Große Anti-Merkel-Demo in Heidenau

77

Protestierer rufen „Volksverräterin“ und „Wir sind das Pack“.

So hatte die Kanzlerin sich ihren ersten Besuch in einem Flüchtlingsheim nicht vorgestellt: Im sächsischen Heidenau sammelten sich heute schätzungsweise 400 Demonstranten, um die Kanzlerin lautstark zu begrüßen. Jubelperser sind zumindest auf den Tagesschau-Mitschnitten keine zu sehen… Und 400 Leute sind tagsüber, wenn viele noch arbeiten müssen, in so einer Gemeinde eine recht stattliche Zahl.

Skandiert wurde „Volksverräterin“ und „Wir sind das Pack“ – in Anlehnung an Sigmar Gabriels Beleidigung von gestern, die Störer seien allesamt „Pack“ und müssten weggesperrt werden. Während die Mainstreammedien durchgängig von „rechten Demonstranten“ sprachen, machen die Bilder von vor Ort deutlich, dass auch viele ganz normale Leute ihrem Unmut Luft machten. Am Ende ruft einer dazwischen: „Für alles ist Geld da, nur für die eigenen Leute nüscht.“ Wer wollte da widersprechen…

Alle Blockparteien und die angeschlossene Einheitspresse hatten sich in den Tagen zuvor auf Heidenau eingeschossen. Tatsächlich war es am Freitag und teilweise auch in den Folgetagen zu unentschuldbaren Übergriffen auf Polizeibeamte seitens etlicher Protestierer gekommen. Dabei wurde in den Medien allerdings gezielt ausgeblendet, dass am vergangenen Freitag zunächst 1.100 Bürger vollkommen friedlich demonstriert hatten. Die Ausschreitungen fanden über drei Stunden später statt. Neben politischer Idiotie sollte man auch das Mitwirken staatlicher Agents provokateurs dabei nicht ausschließen.

Der friedliche Protest wurde auch am vergangenen Montag von der überregionalen Lügenpresse ignoriert, als sich in Dresden mit über 8.000 Menschen die bisher größte Pegida-Demonstration seit Februar zusammenfand. Es geht immer nach dem Motto: Wir zeigen nur die Extremisten und Gewalttäter, aber nicht die ehrlich besorgten Bürger – damit wir alle in einen Sack stecken und mit der Nazi-Keule draufkloppen können.

Natürlich kann sich kein Staat bieten lassen, dass seine Beamten von Politkriminellen oder Besoffenen angegriffen werden. Doch wo bleibt die „ganze Härte des Gesetzes“ (Innenminister Thomas de Maizière) , wenn linke Gewalttäter auf die Polizei losgehen? Ein Beispiel aus Leipzig vom 5. August 2015: Antifanten verwüsteten zuerst Büroräume der AfD-Vorsitzenden Frauke Petry und anschließend eine Polizeistation in der Eisenbahnstraße, ein Polizeiwagen wurde angezündet. Die linksextremen Tatverdächtigen wurden sogar auf frischer Tat ertappt – aber schon bald wieder freigelassen!!

Die Staatsmacht misst mit zweierlei Maß: Auf dem linken Auge ist sie blind – und rechts wird jeder Bürger in die Nazi-Ecke gedrückt, der in der Asylfrage nur auf die Einhaltung der Gesetze pocht. Man muss sich nicht wundern, wenn da die Stimmung eskaliert… Trotzdem ist jetzt Besonnenheit die erste Bürgerpflicht: Protestieren und demondstrieren – unbedingt, es ist höchste Zeit! Aber immer gewaltfrei – und nicht gegen die Flüchtlinge, sondern gegen die Politiker, die diese nach Deutschland gelockt haben!

COMPACT 9/2015 – bestellen unter shop.compact-magazin.com

COMPACT 9/2015 – bestellen unter shop.compact-magazin.com

(Mehr zum Asylthema und auch zu den Gewaltexzessen der „linken SA“ in Leipzig in der neuen Ausgabe von COMPACT-Magazin 9/2015 – ab morgen 28.8. am Kiosk! Unterstützen Sie unsere Aufklärungsarbeit und den „Mut zur Wahrheit“ durch ein Abonnement von COMPACT-Magazin!)

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

77 Kommentare

  1. Avatar
    EinSteuerzahler am

    Das “ Pack“ ist die deutsche Regierung und ihre Hintermänner und die gehören einfach weg bevor sie unser Deutschland komplett zerstören können! Es reicht! Die Volksverräter müssen weg. Ob die sich in ihrer grenzenlosen Arroganz schon mal gefragt haben, wieso das Volk sie Verräter nennt? Weil wir „Dunkeldeutsche“ sind? Wissen die überhaupt noch wer sie sind und herkommen und was sie von sich geben? Die nächste „Wende“ wird nicht so friedlich sein. Auf nach Berlin !

  2. Avatar

    Wer sind eigentlich diese Schlepperbanden?

    Denkt man daran, dass man mit den Flüchtlingen ein Geschäft machen kann, so gibt es doch nur zwei Möglichkeiten.

    1. Der Flüchtling zahlt für seinen Transport im Vorfeld. Dieses wird aber in der Masse der Fälle nicht statt finden, weil diese Menschen im Regelfall nichts haben.

    2. Der Flüchtling zahlt seinen Transport in nachhinein ab. Dieses kennen wir aus amerikanischen Filmen wo z.B. Chinesen in die USA kommen und man dann deren Lohn eintreibt. Aber es arbeit doch kaum ein Flüchtlinge hier? Desweiten müssten die Schlepper hier in Europa ein riesiges Netzwerk an Eintreibern haben, die diesen Lohn eintreiben? Wenn ein ganzer Staat schon in diesem Durcheinander die Übersicht verliert, kann ich mir nicht vorstellen das, auch bei einer großen kriminellen Vereinigung, dort die Übersicht herrscht. Man müsste „seine“ Flüchtlinge erst einmal wiederfinden. Dafür wäre ein riesiges Netzwerk an Leuten notwendig, die ihrerseits bezahlt werden müssten.

    D.h. das diese Schlepper zunächst einmal riesige Ausgaben hätten und die Einnahmen nicht in Aussicht stehen. Das sieht mir nach einem hochriskanten finanziellen Risikogeschäft aus.

    Oder wir nehmen eine dritte Möglichkeit in die Betrachtung. Jemand anderes „entlohnt“ die Schlepper, weil er ein ganz anderes Ziel verfolgt… also nicht die Ausbeutung der Flüchtlinge im Auge hat, sondern von der Flüchtlingswelle profitiert………….

    • Avatar

      Diese Gedanken sind nicht von der Hand zuweisen, denn von bestimmter Seite ist auch die Möglichkeit einer Destabilisierung europäischer Nationalstaaten erwünscht!!!

    • Avatar

      Da ist tatsächlich kriminalistischer Spürsinn gefragt – kann COMPACT das mal zum Thema machen und ggf. recherchieren!? Denn es ist schon auffällig, daß genau dies überhaupt nicht in den Medien thematisiert wird! An diesem Punkt muß unbedingt angesetzt werden…

  3. Avatar

    Video: Planung eines Weltkrieges, um die weltweite Schuldenblase zu bereinigen: https://www.youtube.com/watch?v=wbLZJFtdNT8 _________ Die Menschheit steht kurz vor der thermonuklearen Auslöschung, da die USA mit Russland und China Krieg führen wollen… Merkel, als treueste US-NATO-Dienerin, wird dem zustimmen …. und der Wähler wird dies beklatschen, und als Sieg der „Demokratie“ feiern …

  4. Avatar

    Die US-NATO-Marionetten-Kanzlerin und Deutschlandzerstörerin funktioniert wie am Schnürchen: Merkel will Russlands Einfluss auf dem Balkan eindämmen: http://de.sputniknews.com/zeitungen/20150709/303163195.html _________________ Merkel stellt Russland verschärfte Sanktionen in Aussicht: http://de.sputniknews.com/videos/20150608/302681395.html _______ Wachsende prorussische Stimmungen auf dem Balkan für EU gefährlich: http://de.sputniknews.com/politik/20150830/304069199.html

  5. Avatar

    Dass deutsche Bürger als „Pack“ und „Dreck“ bezeichnet werden, nur weil sie nicht einverstanden sind mit der Richtung, die die dt. Regierung ihnen derzeit aufdrückt, ist schon eine Ungeheuerlichkeit sondersgleichen. Umgekehrt mag man sich fragen – was bezwecken denn die Hunderttausende Asylanten, die in Deutschland eindringen und hier durch die Straßen spazieren, als wäre es ihr Land? Kürzlich las ich ein interessantes Zitat, und zwar vom Vater von Simone de Beauvoir: „Krieg bedeutet den Einfall von Fremden in ein Land“.
    Hier handelt es sich um einen geduldeten, ja sogar geförderten Einfall. Ich weiß gar nicht, ob es jemals in der Geschichte einen solchen Volksverrat gab.

  6. Avatar

    Wenn wir von Freiheit für Deutschland sprechen, dann sollten wir in jedem Fall den Freiheits- und Volksdichter Friedrich Schiller erwähnen:

    In der Ballade stellt Schiller Stärke und Kraft von Freundschaft und Treue als zentrales Motiv dar.

    Die Bürgschaft

    Zu Dionys, dem Tyrannen, schlich
    Damon, den Dolch im Gewande:
    Ihn schlugen die Häscher in Bande,
    „Was wolltest du mit dem Dolche? sprich!“
    Entgegnet ihm finster der Wüterich.
    „Die Stadt vom Tyrannen befreien!“
    „Das sollst du am Kreuze bereuen.“

    „Ich bin“, spricht jener, „zu sterben bereit
    Und bitte nicht um mein Leben:
    Doch willst du Gnade mir geben,
    Ich flehe dich um drei Tage Zeit,
    Bis ich die Schwester dem Gatten gefreit;
    Ich lasse den Freund dir als Bürgen,
    Ihn magst du, entrinn‘ ich, erwürgen.“

    Da lächelt der König mit arger List
    Und spricht nach kurzem Bedenken:
    „Drei Tage will ich dir schenken;
    Doch wisse, wenn sie verstrichen, die Frist,
    Eh‘ du zurück mir gegeben bist,
    So muß er statt deiner erblassen,
    Doch dir ist die Strafe erlassen.“

    Und er kommt zum Freunde: „Der König gebeut,
    Daß ich am Kreuz mit dem Leben
    Bezahle das frevelnde Streben.
    Doch will er mir gönnen drei Tage Zeit,
    Bis ich die Schwester dem Gatten gefreit;
    So bleib du dem König zum Pfande,
    Bis ich komme zu lösen die Bande.“

    Und schweigend umarmt ihn der treue Freund
    Und liefert sich aus dem Tyrannen;
    Der andere ziehet von dannen.
    Und ehe das dritte Morgenrot scheint,
    Hat er schnell mit dem Gatten die Schwester vereint,
    Eilt heim mit sorgender Seele,
    Damit er die Frist nicht verfehle.

    Da gießt unendlicher Regen herab,
    Von den Bergen stürzen die Quellen,
    Und die Bäche, die Ströme schwellen.
    Und er kommt ans Ufer mit wanderndem Stab,
    Da reißet die Brücke der Strudel hinab,
    Und donnernd sprengen die Wogen
    Des Gewölbes krachenden Bogen.

    Und trostlos irrt er an Ufers Rand:
    Wie weit er auch spähet und blicket
    Und die Stimme, die rufende, schicket.
    Da stößet kein Nachen vom sichern Strand,
    Der ihn setze an das gewünschte Land,
    Kein Schiffer lenket die Fähre,
    Und der wilde Strom wird zum Meere.

    Da sinkt er ans Ufer und weint und fleht,
    Die Hände zum Zeus erhoben:
    „O hemme des Stromes Toben!
    Es eilen die Stunden, im Mittag steht
    Die Sonne, und wenn sie niedergeht
    Und ich kann die Stadt nicht erreichen,
    So muß der Freund mir erbleichen.“

    Doch wachsend erneut sich des Stromes Wut,
    Und Welle auf Welle zerrinnet,
    Und Stunde an Stunde entrinnet.
    Da treibt ihn die Angst, da faßt er sich Mut
    Und wirft sich hinein in die brausende Flut
    Und teilt mit gewaltigen Armen
    Den Strom, und ein Gott hat Erbarmen.

    Und gewinnt das Ufer und eilet fort
    Und danket dem rettenden Gotte;
    Da stürzet die raubende Rotte
    Hervor aus des Waldes nächtlichem Ort,
    Den Pfad ihm sperrend, und schnaubet Mord
    Und hemmet des Wanderers Eile
    Mit drohend geschwungener Keule.

    „Was wollt ihr?“ ruft er vor Schrecken bleich,
    „Ich habe nichts als mein Leben,
    Das muß ich dem Könige geben!“
    Und entreißt die Keule dem nächsten gleich:
    „Um des Freundes willen erbarmet euch!“
    Und drei mit gewaltigen Streichen
    Erlegt er, die andern entweichen.

    Und die Sonne versendet glühenden Brand,
    Und von der unendlichen Mühe
    Ermattet sinken die Kniee.
    „O hast du mich gnädig aus Räubershand,
    Aus dem Strom mich gerettet ans heilige Land,
    Und soll hier verschmachtend verderben,
    Und der Freund mir, der liebende, sterben!“

    Und horch! da sprudelt es silberhell,
    Ganz nahe, wie rieselndes Rauschen,
    Und stille hält er, zu lauschen;
    Und sieh, aus dem Felsen, geschwätzig, schnell,
    Springt murmelnd hervor ein lebendiger Quell,
    Und freudig bückt er sich nieder
    Und erfrischet die brennenden Glieder.

    Und die Sonne blickt durch der Zweige Grün
    Und malt auf den glänzenden Matten
    Der Bäume gigantische Schatten;
    Und zwei Wanderer sieht er die Straße ziehn,
    Will eilenden Laufes vorüber fliehn,
    Da hört er die Worte sie sagen:
    „Jetzt wird er ans Kreuz geschlagen.“

    Und die Angst beflügelt den eilenden Fuß,
    Ihn jagen der Sorge Qualen;
    Da schimmern in Abendrots Strahlen
    Von ferne die Zinnen von Syrakus,
    Und entgegen kommt ihm Philostratus,
    Des Hauses redlicher Hüter,
    Der erkennet entsetzt den Gebieter:

    „Zurück! du rettest den Freund nicht mehr,
    So rette das eigene Leben!
    Den Tod erleidet er eben.
    Von Stunde zu Stunde gewartet‘ er
    Mit hoffender Seele der Wiederkehr,
    Ihm konnte den mutigen Glauben
    Der Hohn des Tyrannen nicht rauben.“

    „Und ist es zu spät, und kann ich ihm nicht,
    Ein Retter, willkommen erscheinen,
    So soll mich der Tod ihm vereinen.
    Des rühme der blut’ge Tyrann sich nicht,
    Daß der Freund dem Freunde gebrochen die Pflicht,
    Er schlachte der Opfer zweie
    Und glaube an Liebe und Treue!“

    Und die Sonne geht unter, da steht er am Tor,
    Und sieht das Kreuz schon erhöhet,
    Das die Menge gaffend umstehet;
    An dem Seile schon zieht man den Freund empor,
    Da zertrennt er gewaltig den dichten Chor:
    „Mich, Henker“, ruft er, „erwürget!
    Da bin ich, für den er gebürget!“

    Und Erstaunen ergreifet das Volk umher,
    In den Armen liegen sich beide
    Und weinen vor Schmerzen und Freude.
    Da sieht man kein Auge tränenleer,
    Und zum Könige bringt man die Wundermär‘;
    Der fühlt ein menschliches Rühren,
    Läßt schnell vor den Thron sie führen,

    Und blicket sie lange verwundert an.
    Drauf spricht er: „Es ist euch gelungen,
    Ihr habt das Herz mir bezwungen;
    Und die Treue, sie ist doch kein leerer Wahn –
    So nehmet auch mich zum Genossen an:
    Ich sei, gewährt mir die Bitte,
    In eurem Bunde der Dritte!“

    http://www.friedrich-schiller-archiv.de/gedichte-schillers/highlights/die-buergschaft/

  7. Avatar

    Vorbild Polen: Bundespräsident Joachim Gauck hat bei einem Treffen mit dem neuen polnischen Präsidenten Andrzej Duda verbindliche Vereinbarungen für die Aufnahme von Flüchtlingen in Europa gefordert. Die Menschen, die Schutz suchen, dürften nicht nur das Problem einzelner Staaten sein, sagte Gauck. Polen gehört zu den EU-Ländern, die eine verbindliche Quote für die Aufnahme von Flüchtlingen bisher ablehnen.

    • Avatar

      Die – durchaus vernünftige – polnische Ablehnung einer festen Aufnahmequote hat wohl auch ein wenig mit einer nicht ganz unbegründeten Angst der polnischen Politiker zu tun.

      Verhältnisse wie in Deutschland ließe sich kein Pole längere Zeit bieten. Die Leute sind ein wenig temperamentvoller als die westlichen Nachbarn; hinzu kommt eine nationale Besonderheit der Polen: sie kennen keine Rücksichtnahme auf die eigene Person, wenn ihnen etwas stinkt. Die offensichtliche oder vermeintliche Aussichtslosigkeit ihres Protests (oder ihrer zahlreichen Aufstände) hat Polen noch zu keiner Zeit davon abgehalten sich aufzulehnen und die Sache in die eigene Hand zu nehmen, wenn das Maß ihrer Meinung nach voll war.

      Ich lebe gern und schon lange unter ihnen und weiß sie ganz gut zu nehmen.

  8. Avatar

    Also für mich steht ab sofort das Kürzel SPD für Sozialistisches Pack Deutschlands

  9. Avatar

    Migranten-Invasion – wir werden für dumm verkauft : https://www.youtube.com/watch?v=W_3–oH7CIw

  10. Avatar

    V E R H Ö H N U N G hoch Drei: +++ SPD: Asylbewerber stabilisieren langfristig Sozialsysteme – Kripo-Gewerkschaft will illegale Einreise legalisieren +++ siehe: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/kripo-gewerkschaft-will-illegale-einreise-legalisieren/ _____ Unser Land soll jetzt so schnell wie möglich mit allen Mitteln zerstört werden – das ist klar ….

  11. Avatar

    In den letzten Tagen habe ich mich aus der medialen Berichterstattung zurückgezogen. Hörte nur ab und an von den „Nazis“ aus Heidenau. Bei mir waren sofort die Bilder von Leuten mit Springerstiefeln im Kopf.
    Dieses Bild wurde dieser Tage in die Republik getragen.
    Erst heute habe ich mir ein paar Videos angesehen….. und ich muss gestehen das ich geschockt bin. Ich war geschockt wie man in wenigen Tagen, durch wiederholtes Geplapper im Autoradio indoktriniert wird. Sinngemäß sagte ich zu jemanden, „dass ich gegen diese Nazischläger bin und deren Ziele nicht teile, deren Wut aber nachvollziehen könnte“. Das es sich jetzt im Nachgang gar nicht ausschließlich um Nazischläger handelte, sondern eher um „Normalos“, welche wohl die Masse dieser Demonstranten ausmachte, zeigt mir wie schnell man reiner Propaganda unterliegt.

  12. Avatar
    KarlEduardSchnitzelSpitzel am

    Das ist doch hier alles pure Pack – Verhetzung ! Schämt euch endlich, Ihr Dunkeldeutschen (?) – äh…., Ihr hellhäutigen Rassisten !

  13. Avatar

    Ich bin es leid, alle sich kritisch dünkenden Medien schreiben über diese Regierungs-Attrappen. Warum wird eigentlich so wenig hinterfragt, was, besser noch, wer Merkel, Obama und all diese Typen antreibt bzw. wie sie angetrieben werden? Wer sind die Strippenzieher hinter den Strippenziehern und wie schaffen es diese, bis in die Regierungsebene hinein weltweit ihr schändliches Spiel zu treiben? Das sie es treiben, wissen wir, wie sie es treiben, wissen wir, doch wie hat man sie zu solch verräterischen und verbrecherischen Handlungen bringen können?
    Darauf hätte ich gern ein paar Antworten…

    • Avatar

      Dieser link wird Ihnen nur dann helfen, wenn Sie voraussetzungslos, konsequent wißbegierig & aufgeschlossen in äußerst überraschende Zusammenhänge bereit sind einzutauchen und sich über Monate mit den dort immer tiefer ins glänzend getarnte Böse einführenden Verbindungen beschäftigen wollen. Zugleich warne ich Sie aber auch, denn danach wird nichts mehr so sein, wie es war, auch Sie selber nicht. Dieser link ist deshalb nur die Eingangstür, mehr nicht.

      http://vatikanische-nwo.blogspot.de/search/label/Vatikan

    • Avatar

      Hallo, Frank, was ist denn nun mit den Antworten? War Ihr Wunsch bloß Rhetorik oder sollte man ihn ernst nehmen?

      • Avatar

        Nun, ich habe einige Seiten gelesen, einige Webseiten geöffnet, auch darin nur pauschale Behauptungen, die ich von vielen, vielen anderen Seiten kenne. Die einen bezichtigen die engl. Krone, die anderen die Bilderberger, andere den Vatikan, die USA dürfen nicht fehlen, auch sind die Außerirdischen genannt und das weltweite Finanzwesen inklusive FED.
        Ich denke auch, dass diese alle ihr Unwesen treiben. Doch meine Hauptfrage lautete:
        „..doch wie hat man sie zu solch verräterischen und verbrecherischen Handlungen bringen können?“. Das wird auch auf dieser Webseite nicht deutlich.

        Ich will es noch einmal konkretisieren:

        Wer sich einmal vor Augen führt,

        welch unmenschliche Haltung es braucht, mit einem Schlag zehntausende Menschen zu töten, viele andere zu verstümmeln, wie im Fall der Atombombenabwürfe? Bei genauerem Hinsehen war das nicht kriegsentscheidend, wie es als Begründung gesagt wird.

        was es braucht, ein Land wie den Irak zu überfallen, wissend, dass die Beschuldigungen falsch sind und in dessen Folge Millionen von Tote und Verstümmelte in Kauf zu nehmen?

        was es braucht, tausende Menschen am 11. Sept. 2001 medienwirksam zu töten?

        Diese Liste könnte endlos weiter geführt werden. Das alles ist bekannt für die, die es wissen wollen. Selbst die Verursacher haben es mittlerweile mehr oder weniger öffentlich zugegeben. Diese sind hohe Politiker, hohe Militärs, die zumindest auf der öffentlich sichtbaren Bühne dafür verantwortlich gemacht werden könnten. Doch das geschieht nicht. Warum nicht? Dafür gibt es doch ein Gericht in Den Haag.

        Die möglicherweise weiterführenden Fragen könnten lauten: Was geht wohl in der Seele dieser Machtwesen vor? Sind das wirklich noch Menschen, ausgestattet mit einem Gewissen bezüglich des eigenen Handelns?
        Sie sehen so aus, sie bewegen sich ebenso, sie sprechen ebenso.

        Und wie reagieren nun die anderen, auch unsere Politiker, wenn sie sich mit solchen Massenmördern treffen? Sie scheinen es nicht wahrzunehmen. Sind denn diese noch Menschen? Solch Verhalten ist doch im höchsten Maße pathologisch. Und ganz wichtig: Warum nehmen das die meisten Menschen nicht wahr?

        Auch für mich klang dieser Gedanke am Anfang erst einmal absurd. Doch wer einmal versucht, sich hinein zu empfinden in die Abartigkeit solcher Wesen, dem muss sich doch die Frage aufdrängen, ob das wirklich ganz normale Menschen sein können, Menschen mit einer Seele, mit einem Gewissen? Wenn nicht, was sind es dann für Wesen, aus welchem Stoff sind sie?

        Wem diese Fragen zu spekulativ sind, der frage sich zuerst selber, inwieweit er noch Mensch ist, nämlich fähig, gegenüber diesem unendlichen Leid mitmenschlich zu empfinden, also, auch als Nichtbetroffener den Schmerz anderer mitzufühlen?

      • Avatar

        Sorry, Fank, jetzt hat mir die technische Insuffizienz des Systems einen gewaltigen Strich durch die Rechnung gemacht: Nur weil ich vergessen hatte, meinen Namen einzugeben, der in anderen Systemen automatisch erscheint, ist beim Absenden der gesamte Text verschwunden! Ich werde dasselbe nicht mehr schreiben können, abgesehen von dem enormen Zeitaufwand. Darum muß ich mich nun kurz fassen, sehr schade.
        ———————–
        Ich verstehe Ihre Fragen vielleicht besser als Sie glauben. Denn diese Dinge haben mich einst auch umgetrieben und zu falschen Handlungen veranlaßt, bis ich schließlich die Antwort fand. Diese Antwort ist nicht in der Psychologie oder der Psychiatrie oder der Philosophie zu finden (hab ich durch), sondern nur im religiösen Bereich. Doch auch dort gibt es nur eine unendliche Verwirrung von Angeboten, die den Menschen ratlos zurückläßt. Wo ist denn dort die Wahrheit? Beim Kopfstand des Yogi? Bei den Bärte tragenden Nachfolgern des Propheten Mohammed? Bei der Hoffnung auf die Wiedergeburt? All diese „Alternativen“ haben wir mittlerweile direkt vor der Haustür. Ich kann keine davon empfehlen.
        Die Antworten, die Sie suchen, und noch sehr viel mehr, finden Sie allein im Neuen Testament bzw. der ganzen Heiligen Schrift des AT und NT.
        Lesen Sie doch mal das Evangelium, das speziell für uns Heiden geschrieben wurde, weshalb es sich auch so sehr unterscheidet von den anderen drei. Und wenn Sie etwas ungeduldig sein sollten, weil Sie eine direktere Antwort haben möchten, dann verfolgen Sie einmal den Dialog zwischen Jesus und den Juden in Kapitel 8: 38-45. Weil es heute fast nur noch weichgespülte / geschlechtergerechte/ verstümmelte / politisch korrekte Übersetzungen gibt, stelle ich Ihnen eine ältere aus dem 19. Jahrhundert ein:
        Joh 8:38-45 (Elb1871)
        Ich rede, was ich bei meinem Vater gesehen habe, und ihr nun tut, was ihr von eurem Vater gehört habt.
        Sie antworteten und sprachen zu ihm: Abraham ist unser Vater. Jesus spricht zu ihnen: Wenn ihr Abrahams Kinder wäret, so würdet ihr die Werke Abrahams tun;
        jetzt aber suchet ihr mich zu töten, einen Menschen, der die Wahrheit zu euch geredet hat, die ich von Gott gehört habe; das hat Abraham nicht getan.
        Ihr tut die Werke eures Vaters. Da sprachen sie zu ihm: Wir sind nicht durch Hurerei geboren; wir haben einen Vater, Gott.
        Jesus sprach zu ihnen: Wenn Gott euer Vater wäre, so würdet ihr mich lieben, denn ich bin von Gott ausgegangen und gekommen; denn ich bin auch nicht von mir selbst gekommen, sondern er hat mich gesandt.
        Warum verstehet ihr meine Sprache nicht? Weil ihr mein Wort nicht hören könnt.
        Ihr seid aus dem Vater, dem Teufel, und die Begierden eures Vaters wollt ihr tun. Jener war ein Menschenmörder von Anfang und ist in der Wahrheit nicht bestanden, weil keine Wahrheit in ihm ist. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus seinem Eigenen, denn er ist ein Lügner und der Vater derselben.
        Weil ich aber die Wahrheit sage, glaubet ihr mir nicht.
        ——————-
        WEIL sagt er. WEIL. Es gibt demnach Menschen, die von der Wahrheit NICHT erreicht werden können…
        Können Sie übrigens Englisch verstehen bzw. lesen?

    • Avatar

      Egal, ob die Feinde der Wahrheit versuchen, die Tore mit elektronischen Tricks tagelang zu schließen und die Interessierten hindern wollen vorzudringen, hier kommt sie, allerdings jenseits aller ideologischen und politischen Zuordnung…
      Spr 8:1-11 (Luther 1912)
      Ruft nicht die Weisheit, und die Klugheit lässt sich hören?
      Öffentlich am Wege und an der Straße steht sie.
      An den Toren bei der Stadt, da man zur Türe eingeht, schreit sie:
      O ihr Männer, ich schreie zu euch und rufe den Leuten.
      Merkt, ihr Unverständigen, auf Klugheit und, ihr Toren, nehmt es zu Herzen!
      Höret, denn ich will reden, was fürstlich ist, und lehren, was recht ist.
      Denn mein Mund soll die Wahrheit reden, und meine Lippen sollen hassen, was gottlos ist.
      Alle Reden meines Mundes sind gerecht; es ist nichts Verkehrtes noch Falsches darin.
      Sie sind alle gerade denen, die sie verstehen, und richtig denen, die es annehmen wollen.
      Nehmet an meine Zucht lieber denn Silber, und die Lehre achtet höher denn köstliches Gold.
      Denn Weisheit ist besser als Perlen; und alles, was man wünschen mag, kann ihr nicht gleichen.

  14. Avatar

    frei nach Eugen Roth:

    Ein Mensch, als Gabriel man kennt
    den Erzbengel einer Partei,
    der deutsche Wähler nun “Pack“ nennt,
    weil seine Zeit demnächst vorbei

    und noch ein Mensch, der Merkel heißt,
    als Übel noch das Volk regiert,
    “Idioten“ nennt sie Wähler dreist,
    das Volk beleidigt ungeniert

    und noch ein Mensch gehört dazu,
    Hassprediger Joachim Gauck,
    und Wählervolk wie ich und Du
    erdulden den Politklamauk

    Gutmenschenseuche als Gestank
    strömt aus von diesem Dreierpack.
    Der deutsche Wähler Gott sei Dank
    vergisst das nicht – am Wählertag

  15. Avatar

    Europa – Kontinent von Mulatten:
    Die USA haben einen Mulatten zum Präsidenten gemacht. Durch ihre kriegerischen Interventionen treten sie eine Lawine los, die neben rein wirtschaftlichen Interessen vor Ort als gewünschten Nebeneffekt Europa u. a. mit Afrikanern überschwemmt, damit das, was 1945 von den dunklen GI’s nicht erreicht wurde, endlich Wirklichkeit wird – Europa, ein Kontinent von Mulatten. Wenn dann Regierungsvertreter der eigenen Nation die besorgte Bevölkerung, von denen sie ja in diese die Ämter hinein gewählt wurden, mit „Pack“ und „Idioten“ bezeichnen, weiß der Wähler 2017, welches bezahlte Pack und welche hoch dotierten Idioten er keinesfalls wieder wählen wird.

    • Avatar

      Das Hauptanliegen der USA besteht ja noch George Friedman (Stratfor) darin, daß im Interesse der Wahrung des US-Imperiums Länder destabilisiert werden müssen, d.h. ethnische, religiöse und kulturelle Auseinandersetzungen herbeigeführt werden müssen, um die Länder unregierbar und nach außen ohnmächtig zu machen. Er hat das in entwaffnender Offenheit bekannt. Da die US-Administration bereits seit Jahrzehnten den Kampf der Kulturen proklamiert, kann man unschwer erkennen, daß die „bunten Revolutionen“ in und um Europa herum genau diesem Konstrukt dienen. Die „armen Schweine“, die durch provozierte Not, Versprechungen und organisierten Menschenhandel zum Auswandern gedrängt werden, sind neben den „Biodeutschen“ gleichermaßen betrogene Idioten. Das ist aber schon vor 1945 von den Anglo-Amerikanern und anderen geplant worden (Morgenthau, Kaufmann, Hooton u.a.), hat also eine lange Vorbereitung, die nur unterbrochen wurde, weil man Deutschland während der Konfrontation der Systeme als atomares Gefechtsfeld benötigte. Beschämend ist, daß sich besonders Bündnis 90/Die Grünen (man führe sich mal die im Internet zugänglichen deutschfeindlichen Zitate der Oberbosse der Grünen von Herrn Josef Fischer bis zu Herrn Özdemir zu Gemüte) aus Blödheit oder Bosheit gegen das eigene Volk instrumentalisieren lassen. Sie gehören ja aber auch zu erlauchten Zirkeln wie zur Atlantikbrücke, die die Mitglieder für höhere Interessen diszipliniert. Die anderen Blockparteien sind auch nicht besser. Ich kann nur wieder mit meinem Standardschluß enden: Es ist zum Kotzen!

      • Avatar

        Ich finde das auch furchtbar zum Kotzen! Und am unerträglichsten sind die deutschen Gut-Bürger, die das alles noch brav unterstützen statt sich endlich zu wehren!
        Wenn sich später mal unsere Urenkel fragen – wie konnte das alles stattfinden, wieso haben sich die Menschen nicht dagegen verwahrt – dann ist das eine zum dritten Male wiederholte dt. Versagensgeschichte… sie fußt auf Drückebergern, Untertanen und Feiglingen. Schade, dass wir Deutschen und diese Attribute anziehen müssen.

    • Avatar

      Absolut richtig! Aber das ist – für die USA – das Schöne an ihrer Puppe; wenn sie wirklich mal nicht so spurt wie Wallstreet will, wird man mit Sicherheit belastende Dinge aus ihrer Vergangenheit ans Licht bringen. Ich vermute übrigens Ähnliches bei Obama. Dann käme vermutlich heraus, dass er doch nicht auf Hawaii sondern in Kenia geboren wurde, also gar nicht US-Präsident hätte werden können. Ist jedenfalls so ein ungutes Gefühl. Bitte, berichtigt mich, wenn ich falsch liege mit letzterer Vermutung, doch ist mir nicht bekannt, dass eine amtliche Geburtsurkunde von O. vorliegt, ich kenne nur ein hawaiianisches Melderegister.

  16. Avatar
    LiberteToujour am

    Taegliche Medien Propaganda durch die One-World US Globalisten Merkel, die Misere, Gabriel und co zur Einschuechterung der Buerger. Die eigentliche Botschaft der Politik-Darsteller an das auszutauschende Volk ist doch vielmehr: Buerger seid still und bezahlt euren Untergang! Und falls ihr aufmuckt und euch untereinander solidarisiert dann seid ihr Nazis und rechtes Pack.

    • Avatar
      Johannes Hahn am

      Genau wie oben beschrieben ist es!! Das Volk wird für dumm verkauft ist soll gefälligst das Maul halten, da es sowieso keine Ahnung von nichts hat. Aber den Politikern das hohe Gehalt zahlen für ihr pausenlos dummes Geschwätz, dafür ist es gut.

  17. Avatar

    Fragen..
    Was man auf einer kontrollierten Flucht unbedingt retten und dabeihaben muß, sind wichtige Dokumente wie Urkunden, Ausbildungsnachweise und ganz wichtig wenigsten etwas Ersatzwäsche.
    Aufgefällig ist bei allen Bildern und Übertragungen von den flüchtenden Menschen, das die meisten Flüchtiinge überhaupt kein Gepäck dabeizuhaben scheinen, während sie einen Grenzzaun überwinden, oder durch ein Zugfenster klettern.
    Was ebenfalls stutzig macht..
    Trotz der vielen Strapazen der Flüchtlinge z.T. durch die freie Natur und angesichts der imensen Wegstrecke, die diese Menschen zurückgelegt haben, befindet sich die Kleidung der Flüchtlinge m.E. in einem beachtlich intakten und offensichtlich sauberen Zustand.
    Wie geht das ?
    Und was hat es mit den Handys auf sich ?
    In einem Land wo Krieg, Choas und Zerstörung herrschen, ist einzig die Mobilfunkinfrastruktur unangetastet geblieben und vielleicht sogar noch weiter ausgebaut worden, damit die Flüchtlinge mit ihren Familien zu Hause skypen können ?

  18. Avatar

    An euch Kommentatoren,wart ihr schon auf einer Demo? Oder schreibt ihr nur hier?

    Grüße von einem regelmäßigen pegida Spazierer

    • Avatar

      Natürlich war ich bei einer PEGIDA Demo.

      Leider interessieren sich die meisten Deutschen lieber für Konsummüll, den sie nicht brauchen, als sich um ihr Land zu kümmern.

  19. Avatar

    In anderen Ländern werden Landesverräter wie Merkel und Co. zur Verantwortung gezogen.In der BRD werden sie zu „Spitzen Politiker“zum Wohle des Deutschen Volkes,werden von unseren Steuern mehr wie Fürstlich bezahlt damit sie noch mehr unserer Steuergelder an Asylanten Heime verschwenden können währende Inner Probleme unbeachtet bleiben und bedauerlicherweise unsere Kinder in Suppenküchen Essen gehen müssen.
    Und da soll man sagen „Hurra wir sind Deutschland“?Nä,so nicht.
    Ein Land das seine Bürger Verrät verdient keine Unterstützung.

  20. Avatar

    Zitat von Merkel: „Es gibt keine Toleranz gegenüber jenen, die die Würde der anderen infrage stellen.“
    Abu-Ghuraib, Guantanamo (stellvertretend Murat Kurnaz), Entführung und Folter des Deutsch-Libanesen Khaled al-Masri und und und…
    WIRKLICH KEINE TOLERANZ ?
    Na dann mach dich mal über den Teich und lass Dich rundmachen.

  21. Avatar

    Merkwürdig, wenn Merkel, (Packman) Gabriel, Gauck, de Maizière, Göring-Eckardt und Ramelow größtes Verständnis für bis zu 800.000 Flüchtlinge (in Worten: achthundert-tausend) dieses Jahr aufbringen – selbst wenn es zu einem sehr großen Teil reine Wirtschaftflüchtlinge sind (wie beispielsweise Albanien nun selbst gegenüber Deutschland beklagt*).

    Wenn aber demgegenüber ein Einziger (als Zahl: 1) Asyl in Deutschland begehrt, von dem inzwischen jedes kleine Kind auf der Welt weiß, dass er nachweislich politisch(!) verfolgt wird – die Rede ist von Edward Snowden – dann druckst man rum und stellt sich quer, und will ihm kein Asyl, keine Zuflucht gewähren. Und nur, weil er aus dem falschen Land geflüchtet ist, mit dem es sich so gut wie keiner hierzulande verderben möchte oder darf.

    Vielleicht sollte Snowden nun erst einmal die russische Staatsbürgerschaft annehmen, damit es danach mit dem Asylantrag bei uns auch klappt?

    Das gilt übrigens auch für Julian Assange, der sich nun bereits seit mehr als 3 Jahren(!) als politischer Flüchtling in der Botschaft Ecuadors in London verstecken muss.

    Beschämend für die westliche Welt, die mutige Menschen, wie Assange, Snowden und Chelsea (Bradley) Manning (35 Jahre Freiheitsstrafe) am liebsten aus ihrem schlechtem Gewissen tilgen und vergessen würden.

    Von daher könnte vielleicht das compact-Team beim nächsten compact-Cover einmal diesen mutigen Leuten Respekt zollen und an sie erinnern – also den Finger in die Wunde legen, und damit aufzeigen, wem man hierzulande alles Asyl gewährt und wem nicht?!

    * http://www.mmnews.de/index.php/politik/52119-albanien-fordert-von-d-hartes-vorgehen-gegen-schein-asylanten

      • Avatar

        Darum geht es an dieser Stelle gar nicht!
        Entscheidend ist, dass von 21 Staaten, bei denen Snowden Mitte 2013 ein Asylgesuch gestellt hatte, 14 abgelehnt hatten (und nur 4 ein Asyl-Angebot gemacht hatten).
        Deutschland hatte mit der folgenden Begründung abgelehnt:
        „Auswärtiges Amt und Innenministerium sehen die Voraussetzungen für Snowdens Aufnahme nicht erfüllt.“ (https://de.wikipedia.org/wiki/Edward_Snowden)
        Die Begründung lautete nicht: „Snowden wäre in Deutschland eh nicht sicher…“

  22. Avatar

    Das wichtigste ist das wir den Eliten ihre Deutungshoheit nehmen……wir müssen ihre Zeitungen und Medien ignorieren und nicht mehr konsumieren….als Fernsehersatz muss halt erstmal das ausländische TV und youtube her….über Smart TV wohl kein Problem……bei Zeitungen gibt es viel gutes man findet leider nicht alles im Supermarkt…offensichtlich unterdrückt der allgemeine Vertrieb die Pressefreiheit..das sollte man mal untersuchen….natürlich wird das gleich in die rechtsradikale Ecke gestellt…..aber heute wird alles braun anlackiert was den NWO Eliten nicht schmeckt…..leider haben die 90% der Linken längt manipulativ im Griff…….übrigens wurden die ersten Abgeortneten der Linkspartei schon in der Atlantik Brücke gesehen….

    Merkel halten viele für gefährlich…….einige nennen sie „Die Patin“

    https://www.youtube.com/watch?v=yzWIFPjet4U

  23. Avatar
    EinSteuerzahler am

    Das wird noch interessant werden. Es ist Thema Nr. 1 , alle sprechen darüber und die Wut steigt . Viele erkennen immer besser, dass die Amerikaner und die deutsche Regierung der Schuldige an dieser Völkerwanderung ist. Durch diese Lügenpropaganda und die sehr gewagten Äußerungen von Gabriel und Konsorten wird der Widerstand der Bevölkerung erst richtig angeheizt und trägt bestimmt nicht zur Entspannung bei. Druck erzeugt Gegendruck. Das ist so und wird so bleiben! Dazu kommen die Kommentare von Bundespfaffe Gauck mit den von ihm benannten „Dunkeldeutschen“ . Dazu kann ich nur sagen, „dunkel“ sind wir nicht, wir haben nur einen klaren Menschenverstand, der uns sagt, dass wir auf ein Desaster zusteuern. Im Dunkeln befinden sich nur die Gutmenschen, die durch die tägliche Gehirnwäsche der Medien immer mehr verblödet und gegen die eigenen Landsleute aufgehetzt werden. Gerechte und schnelle Asylverfahren ja, aber keine unkontrollierte Flut von Migranten. Dieses Jahr 800000 prognostiziert, doch es werden vielleicht 1 Millionen, die in den nächsten Jahren ihre Familien nachholen , dann sind es ca. 6-8 Millionen!!!!! Wie soll das finanziert bzw. organisiert werden? Die werden sich selber in ihre jeweiligen ethnischen Gruppen organisieren und ihre eigene Suppe kochen. DAS ist vorprogrammiert. Was das heißt wissen wir schon: No go- Gebiete, die von der Polizei abgeriegelt werden müssen und unregierbar sind.
    Wir müssen alle gen Berlin ziehen und vor dem Bundestag massiv protestieren, denn das ist der richtige Platz!!!!!
    Gruss aus dem Vogtland!

    • Avatar

      Als ich vor einigen Tagen eine Nachbarin fragte, ob sie will, daß hier alles schwarz wird, also afrikanisch schwarz, sagte sie, daß sie nichts gegen Schwarze hat…

      Ich muß nicht betonen, daß ich auch nichts gegen Schwarze habe, aber manchen aus der Bevölkerung ist die Tragweite der Invasion aus Afrika immer noch nicht klar geworden!

      Denn es geht nicht darum, ob ich was gegen Schwarze habe, sondern, ob ich will, daß hier afrikanische Zustände importiert werden!?

      Wir dürfen nicht unterschätzen, daß andere Ethnien die größten Rassisten sind, Stammesfehden und Blutrache Gang und Gäbe sind sowie die Diskriminierung der eigenen Frauen als Arbeitstiere.

      Da unsere Gesetzgebung bisher nichts gegen die von den zugewanderten Flüchtlingen in Deutschland eingeführte Polygamie in der Ehe unternommen hat, dürfte das hier üblich werden und was das heißt, sollte jedem klar sein:
      Ein Aus für das Solidarsystem der Kranken- und Rentenkassen, denn entgegen der Behauptung, daß das alles Fachkräfte sind, die Steuern erwirtschaften, wird der Großteil dieser Zuwanderer die von uns erwirtschafteten Steuergelder verbrauchen.

      Die PAZ berichtete kürzlich von einem Fall eines Mannes, der mit zwei Ehefrauen und neun Kindern nach Deutschland kam.

      Völlig unabsehbar, was für ein Leben das zukünftig für unsere Kinder hier in Deutschland werden wird. Mal ganz abgesehen davon, daß sich die europäischen Stadtbilder verändern werden, denn die Moscheen mit den Minaretten werden wie Pilze aus dem Boden schießen. Schließlich sollen sich, wenn es nach der Kirche und den Politikern geht, die neuen Bürger hier auch heimisch fühlen.

      Hat irgendjemand von denen uns gefragt, ob wir Deutschen uns dann noch heimisch fühlen!?

      Ich gebe nun einen Kommentar wider, den ich sehr treffend finde:

      „Was wir hier erleben, ist ein Klassenkampf. Die deutsche “Elite” hat dem eigenen Volk den Krieg erklärt und kämpft mit Söldnern, die sie in der ganzen Welt anwirbt. Das besonders Gemeine: sie lässt sich ihre Söldner vom deutschen Steuergeld bezahlen. Dasselbe Geld, mit dem die Bonzen jetzt Millionen Söldner in Deutschland versorgen, war nie da, wenn ein Rentner, der 40 Jahre lang für dieses Land gearbeitet hat, mal 5 Euro mehr haben wollte. Der sollte Pfandflaschen sammeln. Nun erkennt ihr, was für ein abgrundtiefer Hass zwischen deutscher Elite und deutschem Volk herrscht. Ich mache wieder keine Witze wenn ich sage, daß die deutsche Elite nichts so sehr hasst wie den deutschen Arbeiter.“

      Wer´s immer noch nicht begriffen hat:

      Die Roten (wozu ich auch die Kirche, durchsetzt und versifft mit 68igern, sowie die rote Angela und den Gauck zähle) waren noch nie Freunde des Volkes. Das hat die Geschichte doch dramatisch gezeigt (Stalin, Mao, Pol Pot, Ulbricht, Honnecker).

      Es ist mir ein Rätsel, warum sie angesichts der immensen Verbrechen, die sie in der Geschichte begangen haben und der Millionen Toten, die auf ihr Konto gehen, sich so gutmenschlich und erhaben gegenüber allem aufspielen, was vermeintlich oder tatsächlich rechts ist!

      Es gibt nicht mehr rechts und links, es gibt nur noch

      gegen oder für Deutschland,
      gegen oder für das Land unserer Mütter und Väter!!

      • Avatar

        Wow, was für ein Statement. Ich will hier auch keine afrikanischen oder islamischen Verhältnisse. Aber wo sollen die Menschen hin, denen die Nato die Heimat wegnimmt? Und ich antworte mir gleich selber: Meiner Meinung nach soll man sie in die USA verschiffen. Saudi Arabien ist auch so ein Land, dass denen doch viel näher stehen dürfte.

    • Avatar

      800.000 Flüchtlinge sollen 2015 nach Germany kommen. 70% davon sind Männer zwischen 15 und 35 Jahren. Eine kurze Rechnung zeigt folgendes:
      Wenn die 100 größten deutschen Städte 200.000 von 800.000 Menschen aufnehmen, dann bekommt jede große deutsche Stadt 200.000/100 = 2.000 Menschen hinzu.
      Von den 800.000 würden die restlichen 600.000 Flüchtlinge von 1.000 deutschen Ortschaften aufgenommen werden müssen, also pro Ortschaft 600.000 dividiert durch 1.000 = 600 Flüchtlinge pro Ortschaft oder Dorf. Die Frauen in den Ortschaften und Städten müssten sich dann in acht nehmen, denn die vielen jungen Männer müssen doch irgendwie mit ihren Liebesgefühlen fertig werden. Es würde Heiraten geben, natürlich auch. Aber was könnte man den jungen Paaren bieten, damit sie ins Leben finden?
      800.000 Flüchtlinge sind eine Hochflut, ein Tsunami.
      Wenn man 80% der 800.000 Fl. beschäftigen wollte, wer würde sie anstellen? Bei uns ist doch die Produktion automatisiert. Nur 1,5% der Bevölkerung sind Bauern und Landwirte und von diesen sind 1/6 agrarische Großbetriebe, die 80% des täglichen Bedarfs an Milch, Fleisch, Obst, Gemüse, Holz produzieren. die restlichen kleinen Landwirte erzeugen 20% des täglichen Bedarfs und leiden unter Milchpreisgefälle, Kilopreisverfall bei Schweinefleisch usw. und können zusätzliche Arbeiter nicht gut anstellen oder bezahlen.
      Wie sollen also die Arbeitsfähigen unter den Flüchtlingen „be-schäf-tigt“ werden? Be-schäf-ti-gung ? Wie denn? Sie müssen sich selbst beschäftigen, indem man ihnen Brachland zuweist, wo sie Ziegen, Kühe, Schafe, Hühner, Hasen halten könnten. Da müßte Infrastruktur für sie geschaffen werden usw.

    • Avatar
      Depeche Mode am

      Also bei uns im Westen reagieren die Leute natürlich negativ auf SPD, CDU, Merkel, Gabriel, Flüchtlingspolitik, Euro-Irrsinn etc. Dennoch kommt man auch schnell wieder zum Thema Klatsch und Tratsch… bla bla, der Nachbar ist doof usw. Es ist noch nicht so wichtig. Auch peilen viele bei uns im Westen nicht, dass man Alternativen zu CDU, SPD, FDP, GRÜNE, SED wählen muss, um dieses Elend zu beenden.

  24. Avatar

    Die Politiker sind es, die die Kriege fabrizieren, die die Flüchtlingsströme verursachen. Warum unterstützt Frau Merkel brutale Nazis in der Ukraine, die sie hier aber gleichsam verurteilt? Usw. Usw….

    Wenn 800.000 meist muslimische Migranten oder Hilfesuchende dieses Jahr nach Deutschland einwandern, warum versteht man nicht die Angst der Einheimischen? Weil die Politik nicht reagiert, seit Monaten!

    Warum stellt sich die Bundesregierung nicht vor ihre Bürger und informiert sie rechtzeitig, was sie zu tun gedenkt? Und warum führen alte, anhängige Asylverfahren, die rechtsicher abgelehnt wurden, nicht zur Ausweisung der Antragsteller. Die meisten Nichtberechtigten, so war zu lesen, bleiben hier?

    Warum muss man Frau Merkel erst erklären, die Hilfsgelder für Migranten aus dem Kosovo herabzusetzen?

    Willy Wimmer: „800.000 Menschen kommen in diesem Jahr aus den unterschiedlichsten Gründen nach Deutschland, ohne sich zum größten Teil darum zu scheren, ob ihnen dieser Zugang erlaubt ist oder sie einen Grund haben, auf Dauer oder eine gewisse Zeit in Deutschland bleiben zu können. Da spricht dann unser Bundesinnenminister, den man in dem vergangenen Jahr kaum öffentlich sehen konnte, von einer gewaltigen Herausforderung für Deutschland. Was immer es sein kann, eines ist dabei sicher. Diese Herausforderung hat der derzeitige Bundesinnenminister in keinem Fall bestanden. Man kommt ins nostalgische Schwärmen, wenn man dabei an Amtsinhaber wie Helmut Schmidt oder Gerhard Schröder denkt, die sich Aufgaben stellten und nicht von Ihnen hinweggespült wurden. Damit kein falscher Eindruck aufkommt. Es ist die gesamte Bundesregierung, die ihren Aufgaben in diesem Zusammenhang nicht gerecht wird. Da denkt man schon an den alten Industriellen-Spruch: entweder neue Zahlen oder neue Gesichter. „

  25. Avatar

    In England wurde entschlossen, allen Arbeitgebern, wie z.B. Transportfirmen und Gaststätten, die Lizenz zu entziehen, sollten sie illegal Eingereiste beschäftigen.
    Außerdem müssen von nun ab jene Vermieter mit einem Strafverfahren und einer empfindlichen Geldbuße rechnen, die Wohnungen oder sonstige Räumlichkeiten an illegal Eingereiste vermietet haben.
    Daß illegal Eingereiste keine finanzielle Unterstützung vom Staat erhalten, sondern mit einem beschleunigten Abschiebeverfahren Richtung Heimat geschickt werden, versteht sich dort von selbst.
    .
    Alleine schon die Verlautbarung dieser Maßnahmen wird genügen, dem chaotischen Treiben rund um das Euro-Tunnel in Calais ein Ende zu setzen.
    Sehr viele Wirtschaftsflüchtlinge besitzen ein IPhone, Smart-Phone oder Notebook, und solche Nachrichten sprechen sich schnell rum – global und in Windeseile.
    .
    England ignoriert das Schengen-Abkommen, wie Ungarn auch.
    .
    Freilich, Deutschland hat Schuld an zwei Weltkriegen, in denen der Menschheit soviel schlechtes angetan wurde und kann deshalb aus humanitären Gründen seine Grenzen nicht dicht machen, bzw. illegal Eingereiste abschieben.
    So wird es uns erzählt.

    • Avatar
      Louis Eiermann am

      +REICHENEDER bestimmt weißt du das schon, hier jedoch noch mal zur Klarstellung:
      Am 1.ten Weltkrieg hatten alle Mächte, nach dem jahrelangen Wettrüsten und der Zahlreichen angesammelten Konflikte, gleiche Schuldanteile
      Am 2.ten Weltkrieg hatten die Mächte Grossbritannien (Zusicherung des Beistands an Polen und Frankreich bei Angriffskrieg gegen Deutschland), Russland (Hitler-Stalin Pakt), und Polen (Einmarschpläne in Deutschland und Vertreibung von 50.000 Deutschen aus den ehemals deutschen Ostgebieten) mindestens genauso viel Schuld wie die Deutschen, die nach Provokationen Polens angriffen

      Grüsse von einem Hobby-Historiker und politischem Theoretiker

      • Avatar
        frank hermes / wiesbaden am

        guter punkt, der wird von allen seiten auch immer wieder ausgeblendet.

      • Avatar

        Absolut richtig! Außerdem war es erklärtes Ziel der Angelsachsen, Deutschlands Wirtschaftskraft und wachsenden Einfluss in der Welt zu zerstören. Wenigstens in diesm Punkt haben Churchill und Konsorten nicht mal geheuchelt. Er sah auch beide Weltkriege als Einheit, ein zweiter dreißigjähriger Krieg mit einem längeren Waffenstillstand in der Mitte. Siehe dazu auch das sehr umfassende Werk von Prof. David Hoggan „Der erzwungene Krieg“.

    • Avatar

      Wichtig zu wissen ist, daß ausgerechnet England den Krieg gegen den syrischen Staat mit unterstützt und damit mitverantwortlich ist für die Flüchtlingswelle. Die soll aber gefälligst nicht nach England kommen, sondern von Deutschland aufgenommen werden.

  26. Avatar

    Sehr gute Demonstration. Habe darüber ein Video gesehen. SUPER, die Deutschen. Wir mal wieder und dazu noch Weltmeister. Wer auch sonst.

    Sehr geehrtes COMACT Team ,

    Ich wollte heute auf der BAGIDA. Geht jedoch nicht, mit der Begründung von Facebook: Ich bin nicht angemeldet.
    Vor kurzen ging das noch, ich bin da oft und lese mir das durch. Also, habe ich das bei der PEGIDA ausprobiert, Ergebnis, wie bei BAGIDA. Hat BAGIDA und PEGIDA das selber gemacht oder hat das die USA bzw. Facebook gemacht???

    Also, EMMA ist auch auf Facebook und da erscheint das Nicht: Ich bin nicht angemeldet.
    I
    Auf mich wirkt das befremdlich und nicht normal.

  27. Avatar
    Michael Hagenbeck am

    Wenigstens eins haben uns die Ereignisse in Heidenau vor Augen geführt: Flüchtlinge sind die edelsten Vertreter der Menschheit, während Deutsche nach Aussage unserer „gewählten“ Volksvertreter einfach nur WIEDERLICHES PACK, MENSCHLICHER DRECK und GESELLSCHAFTLICHER BODENSATZ sind!

    Ganz im Ernst: Ich ertappe mich dabei, wie ich mir den großen Knall mit jedem Tag mehr herbeiwünsche.
    Ich weiß natürlich, dass ich das nicht sollte.
    Aber wie will man sonst die wahnsinnigen Auswüchse der spätdemokratischen Dekadenz loswerden?
    Manchmal hat man die Schnauze einfach nur noch voll.
    Ich möchte diesen Geisteskranken, die unser Land jeden Tag mehr in den Orkus zerren, mit Feuer und Schwert begegnen, damit der Irrsinn endlich ein Ende hat.
    Ich möchte die fremdgesteuerten Drohnen aus ihren Regierungsgebäuden zerren und davonjagen.
    Ich möchte das durch und durch verdorbene und korrupte System, dessen williger Sklave ich gewesen bin, für das ich gekämpft und Blut vergossen haben, einfach nur noch in Trümmer schlagen.
    Ich möchte die Lügner, die den Tod meiner Freunde in Afghanistan zu verantworten haben, zur Rechenschaft ziehen.
    Ich möchte endlich aus dem Alptraum erwachen, zu dem unser Land verkommen ist.
    Ich möchte wieder im Dunkeln auf dem Weg zur Arbeit über die Straße gehen können, ohne befürchten zu müssen, ein Messer zwischen die Rippen zu bekommen.
    Ich möchte meine Heimat zurück haben.
    Ich möchte in Frieden leben können.
    Ich möchte meine Gedanken aussprechen oder aufschreiben können – auch wenn sie gegen die vorherrschende (gewollte) Meinung oder nicht politsch Korrekt sind – ohne befürchten zu müssen, in die rechte Ecke gestellt, überwacht oder angeklagt zu werden.

    Vielleicht wird es wieder Zeit für eine Revolution in Deutschland.
    Vielleicht sollten wir wirklich wieder den Kaiser auf den Thron setzen.
    Vielleicht weiß ich auch keine passende Lösung.
    Ich weiß nur, dass das jetzt mal so richtig gut getan hat!

    • Avatar
      Anna / Sachsen am

      @Michael Hagenbeck
      Michael, Sie sind nicht allein mit solchen Gedanken. Mir geht es GENAU SO! Schon lange 😉

    • Avatar

      „Vielleicht sollten wir wirklich wieder den Kaiser auf den Thron setzen.“

      Was tut denn diese Familie zur Zeit f ü r Deutschland!?

      • Avatar
        frank hermes / wiesbaden am

        haha, da möchte man fast einem atomaren erstschlag auf sich selbst zustimmen xD

        kaiser? yeah, die macht wieder in die hände von einer kleinen gruppe.. ist fast so, als würde man einen neuen führer wählen… damit der „knall“ dann wieder folgen kann..

        irgendwie lernen die leute nichts, aber auch gar nichts hinzu..

    • Avatar

      Lieber Michael Hagenbeck,

      außer in Bezug auf den Kaiser stimme ich voll zu und bei Ihnen ist zu spüren, daß die Sorgen aus dem Innersten kommen. Mir geht es übrigens ebenso. Es wird schon bald chronisch und ich denke kaum an anderes… Deshalb tut es gut, hier ein Forum zu finden Dank Jürgen E. und seiner Mannschaft, wobei ich bewußt nicht „Team“ sage und hiermit auch kein „Feetback“ gebe…

      Ein schönes Wochenende wünsche ich!

    • Avatar

      Der von mir weiß Gott nicht sehr geschätzte, aber äußerst intelligent im Sinne seines jetzigen Heimatlandes USA agierende Henry Kissinger hat in einem Interview folgendes sinngemäß von sich gegeben, als er auf US-amerikanische „Aktionen“ gegen andere Völker und Staaten angesprochen wurde:“Politik unterwirft sich keiner Moral, Politik vertritt Interessen!“ Welche Interessen verfolgt eigentlich unsere politische Klasse, wenn sie ihre Wähler beschimpft (Pack, Dunkeldeutsche), verachtet und die deutschstämmige Noch-Mehrheit der „Bevölkerung“ (d.h. das deutsche Volk) gegen Menschen anderer Kultur (Sprache, Vielweiberei, Mißachtung der Gesetze, archaische Religionen, Blutrache usw.) auswechseln möchte. Mir hat mal ein Deutschtürke – allerdings noch feixend – gesagt:“Weißt Du,ich bin eine saubere Deutscher, Du aber bist eine dreckige. Du hast Juden vergast – ich nicht. Du hast Weltkriegen angefangen – ich nicht. Was sagst Du nun, he?“ Der Mann hattte Recht, denn das sagen mir auch alle wichtigen regierungsamtlichen „Freien“ Medien. nahezu täglich wird in mindestens einem „öffentlich-rechtlichen TV-Kanal“ irgendetwas mit 3. Reich, Hitler, Weltkrieg, Auschwitz usw. dargeboten, nur um meine Schuld als deutscher Nazi (als solchen soll ich mich offenbar fühlen) zu manifestieren. Ich bin da zwar nur als Kind dabeigewesen, aber meine Kinder und meine Enkel sollen offenbar Tag für Tag Schuld und Verachtung des eigenen Volkes eingetrichtert bekommen.
      Am Schluß noch ein Zitat aus vielen gleichgelagerten Politikeraussagen, die in Fülle im Internet zugänglich sind:„Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land.”
      Vorstand der Bündnis90/Die Grünen.
      Ich kann mich für den Wortlaut zwar nicht verbürgen, da ich es nicht selbst gehört habe, aber es paßt in die heutige Richtung unserer politischen US-Vasallenclique.

      • Avatar

        Wie können Sie nur sagen, der Mann hatte Recht?! Unfaßbar.
        Ich bin ein sauberer Deutscher, weil ich mit den zwei Kriegen nullkommanichts zu tun hatte und mit den Nazis auch nicht. Simpel, oder? Aber so simpel ist die Wahrheit. Es gibt und gab niemals eine Kollektivschuld, wann wird das endlich in die Hirne gehen?

  28. Avatar

    Flüchtlingsströme entstehen durch die verbrecherische, massenmordende, Uran-Munition-verseuchende NATO-Kriegstreiberpolitik – abgenickt durch Merkel. SO WURDE GORBATSCHOW, der die Zustimmung zur Wiedervereingung gab, HINTERFOZTZIG BELOGEN von der deutschen Politik seit 1990 : Video: http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/08/nato-osterweiterung-ein-gebrochenes.html ____ WACHT AUF. Wir leben in einem totalitären Kriegstreiber-NATO-Unrechtsstaat.

  29. Avatar

    Lohnkostenreform statt Neoliberalismus!

    www.neo-liberalismus.de/lohnkostenreform.html

    Eine intelligente Lohnkostenreform könnte unser Land retten. Aber das Kapital und die Medien bangen um ihren Neoliberalismus

    Sind EU-Skeptiker deutsch-national?

    http://www.eu-skeptiker.de/

    Diffamierungskampagne gegen alle EU- und Euro-Skeptiker.

    Pressearchiv Wakeupnews http://www.wakeupnews.de siehe auch ältere Artikel und Beiträge im Archiv zur Thematik Multi Kulti, Islam und Islamismus, Frauenrechte, Ausländerkriminalität und westliche Werte, Einwanderung und Zuwanderung, Jugendkriminalität und Sharia und heiliger Krieg usw.

    Nonsens pur:“Zuwanderung entlastet die Sozialkassen!“ www.pressediktatur.de/zuwanderung-bertelsmann.html Zuwanderer füllen nun wirklich nicht die deutschen Staatskassen! Profitiert Deutschland von der Zuwanderung? – Tabuthemen www.tabuthemen.com/zuwanderung.html Darf oder muss die Zuwanderung begrenzt werden? … Manfred Julius Müller analysiert seit über 30 Jahren weltwirtschaftliche Abläufe. nachtrag-manfred www.das-kapital.eu/nachtrag-manfred.html Nachtrag zum Artikel Wer ist Manfred Julius Müller? … Zuwanderung von Armutsflüchtlingen: erst gefördert, dann auch hier ein Gesinnungswandel. Pro und Contra Einwanderung. Fakten gegen Vorurteile www.grundeinkommen-buergergeld.de/einwanderung.html Viele schlecht ausgebildete Zuwanderer haben hier also absolut keine …. Manfred Julius Müller analysiert seit über 30 Jahren weltwirtschaftliche Abläufe. Globalisierung: Wird der Westen aus seinen Fehlern lernen? www.anti-globalisierung.de/ Kann es sein, dass die Wirtschaftslobby lediglich die Zuwanderung forcieren …. Manfred Julius Müller analysiert seit über 30 Jahren weltwirtschaftliche Abläufe. Das Scheitern des Westens – Ergebnis der Freihandels … www.globalisierung.com.de/freihandels-ideologie.html Manfred Julius Müller analysiert seit über 30 Jahren weltwirtschaftliche Abläufe. Er ist Autor verschiedener Bücher zu den Themenkomplexen Globalisierung, Zuwanderung: Niederlassungsfreiheit für Rumänen und … www.eu-skeptiker.de/zuwanderung-rumaenen.html 21.01.2014 – Die Debatte um die weitere Zuwanderung von Rumänen und Bulgaren wird leider ….. Manfred Julius Müller analysiert seit über 30 Jahren … Manfred Julius Müller – Politik-Poker www.politik-poker.de/manfred-julius-mueller.php Manfred Julius Müller. Weltverbesserer, Wirtschaftsanalytiker und Demokrat. Versandhauschef mit Einblicken in die Abgründe des irrationalen Welthandels. Wie die EU-Erweiterung schöngeredet wurde… www.europaeische-union-eu.de/eu-erweiterung.html von Manfred Julius Müller … Wurde die Zuwanderung bislang immer als Gewinn für unsere Volkswirtschaft verkauft, wird die Argumentation jetzt einfach … „Lügenpresse“ berechtigt? – Demokratie www.realdemokratie.de/luegenpresse.html Aus der geforderten Begrenzung der Zuwanderung wird eine Ausländer- und …. Manfred Julius Müller analysiert seit über 30 Jahren weltwirtschaftliche Abläufe. EU-Austritt: Kann ein Staat aus der Europäischen Union … www.globalisierung-welthandel.de/eu-austritt.html Manfred Julius Müller analysiert seit über 30 Jahren weltwirtschaftliche Abläufe. Er ist Autor verschiedener Bücher zu den Themenkomplexen Globalisierung, … Die Zukunft Deutschlands – Neo-Liberalismus www.neo-liberalismus.de/deutsche-perspektiven.html von Manfred Julius Müller, im März 2003 … Die neuerliche Zuwanderungswelle bringt weitere soziale Spannungen mit sich, die Investoren auch nicht gerade … Demographie http://www.heimatforum.de Zukunftskinder http://www.zukunftskinder.org Zuerst! http://www.zuerst.de Professor Eberhard Hamer, Mittelstandsinstitut Niedersachsen, Hannover http://www.mittelstandsinstitut-niedersachsen.de/ Siehe auch Artikel…im zeit-fragen.ch Archiv… Aus der Schweiz http://www.zeit-fragen.ch siehe auch Archiv…Artikel von Professor Eberhard Hamer, Begründer der Mittelstandsökonomie, und der Ökonomen Professor Albrecht Schachtschneider und Professor Hankel (R.I.P.) und Dr. Klaus Buchner (ÖDP)!

  30. Avatar

    Noch nie hat eine deutsche Regierung das eigene Volk dermaßen verhöhnt und drangsaliert. Selbst in den Bauernkriegen oder anderen Bürgerkriegen waren nur Teile des deutschen Volkes betroffen, nie ging es gegen das deutsche Volk als solches.
    Selbst in der DDR erhielt man den Bestand des eigenen Volkes aufrecht.
    Das Merkelregime führt hingegen zusammen mit den Volksverrätern vom Verfassungsschutz, der Medien- und Drogenmafia und der Antifa einen Krieg gegen diejenigen Menschen, die es zum Teil sogar gewählt haben.
    Dieser Hohn wird lediglich dadurch überboten, dass sehr viele Deutsche, die im Grunde ihres Herzens für ein Weiterleben des deutschen Volkes eintreten, immer noch nicht merkeln, welch perfides Spiel mit ihnen und v.a. der Zukunft ihrer Kinder gespielt wird.

  31. Avatar
    Depeche Mode am

    Der da ist wohl auch ein Nazi! http://www.focus.de/politik/deutschland/helmut-schmidt-ii_aid_95473.html

  32. Avatar

    In Ludwigshafen sollen Sozialwohnungen abgerissen werden, weil die Sanierung zu teuer ist. An gleicher Stelle will die Stadt ein Flüchtlingsheim bauen. Die Bewohner fühlen sich vertrieben: Video: http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/rhein-neckar/ludwigshafen-aerger-ueber-abriss-von-sozialwohnungen/-/id=1652/did=16051028/nid=1652/o0tap2/index.html

  33. Avatar
    klukaschewski am

    Ich schäme mich für die“Volksvertreter“ Gabriel ,Merkel usw. und dessen Äußerungen gegenüber gewaltlosen
    Protestanten. Verlasst den Bundestag und macht den Weg frei für eine Dedmokratie die nur vom Volk ausgeht!!!!

    • Avatar
      frank hermes / wiesbaden am

      wie sollte das denn in der praxis aussehen bei einem 80mio-völkchen?

      da bin ich über ihr konzept äußerst gespannt..

      als könnte die masse irgendetwas vernünftiges hervorbringen, wenn sie die macht hat.

      die heerschaaren von tiefst-abergläubigen schwarz/weiß-weltbild-haber und menschenverachtenden materialisten sind nicht in der lage, vernünftige entscheidungen zu treffen und würden den karren nur in den abgrund ziehen, weil es eben die masse von laien nicht vermag, einen ihnen dienenden konsenz zu finden. das wäre lessez-faire-politik und diktatur der (hohlen) massen – mit sicherheit schlimmer, als diese koorpokraten, die uns jetzt drangsalieren…

      man muss sich doch nur mal die ganzen von rechtschreibfehlern nur so durchsetzten ergüsse anschauen, dann hat man einen guten eindruck davon, was einem blühen würde…

      diese hardcore-demokratie wäre dann wohl eher ein graus, denn segen.

      für dieses dilemma gibt es meiner meinung nach keine konkrete schwarz-weiß-lösung.
      die welt ist leider nicht so einfach gestrickt…

  34. Avatar

    Der Verbrecher-Abschaum in Berlin und Brüssel und die US-Militär-Massenmord-Atombomben-Basen, die die Flüchtlingsstrom-Massen erzeugen, werden unser Land nicht mehr länger vergewaltigen können, wenn ALLE DEUTSCHEN J E T Z T ZUSAMMENSTEHEN UND IN EINER FEIERLICHEN ERKLÄRUNG ZU MILLIONEN BEKUNDEN, DASS WIR JETZT IN FREIER SELBSTBESTIMMUNG UNSEREM LAND EINE VERFASSUNG GEBEN WOLLEN. Wichtig: Die jetzigen BRD GmbH-Verwalter dürfen sich NICHT bei dieser Entscheidung des Volkes einmischen, sonst sind wir wieder den Besatzern, und damit der BRD-US-Geschäftsführung unterworfen.

    • Avatar
      frank hermes / wiesbaden am

      welches problem hast du eigentlich mit dem jetzigen real existierenden grundgesetz?
      hast du einen verbesserungsvorschlag, was man ändern könnte / müsste?

      es ist wie mit werten an sich: was in den köpfen geistert, macht das tagesgeschäft aus, nicht, was schlicht “ geschrieben steht“.

      eine feierlich bestimmte verfassung, was sollte die für regeln beinhalten?

      der hinweis auf „brd-gmbh“ zeigt mir, dass sie ferner keinen schimmer haben, was es mit „staatlichkeit“ auf sich hat. sie disqualifizieren sich mit diesem verweis meiner meinung nach selbst, da diese „brd-gmbh“ ideologie eher züge einer religiösen ideologie hat, denn einer validen politischen meinung.

      „wahrheiten“ , das gilt für religion, wie für reichs-ideologie, sind nicht immer wahr 😉 ..

  35. Avatar

    Protestieren und demonstrieren ist genau richtig, allerdings sollte das man nicht vor irgendwelchen Asylunterkünften machen sondern in Berlin im Regierungsviertel Alles andre juckt unsere Politiker kein Stück, ganz im Gegenteil solche Versammlungen werden dann medienwirksam ausgeschlachtet und in die rechte Ecke geschrieben. Man sieht es ja jetzt an Heidenau, da werden doch glatt normale Demonstranten die Merkel ausbuhen, also der derzeitigen Politik kritisch gegenüber stehen sofort in die rechte Ecke gestellt.

    • Avatar

      Protestieren und demonstrieren ist genau richtig, allerdings sollte das man nicht vor irgendwelchen Asylunterkünften machen…

      Das ist nur auf den ersten Blick richtig. Die negativen Schlagzeilen würde es genauso geben wenn die Bürger vor dem Kanzleramt protestieren würden. Im Grunde ist es also völlig egal wo demonstriert wird. Die Proteste vor Ort sind momentan praktischer weil hier Menschen die dort wohnen mobilisiert werden, das ist einfacher als wenn sie nach Berlin reisen müssten.

      • Avatar
        frank hermes / wiesbaden am

        ich finde es mal per se falsch, irgendwelchen leuten, die hier aufschlagen, auf den sack zu gehen, bzw. diese gar zu bedrohen, weil man politische probleme mit der politik hat.

        das ist schlicht zum kotzen. welchen eindruck sollen denn die anderen von diesen anständigen deutschen ^^ bekommen?

        außerdem sind da kinder und die sollten nie leidtragende von solchen auseinandersetzungen sein.

        versetzt euch mal in die lage der menschen, die da in den unterkünften sind.

        viele von euch müssten mal selbst in die lage kommen, anders raffet ihr das offenbar nicht -auch wenn ich solche verallgemeinerungen nicht leiden kann…

        man sollte lieber seine energie woanders bündeln und vor us-basen demonstrieren. diesbezüglich haben die usa schon seit jahren panik… als ich da mal gearbeitet hatte – um himmels willen („fucking“ pond) waren die bezüglich demos höchst alarmiert, damals hatte ich das gar nicht verstanden..

        da müsste sich engagiert werden, nicht bei dem armen säuen von flüchtlingen, die viele hier offenbar in ketten zurück-verfrachtet sehen würden, wo sie dann am besten umkommen durch u.a. deutsche waffen, damit sich das problem flüchtlinge durch westliche massenmorde auf diese art erledigt.. es ist zum kotzen..

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel