Habeck: „Ich beiß mir in den (grünen) Arsch!“ – Wenn Dummheit und Arroganz wehtun

46

Den Berliner Elfenbeinturm zu verlassen, kann peinlich und dem Image abträglich sein. Besonders für die Grünen. Wasser predigen, Wein saufen: Plastik verbieten, und zum Eisessen aus Plastikbecher mit Plastiklöffel mal eben nach Kalifornien düsen wie Katharina Schulze. Flugreisen verteufeln, aber mal kurz in die Anden jetten wie Cem Özdemir. Ein Bundesland demokratisieren zu wollen, dessen Bürger indirekt als dumm zu verunglimpfen, und dabei selbst zu blöd zum Twittern zu sein wie Robert Habeck. Halleluja!

Foto: «Nie wieder Deutschland» Nr. 1, Repro COMPACT

Das sind die Grünen, die vermeinen, die Stunde Null dieser Republik beginne mit ihrer Partei, die ausnähmlich berufen ist, jedes Dorf, jede Stadt, jedes Land, ja, die ganze Welt und jetzt sogar Thüringen retten zu können, wo die Menschen dort ja noch auf Bäumen schlafen und ihre Notdurft in Erdlöchern verrichten. Der Clou dabei: Die Grünen sind an der Regierung beteiligt. An vorderster Front dieser Moral-Miliz steht Robert Habeck, seines Zeichens hoffnungslos überschätzter und medial hysterisch gehypter Vorsitzender der Deutschlandhasser-Riege, die schon mal hinter Antifa-Plakaten wie „Nie wieder Deutschland!“ oder „Deutschland, du mieses Stück Scheiße, verrecke!“ hinterherwarzt, den Deutschen das Recht abspricht, mit ihrer Nationalfahne zu wedeln.

Foto: Screenshot Twitter

Auf Robbi, für den es „kein Volk und deswegen auch keinen Verrat am Volk“ gibt, wird jetzt scharf geschossen. Hatte er bereits Bayern die Demokratie abgesprochen, die dort erst mit besagter plastiklöffelnder Antifa-Sympathisantin Schulze, seiner histrionischen, feministisch gegenderten Spatzenkandidatin, Einzug hielt, so will er nun also grünes Heil nach Thüringen tragen. In seinem Wahlkampfvideo hatte der islamophile Schwurbel-Intellektuelle angekündigt, das ostdeutsche Bundesland befreien und demokratisieren zu wollen.

Was die Freistaatler, und nicht nur die, mit einem Shitstorm in den Sozialen Netzwerken quittierten. So blieb dem Multi-Kulti-Legionär nichts anderes, als sich medienwirksam zerknirscht zu gerieren. In einem Interview mit dem Bayerischen Rundfunk verspricht er: „Ich beiß mir in den Arsch. Ich habe die ganze Nacht darüber nachgedacht, wie mir so etwas passieren kann.“ Allerdings macht er für seinen Ausrutscher auf dem glatten Parkett der Rhetorik die „Struktur von Twitter“ verantwortlich. Na also, wär doch gelacht, wenn er eigene Schuld trüge: „Offensichtlich bin ich anfällig dafür, in einem Medium, das so aggressiv kommuniziert wie Twitter […] auch so zu reden.“

Bayerns Grünen-Fraktionschefin Katharina Schulze sympathisiert gern auch mit der Terror-Bande Antifa Foto: Screenshot Twitter

Der Grünen-Guru will nun Konsequenzen ziehen, das Gezwitscher aufgeben, nicht ohne seinen „überheblichen Wahlkampfstil“ als „super bescheuert“ zu bezeichnen. Welch selbstgerechte Einsicht. Seine Kader-Kumpels holten denn auch die Kastanien für ihn aus dem Feuer – mit dem nächsten Fauxpas: „Wir haben Robert Habecks Aufruf vom Netz genommen, weil viele ihn falsch verstanden haben.“ Aha, jetzt sind die Leser auch noch zu blöd für seinen intellektuellen Waffelschuss – und bedankten sich mit dem nächsten Verbalaufruhr. Wie hervorragend passt doch Schwiegermutters Darling Robbi zu einer Partei, die nach höheren Weihen strebt. Thüringen etwa war unter Bernhard Vogel Stammland der CDU, was die unter dessen unfähiger Nachfolge ordentlich versiebt hat. Nur durch Protestwahl bekamen die Grünen eine Chance. Diese dürften sie vertan haben dank des wirren Geschwafels eines Verblendeten, der von einem offenen Bundesland träumt und mit ihm die gesamte Republik meint, die er der grenzenlosen Masseneinwanderung zu opfern gedenkt. Doch nicht nur in Thüringen hat man erkannt: Wer ständig zurückrudern muss, outet sich als selbstverliebter und unkontrollierter Schwätzer.

Die Propaganda-Medien haben sich auf die Seite der selbsternannten „Eliten“ gestellt. COMPACT hingegen vertritt den Widerstand:

COMPACT 1 / 2019: Revolution in Europa: Paris brennt, Berlin pennt

2019 – Chance oder Chaos? Während in Frankreich die Bürger auf die Barrikaden gehen, bleibt es in Deutschland ruhig. Doch die Wut der Citoyen zeugt von einer tektonischen Verschiebung an der Basis der westlichen Gesellschaften, die dem System tatsächlich gefährlich werden kann. COMPACT 1 / 2019 jetzt bestellen.

Die dunklen Geheimnisse der Grünen. (c) COMPACT

Unvergessen dürfte denn auch den Thüringern folgende Aussage Robert Habecks sein: „Vaterlandsliebe fand ich stets zum Kotzen. Ich wusste mit Deutschland nichts anzufangen und weiß es bis heute nicht.“ Hat er nicht einen Eid auf dieses Land geschworen, ihm zu dienen etwa? Diese für die Grünen bezeichnende Äußerung erhellt auf entlarvende Weise die radikale Umsetzung seiner humanitären „Visionen“ hinsichtlich des historisch einzigartigen wie vernichtenden Menschenversuchs der Umvolkung, des „Sozialexperiments“, wie es der deutsch-amerikanische Politkwissenschaftler Yascha Mounk bezeichnet.

Fehlt nach Genderwahn also nur noch der intersexuelle Computer. Aber die Grünen werden schon aus dem Motherboard ein Mainboard machen.

Über den Autor

Iris N. Masson

46 Kommentare

  1. Avatar

    Unser Musterdemokrat Habeck. Schlagworte, deren Bedeutung er als hochgebildeter Akademiker selbst nicht versteht. Für ihn ist Demokratie gut, so lange man einer Meinung (die der Grünen) ist. Alle Abweichler davon können "weg". Jetzt kann der Brandstifter mal das Resultat seiner Missionierung am Beispiel von Herrn Magnitz betrachten.

  2. Avatar
    Rumpelstielz am

    Besonders schlimm für die Betroffenen Besoffenen ist, dass Sie nicht wissen, was sonst alles an Daten gemopst wurde. Sachen die mglw. ins Gefängnis führen? Sachen die, wenn die bekannt werden – den persönlichen Niedergang bedeuten. Das Schwert des Damokles schwebt über die meisten Delinquenten – für lange Zeit – besonders, wenn man Dreck am Stecken hat. Man ist erpressbar – ein herrlicher Maulkorb.
    Passworte
    der Grünen 123456
    der SPD Willi
    der CDU Kohl
    der CSU Strauss
    der AfD §&MpN54±§Hj",!93

    den Post von mir Mordanschlag bitte ich zu löschen.

  3. Avatar

    Was haben die verblödeten Kotzgrünen eigentlich zumelden ?
    Die sitzen nicht in der Schein-ReGierung und dennoch können die bestimmen was deren asoziales Anliegen ist und auch durchsetzen !
    Naja, mit der FDP war es mal so Ähnlich, die hatten auch nichts zumelden, aber deren asozialen Vorschläge wurde von der Schein-ReGierung als Startrampe genutzt, egal ob die CDU oder SPD auf dem Thron der Steuerzahler waren !!!

  4. Avatar
    Failed Species - Seite 481 - am

    Wir sind halt Fehlgeschlagene Arten, egal ob Bayern oder Thüringen

    Und böse sind wir, sagte der König!

    Failed Species – Seite 481 – Google Books-Ergebnisseite
    Klaus Windhöfel – 2016 – Failed Species
    Die Nacktheit, der Raub allen Schutzes, der Bereich größter Intimität – eine einzige … Stattdessen qualvolle Enge, 30minütiges langsames Ersticken mit allen …

  5. Avatar
    Harald Kaufmann am

    Wieviel Menschen auf dieser Welt gibt es, die sich Sokrates nennen? Ich kenne nur den einzig wahren Sokrates, dem aus dem antiken Griechenland.

  6. Avatar

    Einer von vielen die sich an unserem Staat bereichern, und daraufhin die Bodenhaftung verloren haben. Erinnert mich an die überbezahlten Fussballspieler, die mit Deutschland sonst nichts am Hut haben, ausser, dass sie hier ihr Geld scheffeln. Habeck sollte sich jeden Morgen die Frage stellen, wer ihm seinen komfortablen Lebensstil finanziert. Und dann soll er das unsägliche Wort über die Lippen bringen, das bei ihm, auch Laktosefrei, Allergien auslöst: DAS VOLK! Aber was soll’s, für die Grünen läuft es doch gut. Die Saat geht so langsam auf.

  7. Avatar

    Zitat Mehmet Scholl (damals als Fußballer noch mehr in der Rübe hatten als Ribery): Hängt die Grünen solange es noch Bäume gibt.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Du (lütfën!) das war, weil Scholl(z?) da in e i n e m Satz drei Ümläütë..ja-weil im Albanischen ist das Ë der achte …LOL

  8. Avatar
    heidi heidegger am

    Katharina "Ich bin eine stolze Quotenfrau" Schulz(!)e jettet -8- stunden nach Atlanta/²GA ohne zu rauchen!?

    ist-die-blöödé!

    -> nach Batumi/²Georgia sinds doch nur -6- stunden ab Ffm *insfäustchenlachstattarschbeiss’*

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Die passt doch in deinen Ziegenstall eine grüne Ziege hast du doch noch nicht.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Du Ziegenboecklein bass-ma-uff, dass Dich "Steinbock-Elsässer" nicht mimimir zum frühstück mal gönnt!, heast!

        grüßle!

  9. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Die Grünen eine Sekte von Heuchlern und Ideologen ihr neues Zwieo Doppelbock, und Habock sind die Böcke die man zum Gärtner gemacht hat, ich hoffe diese Verbrecherclique bringt im Osten kein Bein auf die Erde bei den Wahlen, im Westen werden sie von Irren gewählt und von der Lügenpresse hochgejubelt.

  10. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Das Gesocks von den Altparteien … sind allesamt, schlicht und einfach, armselige, erbärmliche, geistesgestörte, Schweinehunde, Opportunisten und Heuchler par excellence – jedenfalls, gebührt die Verachtung denen … welche tatsächlich, einzig und allein, dieser berechtigten Verachtung, ohne jeden Zweifel … mehr als würdig sind ! 😉

    • Avatar

      @ S-Max- gestern noch dachte ich, Ihre Sprache sei ein wenig drastisch. Heute, nachdem ich das Bild von Frank Magnitz gesehen habe, ziehe ich meine Bedenken zurück.

  11. Avatar

    Möge er nicht nur das "Gezwitscher" aufhören, sondern in ein jahrelanges Schweigeretreat gehen. Allerdings bleibt dann zu hoffen, dass das Grüne K. Schulze nicht noch mehr Ihrer lieblichen Weisheiten in die Micros bläht. Die Qualitätsmedien berichten heute, dass das Grüne zukünftig noch mehr Wähler für Ihre Politik begeistern könnte. Lasset uns beten, dass dieser GAU nicht eintreten wird.

    • Avatar

      @ GutmenschKalli Spera. Sokrates hatte eine Weihnachtspause versprochen (und im Wesentlichen eingehalten) , den Totalrückzug hatte er nicht versprochen,nur in Erwägung gezogen. Weil man in diesem Forum diejenigen,die außer Heidi Heidegger (über jedes Urteil erhaben) und Sokrates ( Eigenlob xxxx xxx) der Diskussion wert sind,man an den Fingern einer Hand abzählen kann. Während alle Finger und Zehen nicht ausreichen,um die zu zählen,die hier unablässig ihren geistlosen Mist in Endlosschleife absondern. Namen will Ich nicht nennen,aus Platzgründen und weil es sowieso gelöscht würde. Wir wissen aber,wer gemeint ist,gelle? Werde aber versuchen,dem Rat meines Leidensgenossen,des Marques de P. zu folgen und die Sache nicht ernster zu nehmen als notwendig,Mundus contemnere,amare Celesti.

      • Avatar

        @sokrates: schön, dass Ihr Licht wieder strahlt in der dunklen Zeit des Jahres. Da bleibt mir nur die Verbeugung vor Ihrem Glanz!

      • Avatar
        Aristoteles am

        "Mundus contemnere,amare Celesti" – Was soll denn das heißen?

        Nichts gegen überhastete Schreibfehler,
        aber das ist ja wirklich bodenlos schlecht.

  12. Avatar
    brokendriver am

    Der giftgrüne Robert Habeck ist eine Sprechblase, die von Politik, Demokratie und
    Freiheit keine Ahnung hat…..

  13. Avatar
    brokendriver am

    Der giftgrüne Robert Habeck ist zu blöd für das Internet:

    Kann seine eigenen Computer, Laptops oder Smartphones nicht

    vor Hackerangriffen schützen…

    Verabschiedet sich zum Glück von Facebook und Twitter.

    Das bedeutet, man braucht sein Dumm-Dumm-Geschwätz nicht länger

    zur Kenntnis nehmen.

    Zuletzt laberte er etwas von "Diktatur in Thüringen".

    Dabei sind die Giftgrünen in diesem Bundesland Beischlafpartner der SED/PDS/Linkspartei.

    Vor der Bayernwahl soll er ähnliche unwissende Dümmlichkeiten von sich gegeben haben.

    Ost- und Mitteldeutschland wird den Giftgrünen dieses Jahr schon zeigen, dass GRÜN-wählen

    Gift für jede Demokratie ist und in der Verbots-Diktatur landet.

    So viele Schul- und Studienabbrecher wie bei den Gift-Grünen-Habecks und Co. gibt es in keiner Partei.

    Für Giftgrüne gilt mehrheitlich:

    "Vom Kreissaal in den Hörsaal in den Plenarsaal." Arbeiten für keinen Cent.

    Hauptsache der Steuerzahler drückt lebenlang Kohle für die üppigen Diäten der Giftgrünen ab.

  14. Avatar
    Fischer's Fritz am

    Schön zu wissen, es passiert auch den anderen. Keine(r), von Gauland ("Fliegenschiß") bis Habeck, ist frei von entglittenen Verbalfürzen. 🙂

  15. Avatar

    1. Das Bild oben mit dem Plakat "Nie wieder Deitschland" ist übrigens bewiesen eine Fälschung und muss auch so gekennzeichnet werden.

    2. Was wollen sie mit dem ganzen hetzenden Aufsatz aussagen?! Trump bringt täglich mindestens ein Dutzend schlimmerer und Lügen Tweets. Das regt sie nicht auf?!

    • Avatar

      @hansneu: Welche Hetze? Habe ich etwas nicht mitbekommen? Ein liebevoller Bericht über das Grüne und Ihre klugen Köpfe. Wir hoffen, dass die Ausbreitung der Scharia in Europa gestoppt werden kann, damit die Grün*innen Ihre Köpfe samt Inhalt behalten können.

    • Avatar

      Muß nicht. Wenn es nicht authentisch wäre,wäre es künstlerische Überhöhung der reinen Wahrheit,klaro ?

      • Avatar

        @ Sokrates =

        ".. wäre,wäre es künstlerische Überhöhung …" Ne sorry ist eine Lüge

    • Avatar
      Aristoteles am

      Empfehlung: Lesen Sie doch ZEITSPIEGELTAZFAZSZWELTSTERNFOCUS und was die Müllstrompresse sonst noch so zu bieten hat und nicht so ein Randmedium wie Compact.
      Dort ist Trump der Dauerböse.

      Immerhin gilt hier im Forum mehr Meinungsfreiheit als in der Müllstrompresse,
      wo ein Großteil der Kommentare, wie sie hier vorkommen,
      (wie gesagt im Land der Meinungsfreiheit)
      gesperrt wird.

      Hauptsache, die NSU-Story ist wahr, nicht wahr?

    • Avatar
      Archangela Gabriele am

      Zu 1.
      Wer gugeln kann ist klar im Vorteil.
      Der sogenannte Faktenfinder der ARD sagt dazu etwas anderes (faktenfinder.tagesschau.de/inland/kampagnen-roth-101.html):

      》[…]die ehemalige Grüne Jutta Ditfurth sagte dem ARD-faktenfinder, das Foto sei echt. […]《

      Da muss also nichts gekennzeichnet werden, außer Hansis Fake News.

      Zu 2.
      Das war keine Lüge von Robbi. Wir haben eine Diktatur in THÜ. Dieselbe Partei hat schon von 1946 bis 1989 diktiert.

      Dass die Grünen so blöd waren, sich dazu missbrauchen zu lassen, mitzuspielen, hat Robert Habeck bemängelt und musste es dann wieder zurücknehmen. Ironie aus.

      Machtgeilheit kennt keine Skrupel. Aber dieses Fettnäpchen war dann doch zu klebrig.

      • Avatar

        @ ARCHANGELA GABRIELE

        Sie bringen FAKE NEWS =
        Das Plakat ist nämlich gem. ARD-Faktenfinder ein FAKE ! =

        Immer wieder wird seitdem behauptet, Roth sei hinter einem entsprechenden Transparent gelaufen. Die Grünen-Politikerin sagte dem ARD-faktenfinder, es gebe sogar Anrufer oder Verfasser von E-Mails, die überzeugt seien, sie hätten entsprechende Fotos aus Hannover gesehen.

        Möglicherweise handelt es sich um eine Verwechslung: Denn im Netz kursiert eine Aufnahme aus dem Jahr 1990, als Roth hinter einem Transparent zu sehen sein soll – mit der Parole: "Nie wieder Deutschland! Gegen die Annexion der DDR! Gegen den deutschen Nationalismus!"

    • Avatar
      Bernd Welzel am

      Neuer Hans ,
      mal googeln ,, Deutschhassende Politiker" und ausdrucken.
      Genau das und noch viel schlimmere Hassschriften gegen Deutschland und dann nochmal Ihr zu1. …… und eine Entschuldigung zu Ihren zu 2. …. .
      Zu Tramp : der Steht zu den USA und dem darin lebenden Volk , der setzt seinen EID in die Tat um.
      Haben Sie das schon mal von der SED-die Linke oder dem Deutschverräterverein SPD und den Kriegstreiber ,,C" ,,Menschen" gehört – die trauen sich ja nicht mal mehr das DEUTSCHLAND auszusprechen. Und jetzt zu den Abartigen DeutschhasserGrünen … brauchen mir nicht mehr, Gele.

    • Avatar

      Werter Hans,
      entweder ist es pure Dummheit und Unwissenheit von Ihnen oder Sie machen sich nur ein Spaß daraus Sinnlos zuprovozieren.
      Ich tippe eher auf Provozieren, daher rege ich mich auch nicht mehr auf wenn verbaler Sondermüll aus Ihren Rachen kommt.
      😀

      • Avatar

        @ L.BAGUSCH

        "Werter Hans,
        entweder ist es pure Dummheit und Unwissenheit von Ihnen oder Sie machen sich nur ein Spaß daraus Sinnlos zuprovozieren."

        Leider sind meine Aussagen belagbar (siehe oben) zum Faktencheck. Ihre Aussage kann ich somit nur zurück geben.

  16. Avatar

    Bin gespannt wann in Compact-online mal wieder von Politik geschrieben wird.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      Amigo SOKRATES,

      leider momentan nicht möglich da in Deutschland keine Politik gemacht wird sondern nur der Untergang in vollen Zügen voran getrieben wird.
      Man könnte auch sagen die Firma wird gerade in Grund und Boden gewirtschaftet.
      Stellen Sie sich ein gut gehendes Rittergut vor und 40 Jahre LPG Wirtschaft. IM Erika schafft das allerdings ein klein wenig schneller wie die ganz alten Genossen.

      Mit besten Grüssen

      • Avatar

        Durchlauchtigster Herr von Puerto,wir beschäftigen uns hier seit geraumer zeit fast nur mit dem Bauchgrimmen einer gewissen Dame.Die Welt ist größer als Deutschland.
        Euer Diener:S.

  17. Avatar
    Lustmolch Sokrates am

    Hm ,"feministisch gegenderte Spitzenkandidatin", ja, der Feminismus ( oder die Gynokratie) schreitet voran. Allerdings sagt der Volksmund: "Wer selbst im Glashaus sitzt,soll nicht mit Steinen werfen".

  18. Avatar

    Das Beste vom grùnen Schlechtesten, das ich jemals las, steht jetzt im Compact Magazin. Allerdings haben die faulen grünen Volksausbeuter dazu mit fleißiger Blödheit beigetragen – Tja, es geht langsam zu Ende..
    Und die feige AfD hält weiterhin ihre Fresse…

  19. Avatar

    Zitat:
    "Grünen-Chef Robert Habeck will „alles machen, damit Thüringen ein offenes, freies, liberales, demokratisches Land wird“. Das sagte er in einem Twitter-Video."

    Ach so, wenn Thüringen zurzeit , so der Umkehrschluss, kein offenes, freies, liberales, demokratisches Land ist, ei was machen wir dann daraus, ein von den ach so toleranten, moralischen, friedliebenden, demokratischen, uneigennützigen, grünen Umweltaposteln absolut bestimmtes Grünland, ohne Rechte für Andersdenkende.

    Und Habek ein Politprofi und Schriftsteller will nicht gleich bemerkt, was er da sagt hat.

    Beim grünen Barte, dass soll einer glauben.

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Dazu braucht man die Segnungen der Grünen Arschlöcher warum sind die den in Thüringen so schwach,weil es dort noch Menschen mit Grips und Verstand gibt die diesen Idiotenverein nicht Wählen und damit die Demokratie erhalten.

  20. Avatar
    Lila Luxemburg am

    "Aber die Grünen werden schon aus dem Motherboard ein Mainboard machen."

    Mit Sicherheit jedenfalls kein ‚Fatherboard‘. Aber … vielleicht ein ‚ökologisch besonders wertvolles‘ Surfboard … aus Seetang … oder abgetragenen und – natürlich auch ökologisch! – wiederaufbereiteten Gummisandalen islamischer IS-Kämpfer…?? Go, Robbi, go … (Doppel-LOL)

  21. Avatar
    Aristoteles am

    Wie ist die gleichzeitige
    Empörung über den Datenklau im Internet
    und die Pepetuum-Mobile-Predigt von der Offenen Gesellschaft
    zu verstehen?
    Ich vermute: Möglichst unbehelligte und ungestörte Besiedlungs- und Völkervernichtungspolitik
    durch willfährige Politiker, die wie oben richtig festgestellt: Wasser predigen und Wein trinken.

    Die oben geschilderten und offenkundigen Absurditäten ändern allerdings nichts daran, dass die meisten bunTen StudentInnen und AkademikerInnen weiterhin gegen Autos sind und dreimal im Jahr nach London, Amerika oder Barcelona fliegen und Gegen Räächts.

    • Avatar

      Hallochen,wo bleibt denn Ihr Zwilling im Geiste,Andor? Spielt wahrscheinlich mit einer Taube Schach.Und verliert dauernd.Hätte halt mit einem Spatzen spielen sollen,damit er auch mal gewinnt.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel