Held in Dresden, Hass im Bundestag: Die Woche COMPACT (Video)

23

Nach dem Messermord von Chemnitz bricht im Establishment offenbar die blanke Hysterie aus. Dass es in der sächsischen Stadt angebliche Hetzjagden auf Ausländer gab, wurde durch Kanzlerin Angela Merkel zum staatlichen Bekenntnis. Führende Politiker der Altparteien gehen deshalb auf ihren eigenen Geheimdienstchef los und sondern Hasstiraden auf die AfD ab. Doch was zeigt der angebliche Beweis, ein kurzes Video, wirklich? Und wie geht es dem Mann, der den Chemnitz-Haftbefehl veröffentlichte?

Unsere Themen:
Whistleblower aus Dresden – Zu Besuch bei Daniel Zabel
Lügenvideo – Was zeigen die Aufnahmen aus Chemnitz wirklich?
Sozial und patriotisch – Was Gewerkschafter in der AfD wollen
Hetze im Bundestag – Weshalb die AfD den Plenarsaal verließ
Brüssels Paria – EU-Parlament fordert Sanktionen gegen Ungarn

Halten Sie unsere unabhängigen Nachrichten für wichtig? Diese Videoproduktionen kosten COMPACT eine Menge Geld. Mit einer Spende können Sie dazu beitragen, dass wir auch künftig auf Sendung sind:
Via Pay Pal unter http://bit.ly/2FsKEhQ
oder per Überweisung an COMPACT: IBAN, DE74 1605 0000 1000 9090 49. Kennwort Compact TV


Wollen Sie mehr von COMPACT TV sehen? Bleiben Sie doch auf dem Laufenden über die Produktionen von COMPACT TV und abonnieren Sie diesen YouTube-Kanal.

Die Themen ausführlich:
Seit er den Haftbefehl gegen den mutmaßlichen Messermörder von Chemnitz veröffentlichte, ist Daniel Zabel der wohl bekannteste Whistleblower Deutschlands. Doch wer ist der Mann, der die sonst übliche Spirale des Schweigens nach einer Bluttat durchbrach? COMPACT TV hat ihn in Chemnitz besucht.

Gerade einmal 15 Sekunden dauerte ein Video aus Chemnitz, hochgeladen von einem gewissen Antifa Zeckenbiss. Seit seiner Veröffentlichung gilt es als Beweis für rassistische Menschenjagden in Chemnitz. Doch zwei Fragen bleiben offen. Erstens: Wer ist Hasi? Und zweitens: Zeigt der Film überhaupt, was nun behauptet wird? Ja, sagt die Kanzlerin. Nein, meint Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer und erklärte dies auch in seiner Regierungserklärung in der vergangenen Woche. Ist der CDU-Politiker nun plötzlich ein mutiger Rebell in den eigenen Reihen? Und: Gab es in der Stadt denn nun Menschenjagden oder nicht?

Sozialpatriotisch oder neoliberal: Die Antwort auf diese Frage hat die AfD bislang nicht beantworten wollen. Denn die Partei ist gespalten. Im kommenden Jahr soll ein Parteitag über den künftigen Kurs diskutieren. In Neuenhagen bei Berlin kamen die Befürworter eines sozialen Kurses jetzt zu einer Konferenz zusammen.

Pack, Mob, brauner Schmutz – wenn es um Beleidigungen der AfD geht, ist den Altparteien fast jede Vokabel recht. Während der Generaldebatte des Bundestages kam es nun zum Eklat. Nach einer regelrechten Schimpfkanonade durch Martin Schulz und Johannes Kahrs verließ die Fraktion geschlossen den Plenarsaal. COMPACT TV hat mit dem Abgeordneten Jan Nolte gesprochen. Zunächst wollten wir wissen, ob der kollektive Abgang nicht vielleicht geplant war.

83 Prozent der Ungarn entschieden sich 2003 für den Beitritt ihres Landes zur Europäischen Union. Manche dürften diesen Schritt inzwischen bereuen. Denn Budapest ist zum Störenfried im Brüsseler Imperium geworden – und soll deshalb an die Leine gelegt werden. In dieser Woche beschloss das EU-Parlament sogar ein offizielles Sanktionsverfahren gegen das Land.

Über den Autor

COMPACT-TV

23 Kommentare

  1. Jeder hasst die Antifa am

    Schulz ,Kahrs,Nahles sind die Überreste einer Untergehenden SPD Hetzerisch ,Anstandslos und Undemokratisch bis aufs rote Unterhemd, die ganzen SPD Weiber sind auf ihrer Parteiveranstaltung im roten Strampelanzug erschienen warscheinlich rot gefärbt von den deutschen Opfern ihrer verbrecherischen Asylpolitik.

