmus aber der Hauptrhythmus (in dem die entsprechenden, im Horoskop verzeichneten Erfahrungen, im kollektiven Empfinden hochsteigen und dann letztlich das Handeln orientieren und bestimmen), kann man unschwer folgern, daß in der Phase zwisc hen 2032 und 2039 so etwas wie der ‘Einstieg in den Umstieg’von ca. 70 Jahren Linksentwicklung stattfindet. Und das wird logischerweise auch sehr viele Linke bzw. dann Ex-Linke betreffen …

        • wer bis 25 nicht links ist – hat kein Herz / wer nach 30 immer noch links ist – hat kein Hirn
          Zitat von ????

          aber es passt zu 150%