«Heim ins Reich» 1938: Hitlers Einzug in Österreich

3
Hitler hat seine Macht gefestigt und verwirklicht einen langersehnten Traum. International wird dies anerkannt. _ von Gerd Schultze-Rhonhof Die Wiedervereinigung Deutschlands und Österreichs 1938, genannt «der Anschluss», hat eine sehr lange Vorgeschichte. Die staatliche Gemeinsamkeit der deutschen Länder einschließlich derer, die später den Staat Österreich bilden, beginnt im Jahr 911 mit der Wahl Konrad I. zum König des Ostfrankenreiches, für das sich bald der Name «Reich der Deutschen» durchsetzt. 1919 wird in beiden Staaten die


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

Anmelden
   

Über den Autor

Avatar

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel