Hippie und Satan: Vor 50 Jahren: Die Manson-Morde

0
Im Sommer 1969 ließ Charles Manson einen archaischen Mythos auferstehen. Verirrte Mädchen verfielen ihm, töteten für ihn. Unter den Opfern: Hollywood-Star Sharon Tate. Wenige Tage später feierte die Hippie-Jugend das Friede-Freude-Eierkuchen-Festival bei Woodstock – als wäre nichts geschehen… _ von Jonas Glaser Charles Manson 1968. Foto: California Department of Corrections and Rehabilitation, CC0, Wikimedia Commons Griechenland, vor über 2.500 Jahren. Dionysos, Sohn des Zeus, wird auf dem Olymp nicht als vollwertiger Gott anerkannt: Seine Mutter,


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

Anmelden
   

Über den Autor

Avatar

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel