Habeck & Schlepper-Rackete bei Hayali: Wahlwerbung für Grüne & Propaganda für Massenmigration

37

Man musste die bereits im Vorfeld geschmähte Talksendung nicht gesehen haben. Es reichte, sich am Shitstorm im Netz zu delektieren, der das prognostizierte, was der Schwarze Kanal aka ZDF und Eduard von Schnitzler alias Dunja Hayali am Mittwoch bezweckten mit der DreiMannShow aus dem linksgrünen Kosmos betreuten Denkens: Wahlwerbung für die Grünen, vertreten durch ihren überschätzten Vortänzer Robert Habeck. Und ein verzweifeltes Freshup für die zunehmend in Misskredit geratene Masseninvasion aus Afrika, prolongiert durch die „Sea-Watch“-Kapitänin Carola Rackete.

Meinungspluralität, Gegenpositionen, Kontroversen? War nicht geplant durch die Auswahl der Gäste. In den sozialen Netzwerken echauffierte man sich auf über „einseitige Parteinahme“, den „Grünfunk“, die „Dauerwerbesendung“ auf „Kosten der „GEZ-Zahler“. Die Erwartungen wurden erfüllt: Der dramatische Mitleids-Einspieler über die angeblich desaströse Verfassung der eingeschleppten Versorgungsforderer sollte einmal mehr werben für die Aufnahme eines jeden Leidgeprüften dieser Welt. Nicht gezeigt wurde die Szene, die auch aus dieser ARD-betreuten Medien-Fahrt von Libyen nach Italien stammt und in den Netzwerken viral geht, in der gutgenährte Afrikaner bar jeder Krankheit, Erschöpfung und Entbehrung mit dem Rapper 2Nasty ein „cooles“ Video drehten. Die passte nicht ins Bild von halb verhungerten, schwer verletzten und traumatisierten Migranten, die vor Terror, Krieg und Folter aus Afrika flohen. Die eine deutsche Heilsbringerin vor dem sicheren Absaufen „rettete“. Hier wurde der Journalismus einmal mehr verhökert auf der Resterampe der Glaubwürdigkeit.

Haylai gab sich den Anschein einer Deutschen-Empathin mit der Frage: „Verstehen Sie die Bedenken der Leute, 50 Millionen zusätzliche Flüchtlinge nach Europa zu holen?“ Dramaturgiegemäß folgte Applaus, Applaus von einigen wohl instruierten Claqueren auf die Antwort der „Sea-Watch 3“-Schlepperin Carola Rackete: „Nee, eigentlich nicht.“ Die schienen ohnehin blind zu sein für das T-Shirt der Weltrettungsfanatikerin: Die platte Brust diente als Werbeträger für die linksradikale Weltuntergangssekte „Extinction Rebellion“, ihre verfilzten Rastas zur Moralkappe aufgetürmt.

NEIN zur Öko-Diktatur! NEIN zu Verboten und Abzocke! Jetzt Wahlkampf-Aktivist gegen die Grünen werden: mit Flyern, Aufklebern und Info-Magazin!
Und so können Sie Ihren Nachbarn überzeugen: mit alternativen Medien wie COMPACT, die man anfassen, vorzeigen und lesen kann. Und mit Aufklebern und Flyern zum Verteilen: gegen den Öko-Wahn, gegen die Öko-Diktatur, gegen die Grünen. Keine Stimme den Grünen! Hier bestellen!

Noch einmal startete Hayali einen Angriff auf Rackete und brachte den Pullfaktor ins Gespräch, den NGOs vor der libyschen Küste ausübten, die Migranten erst dazu ermutigten, in marode Boote zu steigen. Die Schlepperin redete sich auf Studien heraus, die das Gegenteil bewiesen. Nachzuhaken bei deren Lüge auf ihre Frage, ob man ihr bei ihrer „Rettungsaktion“ denn keinen Hafen außerhalb Italiens empfohlen habe, den sie hätte ansteuern können, kam Hayali nicht in den Sinn. Obwohl auch ihr bekannt sein muss, dass Rackete unmittelbar nach ihrem Hilferuf von der internationalen Seeschifffahrtsbehörde ein solcher an der nordafrikanischen Küste verbindlich zugesagt wurde.

Foto: Screenshot Twitter

Eine unfreiwillige Selbstmontage innerhalb dieser Inzucht-Veranstaltung aber nahm Heiland Habeck vor, dem zur Rettung des Weltklimas eine grandiose Idee kam: Die Alternative zum innerdeutschen Flug sei die Fahrt mit der Deutschen Bahn. Dass die ohne Unterlass verspätet und vielfach mit defekten Klimaanlagen daherkommt, hoffnungslos überfüllt ist, ist für den Grünen ebenso nebensächlich wie Wissen und Informationsvorsprung, wie die jüngste Äußerung seiner ebenso intellektuell proper besaiteten Co-Vorsitzenden Annalena Baerbock belegt: Ihre Überzeugung, Strom lasse sich im Netz speichern, ein Kobold sorge für die Energie in Batterien, hatten für Häme und Spott im Netz gesorgt. Lenchen ist halt nicht das einzige Blödchen der Partei.

Der grüne Zeigefinger ersetzt Argumente

Flügellahm und sich auf seinen Schwiegermutter-Charme verlassend, verteidigte der Grünenchef auf dem seichten Sofa deutscher Talkshow-Kunst gegenüber drei ihm argumentativ überlegenen Gastkritikern sein Kesseltreiben gegen Klimasünder, gegen das anthropogene CO2, gegen Kohlekraftwerke. Die laut Willen seiner Gurkentruppe gar noch früher als vereinbart vom Netz gehen sollen, wie Melanie Zirzow, Personalmitarbeiterin im Lausitzer Braunkohle-Revier, monierte: „Reicht ein nationaler Ausstieg zur Drosselung von CO2 in Europa, dieweil wenige Kilometer von den Gruben in der Lausitz entfernt auf polnischer Seite gerade ein neues Braunkohlekraftwerk gebaut wird?“ Da versagte seine bislang geübte Rhetorik. Da musste der drohende Zeigefinger Fakten ersetzen, für den Deutschland heißgeliebt wird in der Welt: „Wir tun das, um zu zeigen, was geht – als Vorbild für die anderen“, unterstrich Habeck seine Überheblichkeit. Und stellte Zahlen und Tatsachen seine unerbittlich grüne Ideologie gegenüber… Ein politischer Offenbarungseid. (Weiterlesen nach unserer Empfehlung)

COMPACT-Spezial: Öko-Diktatur

Der für 2050 beschlossene Totalausstieg aus allen fossilen Energieträgern ist noch lange hin; bis dahin kann man noch Auto fahren, in den Urlaub fliegen, Schnitzel essen, mit Öl und Kohle heizen, seinen Arbeitsplatz in den angeblich schmutzigen Branchen behalten … Von wegen: Die Klimahysteriker machen Druck, die Verbote vorzuziehen oder mittels Steuern ihre absurden Forderungen durchzusetzen. Das ist Öko-Diktatur, die heimliche Agenda der Grünen. Wie erst werden wir gegängelt, wenn ein Robert Habeck Kanzler ist? Nicht verpassen, unbedingt informieren!

Und so ist Hayali gelungen, was sie mitnichten beabsichtigt hatte: Die Rackete tat sich als naive Hypermoralistin und gewissenlose Schlepperin hervor, die Deutschland in Kollektivhaft nimmt für dessen Schuld an den Zuständen in Afrika – und dafür fluten und bluten und zahlen lässt. Geplant war diese öffentlich-rechtliche Show so kurz vor den Landtagswahlen im Osten als Werbesendung für die Grünen und für einen potentiellen Grünenkanzler. Stattdessen aber entlarvte sich auch Habeck als Schwätzer, der rasch überfordert war. Ebenso wie die Zuschauer, die das bekamen, was sie befürchtet hatten…

Über den Autor

Iris N. Masson

37 Kommentare

  1. Avatar

    Focus stimmt die Menschen schon mal auf die Diktatur ein und zwar unter den Grünen, mit dem Titel "Flirt mit der Öko-Diktatur".

    So heißt es hier: "Dass wir uns Demokratie nicht länger leisten können, ….. , liegt meines Erachtens auf der Hand. … Wer davon überzeugt ist, dass der Welt nur noch wenige Monate bis zum Tag des Jüngsten Gerichts bleiben, muss den Politikern das Mandat entziehen. "

    Ja Leute, bei den anstehenden Wahlen im Osten stellt sich folgende Frage: Wollt Ihr die totale Öko-Diktatur oder wollt Ihr in Feiheit und Demokratie leben?

    Wollt Ihr Freiheit und Demokratie, dann bleibt nur eins: wählt AfD, ansonsten den Rest!

  2. Avatar

    ZDF und ARD sehen sich die Anständigen in diesem Land nicht an! Linksgrüner Kot in den Abort! ImSmart TV alternatives Fernsehen genießen und Compact Magazin lesen, das ist ein alternatives Widerstandsleben.

  3. Avatar

    Im Vergleich zum ZDF-Staatsfunk waren die Deutschen Wochenschauen der Ufa seinerzeit ja direkt kritisch und neutral … und das soll was heißen.

  4. Avatar
    Sachsendreier am

    "Wess Brot ich ess, des Lied ich sing." Das ist schlicht und einfach Hayalis Mantra. Nicht nur ihres. Es gibt bedeutend mehr eifrige Systemrednerinnen. Der Kurs ist immer links-grüner geworden, da heißt es, mitzuhalten… Was beim ZDF besonders ins Auge springt ist der enorme Präsenzanteil von Migranten. Soll angeblich dem Chef geschuldet sein. Auf jeden Fall hat man ein buntes Ethnien-Gemisch vor den Kameras und da wird es auch dahinter "bunt" zugehen, also ganz im Sinne des Mainstreams.

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Ganz übelst-dummdämliche Agitprop-Show … fabriziert von Dummdämliche, für Dummdämliche … ohne jedweden, klaren, reinen, Geist 😉

  5. Avatar

    Jede Seuche, auch wenn sie noch so schwere Schäden anrichtete und hinterließ, kam letztendlich von selbst zum Erliegen. Und das wird mit Grüne und Linke nicht anders verlaufen sobald der stark geschwächte und kranke Organismus sich mittels seiner Selbstheilungskräfte von den üblen Plagegeistern und Blutsaugern befreit.

  6. Avatar
    Gernulf Schalow am

    Was haben denn die Völkerrechtler zu diesen Formen der Erpressung mitgeteilt ?

    Die Seeschiffahrt wird genötigt.
    Jene Landwirte, welche den Wüstensand zur Ackerkrume veredelten, hatte die Hottentotten und Hereros ermordet oder verjagt.
    Andere hatten die Stammesmitglieder für Glasperlen verkauft,
    Jetzt solche Erpressung.

    Jedes Volk muß sich selbst, mit eigener Kraft entwickeln.

    Werden mit Übermacht Kultiviertere überfallen und ausgeraubt, sind die Banditen anschließend noch lange nicht auf höherem Niveau, eher zum gegenseitigen Bestehlen befähigt – nicht das Geheimnis der Schöpfung !

  7. Avatar
    Paul der Echte am

    "„Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, daß sich so wenige Leute damit beschäftigen.“
    H.Ford

    Da hat der Henry sehr recht, das linke Gesindel würde aber auch nicht denken, selbst wenn es ein noch so kleines Hirn hätte.

    • Avatar

      Herr Ford mag das so empfunden haben,mir allerdings fällt es kinderleicht. Ausnahme: wenn Ich ein Buch oder eine Akte lesen muß,die Ich nicht lesen will. Jedenfalls lösen wir uns mal besser von der Vorstellung,daß das Erkennen der Wahrheit vom Denken abhängt.

  8. Avatar

    Hippie und Satan. Verwirrte Mädchen verfielen ihm.
    Kann man da etwas zu heute ableiten !!! Hat sich irgendwas geändert
    WELT.de hat mich soeben aufgeklärt, dass wir einen Bevölkerungsschützer haben, der allerdings nur vor Stürme und Hitze warnt.
    Dieser Irrsinn zerlegt sich selber.

  9. Avatar

    Wie sagte Prof. Meuthen? Man muss die Grünen nur reden lassen.
    Und es soll keiner mehr damit kommen, das die öffentlich rechtlichen unparteiisch und der Neutralität verpflichtet sind. Noch mehr Propaganda und es wäre Wahlbetrug. Ups, die werden doch nicht?

  10. Avatar

    Diese Kacke tu ich mir nicht mehr rein. Allein die Überschrift erklärt was mich erwartet hätte. Ich gehe also mal von einem "kontrovers geführten Interview" aus, wie man es vom Letzten Deutschen Fernsehen gewohnt ist. Für so eine unabhängige, unbefangene, objektive Sendung zahlt man doch gerne das Lösegeld. Irgendwie muss man ja auch das ganze Publikum dahin karren, und umsonst waren die garantiert auch nicht dort. Kosten, über Kosten. Ich hätte gerne mal Mäuschen gespielt bei der Nachbereitung der Sendung, nur die Beiden…nur mit Kerzen und Wein.

  11. Avatar
    brokendriver am

    Fräulein Habeck von den Giftgrünen ist ein Dummschwätzer.

    Wenn er den Mund hält, wäre das ein Erfolg für das politische Klima im Land.

    Kommt eh nur heiße Luft ohne Inhalt raus.

    Diese giftgrüne Type hat von Nixx eine Ahnung und davon gaaaanz viel.

    • Avatar

      Habeck ist sicherlich ein ungewaschener Dummschwätzer, keine Frage.

      Aber die Abrißbirne der Kompetenz bei den Grünen stellt ihn ohne weiteres in den Schatten:
      – Sie speichert Strom im Netz
      – In ihren Batterien strampeln kleine Kobolde

      Auf der Achse (die ich sonst als sehr halbgar empfinde und daher sehr selten lese) wurde ihre herausragende Kompetenz unlängst grandios gewürdigt: "Jede Batterie hat zwei Polen: Kathole und Synode" – Lesebefehl!

      Ihr ahnt es schon, geht um die Baerböckin (muß es nicht gendergerecht Bärziege heißen?)

    • Avatar
      Schulze Schulze am

      "Wenn er den Mund hält, wäre das ein Erfolg für das politische Klima im Land." Wäre besser er vergisst zu atmen. Dann produziert es auch kein schlimmes CO2.

  12. Avatar
    brokendriver am

    ARD und ZDF sind gleichgeschaltete Propaganda-Sender im rot-grün-versifften
    CDU-SPD-Regime.

    ARD und ZDF sind Dauerwerbesendungen der untergehenden Systemparteien.

    Hier wird nicht informiert oder die Wahrheit verkündet.

    Hier wird logen bis sich die Balken biegen.

    Verantwortlich für den ZDF-und ARD-Fernseh-Inhalt sind die oben genannten

    Systemparteien.

  13. Avatar

    Das Schlimme ist, daß auch in der breiten grauen Masse der Bevölkerung viele der Meinung sind, mit einer bestimmten moralischen Haltung/Weltanschauung lie§en sich eklatante Rechtsbrüche von Einzelnen als auch staatlichen Organen legitimieren.
    xxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Wenn ich dann auf geltende Gesetze verweise, die uns einerseits nicht zur ‚Hilfe‘ verpflichten bzw. Uns andererseits sogar ein eigenmächtiges Eingreifen verbieten; spielt dann meine innere Haltung noch eine Rolle? Und wenn ja; welche?

  14. Avatar
    Direkter Demokrat am

    Leute, wie diese Dunja Hayali, deren Leben in ihrem Heimatland wohl anders verlaufen wäre, nämlich unter der Burka mit 10 Kindern und einem herrischen Ehemann, verdanken ihre Karriere nur den Menschen, denen man die GEZ-Zwangsabgaben abpreßt. Danke kennt sie natürlich nicht. Einfach eine ekelhafte Person. Ähnliches gilt für Sawsan Chebli.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      @ Direkter Demokrat,

      ich kenne Dunja mehr oder weniger persönlich, sagen wir mal so halbwegs gut.
      Die Frau ist eine Är*** ausleckerin vorm Herren. Das kommt aber nicht von irgendwo her , sondern ist hartes Training. Sie ist Systemtreu so lange wie sie gut dafür bezahlt wird. Und das wird sie, sicherlich nicht Fürstlich entlohnt aber dennoch stattlich und für die meisten von uns, müssten für das Monatsgehalt fast 1 Jahr arbeiten gehen.
      Aber wir könnten das ändern wenn wir wollten! Wenn 50% der Bevölkerung einfach die GEZ Gebühren für 6 Monate vergisst, dann sieht es für James Bond, äääh Lanz , Illner, Will und auch für Dunja schön böse düster aus….
      Ja wenn wir nur wollten, ja wenn nur….. Demo auf der Street war gestern, heute ist es über die Steuer.
      Blöde finde ich es nur das 80% der Deutschen in Mathe nicht aufgepasst haben….*g*

      Mit besten Grüssen
      der Marques

      • Avatar

        Frau? Man munkelt, es sei ein volltätowierter körperhaariger arabischer Lesberich. Weiß natürlich nicht, ob an diesen Gerüchten was dran ist…

    • Avatar
      Schulze Schulze am

      Nun sie verdankt ihre System kompatible Karriere den Einheits- System Medien und den vielen GEZ Zahlern welche diese Propagandasendungen als ihr Seelenheil proklamieren. Da gibt es leider genug welche diesem geistigen Dünnschiss hinterher hecheln. Leider!

  15. Avatar

    Auf der Internetseite der EU liegt ein elektronisches Formular mittels dem man Beschwerden bei der Kommission einreichen kann.

    Und wer es nicht glaubt, man erhält nach einem angemessenen Zeitraum eine persönliche, rechtlich begründete Antwort auf seine Eingabe.

    Was die öffentlich rechtlichen , zwangsfinanzierten Medien hier zugunsten der Grünen politisch abziehen , ist eine Eingabe an die Wettbewerbskommission der EU wert.

    Denn unter dieser einseitigen Bevorzugung der Grünen gerät die politische Landschaft zum Vorteil der Grünen in eine Schieflage.

  16. Avatar
    Kritischer Rationalist aus Hessen am

    Eine echte GEZ TV Sternstunde. Wer da die Nachtigall nicht trapsen hört, muss ein Zombie sein, oder?

  17. Avatar

    Tja. Sky, Netzflix und Co. kann man abbestellen. Diesen ÖR-Kram müssen aber alle bezahlen. Dabei ist das Angebot sehr mau. Dabei will ich gar nicht mal auf die politischen Sendungen eingehen.
    Wenn man sich ansieht, welche Fernsehfilme dort produziert und gezeigt werden, dann kommen einen schon gewisse Fragen auf.

    Da wird zum wiederholten male ein Film gezeigt, in der es um eine Familie geht, welche im dicken Haus, in dem schönsten münchener Vorort leben…. Wer kennt es nicht?
    Die großen Kinder sind ausgezogen und studieren (natürlich) im Ausland…. Wer kennt es nicht?
    Die Frau, welche sich schon lange von ihrem Mann getrennt hat (der hat sie natürlich immer klein gehalten und jetzt lebt die Frau endlich befreit…. etc. etc. etc.) unterhält Haus und Hof (bei München), bezahlt das Studium der Kinder im Ausland… durch den Verkauf von Topfplanzen in der nächsten Gärnterei… natürlich Öko…… ??? Aha.
    Dabei hat sie noch soviel Zeit über (als würde solch eine Unternehmung auch nur annähernd ausreichend Kohle für solche Lebenshaltungskosten abwerfen), dass man sich am x-ten sozialen Projekt beteiligt.
    Wer kennt es nicht?

    Also "The Walking Dead" hat, mit Ausnahme der Zombies vielleicht, mehr mit dem Leben der normalen Menschen zu tun (bezogen auf US-Verhältnisse), als solche Fernsehfilme im öffentlich-rechtlichen TV.

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Eben … das Leben ist halt (k)ein Ponyhof für Gehirnprothesenträger ohne jedweden Besitz von Geist, weil … der kostet x-tra Verstand und Vernunft – aber das ist für Gehirnprothesenträger nunmal nicht vorgesehen 😉

  18. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Die Geister die sie beschworen und riefen … werden sie nun nicht mehr los … inszenieren, initiieren und fabrizieren am laufenden Band Irr- und Wirr-Sinn, für ihr geistesgestörtes, linksgrün-versifftes, ekelerregendes, (In-)Human-Experiment 😉

  19. Avatar

    Sinnlos, mit linksextremen GEZ-Ideologen zu diskutieren, die einzige Sprache, die die verstehen ist: GEBÜHRENBOYKOTT

    Sie machen es uns sehr leicht durch den offenen Bruch des Rundfunkstaatsvertrags und den darin enthaltenen Auftrag zu fairer Berichterstattung, die spätestens seit 2017 mit der systematischen Benachteiligung nicht mehr stattfindet.

    Jetzt noch rechtzeitig die Daueraufträge kündigen bzw. Einzugsermächtigungen bei der Bank widerrufen und den grünlinken Hetzern den Stecker ziehen! Bewirkt mehr als jede zwecklose Diskussion. Einfach Fakten schaffen. Wir sind das Volk!

    • Avatar

      Nichtzahlen der GEZ Propaganda- und Volksverdummungssteuer bringt nicht viel ausser Ärger und Mehrkosten. Viel effektiver ist es, die Zwangsbeiträge manuell zu überweisen – aber selbstverständlich ohne Beitragsnummer oder Verwendungszweck. Lediglich den Namen und den Wohnort (evtl. mit PLZ) auf dem Überweisungsträger angeben und sonst nix. Die Überweisung muss manuell verbucht werden, das Suchen und Zuordnen der Überweisung kann die GEZ-Büttel mehrere Minuten kosten und kostet dadurch richtig Geld! Das ärgert die masslos, ubs doch können sie Propagandaknechte nichts dagegen machen. Probiert es einfach mal…..

      • Avatar

        Nun denn, ich mache das. Und die Abstände zwischen deren Briefen werden immer länger. Für den jetzt anstehenden Termin am 15.8. haben die schon gar keine Rechnung mehr geschickt. Jedem "Feststellungsbescheid" habe ich mit obiger Begründung und Zitierung des Paragraphen auch unmißverständlich eine nachträgliche Zahlung abgelehnt.
        Wie ich das interpretiere? Entweder kriegen sie schiere die Zahl der Verweigerer administrativ nicht mehr in den Griff oder die Stadt weigert sich, die eigentlich jetzt fällige Zwangsvollstreckung durchzuführen. So oder so sieht es nach Überlast aus und die Zeit spielt gegen die. Ich habe die notwendigen finanziellen Ressourcen, auch mal eine Vollstreckungsgebühr zu verkraften und den unbedingten Willen, dieses Lügensystem zu vernichten und lasse mir das notfalls immer wieder und wieder was kosten. Denn wir sind mittlerweile so viele, uns kann man gar nicht alle einknasten und auch für Verweigerungsänfänger, die dann nach 1/2 Jahr doch zahlen, ist das vergleichsweise billig (8€ Mahngebühr pro Quartal), erhöht aber die deren Aufwände und die Planungssicherheit ist auch dahin.

        Wenn in der DDR 1989 alle zu Hause geblieben wären stünde die Mauer heute noch. Da sind ein paar € ein kleines Opfer, wenn man denn das Pech hat, doch noch zahlen zu müssen…

  20. Avatar

    Ein herzliches "Danke Schön" an den Rezensenten! Es gehört viel Mut, Selbstüberwindung und Durchhaltekraft dazu, sich die öffentlich-rechtliche Volksverdummung einer Dunja Halodri über die volle Sendezeit anzutun. Ich hätte diese Stärke und Nervenkraft nicht! Kompliment und herzlichen Dank!

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Zustimmung! Und ist Carolas Leiberl selbstgewirkt oder in Bangladesh produziert und bedruckt, häh? Und wieso muss die Olle zwanghaft immer so aufdringlich mit Message rumlaufen? Ihre Mama trug doch bestimmt noch genau so zwanghaft *no label*, falls ihr diesen quasi-autonomen anti-Modetrend erinnert..achach

    • Avatar

      Extinction Rebellion / Alter Schwede…

      Diese Seite ist ja mal …… ich bin zwar schockiert …. muss aber trotzdem heftig drüber lachen…. unter Fakten steht : egal wie viel du weisst, du bist nicht beunruhigt genug!
      ……. warum fallen Menschen auf sowas rein??? Das könnte jeder 5 jährige besser und intelligenter gestalten….. jeder der sowas für voll nimmt und da auch noch mit macht, der ist doch für die Realität nicht mehr empfänglich… man könnte die an die Hand nehmen und denen in Realität die wirklichen Zusammenhänge in der Natur erklären und zeigen….die können das doch gar nicht verstehen, weil die ha eh alle nur bis 1 zählen können…..

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel