IS-Heimkehrer – Keine Gefahr für Deutschland? „Wir schlachten Euch ab!“

41

Die Bundeskanzlerin behauptet, von den nach Deutschland heimkehrenden oder abgeschobenen Islamisten und IS-Anhängern samt ihrer Frauen und Kinder gehe keine Gefahr für die deutsche Bevölkerung aus. Die Insassen in den Lagern, aus denen sie abgeschoben wurden und noch werden, sprechen eine andere Sprache – auch wenn sie teilweise deutsch ist: Selbst die Kinder sind tickende Zeitbomben: „Wir werden Euch abschlachten!“, lautet ihre Botschaft.

Die Angela Merkel (CDU) geflissentlich überhört, um bis aufs Blut – im wahrsten Sinne des Wortes – ihre gloriose Migrations- oder besser Umvolkungspolitik nicht zu gefährden. Schließlich ist die Frau ohne Bodyguards ständig mit der S-Bahn unterwegs – und schafft das. Die deutschen Behörden würden gewährleisten, dass von Islamisten und mutmaßlichen IS-Anhängern, die die Türkei abschiebt, keine Gefahr ausgeht, sucht sie den deutschen Michel weiterhin zu sedieren.

Und wenn Frau Merkel sagt, dass alles paletti ist, stimmt das: Ist ja schließlich alternativlos… Diese Menschen würden im gemeinsamen Terrorabwehrzentrum von Bund und Ländern einer „Sicherheitsbewertung“ unterzogen: „Dementsprechend wird dann natürlich sichergestellt, dass von diesen Personen keine Gefahr ausgeht“, ist sich Merkel gewiss. Nur einen Tag, nachdem weitere skandalöse Verfehlungen ihrer Regierung in Sachen Weihnachtsmarkt-Attentäter Amri ans Tageslicht kamen…

„Der Islam gehört zu Deutschland.“ Ein gefährlicher Satz, Auftakt zur Islamisierung Deutschlands, die inzwischen weit vorangeschritten ist. Selbst Drehhofer, gewandelt von Paulus zum Saulus, schmeißt den Muslimen das deutsche Steuergeld hinterher. Inzwischen gehören Burkas, Muezzine und Halal – und nun auch noch IS-Schlächter – zur alltäglichen Zumutung, die der deutsche Michel zu finanzieren hat. Mit der Asylflut nahm der schleichende Umbau Deutschlands zum Scharia-Staat erst Fahrt auf. Islamistische Schlägerbanden terrorisieren Christen, ungehemmte Gewaltausbrüche und Frauenjagden verwandeln unsere Straßen in No-Go-Areas. Compact Spezial Islam – Gefahr für Europa vermittelt in vier prall gefüllten Kapiteln Fakten zur Entwicklung des Islam: von seinem Gründer Mohammed über die blutige Expansion bis vor die Tore Wiens zum heutigen globalen Dschihad von IS & Co. Hier erhältlich.

Aha! Ein millionenteures Geschwader aus Psychologen, Psychiatern, Richtern, Staatsanwälten, Verteidigern, Übersetzern, Pädagogen, Soziologen, Therapeuten, Traumatologen, Integrationsexperten und sonstigen Sozialwissenschaftsschwätzern wird den Kindern mit Sicherheit ihr toxisches Erbe, ihren mit der Muttermilch aufgesogenen Hass, ihre von fanatischen Eltern eingetrichterte muslimische Gewaltideologie, ihre Lehrstunden in den Fächern Kehledurchschneiden, Köpfen, Verbrennen bei lebendigem Leibe, Folter, Vergewaltigungen und Hinrichtungen, die Vergötterung ihrer perversen Väter, ihre Mitleidlosigkeit, ihre Verrohung dann austreiben, so die Überzeugung der beliebtesten Politikerin aller Zeiten, die unbedingt den Bezug zur Realität verkörpert? Die sich auch angesichts der unzähligen Opfer von Gewalt, Vergewaltigung, Mord und Messermetzeleien, von in letzter Minute vereitelten Terroranschlägen seitens ihrer heißgeliebten importierten „Fachkräfte“ niemals täuscht?

Willkommen in Deutschland? Gerade die Kinder sind tickende Zeitbomben

Eine Reportage von NTV von gestern spricht indes von „tickenden Zeitbomben“ in Lagern wie dem kurdischen Al-Hol im Norden Syriens, einem der brisantesten Orte der Welt. 71.000 Menschen sind dort untergebracht; die Lagerverwaltung spricht von weit mehr als 50 Prozent, die glühende Befürworter der Terrormiliz Islamischer Staat sind. Radikale IS-Anhängerinnen und ihre Kinder sind dort untergebracht, Messerstechereien an der Tagesordnung. Morde habe es gegeben, warnen die kurdischen Sicherheitskräfte das Reporterteam, das sich nur in Sicherheitswesten hineingetraut, prompt mit Steinen beworfen wird. Die rund 10.000 ausländischen IS-Fans, darunter etwa 100 Deutsche, gelten als besonders radikal. Kinder skandieren Parolen gegen die „Kuffar“, immer wieder kommt es zu Gewaltexzessen gegen vermeintlich „Ungläubige“. Von ihrer Herkunft haben sie sich distanziert: Sie sind Bürger des Islamischen Staates. Punkt!

Islamistinnen im Lager Al-Hol: unbelehrbar, radikal, brutal, weil es der KORAN so will | Foto: Screenshot Video

Dass dieser seinen großen Kalifen Abu Bakr al-Baghdadi Ende Oktober verloren hat, ist unbedeutend: „Es wird ein neuer Anführer kommen, und wenn der getötet wird, wird wieder ein anderer kommen und noch einer und noch einer und noch einer“, so eine Vollverschleierte. „Die behandeln uns hier wie Hunde“, beklagt sich die Fanatikerin. Dass sie in erster Instanz andere wie Hunde behandelt, ihnen die Köpfe abgeschnitten hat, ist unerheblich für sie. Schließlich „steht es so im Koran“, rechtfertigt die Frau die unfassbar barbarischen Vergehen…

In dem Lager wachsen ihre Kinder inmitten von Hass und Gewalt auf, die sich fest in den Köpfen bereits der Kleinsten verankert hat. Sie werden auf den IS eingeschworen, für den Dschihad vorbereitet. Ein Zehnjähriger sagt mitleidlos in die Kamera: „Wir werden Euch töten. Wir werden Euch abschlachten!“ Eine klare Ansage, bei der angezweifelt werden darf, ob die Umerziehungsprogramme, für die der deutsche Michel neben der Alimentierung der Heimkehrer überdies zu zahlen hat, wirken werden.

Egal. Schließlich berufen sich auch die Hofschranzen Ihrer Majestät auf das geflügelte Wort der Führerin des sichersten Landes der Welt: „Nun sind sie halt da.“ Wie die beiden „deutschen“ Frauen, die nach ihrer Abschiebung aus der Türkei am Freitagabend auf dem Frankfurter Flughafen gelandet sind. Sie seien einer Einreisekontrolle unterzogen worden, heißt es. Das weitere Vorgehen liege in den Händen der Sicherheitsbehörden von Bund und Ländern. Und auf diese ist schließlich Verlass, wie nicht zuletzt der Fall Anis Amri und weitere nahezu täglich beweisen…

Nach Deutschland abgeschobene Hildesheimer Familie: Jugendliche für IS rekrutiert

Laut dpa sei eine von ihnen eine 1998 geborene Frau, der es gelungen war, aus Al-Hol zu fliehen. Sie saß den Angaben zufolge zuletzt in der türkischen Stadt Gaziantep in Abschiebegewahrsam. Tags zuvor war eine siebenköpfige mutmaßliche Islamisten-Familie aus Hildesheim – angeblich ohne IS-Bezug (!) – nach Deutschland überführt worden. Der Vater wurde festgenommen und „aufgrund eines bestehenden Haftbefehls der Justiz übergeben“ worden, so Martin Pallgen, Sprecher der Berliner Senatsverwaltung für Inneres. Sein ältester Sohn habe Kontakt zu dem inzwischen verbotenen „Deutschen Islamkreis“ um den irakischen Hassprediger Abu Walaa gehabt, der zusammen mit vier weiteren mutmaßlichen Islamisten in Celle vor Gericht steht. Sie sollen Jugendliche als Kämpfer für den IS rekrutiert haben.

Dennoch dürfte es schwierig bis unmöglich sein, diese Personen hierzulande strafrechtlich zur Verantwortung zu ziehen. Nicht jeder, der ins Herrschaftsgebiet des IS gereist sei, könne in Deutschland auch strafrechtlich verfolgt werden, heißt es. Zwar ist die Mitgliedschaft in einer ausländischen Terrorvereinigung strafbar, doch nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BGH) setzt diese „eine gewisse formale Eingliederung“ voraus, die kaum schriftlich dargelegt sein dürfte. Den Männern Straftaten wie die Ermordung, Hinrichtung oder Misshandlung und Folter von Gegnern nachzuweisen, dürfte gleichfalls ohne Zeugen und Indizien im Sande verlaufen.

Unser neuestes, unser druckfrisches Magazin: Die Jugend begehrt auf – Patriotismus ist Pop! Ein heimatverbundener Rapper wie Chris Ares stürmt die Download-Charts, die AfD wird bei den Jungwählern in Sachsen und Thüringen zur stärksten Partei, und die neue Shell-Studie zeigt, wie viel Boden die Linken und Liberalen bei der Jugend schon verloren haben. Außerdem wird im neuen Heft ein sachkundiger Blick nach Syrien geworfen, wo nun endlich ein möglicher Neuanfang in greifbarer Nähe scheint, nachdem Putin die Türken gestoppt hat. Lesen Sie alles zu diesen Themen in der Dezemberausgabe des COMPACT-Magazins, jetzt schon abrufbar auf COMPACT-Digital+.

Die Frauen wegen Mittäterschaft zu belangen, dürfte noch schwieriger werden. Verlassen wir uns also darauf, dass sie sich glaubwürdig von ihren Gräueltaten distanzieren, um in den Genuss der Rundumversorgung durch den deutschen Michel zu gelangen, bis sie sich darüber im klaren sind, wie sie ihm endgültig den Garaus machen. Der Nachwuchs hat ja bereits eine entsprechende Ansage gemacht…

Über den Autor

Iris N. Masson

41 Kommentare

  1. Avatar

    Was diese schuldigen Polit-Marionetten nicht bedacht haben ist, dass sie selbst von den zerstörerischen Fanatikern zum Opfer gemacht werden.

    Sie sind gut trainierte und fanatische Killermaschinen, denen man auch ohne weiteres Anschläge auf unsere Politiker zutrauen kann….wenn das nicht mal ein ganz großes Eigentor wird !?

  2. Avatar

    Kein anderer Bundeskanzler in unserer Nachkriegsgeschichte hat so großen Schaden angerichtet wie Merkel.

    Trotzdem bleibt sie im Amt und die CDU und die SPD trauen sich nicht diese ihres Amtes zu entheben. Beispielweise wäre sie in GB als Ministerpräsident schon längst abgewählt und in der Versenkung verschwunden.

    Das kann nur bedeuten, dass Sie nicht von den Parteien GEWÄHLT wurde, sondern sie wurde von den NWO/Bilderbergern in ihr Amt EINGESETZT um Deutschland den größtmöglichen Schaden zuzufügen !

    CDU u. SPD werden also mit ihr untergehen müssen, denn bald werden diese nicht mehr vom Bürger gewählt.

    • Avatar

      Falsch! Der Deutsche wählt gerne seinen Schlächter. Bei den Parteien und Politikern geht es erst mal ums Geld und deshalb hat Merkel alle im Würgegriff. Wer will schon alles verlieren?
      Der Steuerzahler ist nur noch eine Melkkuh, die lästig aber notwendig ist. Die Ideologie von IM Erika ist undurchsichtig und genauso verschwurbelt wie ihre Ansprachen. Vielleicht ist Merkel nur unfähig und kann das gut überspielen. Auch ein Hochstabler schafft es ja immer wieder seine Opfer zu täuschen, denn die Opfer spielen das Spiel mit. Man kann nur hoffen, dass die Unzufriedenheit im Volk wächst, allerdings sehe ich das noch im weiter ferne. Der Abgesang auf Deutschland wird schmerzhaft sein und wieder werden alle das gleiche Liedchen singen – "Wir haben ja von nichts gewusst"!

  3. Avatar

    Die werden ALLES tun, um ihre Religion durchzusetzen! Genausowenig, wie die sich um Gesetze scheren – für die gilt nämlich nur das Gesetz ihrer Religion, die sie fanatisieren, muß man mit diesen Leuten ohne Rüchsicht auf Paragraphen verfahren – sonst hat man nämlich schon verloren! Die extremsten Extemisten sind die Jugendlichen und jungen Erwachsenen, Kinder, die bei ihren Eltern gelassen werden, werden von diesen auch fanatisiert.
    Wenn man solche Leute schon aufnehmen muß, dann sollte man zum Schutz seiner eigenen Bürger sie nach Geschlechtern getrennt in unbefristete Sicherheitsverwahrung nehmen. Nach den Geflogenheiten ihrer eigenen Kulturen gilt man ab 14Jahren als erwachsen! Kinder bis 5Jahren werden adoptiert wo sie religionsfrei erzogen werden und Schulpflichtige im Heimen betreut, wo sie entfanatisiert werden können.

    Kulturen / Staaten, die sich an solche Regeln gegenüber fanatischen, eroberungswilligen Religionen NICHT gehalten haben wurden alle früher oder später von diesen "kassiert"! Üblicherweise mit Gewalt! Alle, die sich nicht "bekehren" lassen wollten, wurden in der Endphase ermordet!

    • Avatar

      Vor allem muß man hartnäckige Gottesfeinde in "unbefristete Sicherheitsverwahrung" nehmen.

    • Avatar

      Jetzt muss sich nur noch einer finden der in euer Geschwätz einhakt und die Notwendigkeit der Umerziehung von Rächten kolportiert. Am Ende hat dann jeder was er will.

  4. Avatar
    Sonnenfahrer Mike am

    Da gibt es kein diskutieren und/oder lamentieren, diese IS-Leute hier auf unseren
    Kontinent und in unser Land zu holen ist ein Verbrechen an allen Deutschen und
    Europäern und gehört sofort gestoppt und rückgängig gemacht.
    Ich hege keinen Zweifel, daß diese IS-Leute, insbesondere später ihre Kinder und
    Enkel hier aller schlimmste Verbrechen an unseren Kindern und Enkeln begehen
    werden, aber es ist doch schon eine zum Himmel schreiende Ungerechtigkeit,
    daß diese IS-Leute hier auf unsere Kosten und zu unseren Lasten mit Wohnraum,
    medizinischer Versorgung und Geld vollkommen rundum sorglos versorgt werden,
    während Millionen waschechte Ur-Deutsche und waschechte Ur-Europäer nicht
    mehr über die Runden kommen und/oder sich ständig und permanent selber
    einschränken müssen, obwohl sie arbeiten gehen bzw. obwohl sie ihr
    gesamtes Leben gearbeitet haben, sich noch nie eines Verbrechens
    schuldig gemacht haben und ein Leben lang die höchsten Abgaben
    und Steuern auf dieser Welt entrichten mussten und müssen.
    Welcher Politiker und welcher Beamte von denen, die jetzt an der Macht sind
    sorgt und kümmert sich denn um uns Deutsche? Kein einziger, Hauptsache
    den Invasoren wird alles gezahlt und Recht gemacht. Und das mit dem Geld,
    welches diese Politiker und höheren Beamten uns dem Deutschen Volk
    aus den Rippen gepresst haben.

  5. Avatar

    Ach? Die mohammedanischen Mordbestien außer Landes zu werfen oder lebenslänglich (nicht nur 10-15 Jahre) geht nicht? Aber Frau Zschäpe ohne jeden Beweis, ohne DNA-Spuren ja nicht einmal Indizien vom BRD-Freisler Götzl lebenslänglich eingeknastet werden? Was für eine Rattenjustiz, was für ein Drecksstaat BRD, der seine Stasi auf die Opposition hetzt und der Mörder wie Amri gewähren läßt, ein solcher Verbrecherstaat verdient den Untergang und jeder, der diesem Lumpensystem als Staatsdiener zugearbeitet hat gehört vor ein Kriegsgericht.

    • Avatar

      Zschäpe und die NSU sind ein Fake, den viele gefressen haben. Statisten, erfunden um dem Volk eine rechte gewaltbereite Clique zu präsentieren, damit man den Kampf gegen das eigene Volk leichter führen kann. Das ist genauso wie Osama Bin Laden, Anis Amri und die anderen Märchen.
      "Schaffe ein Problem und biete eine Lösung an und schon folgt Dir das Volk"

  6. Avatar

    Tja, aber was macht man mit ihnen?
    Die einfachste Lösung wäre und die Bevölkerung wäre vermutlich nicht mal dagegen, in Afghanistan die Taliban wieder herrschen zu lassen. Dort können sie ihren Gottesstaat errichten, ohne das es jemanden stört. Das Land überwachen und fertig. Und jeder der meint, das die Ansichten so toll sind, kann sich auf Staatskosten auf die Reise machen, das aber ohne Rückfahrkarte.

    • Avatar

      Oder nach Saudi-Arabien. Schließlich waren die Saudis ja die ideologischen Vorbilder des IS. Aber nur denen macht der Westen weiterhin seine Geschäfte. Man sollte die Saudis mit samt dem restlichen Islamistenpack auf der Halbinsel isolieren und aushungern. Die merken dann schnell das man Öl nicht Essen kann.

  7. Avatar
    HERBERT WEISS am

    Was bleibt, sind die Fragen: Wolle mer se neilasse? Und wie will man (oder sollten andere) mit ihnen verfahren? Zudem: "… die Grenzen sind offen, jeder kann kommen… (Gesslers Hut).

    Wir haben also schon sehr viel mehr tolle Früchtchen im Land. Teilweise könnte,sollte oder müsste man sie abschieben – doch 1. wohin? und 2. wie lange dauert es, bis sie wieder hier sind? Das Problem wird uns noch ein Weilchen erhalten bleiben. Zudem gibt es noch eine ganze Reihe sonstiger Problemfälle. Ich erinnere mal eben nur an den Vollhonk, der kürzlich auf der Flucht vor der Polizei mehrere rote Ampeln und zwei Jugendliche überfuhr… Da hilft nur konsequentes Durchgreifen, doch gerade daran mangelt es häufig.

  8. Avatar

    Machen wir uns doch nichts vor. "…steht vor Gericht,weil er Jugendliche als Kämpfer für den IS rekrutiert haben soll". Eben,das System kämpft gegen den ISlam, Amis u. Russen tun es, Compact, Pegidisten u. "neue Rechte" tun es; sie alle bilden eine Kampffront,den Feind.

  9. Avatar

    Hallo,Halloween ist vorüber ! Mich irritieren die ölhäutigen,glutäugigen Anpasser,die "Intergrierten", nicht jedoch eine Handvoll versprengter Dschahids oder gar ihre Weiber und Kinder, die sich selbst von der Integration ausschließen. Als Kämpfer imponiert mir der Araber nicht sonderlich,auch wenn man zugestehen muß,daß er zu sterben versteht,bloß ist das auch nicht alles.

  10. Avatar
    Vorsokratiker am

    Wofür sich Merkel und alle Polit-Konformisten zu verantworten haben ist der Import der Blutrache und ihre Begeisterung dafür. Der daraus erwachsene Schaden hat dermaßen wüste Ausmaße angenommen, daß es mittelfristig unweigerlich zur Rache des betrogenen Volkes kommen wird. Das sind Gesetzmäßigkeiten, die schon oft in der Geschichte zu beobachten waren, s. französische Revolution.

  11. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Merkel hat recht für sie und Ihre CDU Bonzen geht von denen keine Gefahr aus das sagt man wenn man 24 Stunden von Bodygards bewacht wird und in gepanzerten Limousinen durch die Gegend kutschiert wird aber für die Bevölkerung sind es tickende Zeitbomben die jeden Tag hochgehen können durch die Sprenggläubigen mit Detonationshintergrund

    • Avatar

      Wer in Berlin wohnt kann sich das mal ansehen wenn die alte Schabracke im KdW auftaucht und in der Delikatessenabteilung alles zusammenrafft, genauergesagt die Entourage aus BKA-Knochenbrechern und sonstigen bewaffneten Gorillas. Oder wenn sie Ostern nach Teneriffa fliegt und mit gesperrter Autobahn zum Hafen von Los Cristianos. Und die Horden von BGS-Kampfschwimmern und Guardia Civil, die rund um ihr Hotel Jardin Tecina in Santiago/La Gomera stationiert sind. Um da erfolgreich durchzubrechen würde es einen Industrielaser benötigen, weder Hitler noch Honecker oder irgendein BRD-Kanzler zuvor hatte einen derart stalinistisch-martialischen Sicherheitsapparat

  12. Avatar

    Das macht den Kohl nicht fett.

    Schon vergessen?, die Grenzen sind offen, jeder kann kommen, Papiere unnötig.

    Warum also dieser Bohei nun sogar im Staatsfunk? Muss ja nen Grund haben, dass die Relativierer auf einmal so eifrig dabei sind.

    Nachzulesen in: "Wie bastelt man den starken Staat". Man wartet einfach ab bis das Volk von selbst um "Hilfe" bittet. Wenn’s zu lange dauert, hilft man ein wenig nach.

    • Avatar

      Genau so. Und an vorderster Popaganda-Front die Islam-Hysterikerinnen vom Dienst. Denn wir befinden uns ja in einem Krieg auf Sieg oder Tod zwischen dem Islam und Christen+ Juden (!),wie Ich vor kurzem in Compact las.

      • Avatar

        Darauf wollte ich allerdings nicht hinaus.

        In ihrem Zelt können die Gotteskrieger machen was sie wollen. Das ginge uns nichts an.

        Falls es dir entgangen sein sollte, sie bleiben leider nicht in ihrem Zelt.

  13. Avatar

    Bring your doughter to the IS-slaughter. Die speichelleckenden Kufir im GroKo-Kalifat lassen die verkommenen, menschenverachtenden Mörderbrut-Nattern wieder einreisen und nähren sie freudig an ihren Brüsten. Man ist nicht einmal mehr nur sprachlos, es ekelt regelrecht einem derart verblödetem und entmündigtem Volk anzugehören, dass sich von widerlichen Metzgergehilfen regieren lässt.

    • Avatar

      Mensch Hans,Ihre "Stürmer"-Sprache würde Ich nicht mal gegen die Kapitalistenbrut anwenden ,obwohl sie da noch eher angebracht wäre.

  14. Avatar
    Heinrich Wilhelm am

    Danke Frau Masson.
    Fragt sich nur, was das Pack gerade hier verloren hat.
    Merkel und Drehhofer als Permanentmagneten? Daher können die nicht anders – oder?
    Inzwischen sind etwas andere Empfangskomitees gefragt!

  15. Avatar

    Und wir kommen nicht zur Ruhe.
    Der radikale Wahnsinn nimmt weiter an Fahrt zu.

    Epoch Times17. November 2019 Aktualisiert: 17. November 2019 15:32-Auszug-

    Bundesparteitag: Grüne beschließen radikale Klimaschutzmaßnahmen

    Mit Beratungen über den Klimaschutz haben die Grünen heute ihren Bundesparteitag fortgesetzt. Ein Leitantrag des Vorstandes sieht einen wesentlich höheren Betrag für den Einstieg in die CO2-Bepreisung vor als die Regierung.

    • Avatar

      Wir sehen an der Wahl der zum Vorsitz der Grünen, dass die noch dümmer sind als die Kobold Frau! Wer sich solchen Menschen unterordnet ist nicht mehr zu retten!

  16. Avatar

    Der Koran-IS.lam-Zurückkehrer will "uns schlachten" in Deutschland.

    Ich denke, die IS.lam-Dumpfbacken fressen kein Menschen – und Schweinefleisch ?

    • Avatar

      Das wird hier alles noch sehr sehr blutig werden und einen jeden kann es treffen !
      Wenn ich abends aus dem Hause gehe, z.B. jemanden besuche und spät wieder heim komme, ich gehe jedenfalls nie mehr ohne Pfefferspray und noch einigen anderen Dingen aus dem Haus …
      Dasmag zwar bei einer Horde Kanaken wirkungslos sein, aber mit zweien werde ich dann schon noch fertig, habe schließlich noch in einer richtigen deutschen Armee als Wehrpflichtiger 18 Monate gedient …

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Richtig dort gab es noch eine Nahkampfausbildung und keine Genderkurse samt Multikultischeiße und Weiber gab es nur als Küchenfrauen.Da wurde in der Ausbildung noch Dreck gefressen und Gewaltmärsche über 50 Km mit Sturmgepäck durchgeführt da wurden noch Männer gefordert und Luschen kamen in den Lumpensammler.

      • Avatar

        Ich warne vor Pfefferspray,das ist in Deutschland so gering dosiert,daß es kaum wirkt. Besser ist das gute alte CS-Gas. Und ohne Waffe sollte ein Gent nie aus dem Haus gehen,auch ohne Infitranten.( Die letzte richtig deutsche Armee war die Wehrmacht,sorry.)

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        *Thüringer*
        nicht ausruhen Soldat, ihr Sgt. Major wird sie rufen wenn es soweit ist. *g*
        Keine Ahnung ob es dann noch die Wildgänse sind oder doch mehr die Blindschleichen, aber eines weiß ich genau, wird auf jeden Fall besser werden wie die bunte Armee von Heute!

        18 Monate, guter Mann dann kennen Sie auch die Tricks wie man den Schluck in der Zeltplane vom W 50/L60 versteckt lach….?!
        Pfefferspray ist ungünstig gerade bei Wind, besser ist es eine paar Steven Seagal Filme anzusehen, rein nach dem Motto, rucki zucki ist die Fresse dicke… *g*

        Beste Grüsse ,
        der Marques….

  17. Avatar
    heidi heidegger am

    Die ganzen Rückkehrer ²zeige ich an und kassiere die Belohnungen und kaufe/schalte davon haufenweise C-Abos und verschenke sie dann, ätsch! Wie hoch sind die Belohnungen eigentlich, häh?: bei mir um die Ecke in Rüsselsheim/*OPEL* kassierte einer mal in ’82(?) 100tsd. Mark weil er zwei RAF-Frauen verpetzte im Eiscafé.

    ²auch aus Trotz, weil Pöbel-Stegner gerade die exAfD-Fürstin anzeigte, tsstss..

    • Avatar
      heidi heidegger am

      *u no slaughter me! u want death? Ei give u!* möchte ich dem Bubi aufm Bild sagäään! *istdochwahr*: der altestamentarische Gott braucht frische Seelen, würde Ausbilder Dings bellen, im *Full Metal Jacket-Film*, hah!

      Ähnlich will ich aber Tiffi manchmal auch anbellen: "Glaubt er an die heilige Mutter Gottes, die Maria, häh?" – "nein! aha! Nun, er ist ein Ignorant und ein Spinner aber er hat Schneid und das genügt uns." ämm..

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Von dir lasse ich mich nicht anbellen,das durfte nur Flocky den du und Baracken Mimon wahrscheinlich aufgefressen habt.tssstss

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Ka-Watsch, Mimon ist Berber und futterte alle meine Ziegen auf und ich bin Württemberger und MaultaschenGourmet und kein äh Südostasiat, ehehehe

      • Avatar

        Na ja,es genügt uns,wenn er Gehilfe des Gehilfen des Küchenbullen bleibt,aber als höherer Parteikader kommt er nicht in Frage.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        ..und Reisekader schon mal gar nicht. Der büxt uns glatt aus nach Colorado (Schneeziegen!) oder klettert fast senkrecht nen Staudamm hoch, um Minerale zu lecken, hihi.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      *Heidi Heidelberger *
      Wie jetzt anzeigen …? Heiliger in der Ecke wo du in deinem Ghetto Block haust gibt es doch nur noch Muschkoten. Da weeste doch jarnet was du als erstes anzeigen sollst und am Ende interessiert sich keine Sau für den Mist ! Komm hier nach Mitteldeutschland, der Marques hat ihr gutes Land zum bestellen, Höfe zum Leben, Bassgitarre spielen, Lemmy hören, (Pollenpeace zu rauchen ) Wir brauen selber Bier und Wein. Anhalt ist mein Land verdammt nochmal *g*
      Mit besten Grüssen

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Grüßle zrugg, watt glaubse watt ick gleich nach 9/11 hinter meiner Gardine lauernd, de Polente alles zu tratschen hatte, häh?: "Hier, überall Arabertürken! Höggschd vadächtich usw." *gacker*

      • Avatar
        heidi heidegger am

        also ein *halber* Sachse quasi? PollenPeace?! Ich komme zum anrauchen-qualitätsprüfungstechnisch-streng wissenschaftl. und Baggerseen anbaden (Seelandschaft mit Pocahontas in Sachsen-Anhalt?) hihi

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Share this

Empfehlen Sie diesen Artikel