  2. Wovon schwafelt da Hugh Bronson für die EU AfD wenn er "hier liegt die Hoffnung für die EU" in den Raum wirft? Der quatscht schon daher wie seine Kollegin von der FDP. Die Visegrad Staaten werden kompromisslos von der EU ins Abseits gestellt und dort erpresst. Wo soll da eine Hoffnung liegen? Die Hoffnung ist der Rückbau der EU, ihre Abrüstung, Herr Bronson.
    Nigel Faragh war da wesentlich klarer mit Hinweis auf die Allrounder Keule Artikel 7.
    Ich wünschte Compact würde in Bezug auf die Rolle der AfD im EU Parlament mehr am Drücker bleiben, was bisher da raus gedrungen ist, stimmt mich nicht optimistisch.

  3. Michael Hanfeld von der „FAZ“ hat es im Fall „. Maaßen /. SPD“ auf den Punkt gebracht: „es geht darum, wer Angela Merkel widersprechen darf und wer nicht oder ob das überhaupt jemand darf“.

    Natürlich darf niemand Merkel widersprechen, meint die SPD.

    In einer Diktatur darf freilich niemand dem Diktator, bzw. der Diktatorin, widersprechen. Und da es in Deutschland die Todesstrafe nicht mehr gibt (eine Einführung unter diesem Regime aber nicht ganz ausgeschlossen), muss zumindest die totale berufliche und gesellschaftliche Vernichtung exekutiert werden. Also Maaßen muss auf jeden Fall aus seinem Amt rausgeschmissen werden. Man spricht auch nicht von Entlassung, sondern Gift und Galle sprühend (weil man vor Wut schäumt, da sich Maaßen erdreistet hat Merkel zu widersprechen) von „Rausschmiss“.

    Hier soll auch ein Exempel statuiert werden. Das heißt, jedem der es wagt der Kanzlerin Merkel zu widersprechen, muss mit seiner beruflichen, existenziellen und gesellschaftlichen Vernichtung rechnen. So geht Diktatur!

  4. Der Hass geht von der Merkel-Maas-Seehofer-Bande aus, raubmordet im Orient für Erdöl und kommt schließlich als Wut und Rache der Geschädigten zurück. Christenschafe und Teile der AfD behaupten dann, die Ausländer seinen schuld. Tatsächlich sind die Ausländer nicht so dumm, sich jede Frechheit und jeden feigen Angriff bieten zu lassen, nicht von britischen, französischen und US-amerikanischen Regierungen, aber auch nicht vom BRD-Staat, seit er zum Blutsäufer vermerkelt worden ist.

    Die gläubigen Schafsherden der Merkel-Maas-Seehofer-Bande folgen einem Satz aus ihren Kultbüchern: Den Splitter im Auge der Ausländer sehen sie, aber den blutigen Balken vor ihren eigenen Augen sehen sie nicht.

  5. Als wäre Soros ein SPDler
    Und der Held, wäre er nicht vom betreutem Denken, würde die Revolutionären Profis mit ihrem provozieren & inszenieren öffentlich als Option benennen!
    Das hat nichts mit CDU SPD usw. zu tun.

  6. Ein aktuelles wichtiges Thema fehlt leider hier: Syrien und die Forderung von Merkel, die Bundeswehr in einem Kampfauftrag zu einem militärischen Vergeltungsschlag dort hinzuschicken, was selbst auch die kriegstreibenden Grünen beklatschen. Es könnte ja ein Giftgasangriff der Syrer geben, als sei das schon sicher. Man kann eher davon ausgehen, dass ein Giftgasangriff gefaked wird. Also so getan wird, als hätte Syrien einen solchen durchgeführt, damit man eine moralische und politische Rechtfertigung bekommt, in den Krieg einzugreifen.

    Wenn man sich anhört, wie Merkel und ihre Konsorten dies positiv argumentieren, da kann einem nur Angst und Bange werden vor dieser wahnsinnig gewordenen Regierung. Deutschland müsse sich auch mal militärisch bestätigen und in der Welt ein Zeichen setzen, heißt es. Man kann sich ja nicht überall heraushalten (so Merkel) und auch den Wunsch der Vereinigten Staaten nach militärischer Unterstützung Deutschlands nicht einfach ablehnen.

  7. Doch kann man! Hier geht es nicht um die Verteidigung Deutschlands, sondern um einen Krieg in einem souveränen Land mit vielen radikalen Islamisten, auf dessen Seite sich die BRD stellen würde. Und vor allem gegen Russland, welches Syrien in diesem Krieg unterstützt. Es würde also zu Kriegshandlungen gegen Russland kommen.

    So hat auch mal der 1. Weltkrieg begonnen, als viele Staaten meinten, sie müssten bei einem regionalen Krieg mitmischen!

    Möglich das bei einem Angriff von Syrien und Russland in Idlib traurigerweise einige Tausend Menschen sterben werden, schlimm genug. Wenn aber noch viel mehr Staaten mitmischen, werden daraus schnell Hunderttausende, wenn nicht gar Millionen getötete Menschen, wenn sich der Krieg auch außerhalb Syriens ausbreitet. Nur wer den Verstand vollkommen verloren hat, lässt sich auf eine militärische Auseinandersetzung mit Russland ein. Und es ist ganz klar, das Merkel-Regime hat den Verstand verloren.

  8. Wenn Idlib gefallen ist, dann ist der Krieg vorbei. Dann hat zwar mit Assad vielleicht die falsche Seite gewonnen (was Ansichtssache ist), aber wenn andere sich noch einmischen wird der Krieg nicht nur weiter gehen, sondern sich noch weiter ausdehnen.

    Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende!

    Und dieses Ende wird es nur geben, wenn Merkel baldmöglichst gestürzt wird.

  9. Marques del Puerto am

    Habe die Ehre,

    zu Dresden und Chemnitz: der Marques selber am Wochenende vor Ort. Eigentlich stand Prag auf den Programm mit einem Kurzbesuch in Gaußig. Jung und dynamisch wie man ist, abgebogen in Hellerau, 4 Sterne Bretterbutze gesucht und das schöne Dresden besucht das Wochenende über.
    Die Stadt ist im Aufbruch im Umbau, Überall Baukräne im Zentrum, Absprerrungen, Baustellen über Baustellen. Vom Straßen und Brückenbau bis Wandsanierung und Dachbau alles ist dabei.
    New York ist voll mit Taxis, Dresden voll mit Polizei. Das ganze Jahr über habe ich auf deutschen Strassen nicht so viele Beamte gesehen.
    Alle aber freundlich, erklären dir den Weg, zeigen einem einen guten Parkplatz und scheinen absolut locker drauf zu sein. Einer sagte mir, wir haben viele Touristen hier und ein Terassenlauf an der Elbe findet heute statt, wir wollen den Bürgern die vermisste Sicherheit wieder näher bringen. Ich fragte und klappt es ? Er grinst und meint jaein, sagt dann wir hier wollen keine Berliner Verhältnisse wie hier sind Dresden wir lieben unsere Stadt.

    • Marques del Puerto am

      Weiter zur Frauenkirche, drum rum geschlichen wie ein Tiger schaute ich mir alles von außen an und bemerkte wie Koreaner, Chinesen, Vietnamesen , Engländer, Holländer, Gruppen von Polen, Russen usw gefühlte Millionen Bilder von der Kirche machten.
      Der ganze Platz ein lustiges treiben, von jung bis alt alles dabei. Multikulti zu 100 % aber stressfrei.
      Oben an der Spitze angekommen und 8 Euro weniger in der Tasche ist die Kuppel voll mit Menschen. Mit einem älteren Herren komme ich ins Gespräch, kein direkter Dresdner aber aus Coswig. Er erklärt mir die Frauenkirche hätte 196 Millionen Euro gekostet und das wäre gegenüber dem BER ein echtes Schnäppchen gewesen. Stimmt und ich nickte. Weiter fuhr er fort und meinte, das Stadtschloss wird auch wieder aufgebaut. Kostenpunkt, keine Ahnung junger Mann das wird Ihre Generation bezahlen müssen, aber ich will ihnen mal was sagen, besser so als wie wenn es die ***** ( benutze jetzt mal das Wort Muschkoten ) bekommen würden.

      • Marques del Puerto am

        Auf der Eisentreppe beim Abstieg fragte ich ihn, brauchen Sie Hilfe? Sehe ich aus wie 80 ? Nein natürlich nicht, ich bin 78. Ich sagte nur noch, guter Mann und grinste wieder mal. Wir gingen noch bis runter und er sagte mir er wäre schon 8 mal hier oben gewesen und es ist immer wieder schön.
        Es war 13.00 der Marques völlig durstig und unterhopft, ran an den Tisch und ein Hoibes bestellt. Am Tisch neben mir Belgier. Irgendwie kam es dazu das wir ins Gespräch kamen. Da Französisch nicht meine Stärke ist versuchten wir eine Mischung aus Deutsch und Englisch. Klappte recht gut und ich fragte wie Ihnen die Stadt gefällt? Großartig, wirklich toll war sich das Paar sofort einig. Wie ist es mit den Leuten wegen Dunkelsachsen gibt es bei euch auch solch Propaganda ? Beide wussten nicht was ich meinte, aber sie wussten das hier in Dresden tolle Menschen wohnen freundlich, hilfsbereit und nett sind und wollten auf jeden Fall wieder kommen. Aus dem einen Hoibe sind dann zwei geworden. Weiter gings, zu einer Kutscherin. Nach einer Weile ging belangloses Geplänkel dann über in Politik. Die Schrottbusse waren ja echt der Hammer hier oder ? Ja super Unsinn, wie krank unsere Politik ist war die Antwort.
        Ich fragte, hier wird extrem viel gebraut, ja das stimmt, das werden Sozialwohnungen. Ach so ? ja, die sind so sozial das die Hundehütte mit 2 Zimmer dann später 900 Euro kalt kostet, wir sind jetzt schon bei 14Euro der qm Wohnraum.

      • Marques del Puerto am

        Denken Sie das die Politik den Wahnsinn noch stoppen kann ? Nein niemals, die können ja nicht mal die Flüchtlinge stoppen. Ich sagte die AfD könnte dies,….. ja möglich. Haben Sie die gewählt, nein keinen habe ich gewählt für mich sind alle Politiker Berufsverbrecher.
        Danke für das nette Gespräch und weiter ging es….
        Es gab viele weitere Gespäche mit Dresdner und anderen Leuten, Urlauber und Hotelgästen usw.
        Und wenn mir einer sagt das die Sachsen außer das sie ein stolzes Völkchen sind, meint das wären Rassisten, Mob und braunes Pack, den sollte man sofort in eine Zwangsjacke stecken !
        Heimatliebe kann kein Verbrechen sein und diejenigen die das beschließen und das versuchen zu projizieren sind die wahren Verbrecher !

        Mit besten Grüssen
        Ihr Marques

  10. Fischer's Frirtz am

    "… verließ die (AfD-) Fraktion geschlossen den Plenarsaal.

    Wie sagte der damalige SPD-Zuchtmeister Herbert Wehner einst in seiner Rede, als CDU-Abgeordnete den Plenarsaal aus Protest verließen: "Wer hinausgeht muß auch wieder hereinkommen." 🙂

  11. Wenn die AFD Erfolg behalten will, wird sie die von den Systemparteienerzeugten Mängel beseitigen müssen.
    1) Die GEZ – banden müssen erledigt werden.
    2) Das Parteivermögen der Systemparteien muss eingedampft werden.
    3) Selbstbedienungsladen der Parteistiftungen muss verschwinden.
    4) Nur die Vorteilsnahme muss bestraft werden – das anbieten von Geld oder Vorteilen muss straflos sein. Die Folge wenn einer Geld nimmt wird er bestraft und ist ab da erpressbar – weil dem Geldgeber nichts passiert.
    5) Lügenmedien die Fakenachrichten verbreitet haben müssen diese auch wieder zurücknehmen und Strafe zahlen.
    6) Diese ominösen Maulkorbparagrafen müssen weg. Tatsachen müssen gesagt werden können, ohne Strafverfolgung. Die Lügen der Allierten müssen gesagt werden dürfen.
    7) Allierte müssen für Kriegsverbrechen die Verantwortung übernehmen.
    8) Polen muss die deutschen Ostgebiete unter polnischer Verwaltung zurückgeben.
    9) eine Verfassunggebende Versammlung muss berufen werden.
    10) Ein Friedensvertrag mit den ex Feindstaaten muss geschlossen werden.
    11) Eine Verfassung muss gewählt werden
    12) Die Sammelklage muss her, für alle Rechtssuchenden. Nicht der Schrott den uns die Parteigecken geschaffen haben.

    • heidi heidegger am

      13) Dönerbuden müssen weichen (Mängelernährung) und Pommesbuden gehören subventioniert (lecker!).
      14) Kopftuchpflicht im Bundestag..Gesinnung muss künftig klar erkennbar sein.

    • Deutsche Beobachtungsstelle am

      @Rumpelstielz:
      Berechtigte Forderungen und Vorschläge!
      Dem kann man sich nur anschließen!

      Grüße aus Preußen!

  12. Hass und Hetzjagd auf Deutsche werden immer größer.

    Was richten Koran und Islam(ismus) nur in den Köpfen der Merkel-Moslems an ???

    Warum verschwinden Merkels-Moslem-Messer-Mörder nicht endlich aus unserer Heimat ?

    Wir wollen wieder ohne Angst und Sorge des Abends auf die Straße gehen können…

    Warum schafft es das CDU-SPD-Regime nicht, für Sicherheit und Ordnung für das deutsche Volk

    zu sorgen ?

    Ist Angela Merkel (CDU) an allem Schuld oder auch Heiß-Luft-Horst aus Bayern und Schreihals Nahles (SPD) ????

    • Da gibt es Gutachten zum Merkel Clan, und das ist schon viele Jahrzehnte alt, mehr als ein Menschenleben

  13. DerSchnitter_Maxx am

    Eins ist sicher … den dämonkratischen Sozial-Schädlingen geht der Arsch auf Grundeis … deswegen werden sie auch unverholen weiter lügen und hetzen … !

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel