Ghostwriter Soros: Der Mega-Spekulant zieht die Strippen

0

Auf dem Höhepunkt der Asylkrise 2015 veröffentlichte der Multimilliardär einen Text zum Umgang mit Migranten in Europa. Wesentliche Teile davon finden sich nun im UN-Migrationspakt wieder. Weltweite Grenzenlosigkeit und Freizügigkeit – das ist der Traum von Soros, der aber nur schnöde Kapitalinteressen verfolgt. Von «Migration zum Nutzen aller» sprach auch die «New Yorker Erklärung für Flüchtlinge und Migranten»

Zum Weiterlesen benötigen Sie ein Abo. Noch kein Abo? Jetzt abonnieren⟶

Registrierung

Über den Autor

COMPACT-Magazin