Großer Erfolg für syrische Luftabwehr?

31

Der bekannte russische Kriegsreporter Evgeniy Poddubnyy berichtet vor Ort aus Syrien. Er und sein Kamerateam besuchen gerade syrische Stellungen und Flugplätze die laut US-Propaganda angegriffen & zerstört wurden, was schlichtweg nicht wahr ist.

+++ Die syrische Luftabwehr hat abgefangen:

– 4 von 4 Raketen auf den Flugplatz Djuvali
– 12 von 12 auf den Flugplatz Dumeir
– 18 von 18 auf den Flugplatz Blej
– 12 von 12 auf den Flugplatz Sheirat
– 5 von 9 auf den ungenutzten Flugplatz Mezze
– 13 von 16 auf den Flughafen von Homs
– 7 von 30 auf die Ortschaft Barsa / Jeramani

– zudem wurden 5 lenkbare Bomben GBU-38 von US-Kampfjets aus der Ferne an der jordanisch-syrischen Grenze abgeworfen, von denen 2 ein Forschungszentrum bei Damaskus getroffen hatten. 3 wurden abgefangen.

Von der syrischen Luftabwehr wurden alte aber von Russland modernisierte alte sowjetische Luftabwehrsysteme S-125, S-200, Buk-M1, “Tor“-Quadrat verwendet, die allesamt zwischen 30-50 Jahren alt sind. Von den neuen Luftabwehrsystemen wurden die modernen russischen Kurzstrecken-Abwehrsysteme Panzir-S1 verwendet. Diese meist alten sowjetischen Systeme aus den 70er & 80ern haben es geschafft 71 von 103 Raketen der USA, Großbritannien & Frankreich abzufangen. Eine Schelle gegen die “Supermacht“.

Quelle – russisches Militärmagazin, dass dem russischen Verteidigungsministerium nahe steht.

<strong COMPACT hat die Vorgeschichte zur Bombardierung, die Kriegshetze und -Vorbereitungen der vergangenen Tage in einem Newsticker dokumentiert. Hier lesen

COMPACT-Pirinçci 01 als Aboprämie bis zum 20.04.2018

COMPACT-Pirinçci 01 „Schnauze! Jetzt rede ich.“ als Aboprämie bis zum 20.04.2018


Über den Autor

COMPACT-Magazin

31 Kommentare

  1. Volker Spielmann am

    Wo wohl in Syrien der Hund begraben liegen mag?

    Um zu wissen worum es in Syrien eigentlich geht, müßte man die Absichten der beteiligten Mächte kennen und da diese allesamt mit erhabenen Worten behaupten für hehre Ziele in Syrien zu streiten und das Stimmengewirr gar zu groß ist, steht man als Beobachter vor dem Ganzen wie der Ochse vor der Apotheke. Wollen die VSA und ihre Hilfsvölker das Land aus seinem Bündnis mit Rußland und Persien lösen? Dann dürfte die Sache lange und blutig werden, da beide Mächte dann Himmel und Hölle in Bewegung setzen werden, um dies zu verhindern. Oder wollen die VSA lediglich den Bau einer Gasleitung durchsetzen? Dann gäbe es sicherlich Möglichkeiten sich zu einigen. Aber ein solch begrenztes Ziel scheint unwahrscheinlich, weil die syrische Regierung stets bereit war mit den VSA und ihren Hilfsvölkern zusammenzuarbeiten und weder Persien noch Rußland in der Lage waren Syrien solche Geschäfte zu untersagen. Den VSA dürfte es also um die Eroberung oder zumindest die Verwüstung Syriens gehen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

    • „Den VSA dürfte es also um die Eroberung oder zumindest die Verwüstung Syriens gehen.“

      Die VSA und deren Verbündete hätten wenig davon. Aber Israel hat einen Plan, der „Eretz Israel“ heißt. Und nachdem ihnen die Palästinenser gezeigt haben, dass es lästig ist, wenn noch Ureinwohner im rechtmäßig angeeigneten Land leben, hat das Gebiet gründlich gesäubert zu werden. Wobei unsere „Volksherrschaften“ gerne und eifrig helfen.

    • Das Ziel verschwiegen die Westwertepolitiker nicht ……..

      1. Ohne Assad
      2. Fuehrung und Verwaltung Amerika
      3. Vorstandsmitglieder des neuen freien besseren Syriens Frau Werte-Mutter Merkel
      Herr Raubritter Macron , und Frau Elsterketten May – die Empire Elster ….
      4. Angebote zu Verteilungen und Treuhaenderische Vermoegensverwaltungen koennen alle
      Koenigshaeuser und Konzerne abgeben .
      5. Die Bundeswehr unter der Fuehrung von der Leine gelassen , uebernimmt die Bewachung
      Konzentrationscamp,damit der Abbau der Rohstoffe fuer das Wohl der syrischen Be-
      voelkerung sichergestellt wird.
      6. Amerika uebernimmt das notwendige Ressort , Beugehaft fuer Assad getreue mit humaner Wasserfolter….
      7. Die EU sendet Gelder fuer die Schaffung von Polizeieinheiten,Geheimpolizei .
      8. Trump ,oder,vielleicht auch Obama wieder – uebernehmen den Vorsitz ueber Frieden in der Region , bluehende Gruenlaender werden entstehen , vielleicht wird Frau Merkel irgendwann Altersgouverneur ueber das Gebiet Damaskus ……

      Ich vergass ….die Fluechtlinge werden zurueck gefuehrt und man wird Ihnen im Erholungslager das westliche malochen lernen zum Nutzen der entstandenen Kosten …..

      Man koennte unendlich schoene Dinge aufzaehlen ,was sich seit Hitler nicht veraendert hat ,wenn man sich ueber die beliebten Weltmaechte so Gedanken macht ………

  2. Jeder hasst die Antifa am

    Es wird immer gefährlicher für Deutschland mit einer Macronhörigen Bundeskanzlerin werden wir in einen Krieg gezogen welchen dieser Traumtänzer noch anheizt.

  3. Andreas Walter am

    Ah ja, das alte Zeug muss eben weg, für Neues. Ihre besten Kracher werden auch die VSA und Briten darum kaum verwendet haben. Die 12 Raketen, die Frankreich angeblichen auch abgefeuert haben soll sind damit jetzt auch abgeschrieben und verkauft Macron dann eben unter der Hand an den oder die Meistbietenden. Sein Vorvorgänger Sarkozy hat doch auch schon ähnlich krumme Geschäfte gemacht, mit funky Al-Gaddafy (den sie am Ende darum richtig brutal umgebracht haben).

    "FRONT 242 – Funkahdafi", auf YouTube

    Die verpulvern doch nicht wegen 40 "toten" Syrern, die am nächsten Tag alle wieder zur Schule mussten, Raketen, die Hunderttausende bis Millionen kosten. So ein Tomahawk Marschflugkörper kostet "500.000–2,03 Mio. US-Dollar[1][2]", ein Storm Shadow Marschflugkörper "770.000–1,13 Mio. Euro". GBU-38 JDAMs inklusive "tail kit" kosten dagegen heute nur noch um die 30.000 Dollar und gehören mit 225 Kilo zu den kleinsten JDAMs überhaupt.

    • Andreas Walter am

      Tatsache ist darum vielleicht: Die VSA sind pleite und ziehen sich auch darum jetzt aus Syrien zurück. Da können sich die Rothschild-Marionette Macron oder auch Bibi, Maas sowieso, jetzt noch so auf den Kopf stellen, der Käse ist gegessen. Darum haben auch die Russen und die Iraner wahrscheinlich nichts gemacht, China einfach nur höflich geschwiegen. Der Poddubnyy soll mal rausfinden, was tatsächlich alles an Raketen vom Westen verwendet wurde, dann wissen wir es genau. Schutzzölle führt man ja auch nicht nur so zum Spass ein, wenn man es nicht nötig hätte. Vielleicht war das jetzt darum der Beginn der multipolaren Welt, der Anfang einer neuen Epoche.

      Weil auch Saudi Arabien bereits auf dem absteigenden Ast sitzt (peak oil), die Westmächte auch darum schon längst auf Erdgas übergehen, Russland jetzt nur noch Uran-Brüter baut und in China 700 Wissenschaftler gerade den Thorium-Brüter der Zukunft bauen. Kanada liefert den VSA Öl aus Ölsand, Gas haben sie wohl auch genug und Venezuela wird sich irgendwann auch ausgetobt haben. Wer braucht denn heute darum noch den Nahen Osten. Wenn wir doch eh neue Wege in Zukunft einschlagen müssen, das bisschen Sprit doch eh für gar nichts mehr reicht, was auch wir noch alles erreichen wollen, und vor allem auch müssen, wenn nicht überall Bürgerkriege, Hunger und Seuchen ausbrechen sollen. Wir haben darum keine Zeit mehr für so einen Scheiss wie Krieg.

    • Mein Gott Frankreich hat wirklich 12 Marschflugkoerper abgefeuert ???? Da muss Merkel naechste Woche aber sofort mit dem Geldkoffer anreisen um Macrone Kasse zu bringen fuer die Kosmetik seiner aelteren First Lady……

      Wird verbucht unter …….. Viva la France……

  4. Heiko Stadler, Steuerzahler aus Bayern am

    Schön, dass den Syrern so wenig Schaden entstanden ist. Ich wünsche ihnen, dass sie friedlich in ihrem Land leben können.

    Was sind das nur für feige Weicheier, die Frau und Kinder in Stich lassen, um bei "Mutti" Merkel um Almosen zu bitten?!

  5. 50 Jahre alte Abwehrsysteme haben keine Elektronik und funktionieren wohl auch noch, wenn man zuvor EMP eingesetzt hat. Der "Westen" ist hingegen auf dem "neusten Stand"! Hat die alten Systeme verschrottet. HaHaHa!!!

  6. LeingschwendtnerSepp am

    Man kommt sich hier mittlerweile vor wie 1944. Da hat die deutsche Luftabwehr auch ausnahmslos jeden alliierten Bomber vom Himmel geholt. Dahinter kamen halt die nächsten …

    Und deshalb ist es auch völlig wumpe, ob die syrisch-russische Luftabwehr jetzt 3, 23, 73, 93 oder gar keine Lenkwaffe vom Himmel geholt haben soll. Die Waffe, die hier tätig wird, ist kein Fluggerät. Es sind die 700 Milliarden Dollar Rüstungshaushalt Jahr für Jahr. Das ist fast die Hälfte des russischen Bruttoinlandsprodukts.

    DAS ist das Feld, auf dem gezogen wird.

  7. Erinnert mich irgendwie an die Wochenschau April 1945,in der Deutschland immer noch am Siegen war. Ist doch völlig wurscht,wieviele feindliche Projektile SYRIEN abgeschossen hat.Russland hat jedenfalls kein einziges abgeschossen,von dem halb und halb versprochenen Gegenschlag keine Spur.Was allein zählt,ist daß Russia jetzt ohne Hosen dasteht,als unzuverlässiger Verbündeter,dem im Ernstfall die eigene Haut wichtiger ist.Ich bedauere das.Aber Ich bin immerhin noch fähig,Tatsachen zur Kenntnis zu nehmen.Wer jetzt immer noch Russland als Quell des Heils verehrt,ist tatsachenresistent.

  8. Was können eigentlich die Menschen (auch Soldaten) dafür, die bei dem amerikanischen Angriff getötet wurden und nie etwas mit Giftgas zu tun hatten

    Einen Militärschlag gegen Assad wollte man machen. Gerade den hat man aber verschont und stattdessen andere Unschuldige getötet. Die durch die amerikanisch-britisch-französischen Angriff getöteten Menschen, düften die Zahl der durch den Giftgasangriff getöteten übersteigen.

    Für Unschuldige auf der einen Seite, werden als Vergeltung Unschuldige auf der anderen Seite getötet.

    Warum habt Ihr nicht die Eier in der Hose, diesen Assad zu verhaften und vor ein internationales Strafgericht zu stellen? Zu feige?

    Stattdessen tötet ihr wechselseitig Unschuldige und fühlt Euch dann noch moralisch überlegen.

  9. Die Staatsmedien werden auch dumm gelassen ……… Reporter die Vorort im Ausland sind ,werden nicht deligiert die Wahrheit zu berichten….. Sie haben einen Vertrag mit dem Medium Muenchhausen mit Studienausbildung Goebbels Propagandastil.

    Das schoene ist aber , knallt es mal richtig , wird man sie nicht in den Fuehrungsbunker aufnehmen zum Schutz – sie werden mitschmorren in dem Dreck,den sie mit angezettelt haben.

    In vielen Laendern,auch der EU nennt man diese Journalisten schon Goebbels Enkel…..

    • Gestern Abend ……die Propaganda Seppeline Attai ,oder,wie die Dame sich nennt ….

      Die wuerde auch erzaehlen ,das die Erde eine Scheibe ist ……….

      Nach dem Kriege 1918 , 1945 sagte man ,um jedes weitere Kriegsuebel zu verhindern
      …Frauen an die Macht , aber die demokratischen Christen wollten das damals nicht …..

      Heute sind Frauen an der Macht …….. , die koennen es gar nicht erwarten das es richtig knallt ,
      um in die Schlagzeilen zu kommen . Ilse Koch wurde vorgehalten ,dass sie eine menschliche Bestie ist – was sind dann die Flintentussis und Reportertussis ,die die Menschen gegeneinander aufhetzen ,sogar in dem Land in dem sie leben Unfriede stiften ????????

  10. Oh oh Paulchen Panter ……… Ja Katyn gab es , und es gab auch die Vorgeschichte . Polen rasselte seit vielen Jahren gegenueber Russland mit den Saebeln und in Polen gab es Planungen Russland anzugreifen. Die Polen ueberschaetzten sich leider – wie auch gegen die Wehrmacht mit Kawallerie.

    Die Russen vertrauten dem Heer der Gefangenen nicht ……, haetten sie die freigelassen,waeren die am naechsten Tag wieder aufmarschiert.

    Deutschland vernichtete auch russische Soldaten…..keinen Deut besser .

    Wenn Sie schon argumentieren ,mal das Knabbergebaeck beim Videofilm aus der Hand legen und die Gruende dieser Aktion im Internet suchen. Der Film Katyn ist zwar in seiner Aussage Wahrheit der Toetung aller Uniformierten , aber aus der Sicht der Polen als Nationales Filmwerk einseitig geschaffen.

    Die Tuerken vernichten heute auch die Kurden …….. ,das waere doch fuer Sie ein lohnendes Ziel einer Demo vor dem tuerkischen Kalifat in Berlin…..

  11. Na also, die Supermacht USA hat mit ihrem überstürzten Angriff auf
    Syrien bewiesen, daß ihre Superwaffen und Supertechnik alten russischen
    Waffensysteme unterlegen ist.

    Bald kommen, wenn es stimmt, neuere Waffen aus Russland und Syrien
    wird zur Festung, wenn dies noch nötig ist. Denn das System, daß schon
    Kennedy bekämpfte, ist nahe dem Ende, die ganze Art, geistlos, engstirnig,
    dilettantisch, von einer Phantasielosigkeit die vor jedem Fünfjährigen noch
    lächerlich macht, und ein Dilettantismus über den noch ein geistig Behinderter
    lacht, zeigt daß Nieten, Kriecher, also Nichtskönner am Werk sind.

    Dieser kriminelle Abschaum vernichtet sich selbst, so ist es recht.

    Mit besten Empfehlungen, Raubautz 4

    P.S. Wenn die Flintenuschi jetzt schon vor Kameras nölt, wo nur Syrien
    ein wenig gekitzelt wird, was geschieht wenn Bomben deutsche Truppen
    verdampfen ?

    • Verdampfen ….ist doch gut , sparrt Plastiksaecke und Brimbarium,den Familien die Knochenkiste zuzustellen und Anteilnahme zu heucheln – Gefallen am Hindukusch zur Verteidigung Deutschlands .Auch Kasernen muessen dann nicht mehr nach gefallenen Kameraden benannt werden…….

      Hoffentlich haben dann die Kriegsministerin und ihre Ziehkollegin nicht de Moeglichkeit sich zu verdampfen ins gelobte Trumpelland…. ,wo die Demokratie und Freiheit am groessten ist.

    • Ihr Wort in Gottes Ohr!

      Nur zwei Anmerkungen:

      1.
      Es gibt da eine recht alte Fälschung, deren Fälscher den von Ihnen erkannten Dilettantismus bewußt einplante.

      2.
      Glauben Sie tatsächlich, daß Flintenuschi das Verdampfen deutscher Truppen naheginge?

  12. Danke für diese wichtige Info. Die etablierten Lügen-Machwerke berichten nur die offizielle us-Hofbericht-Meldungen zu diesem us-Verbrechen.

  13. Ja, das glaube ich eher,

    als alle Granaten, Bomben oder so, Ihr Ziel getroffen hätten.

    Wer dies ohnehin glaubt, der muß mal seine Frau fragen, wo seine Kinder her kommen….

    PS: Kirche aus dem Staat, dann haben wir auch nicht mehr um die 34 Prozent CDU/CSU-Wähler…

  14. Geschossen wurde ja auch nur mit Raketen, deren Ablaufdatum bald fällig war und infolgedessen eh bald vernichtet hätten werden müssen.

    Ich denke, wir werden hier (wieder mal) fürchterlich verarscht.

    Israel hat zuerest gebombt. Russland hielt still und sagte keinen Mucks.

    Die Koalition der Kriegsgeilen schießt 103 Raketen und es entsteht fast kein Schaden. Russland heult zwar auf, belässt es aber bei einem Dudu.

    Auf was sollen wir (die Völker der Welt) vorbereitet werden? Warum werden wir psychisch weich gekocht?

    Und vor allem: Von wem?

  15. Haben beide Seiten wirklich gegeben was Sie können? Wäre es klug seine Fähigkeiten bei solchen "Testläufen" vollumfänglich auf zu decken ?

  16. Die Märchenonkel aus Neobolschewistan sind wieder aktiv 😉
    Wozu Bolschewisten fähig sind, die Neobolschewisten lügen nur etwas geschickter, das soll keineswegs dei verlogenen Briten oder die US entlasten.

    Katyn-Leugnung bis 1990, dann kam die halbe Wahrheit aus Moskau

    Berlin gab am 13. April 1943 bekannt, „daß Angehörige der deutschen Wehrmacht kürzlich im russischen Katyn (zwanzig Kilometer westlich von Smolensk) Massengräber von polnischen Offizieren gefunden haben, die im Frühjahr 1940 angelegt wurden“.

    Der Mordbefehl kam von oberster Instanz.
    Am 5. März 1940 legte das Politbüro-Mitglied Lawrenti Berija seinen Kollegen einen Beschluß vor.
    Darin hieß es über die 14.736 polnischen Offiziere:
    „Alle sind geschworene Feinde der Sowjetmacht, haßerfüllt gegenüber der sowjetischen Ordnung“, so daß über sie „in Sonderberatungen zu entscheiden und dabei die Höchststrafe – Tod durch Erschießen anzuwenden ist“.
    Dieser Mordbefehl wurde von allen Mitgliedern des Politbüros unterzeichnet beziehungsweise zur Kenntnis gegeben:
    Stalin, Berija, Molotow, Kaganowitsch, Woroschilow, Kalinin und Mikojan.
    Daraufhin wurden vom 3. bis 5. April die Insassen der Lager Kosjelsk (bei Katyn), Ostaschkow (bei Mjednoje) und Starobjelsk (bei Pjatichatki) erschossen. In einer Vollzugsmeldung vom 19. Mai 1940 berichteten die drei Leiter der Vernichtungsaktionen streng geheim:
    „Insgesamt wurden 14.587 Personen liquidiert.“

    • Päuler, kann es sein, das sie hier mit dem Stadtplan von Hamburg
      in München fahren wollen?
      Den US Amerikanern wurde auch von interessierten Kreisen angedichtet,
      das sie über Waffen, hier Sturmgewehre, verfügen würden,
      die um die Ecke schießen könnten….

    • Was hier nicht zur Sprache kam ,
      dass es eine Serie von Prozessen gab, bei denen deutsche!!! als Schuldige für die Katyń-Morde verurteilt wurden. An sie möchte ich hiermit erinnern!!!

      Der Sieger darf alles machen , denn er schreibt die Geschichte, gestern wie heute.

      Der erste Prozeß fand bereits 1943 in Mariupol‘ am Azovschen Meer statt, bei dem vier deutsche Offiziere zum Tode verurteilt und umgehend hingerichtet wurden. Es folgten zwei weitere Prozesse in Smolensk mit zusammen 85 Todesurteilen, davon 18 gegen deutsche Generäle.
      Spektakulär verlief ein weiterer Prozeß in Leningrad, in welchem sich ein deutscher Angeklagter namens Arno Dührer schuldig bekannte und aussagte, er sei an Exekutionen im Wald von Katyń beteiligt gewesen, wobei 15 – 20.000 Personen getötet worden seien, unter ihnen Russen und Juden. Andere Angeklagte – Karl Strüffling, Heinrich Remmlinger, Ernst Böhm, Eduard Sonnenfeld, Hebard Janike, Erwin Skotki und Ernst Geherer – verurteilte das Gericht zum Tode und am 5. Januar 1946 wurden sie hingerichtet..
      Die Hinrichtung müssen sie als Gnade empfunden haben, nach den vorausgehenden Torturen der"peinlichen Befragung".
      Die Neobolschewisten verweigern noch heute die Rehabilitatin der Ermordeten, das Murkselsystem ist da natürlich mit denen einer Meinung

      • Der Sieger darf alles machen , denn er schreibt die Geschichte, gestern wie heute.

        Da gebe ich Ihnen recht …. Die Amerikaner halten sich bis heute als die Macher ,die Sieger der Geschichte.(Obwohl sie erst in den Krieg eintraten ,als Deutschland schon geschwaechte war und die Hauptschlaege Russland fuehrte – und,weil sie zu 99% interessiert waren an Deutschlands Technologien zu kommen.) Deshalb,weil sie sich immer noch als Sieger zeigen , bieten sie dem Merkelandia keinen Friedensvertrag und raeumen das besetzte Deutschland nicht.

        Ihre so gehassten Russen haben den Anstand gehabt , der DDR die Freiheit zu geben,dem grossen althergebrachten Deutschland wieder zuzugehoeren ….

        Englische Bomber begangen Kriegsverbrechen gegen die deutsche Bevoelkerung ….,genau wie Hitler diese begang an der wehrlosen Bevoelkerung auf der ganzen Welt. Also Kriege sind etwas barbarisches ,der der sie fuehrt ist ein Barbar ,der sich verteidigen muss – wird zum Barbar gemacht , oder soll er sich wie die Westwertegemeinschaft verlangt dass Assad dem Westen sein Land ueberlaesst ???

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Die große COMPACT-Konferenz am 29.09.2018 im Raum München

Empfehlen Sie diesen Artikel