IS-Killerkids sollen nach Deutschland

37

Weil Trump Druck macht, dass Berlin „deutsche“ IS-Kämpfer nebst Anhang zurücknehmen soll, die Bundesregierung aber nicht wirklich davon begeistert ist, nimmt sich nun auch ein Teil der Transatlantischen Presse „dieser menschlichen Tragödie“ an. Wie üblich werden Frauen vorgeschoben – und traurige Kinderaugen.

Justitia attachiert dabei: Heute berichtete die Süddeutsche Zeitung unter der Überschrift „Deutsche IS-Kinder sollen zurückkehren dürfen“, dass mit Hilfe des Verwaltungsgerichts in Berlin nun eine Klageserie in Gang käme, mit der die Rückkehr der Knirpse nach Deutschland gerichtlich erzwungen werden soll.

Schützenhilfe bei der Rückführung kommt auch von der Oppositionsbank im Bundestag: FDP-Innenexperte Benjamin Strasser kritisierte, die Bundesregierung sei in dieser Frage „wenig ambitioniert“. Den deutschen Kindern müsse die Rückkehr ermöglicht werden.

„Jeder weitere Tag, an dem gerade die Kinder in diesen Lagern sind, ist ein verlorener Tag“, sagt auch die Grünen-Innenexpertin Irene Mihalic. Das gelte mit Blick auf die Gesundheit, „aber auch auf Traumata und Radikalisierungsprozesse“.

Sollten Strasser und Mihalic Kinder haben, so steht zu hoffen, dass ihr Nachwuchs bald die Schule mit den IS-Sprösslingen teilen darf.

COMPACT-Spezial 8 | Asyl. Das Chaos – hier bestellen

Welche Folgen die Asylflut bereits für Deutschland hatte, können Sie in dem COMPACT-Spezial Nummer 7 „Asyl – Das Chaos“ nachlesen. Hier bei uns im Shop bestellbar.

Über den Autor

Avatar

37 Kommentare

  1. Avatar

    Wenn Trump – und mit ihm die US-amerikanische Öffendlichkeit – ein so großes Interesse an den Leuten hat, die aus D. (Europa?) zum IS konvertiert sind, dann soll er sie doch in die USA aufnehmen!
    Da sieht man es mal wieder: Helotenstatug von D. gegenüber den USA und keiner macht was dagegen!
    Für die USA ist langfristig nur ein ärgerlicher möglicher Konkurrent weg, der sich gant bestimmt nicht mehr erholt, wenn man erst zur Umma gehört. Und als Absatzmarkt ist er auch nicht mehr interessant, Indien, Brasilien, Afrika schon eher!
    Europa hat im 20.Jh. eigendlich gezeigt, wie man ALLE Konflikt- und Umweltprobleme löst: Durch friedliche Bevölkerungsreduktion! Das ist aber blöd für Umsatzzuwachs (Wirtschaftswachstum) und funktioniert nicht, wenn alle übrigen auf Bevölkerungszuwachs setzen!

  2. Avatar

    Sollen sie in Syrien der Todesstrafe oder der Vergeltung der Befreier anheimfallen. Die Frauen haben mitgemordet und/oder das bestialische Schlachten erst ermöglicht. Sie haben ihr Lebensrecht verwirkt.
    Die Brut kann auf arabischen "Sklavenmärkten" an z.B. Saudi-Arabien feilgeboten werden. Es wird wohl niemand die erforderliche Konsequenz haben, die IS-Terroristen von morgen präventiv zu lösen so ist dies doch die humanste Lösung.

    Es darf niemand von denen je wieder europäischen Boden betreten. Auch die Konvertiten, die mal Deutsche waren, haben ihre Staatsangehörigkeit wie Volkszugehörigkeit verwirkt.

  3. Avatar

    Die Kothaufen sollen dort bleiben, wo sie gerade sind! Die großen Haufen, wie auch die Kleinen!

    • Avatar

      Na ja,wo kein Kläger, da kein Richter aber dieser "imperiale" Kommentar hat die Grenze zum Stafbaren überschritten. (Wie Ich schon immer sagte,Arbeit schadet dem Menschen,je intensiver,desto größer der Schaden.)

  4. Avatar
    Marques del Puerto am

    Habe die Ehre,
    man muss man sich das mal vorstellen, wenn ich meinen A*** aus der 737 hänge die in Antalya gelandet ist und ich ein Kreuz trage was offensichtlich gut zu sehen ist, bekomme ich dort nicht mal ein beschi****es Taxi gebucht und vorher fassen mir 3 Türken bei der Leibesvisitation am Flughafen noch in den Schlüppa.
    Hier in Deutschland baut man eifrig Moscheen und unser Oberdummbratzguru Maasmännchen weiht den Tempel auch noch ein, zusammen mit einer bärtigen Hu***e die gegen Deutschland wettert.
    Und um das Elend nicht schon schlimm genug wäre, nehmen wir fleissig Kopftuchgebärmaschinen auf die rund 20 Jahre lang dauerschwanger sind und ihre Kameltreiber dazu den ganzen Tag mit Stern durch Berlin, Frankfurt oder Köln fahren und einen auf dicke Hose machen.
    Jetzt nehmen wir auch noch pünktlich und passend die IS Brut auf die vermutlich die AK 47 besser kennt als den eigenen Namen !
    Ehrlich das Land ist nicht mehr zu retten, oder besser gesagt es will scheinbar nicht mehr gerettet werden.

    Mit besten Grüssen

    • Avatar

      Marques del Puerto,
      wirklich, Du fliegst noch in die Türkei?
      Oder, war das jetzt nur als Beispiel gemeint?
      Also: Türkei Tunesien Marokko Ägypten Vereinigte Arabische Emirate
      Algerien ect.ect. ect. ect.
      Kurz: Länder, wo der Islam gepredigt, und mit seiner vorsintflutlichen Denkweise, praktiziert und gelebt wird, waren, und sind für mich keine Reise wert! Nicht Gestern, nicht Heute!
      Allein hierzulande, hat man nämlich schon die Nase gestrichen voll, angesichts, der geballten „Scheiße“ an negativen Ereignissen, durch eben jene muslimischen Neuzugänge. Von Teilen, der alteingesessenen muslimischen Community, und deren „Prinzen“ ganz zu schweigen.

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        @ IMPERIA ,

        mehr als Beispiel gemeint und seit 5 Jahren und meinem letzten Auftritt dort vor Ort auch unerwünscht in dem Land. Weil ein türkischer Knast ist fast so endgeil wie in Mexico einzusitzen. *g*
        Ich bin ja mehr der Spanische Freund aber entdecke auch hier in Deutschland immer mal wieder schöne interessante Ziele die sich lohnen zu besichtigen. Auch Polen oder mal fix nach Prag / Karlovy Vary ist immer eine Reise wert.

        Mit besten Grüssen

  5. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Überall kommen Kriegsverbrecher vor ein Tribunal nur in Deutschland nicht dort werden sie aufgenommen und gepempert.

  6. Avatar
    Sonnenfahrer Mike am

    Ich habe mich wohl verlesen? "Trump Druck macht, dass Berlin „deutsche“ IS-Kämpfer
    nebst Anhang zurücknehmen soll." Will Trump uns alle auf den Arm nehmen?
    Trump kann mir doch nicht allen Ernstes erzählen, daß er davon ausgegangen ist bzw.
    davon ausgeht, daß es sich bei den IS-Kämpfern und ihren Anhang um waschechte
    Ur-Deutsche handelt. So blöd kann doch Trump überhaupt nicht sein, daß er allen
    Erstes glaubt, es würde sich bei den IS-Kämpfern nicht um Nichteuropäer mit
    lediglich an diese verschleuderte, deutsche Staatsbürgerschaften handeln.
    Also mir geht der Trump mehr und mehr gegen den Strich, erst lässt er es zu,
    daß seine eigene Tochter sich mit so einen Auserwählten einlässt, dann lässt
    er einen syrischen Flugplatz bombardieren und macht Stimmung gegen
    den Iran und jetzt das hier. Und das alles im Interesse der Auserwählten.
    Also Trump ist hiermit ganz offiziell unwiderruflich bei mir aber so etwas
    von unten durch und alle die es immer noch mit ihm und/oder
    den Auserwählten in der AfD halten gleich mit.
    So nicht lieber Herr Trump und liebe AfD-Oberen, nicht mit mir!!!
    (Und da dachte ich ernsthaft mal, der Trump wäre weniger schlimm und
    zumindest etwas besser für uns Europäer, als diese Killery Clinton.
    So kann man sich irren.)

  7. Avatar

    Ei was,daß Thema ist ausdiskutiert und langweilt. Mich interessiert nur noch,wie die Burschen verhindern,daß sich ihre langen Rauschebärte in beim Schießen in den Schlitten ihrer Gewehre verklemmen, rätselhaft.
    Der große Aufreger ,der heute schon in "Russia Today" war,kommt wahrscheinlich erst morgen in C-online : In Norwegen wurden die Coca-Cola-Dosen zum Rammadan islamisch bedruckt. Warum sind die Skandinavier , in schöner Natur lebend und keiner "Umerziehung" ausgesetzt, noch matschiger in der Birne als die Deutschen? Weil sie seit 200 Jahren keinen Krieg mehr hatten,deshalb.

    • Avatar
      Querdenker der echte am

      "…Weil sie seit 200 Jahren keinen Krieg mehr hatten,…."

      Sollte mein Vater mich belogen haben? Er sagte doch immer das er in Norwegen und Finnland stationiert war. Und das ist gerade mal 79 Jahre her!

      • Avatar

        Hat er nicht,gelogen. Außerdem uverschämtes Glück gehabt,weil er nicht nach Russland mußte. Unter Skandinaviern verstehe Ich Norweger und Schweden und mit Einschränkung, Dänen. Finnen wohnen zwar auch auf der Halbinsel,sind aber ein völlig anderes Volk (keine Germanenabkömmlinge). Da es hier um Dekadenz ging beschränkte sich meine Sicht auf Norw/Schwed.Der Russische-Finnische Winterkrieg wirkte sich auf die nicht aus und war auch zu kurz,um nachhaltig Wehrhaftigkeit zu erzeugen. Der Krieg Dänemark/ Preußen Austria liegt auch schon 150 Jahre zurück und wurde noch teilweise mit Vorderlader-Waffen ausgetragen !

  8. Avatar
    brokendriver am

    Deutsche Koran-Islam-IS-Gören haben nichts in Deutschland zu suchen.

    Das sind keine Kinder – das sind kleine Kampfmaschinen – vom Koran-Islam,

    der Scharia und dem Todeskampf gegen deutsche Christen in der Rübe

    total verseucht.

    Die gehören für immer ins wunderschöne Reise- und Urlaubsland Syrien.

  9. Avatar

    Da haben sie völlig recht…man sollte endlich wieder die Sippenhaft einführen…ist einer kriminell dann gleich die ganze Familie einsperren….vor allem die Kinder

    Ich glaube so was gab es schon mal…aber keine Ahnung wie es ausgegangen ist

    • Avatar
      Fischer's Fritz am

      @GERHARD
      Sie sollten Ihrem Kommentar den Hinweis "Ironie" hinzufügen. Nicht jeder der Kommentatoren hier, wird ihn als solchen erkennen und begeistert zustimmen. 🙂

      • Avatar

        Ach da brauch man nix hinzu zu fügen sondern kann sich entspannt zurück lehnen und bewundern welches Geistes Kind hier die meisten sind und vor allem mit welcher geistiger Stärke sie ausgestattet sind

      • Avatar
        Frank Diederichs am

        @ GERHARD

        Das sieht man bei ihnen ganz deutlich wie sie verblödet sind. Linkes gequatsche ohne Sinn und Verstand, Hauptsache in die Tasten hauen. Auch wenn Sie versuchen hier Stress zu machen wie es bei den Linken Idioten so üblich ist, wird es ihnen nicht gelingen. Bleiben Sie bei Zeit online, Tageschau, Spiegel oder die Welt. Dort können Sie ihr Linkes Idioten da sein Schreiben. Solche Typen wie sie gehen mir langsam auf den Sack.

    • Avatar

      Gab es durch die Jahrtausende immer wieder,nur in Europa,wo die Familie nur einen vergleichsweise geringen Stellenwert hat,kommt uns das komisch vor.

    • Avatar
      brokendriver am

      Wer keine Ahnung hat, sollte den Kopf zumachen.

      Es heißt nicht "Sippenhaft", sondern politisch korrekt

      "Suppenhaft"…..die leckere von Erasco….

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      @GERHARD ,

      ich war schon immer ein Freund der Arbeit und liebe dazu auch die passenden Unterbringungen.
      Zu DDR Zeiten hatten wir da einige interessante Einrichtungen die vielen verdrehten Gestalten gut taten und das über Jahre ! Da war linkes arbeitsscheues Gesindel dabei, Kinderschänder, Vergewaltiger und A***f*** die sich als Boy George verkleideten usw.
      Ehrlich ich kann es immer nur wieder betonen, harte Arbeit formt den Menschen ! *g*

      Mit besten Grüssen
      der Marques

    • Avatar

      Weil Leute wie Sie solche Scheißforderungen in den Raum stellen, verlieren die Alternativen an Zuspruch !!
      Dieser Nazidreck ist nicht erwünscht !

      Penner !

      • Avatar
        Frank Diederichs am

        @CHERUSKER

        Was hat das mit Nazzidreck zu tun frage ich Sie. Das war ein Erlebniss was ein deutscher Mitbürger in der DDR Erfahren hat. Und das dass Linke Gesindell nichts mit Arbeit zu tun hat, weiß wohl jeder hier. Und wen man seine Homosexualität öffentlich zur Show stellt ist es selber Schuld das man so denkt. jeder sollte so Leben wie er möchte, er sollte es aber nicht politisch zur Show stellen.
        Und das Wort Penner gehört hier nicht hin, auch als AFD Anhänger. Was ich übrigens auch bin.

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        @FRANK DIEDERICHS,
        ich muss zugeben schon gerne eine provokante Ausdrucksweise an den Tag zu legen, dennoch ist vieles als schwarzer Humor und Gedankenanstöße gedacht.
        Viele verstehen es und einige eben nicht. Deswegen geht die Welt nicht unter, zumindestens habe ich daran keinen Anteil wenn doch.
        Und was sind denn die Alternativen eigentlich, die CDU/CSU vor 30 Jahren ? Wenn ja dann bin ich davon jetzt schon überzeugt in 5 Jahren wird die AfD mit dem jetzigen Kurs komplett zum Einheitsbrei werden.
        Wenn ich wähle, dann ADPM und ich wähle den Widerstand auf der Strasse, ich wähle die Rentner, die Armen die Obdachlosen, ich wähle die Menschen in dem Land , ich wähle 1989 wieder, so wie damals als 250.000 hier, 200.000 da auf der Strasse standen und gegen das System waren.
        Mit besten Grüssen

    • Avatar

      Die kommenden Morde der Terrorbrut gehen auf IHR Konto, Gerhard! Ich hoffe, die Angehörigen der Opfer werden eines Tages an den direkten und indirekten Unterstützern und Ermöglichern Maß nehmen und zwar nicht zu knapp!
      Und jammern Sie nachher nicht, Sie und Ihresgleichen hätten nicht genau gewußt, wofür Sie sich stark machen!

  10. Avatar
    Martin Landner am

    Eine der perfidesten Dinge, die ich überhaupt erlebt habe, ist dass aus Leute, die nach eigener Aussage Franzosen, Engländer, Deutsche auslöschen wollen, durch Zeitungen und Parteien zu "Franzosen" oder "Deutschen" gemacht werden.

    Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: Leute, die tatsächlich rassistische Vorurteile gegenüber Europäern hegen & tatsächlich Anschläge begehen, werden einfach der Ethnie zugerechnet, die sie umbringen wollen. Wer so etwas tut, der ist schlimmer als der IS selbst.

    • Avatar

      Wo ist der logische Fehler? Diese Leute wollen ja nicht "Deutsche" auslöschen sondern nur Deutsche,die sich nicht zum Islam bekehren,wenn überhaupt,da liegt der Fehler. Allerdings,Deutscher ist man nur mit 20-30 Generationen Deutscher Vorfahren germanischer Abstammung. Aber der Staat,der Semiten ,Türken usw. mit einem Federstrich zu "Deutschen" gemacht hat,mag die selbstgekochte Suppe jetzt ruhig auslöffeln,wohl bekomm´s.

      • Avatar

        Und es ist keineswegs lobenswert,daß man diesem Staat erst wieder mit Gerichten Beine machen muß. Justitia fiat,pereat Mundus. Gerichte können nur prüfen,ob sich der Staat, wie es sich gehört,an seine eigenen Gesetze hält, Mehr dürfen sie nicht.

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        Amigo SOKRATES,
        der Islam gehört nicht zu Deutschland und dabei bleibt es und darin sind wir uns sicher einig. Aber alter Freund, kommen Sie vom Wort Staat endlich weg. Wir haben eine ja durchaus staatsähnliche Form das muss man schon sagen, aber wir reden hier von einer Steuerzahlerkolonie die ringsrum A*** auslecken muss um überhaupt den Namen BRD noch tragen zu dürfen !
        Ich bin ein Freund von Deutschland und ich liebe das Land, aber ich kann und werde den Wahnsinn vom Untergang nicht weiter finanzieren. Sicher einfacher gesagt wie getan in der Tat. Aber wir müssen uns endlich darum auch kümmern das zu beenden was uns kaputt macht. Sonst reden wir in 120 Jahren immer noch hier und kommen aus den wundern und stauen immer noch nicht raus. ( Natürlich nur gefühlt )
        Mit besten Grüssen
        der Marques

    • Avatar
      brokendriver am

      Der Koran-Is-lam und Angela Merkel (CDU) gehören nicht zu Deutschland.

      So einfach kann Heimat sein.

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        @ BROKENDRIVER,
        ich hatte schon mit dem oiden Papenburg telefoniert, der meinte da geht sicher was mit 30 qm Beton Estrich….*g*

      • Avatar

        Merkel ist sicher die härteste, widerwärtigste Stalinistin, die die DDR überlebt hat. Und Tarnen und Täuschen hat sie von der Pike auf (FDJ, Stasi-IM Erika) gelernt.

        Die wird ihren Richter finden.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      Das heißt Jarten woha *g* also im Landkreis JL und in Staßfurt….

      • Avatar
        Querdenker der echte am

        "….mit 30 qm Beton Estrich….*g*…."

        Reine Verschwendung!
        Für Mafia- Stiefel reichen 2 Eimer!!

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        @QUERDENKER DER ECHTE

        ich habe jetzt an ein ordentliches Streifenfundament gedacht. Im Prinzip so wie man in den 60 und 70 er Jahren in Palermo Häuser baute. *g*

        Mit besten Grüssen

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel