Görlitz: Tag der Entscheidung – Erster AfD-Bürgermeister trotz Hetze aus Hollywood und Politik?

79

Das heutige Wahlergebnis in Görlitz wird mit Spannung erwartet, gilt es doch als Weichenstellung für die anstehenden Landtagswahlen: Kann sich Sebastian Wippel gegen CDU-Mann Octavian Ursu durchsetzen und der erste Bürgermeister werden, den die AfD je aufstellen konnte?

Es wäre ein Sieg der Vernunft, die sich gegen geballte Hetze und üble Verleumdungen durchsetzte, denn schwer genug hat man es dem Alternativen ja gemacht: Zuletzt war es Michael Kretschmer (CDU), der vor einem AfD-Sieg bei der Oberbürgermeisterwahl in Görlitz warnte: „Viele Menschen unterschätzen die Radikalität der AfD“, so Sachsens Ministerpräsident gegenüber der Thüringer Allgemeinen am Freitag. Ist es nicht vielmehr so, Herr Kretschmer, dass viele Menschen mit ihrem Kreuz die Radikalität der CDU unterschätzt haben, die sich von einer wertekonservativen Volkspartei zu einer eindeutig links-grünen Volksverräterpartei entwickelte, dieweil die AfD in weiten Teilen die Positionen der CDU aus der gloriosen Ära vor Angela Merkel vertritt?

Görlitz habe große Chancen, „die AfD wird sie niemals nutzen“, so Kretschmer weiter. Oh, im Kaffeesatzlesen und Populismus ist er also auch bewandert… Und davon überzeugt, Schuld am Erfolg der AfD im Osten seien die „Negativdebatten“ gewesen: „Das kommt davon, wenn man nicht mehr über das Erreichte nach 1990 spricht, über die Erfolge der deutschen Einheit, über die Menschen, die gerade zurückkehren, und über die sinkende Arbeitslosigkeit – sondern nur noch über Ängste und darüber, was möglicherweise nicht so funktioniert hat.“ Aha. Da also liegt der Hase im Pfeffer.

Zündende Idee: CDU wirbt für Wirtschaftsförderung im Osten

Dem will der CDUler nun Abhilfe verschaffen: Er appelliert an die Bundesregierung, mehr für den Osten zu tun – mit stärkerer Wirtschaftsförderung strukturschwacher Regionen etwa. Exakt 30 Jahre nach der Wiedervereinigung und eigens dafür dem Bürger abgeknöpftem Soli für den Aufbau Ost eine zündende Idee, wenngleich an verdammt langer Lunte. Wie phantasiebegabt man doch plötzlich wird, wenn einem der Boden unterm Hintern brennt und auch die infamen Appelle aus Hollywood – die erste Breitseite gegen die AfD – nicht zu treffen scheinen: Wegen der vielen liebevoll restaurierten historischen Bauten und pittoresken Straßenzüge war die Stadt Drehort von zahlreichen Block-Bustern, bekam den Spitznamen „Görliwood“ und nun sogar die politische Aufmerksamkeit von A- und C-Promis.

Infame Einmischung und versuchte Wählermanipulation

Nationale und internationale Schauspieler, Oscar-Preisträger und Filmemacher warnten in einem offenen Brief an die Görlitzer: „Gebt Euch nicht Hass und Feindseligkeit, Zwietracht und Ausgrenzung hin. Bitte wählt weise.“ Eine Entscheidung für Wippel, so Michael Simon de Normier gegenüber der Deutschen Presse-Agentur (dpa), sei ein „missverständliches Signal in die Welt hinaus“. Die scheint für den Mitproduzenten von „Der Vorleser“ aus Hollywood-Kulissen zu bestehen. Wenn die Stimmung künftig von Hass und Fremdenfeindlichkeit geprägt sei, könnte das Filmemacher davon abhalten, nach Görlitz zu kommen, macht der Initiator dieser Hetze einen auf Panik. Merkwürdig nur, dass außerhalb von Görlitz kaum jemand Herrn Wippel kennt, aber Personen aus der Traumschmiede wie Tom Wlaschiha („Game of Thrones”), Désirée Nosbusch („Bad Banks“), Daniel Brühl („Inglourious Basterds“) oder der Musiker und Schauspieler Marius Müller-Westernhagen seine Gesinnung bestens bekannt scheint. Na, da rege man sich doch weiterhin über Putin auf, der angeblich die Wahlen in Amerika beeinflusst haben soll…

Sebastian Wippel, der in einem ersten Wahlgang Ende Mai auf 36,4 Prozent der Stimmen vor seinem Mitbewerber um das Oberbürgermeisteramt, Octavian Ursu (30,3 Prozent), kam, hält dagegen: Er werde sich – im Sinne der Schauspieler – für Toleranz, ein offenes, freundliches Görlitz und gegen Hass, Feindseligkeit und Kriminalität jeglicher Couleur einsetzen, „so dass sich Hollywood auch künftig bei Dreharbeiten in der wunderschönen Stadt wohlfühlen wird“. Wenn sie denn angesichts dorthin getragener Juwelen nicht von prügelnden Araber-Clans heimgesucht wird. Die allerdings wird Wippel als Polizeikommissar und mit seinem Wahlprogramm zu verhindern wissen: Er setzt vorrangig auf das Thema Sicherheit, denn Diebstähle und Einbrüche sind ein Problem in der Grenzstadt zu Polen. Der 37-Jährige will die Grenzkontrollen verschärfen: Fast jeder in Görlitz sei schon mal „Opfer einer Straftat geworden oder kennt zumindest eine Person“, so der aussichtsreiche Bürgermeister-Kandidat.

Sachsen reagieren allergisch auf Einmischung aus Übersee

Zur Einmischung und Belehrung aus Übersee findet er klare Worte: „Die Görlitzer wollen sich nicht bevormunden lassen. Sie sind hier 1989 auf die Straße gegangen, um freie Wahlen zu haben, um ihre eigene Meinung als Souverän kundtun zu können an der Wahlurne. Da brauchen wir keine Hilfestellung aus Hollywood.“ Da reagieren die Sachsen im Allgemeinen und die Görlitzer im Speziellen nämlich ziemlich allergisch.

Auch sein Kontrahent Ursu hält das Thema Sicherheit hoch, gesteht ein, die CDU habe die Sorgen der Bürger jahrelang vernachlässigt, die Probleme mit Diebstählen und Einbrüchen in der Grenzregion lange schöngeredet – konterkariert seine Einsicht aber in gleichem Atemzug mit der Aussage: Nur in einer weltoffenen Atmosphäre könne sich die Europastadt Görlitz weiterentwickeln. „Wollen wir eine offene Gesellschaft hier in Görlitz haben oder wollen wir eine Abschottung?“, fragt Ursu. Die Antwort der Görlitzer darauf steht spätestens um 18 Uhr fest.

Wie durchsichtig das Manöver der politisch instrumentalisierten Justiz gegen die erfolgreiche Rechte ist, beweist das Beispiel Marine Le Pen einmal mehr. Schließlich brachte die EU-Wahl „Hoffnung für Europa“, wie die Titelschlagzeile in der Juni-Ausgabe von COMPACT lautet: Le Pens RN wurde mit über 23 Prozent stärkste Partei in Frankreich, Salvinis Lega deklassierte mit über 33 Prozent die Konkurrenz in Italien, Orbans Fidesz erzielte gar 56 Prozent in Ungarn. Diese Drei sind die Leuchttürme eines Europa der Vaterländer und zieren mit Recht unser neues Cover. Mit einem Klick erhältlich. Oder besser gleich ein Abo, um keine Ausgabe mehr zu verpassen.

Und so blickt heute nicht nur Hollywood, sondern ganz Deutschland auf die Oberbürgermeisterwahl in einer Stadt mit gerade mal 50.000 Einwohnern. Ein AfD-Oberbürgermeister wäre ein starkes Signal für die Landtagswahl in Sachsen am 1. September. Die Chancen stehen nicht schlecht, dort stärkste Partei zu werden – auch mithilfe der Stars und Sternchen aus einer künstlichen, realitätsfernen Welt. Und so twittert Sachsens AfD-Landeschef Jörg Urban, offensichtlich von Dankbarkeit beseelt: „Sebastian Wippel ist meines Wissens der erste AfD-Politiker, mit dem sich Hollywood beschäftigt. Gratulation zu diesem PR-Erfolg!“

Über den Autor

Iris N. Masson

79 Kommentare

  1. Avatar

    Da sieht man, wie nah sich die CDU und die Grünen, Linken, etc. stehen! Die haben sich alle zurückgezogen mit dem Hinweis an ihre Wähler, den CDU-Kandidaten anzukreuzen und bloß nicht der Wahl fernzubleiben!

    Sage mir, wer Deine Freunde sind und ich sage Dir, wer Du bist!

    Da muß die AfD befürchten, daß alle Anderen zusammen eine Regierungskoalition gegen sie auf die Beine stellen: Schwarzgrün – rot – rot! Stärkste Partei reicht nicht, die absolute Mehrheit muß es sein und nicht zu knapp!

  2. Avatar

    Lübcke
    Walter Lübcke † 2. Juni 2019

    # Fall Lübcke Dringend Tatverdächtiger festgenommen – Mann wohl aus rechtsextremer Szene 16.06.19

    Da habe ich mir mehr als eine Woche ARD 20 Uhr Tagesschau aus der Mediathek angetan kein Wort von Walter Lübcke. Makaber Seltsam Bemerkenswert!

    Und nun "Der gemachte Täter?" … nur weil es da vor 4 Jahren mal pöse Worte gegeben hat über den mit "hat sich bemüht" Arbeitszeugniss?
    Sind die Mafia und Clanstrukturen in Kassel Regierungsbezirk Kassel so kuschellieb wie die FAZ kleinschreibt?
    # Warum es kriminelle Clans in Hessen schwerer haben als in Berlin | FAZ 06.06.2019

  3. Avatar

    Lübcke
    Walter Lübcke † 2. Juni 2019

    # Fall Lübcke Dringend Tatverdächtiger festgenommen – Mann wohl aus rechtsextremer Szene 16.06.19

    Da habe ich mir mehr als eine Woche ARD 20 Uhr Tagesschau aus der Mediateht angetan kein Wort von Walter Lübcke. Makaber Seltsam Bemerkenswert.

    Und nun "Der gemachte Täter?" … nur weil es da vor 4 Jahren mal pöse Worte gegeben hat über den mit "hat sich bemüht" Arbeitszeugniss?
    Sind die Mafia und Clanstrukturen in Kassel Regierungsbezirk Kassel so kuschellieb wie die FAZ kleinschreibt?
    # Warum es kriminelle Clans in Hessen schwerer haben als in Berlin | FAZ 06.06.2019 –

    • Avatar

      Da ist was dran. Zur BT-Wahl 2017 hatten die Blockparteien in Sachsen Abweichungen bei Urnen- und Briefwahl von Plus- Minus 1,8-2,5%. Bei der Afd belief sich diese Abweichung auf Minus 8%!

  4. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Es ist doch sehr auffallend das bei den Briefwahlergebnissen die AfD immer schlecht abschneidet und die SED Parteien besser, die DDR lässt grüßen.

  5. Avatar

    Dazu gibt es bestimmt noch einen anderen Artikel. Doch das jetzt die Linken und Grüne für die CDU verzichten, spricht für den großen Einheitsbrei in unserer politischen Landschaft. Sie wissen, das sie mit dem Rückzug keinen großen Verlust machen, weil die CDU ihren eigenen Kurs weiter durchziehen wird. Dann kann man schon einmal großzügig sein und mit diesen Wahltricks das Ruder noch einmal rumreißen. Helmut Kohl, Hans-Dietrich Genscher und Franz Josef Strauß lassen sich bestimmt bald für die Stromerzeugung verwenden, so schnell wie die sich im Grab drehen müssen. Ich frage mich immer noch, wie die Gesamtheit der Parteien über Nacht von einem Mitterechtskurs geschlossen zu einem Linksaußenkurs gekommen ist? Sorry, ich muss wieder in eine Frage umformulieren. Ist das ein Indiz dafür, das es nie eine wirkliche Demokratie gab und das alles nur eine riesige Show war? Und noch eine kleine Mitteilung an die Hollywood Erpresser. Damit habt ihr die Regeln der Nichteinmischung gebrochen und ihr könnt euch schon einmal auf deutsche Propaganda für Trump, bei seiner Widerwahl freuen.

  6. Avatar

    # kulturzeit
    Do 13.06.2019 19:20–20:00 3sat
    Fr 14.06.2019 06:22–07:01 3sat
    Fr 14.06.2019 09:07–09:45 3sat

    Ich hatte mich Frühmorgens am 14.06.2019 noch über den komischen *** gewundert und die Kultur-(lose)-zeit eines Wolfgang Merkel schnell weggezappt.
    # Wolfgang Merkel über Görlitz – 3sat-Mediathek

    »Wißt ihr, Genossen«, sagte Stalin, »was ich über diese Frage denke? Ich meine, daß es völlig unwichtig ist, wer und wie man in der Partei abstimmen wird; überaus wichtig ist nur das eine, nämlich wer und wie man die Stimmen zählt.« – Boris Baschanow: Ich war Stalins Sekretär

    • Avatar

      Genauso handeln auch lupenreine Demokratien……….

      Die AFD muss es hinnehmen,wenn się nicht endlich zeigen ,was in Ihnen steckt zur Veraenderung Deutschlands. Sprueche klopfen ,haelt zwar den Sitz im Bundestag auf Zeit , aber bringt dem kleinen Buerger nichts rueber zu Veraenderungen.
      Diese beliebten Volksparteien ,obwohl anruechig von hinten bis vorne, will angeblich das Volk weiter haben,wenn auch die Gruenen ,auch unbeliebten jetzt beliebter denn je sind.

      Wollt ihr den totalen CDU,CSU,SPD,und Gruenen Zirkus mitsamst einer neuen Form der Diktatur , dann muss man nur der Staatspropaganda lauschen und den Voksparteienverarschern Glauben schenken.

  7. Avatar

    @ hagen am 16. Juni 2019 19:02

    Zitat:,,… bei euch hat jeder den anderen bespitzelt. misstrauen, wohin das auge reichte. empathie ist euch fremd. ausländer bekamt ihr nicht zu gesicht…

    Da sieht man wieder, wie wenig du eigentlich von Mitteldeutschland weißt! Alle Leute, die ich kannte haben zusammengehalten GEGEN das Bespitzeln. Diesen Zusammenhalt kennt ihr im Westen gar nicht mehr. Und Ausländer aus unseren Nachbarländern gabs wahrlich genug.

    PS. Auch unsere Rechtschreibung war um Längen besser als deine…

    • Avatar

      Weißt du, die blöden Westdeutschen glauben ja auch noch an den Lumpen Kohl, als er sagte: Es werden blühende Landschaften! Die sind hier im Westen alle so verstrahlt , dass ich mittlerweile mit keinem mehr davon reden kann. Über Görlitz haben uns doch unsere Polenfreunde jedes Jahr 110.000 Autos gestohlen und das seit 1990! Jetzt glauben ja einige der CDU immer noch!

    • Avatar

      MICHA
      Er (@Hagen) und viele mehr wissen es nicht anders, denn Guido Knopp und Konsorten haben ganze Arbeit geleistet. Nicht nur die Rechtschreibung, auch die vermittelte Allgemeinbildung sind um Längen bessser.

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Die haben jetzt ihren rumänischen Trompeter der wird denen den Marsch blasen mit viel heißer Luft und fleißg rote und grüne Politik machen als dank für die Wahlhilfe der SED Parteien, die hälfte aller Görlitzer welche AfD gewählt haben müssen sich jetzt von der Grünroten Lügenpresse als Nazis bezeichnen lassen und ihr Triumpfgeheule ertragen

  8. Avatar

    Das kann unmöglich, das ist unmöglich der Fall.

    Wie bei der DDR, 99,8Prozent wählen die SED.

    Und ein Jahr später stehen die Menschen auf der Straße. Ferkel, das war Dein letzter Streich !

    • Avatar

      Um solche Märchen, wie diese Wahl glaubhaft zu machen, haben unsere Politiker ja das Bildungssystem auf Hilfsschul Niveau gebracht. Denen gibt’s du Fußball, Müll zu fressen und sie glauben alles!

  9. Avatar
    brokendriver am

    Rumänien regiert jetzt Görlitz.

    Die rot-grün-SED-versiffte Stalin-Front hat gesiegt…

    Wenn selbst die SED in Görlitz zur Wahl der CDU aufruft,

    zeigt sich doch, daß die "Nationale Front der DDR-Diktatur"

    auch nach der 1989 er-Wende in der DDR-Diktatur fort besteht.

  10. Avatar
    Krieg den Hütten am

    Da hat wohl die Vernunft gesiegt…und die ganzen grimmigen Zwerge könne hier galle spucken wie sie wollen…

    Ich sehe schon die Schlagzeilen der nächsten tage…wahlbetrug bla bla bla

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      @ KDH Jawohl bei 44% der Görlitzer hat die Vernunft gesiegt danke allen Görlitzern die die Vernunft gewählt haben. der Irrsinn wird jetzt Regieren.aber nicht mehr lange.

  11. Avatar

    Das sehr gute Ergebnis Sebastian Wippels gegen die Blockparteien zeigt das Potential der AfD in der Lausitz auf und läßt für ganz Sachsen am 01. September auf 30%+X schließen. Auch das Direktmandat für Pumuckel (CDU-Kretsche) ist praktisch in weiter Ferne und unerreichbar. Ich gönne mir jetzt erst einmal ein ,,Schnitzel nach Art wandernder Menschen" mit richtig viel Letscho.

  12. Avatar

    Schade, daß es nicht möglich ist hier zeitnah von dem Ergebnis zu berichten. Es war doch mehr als offensichtlich, daß solange gewählt wird bis das Ergebnis paßt. Wer etwas anderes geglaubt hat, glaubt auch an den Weihnachtsmann.

  13. Avatar
    Heiliger Geist am

    Stand Auszählung 19.30 Uhr = CDU Kandidat eindeutig über 50 Prozent.

    War ja vorher schon klar das er gewinnt nachdem die Drittplazierte Grüne mit fast 28Prozent zurück gezogen hat.

  14. Avatar

    HURRA!!! Elsässer schäumt. Das gönn ich ihm.

    CDU-Kandidat Octavian Ursu gewinnt Stichwahl: Görlitzer verhindern 1. AfD-Oberbürgermeister – BILD.de
    https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/cdu-kandidat-octavian-ursu-gewinnt-stichwahl-goerlitzer-verhindern-1-afd-oberbue-62672106.bild.html

      • Avatar
        Chemnitzer am

        @Trumpi

        Nein Mister Präsident,

        wie klug begeht man Wahlfälschung, daß ist hier die Frage!

    • Avatar

      Bildleser. Deshalb so plempelm. Irgendwo muss es ja herkommen. Ein Trost bleibt aber. Auch du wirst auf die Fresse bekommen wenn du nicht demnaechst den Teppich kuesst. Fang schon mal an zu ueben.

  15. Avatar

    So viel Hollywood war da nicht . Die Meisten waren Trittbrettfahrer aus Buntland mit Filmförderung- oder GEZ-Abhängigkeit . Viel schlimmer war in den letzten Tagen die regionale Propaganda in allen medialen Ausrichtungen .

  16. Avatar

    Ok,wie stehen die Wetten? Hoffentlich hat Sachsen-Kretschmer recht und Ich unterschätze die Radikalität der AfD,das gäbe mir Hoffnung. Radikal ist für den Bürger ein Schreckenswort,er will immer in der lauen Mitte herumplätschern. Octavian versus Sebastian,nomen est omen,also Ich tippe auf Octavian,setze aber nur 10 Thaler.

    • Avatar

      Wenn es einen wirklichen Gott gibt und wenn die Bibel seine inspirierte Offenbarung an die Menschen ist, dann sollten wir sorgfältig beachten, was die Bibel mit klaren Worten zu diesen Fragen sagt! Denn die Bibel sagt ausdrücklich: "Prüft aber alles, und das Gute behaltet" (1. Thessalonicher 5, 21).

      Kann nicht sein, Sokrates ist noch dabei…

      PS: gebt Sokrates die letzte Ölung! Und dann öffnet die starre Verbindung von Kirche und Staat, wohlgemerkt, in dieser Reihenfolge. Satan muß immer das erste Ziel sein !

      • Avatar
        Chemnitzer am

        Lassen Sie sich nicht mit diesem Dummpuffer ein, es ist ein Troll von "Gottes Gnaden"!

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Servus, ihr zwei "Trampeltiere", hihi..trampelt nicht soo sehr aufeinander rum, denn Privatfehden waren hier früher unerwünscht, gell? 🙂

        ["Prüft aber alles, und das Gute behaltet"]

        schön und gut (ist der heidi-Kern der aisthesis) – Gabi sagt dazu: "gut ist was nicht wehtut"..die heidi sagt also: Ein muränischer Geiger kann auch wehtun, wanns er falsch geigt..schau ma mal..

        Jedenfalls: wanns der Nichtmusiker gewonnen hätte, hätte man man mit Trump sagen können: "There’s a new sherif in town!"..ihr erinnert den SNL-Sketch? -> Baldwin/Trump ruft den mexikanischen Präsi an und will, dass Mexiko die Grenze "the border" (selber) bezahlt..*kicher*

      • Avatar

        Heidi,es ist keine Privatfehde sondern ein teil des Kampfes zwischen dem Reich Gottes dem Reich Satans.

    • Avatar

      Gewonnen.Schade,hätte lieber verloren,aber das Menschentum ist in diesem Land nur noch dünn gesät,wie auch hier im Forum,lauter Trumps& Chemnitzers.

  17. Avatar

    werte iris,
    erwarte eine stellungnahme eurerseits. checkt mal abonnenten im raum kassel…

    ** EILT** Festnahme im Fall Lübcke: Haftbefehl gegen 45-Jährigen – BILD.de
    Laut Ermittler gibt es Hinweise, dass der Festgenommene der rechtsextremen Szene angehört.

    • Avatar

      Im Februar 2019 hat Erika Steinbach noch einmal den Hass gegen Lübcke geschürt. Bis heute stehen auf Ihrer Facebook-Seite Gewalt- und Mordaufrufe gegen den getöteten CDU-Politiker. Zur Erinnerung: PI-News haben Lübckes Adresse veröffentlicht. Steinbach und PI tragen Mitschuld an dem Mord an Lübcke.

      • Avatar

        Und Merkel, ihre Sippschaft und du als groesster Fanatiker dieser Clique sind verantwortlich fuer mindesten 600 Ermordete, mindesten 1000 vergewaltige Frauen und mindestens 10.000 Einbruchs-und Koerperverletzungsdelikte durch die von euch ins Land geholten Goldstuecke. Reiss die Fresse nicht so auf du Bloedmann.

      • Avatar
        RechtsLinks am

        Ich würde sagen, dass man die Angelegenheit der Polizei und Staatsanwaltschaft überlassen soll Hagen. Wars du schon mal beim Doktor? Grüner Hirntumor soll nach dem aggressiv machen zum völligen Hirntod führen.

    • Avatar
      Chemnitzer am

      Sie meiner Meinung nach offenkundiger Dummschädel, wen interessiert denn dieser Freimaurerkasper aus Kassel der hier gar nicht Thema ist und natürlich muß die Sache einen rechtsradikalen Hintergrund haben, daß wissen wir doch aus der NSU- Lüge, denn der Stricher, ist ja schon mal raus!

  18. Avatar

    Wie Hollywood wohl reagieren würde, wenn man dortige Cops als Rassisten beschuldigen würde? Aber in den USA gibt es das natürlich nicht, auch wenn die Zahl der Ureinwohner verdächtig niedrig ist und die Zahl der farbigen in Gefängnissen verdächtig hoch ist. Wenn man einem Polizeibeamten kein politisches Amt mehr anvertrauen darf oder meint nicht zu können, nun, dann läuft da etwas falsch. Er ist Bestandteil der Exekutive und somit ein Basiselement der Demokratie. Mit welcher politischen Kraft er nun in die Legislative wechselt, ist seine persönliche demokratische Entscheidung. Aber das Hollywood jetzt Einfluss auf die deutsche Politik nimmt, spricht nicht gerade für ein demokratisches Grundverständnis. Seit wann setzen die sich für Kommunismus ein? Menschen die in der ganzen Welt zuhause sind, kennen keine Heimat. Sie zerstören nicht nur die Heimat von anderen, sie zerstören damit auch ihre eigene Lebensgrundlage, denn Menschen ohne Heimat, haben ihre Selbstachtung verloren.

  19. Avatar
    brokendriver am

    Wir brauchen keine Amerikaner und keinen Donald Trump in Görlitz…

  20. Avatar
    brokendriver am

    Die Hollywood-Fuzzis in Görlitz sollten einfach mal die Schnauze halten.

  21. Avatar
    brokendriver am

    Die Görlitzer werden ein AfD-Zeichen in das rot-grün-versiffte

    Merkel-Kalifat senden

    und die Landtagswahlen in Sachsen, Thüringen und Brandenburg machen die

    AfD aller Voraussicht nach zur stärksten, politischen Kraft im besseren Teil

    Deutschland. Dort, wo Deutschland noch gelebt und gewählt wird.

    Wir haben genug Syrien und Schwarzafrika hierzulande seit September 2015.

    Irgendwann muß auch mal Schluß sein mit dieser kulturfremden Import-Quote.

    • Avatar

      > im besseren Teil Deutschland

      dann wähl doch statt der afd sonneborns "die partei". die will als einzige die mauer wieder errichten lassen. ich als wessi fänds prima. ihr habt nie gelernt, wie zivilgesellschaft funzt. bei euch hat jeder den anderen bespitzelt. misstrauen, wohin das auge reichte. empathie ist euch fremd. ausländer bekamt ihr nicht zu gesicht. die wenigen vietnamesen und kubaner wurden kaserniert, von der bevölkerung weggesperrt. davon träumt ihr bis heute. ein ethnisch homogenes deutschland, höcke´scher prägung, wäre ein albtraum.

      • Avatar
        Chemnitzer am

        Ich empehle Ihnen einen einen Psychiater zu konsultieren, obwohl ich glaube, daß es für sie Besserwessi kein Medikament für ihre Paranoia gibt!

        Wir haben also die Vietnamesen und Kubaner kaserniert und diese wurden der Bevölkerung weggesperrt, armer Irrer!!

        Es hat nie ein Problem mit diesen Menschen gegeben und das sage ich als ehemaliger Leiter eines Zonenbetriebes, ohne Bonbon am Jaket, Sie Pfeife!!

    • Avatar
      Karl-Heinz Groenewald am

      BROKENDRIVER
      "Im besseren TEIL Deutschlands"
      Ich weiß zwar nicht was für Medikamente Sie einwerfen, sie bekommen Ihnen jedenfalls nicht gut.

      • Avatar
        Chemnitzer am

        @ SED Gronewald, Hagen & sonstiges Linksgesindel

        Offenkundig befinden Sie sich im falschen Forum und können Sie sich nicht in den dafür zuständigen linken Gossenblättern austoben?

        Gronewald, wer hier die falschen Medikamente nimmt sollte wohl klar sein!

        Und Besserwessi Hagen, wie wäre es den mal mit der Rechtschreibung, oder gibt es in eurerm geldgeilen- und Arsxhkriecherwessiland keine Groß- und Kleinschreibung?

  22. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Die Görlitzer haben die Wahl zwischen einem einheimischen diplomierten Polizisten und einen Importierten CDU Trompeter aus Rumänien wer da nur heiße Luft rausbläst kann man sich denken

    • Avatar
      brokendriver am

      Rumänien sollte keinen Oberbürgermeister in der schönen, deutschen Stadt Görlitz auf den Thron hieven.

      Ein deutscher Polizist aus Görlitz ist da schon besser geeignet.

      Görlitz braucht keinen Musik-Studenten.

  23. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Es wäre ein gutes Zeichen für Deutschland wenn ein AfD Mann sich gegen den SED Klüngel durchsetzen könnte es wäre ein Zeichen für unser Land das die Vernuft über die Irrsinnigen siegt.

  24. Avatar
    Otto Nagel am

    Hoffentlich sind beim Auszählen in allen Wahllokalen und im Rathaus (Briefwahl) aufrechte Patrioten dabei und nicht schon wieder wegen angeblicher "Überfüllung" ausgesperrt. Sonst steht das Wahlergebnis schon fest, so fest wie der iranische "Tankerangriff" !

      • Avatar
        Karl-Heinz Groenewald am

        Leser
        Tut soviel Schwachsinn nicht weh? Geld für braune Gülle?

    • Avatar

      Zur Erinnerung: Im ersten Wahlgang stimmten diejenigen, die am Wahltag in das Wahllokal gingen, mehrheitlich für den AfD-Kandidaten Sebastian Wippel. Wer aber Briefwahl nutzte, der stimmte mehrheitlich für Ursu/Frau Schubert.
      Das kommt mir doch irgenwie bekannt vor.

  25. Avatar
    Andreas Walter am

    Hahaha, Hollywood.

    "An Empire of Their Own", Buch von Neal Gabler (1988), aber auch als Doku auf YouTube, Vimeo, Bitchute.

    Der original Dokumentarfilm zum Buch, auch unter dem Titel "Hollywoodism" bekannt (1997 beziehungsweise 1998), ist 1h 38min lang (1h 41min).

  26. Avatar
    Ptolemaios am

    Es war clever von den Alt-Parteien, den CDUler im Rennen zu lassen und die Grüne und Linke zurückzuziehen. Die Grün- und Links-Wähler werden garantiert keinen AfDler wählen. Wenn der CDUler zurückgezogen hätte, hätte man nicht garantieren können, daß die CDU-Wähler nicht doch AfD wählen. Das wird hier nichts mit dem ersten blauen Bürgermeister.

    • Avatar

      Dennoch wünsche ich mir es abgrundtief!
      Görlitz wurde mit massenhaften Alimenten in der Altstadt gepimpt.
      Bauten wie die Luxussanierte Sparkasse, einem Renaissancebau von außergewöhnlichen Strukturen wurden dort vereinnahmt. Bis auf einzelne wenige ist mit einer Art Gießkannenprinzip Geld verbraten worden.

      Was man aber auch sieht, ohne Sinn und Verstand.
      Einerseits hat man zwar die Gebäudestrukturen damit erhalten, aber heute ist dieses hochimposante Immo-Konvolut immer mehr verwaist.

      Man geht, wie durch eine Geisterstadt.
      Nur Japaner, Koreaner, Taiwaner, und andere Asiaten knipsen wir die Geistesgestörten die prächtigen, aber leeren Bauten.

      Daher ist für mich nur jemand an vorderster Stelle zu benennen, der das Wohl der Menschen dort im Blickfeld hat.
      Bei den Altparteien fehlt mir so mittlerweile jegliches Verständnis.
      Es muß wieder kommen, Politik für´s Volk !

      PS: die Kirche aus dem Staat.

      • Avatar

        "Politik fürs Volk" und anschließend fordert er Politik für Satan,also gegen das Volk.

      • Avatar

        @sokrates
        Können Sie mir mal gelegentlich erklären, was Satan ist?

        PS: die Kirche aus dem Staat, nur so kann man geistige Insuffizienz dem Irren vorenthalten.

  27. Avatar
    Doris Mahlberg am

    Ist es nicht sehr interessant, daß sich nun auch noch die Botoxgeschädigten und Tausendfachgelifteten Individuen der amerikanischen Künstlerszene in die Wahlen in Görlitz einmischen ?? Dabei hätten sie doch allen Grund, in ihren eigenen Reihen aufzuräumen.

    Hoffen wir, daß die Bürger in Görlitz sich davon nicht beeinflussen lassen werden. Ich wünsche mir, Herrn Wippel als strahlenden Sieger zu sehen. Sollte er die Wahl verlieren, sind die Görlitzer auch nicht klüger, als die Vollidioten im Westen. Und ich weiß, wovon ich rede, denn ich lebe unter eben diesen Vollidioten.

    • Avatar

      @ Doris Mahlberg.Sie haben keinen Einfluß darauf, es wird das herauskommen was gewollt wird. Wie immer.

    • Avatar
      Chemnitzer am

      @Doris M.

      Liebe Doris,

      ich finde ihren Beitrag fantastisch, möge dieser Puffgeiger seinen Erfolg feiern, unser Zeit wird dennoch kommen!

  28. Avatar
    Hans Adler am

    Als ob sich auch nur eine schauspielende Küchenschabe in Hollywood für das Wohl und Schicksal der Görlitzer interessieren würde. Die CDU hat die Sorgen der Bürger vernachlässigt, aber nun soll sich das ändern…… was ein mieser Pappkamerad.

    Leute in Görlitz, wollt ihr wirklich noch den Schwarzen Tod wählen?

    • Avatar
      brokendriver am

      Auch ein CDU-Rumäne möchter mal Oberbürgermeister einer deutschen Stadt wie Görlitz werden.

      Das letzte Aufgebot.

      Die CDU in Sachsen hat fertig. Mehr Volksverrat seit der 1989er Wende geht nicht.

      CDU-Kretschmer in die Produktion….das Sachsen-Volk will gerade nicht nicht mehr….

    • Avatar
      brokendriver am

      Auch ein CDU-Rumäne möchter mal Oberbürgermeister einer deutschen Stadt wie Görlitz werden.

      Das letzte Aufgebot.

      Die CDU in Sachsen hat fertig. Mehr Volksverrat seit der 1989er Wende geht nicht.

      CDU-Kretschmer in die Produktion…das Sachsen-Volk will gerade nicht nicht mehr…

  29. Avatar
    Görlitzer am

    Das wird nichts werden, die Medien werden es dann als Sieg der Demokratie feiern. Wippel wird sogar etwas weniger als beim ersten Mal bekommen. Maximal 30-35%

    • Avatar

      So könnte man meinen. Immerhin ist es schon auffällig, wie oft sich die allgemeine Wählermeinung schlagartig, und immer zugunsten der Etablierten, wendet.

  30. Avatar
    DerGallier am

    Auf Wahlkampfziel-Gerade wird sicher noch irgendeine Dreckschleuder ausgepackt.

  31. Avatar

    na ja , hollywood , kennt man aus intrigen , mord und verhinderung… solche deppen brauchen wir hier nicht. haben selber genügend davon.

    weg damit…es reicht von volltrotteln beaufsichtigt zu werden…wer keine eier in der hose hat soll schweigen.

  32. Avatar
    Rudolf Spaniel am

    Die Stasi-Kommunistin, die unser Land u. Europa zerstören will, muss endlich vor Gericht gestellt u. abgeurteilt werden.

  33. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Scheixx auf Hollyschrott und anderes verlogenes Geschmeiß … denn die sind mitnichten, das Maß der Dinge ! 😉

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel