GEZ-„Satire“: Danke, Corona, Du raffst die Alten dahin!

57

Nichts gelernt aus dem Skandal „Meine Oma ist ’ne alte Umweltsau“, mit dem der Kinderchor des WDR ausgerechnet die Generation verunglimpfte, die ihm ein sorgenfreies Leben ermöglicht. Da vom deutschen Untertan kein Widerstand zu erwarten war, hat der Staatsfunk die GEZ-Erhöhung durchgeboxt und die ARD mit der Beschimpfung seiner Beitragszahler nachgelegt.

Das Corona-Virus sei ein „schöner und sinnvoller Reflex der Natur“, da vor allem Ältere daran sterben, gibt „Satiriker“ Schlecky Silberstein aka Christian Maria Brandes (39), Darsteller der Online-Comedyshow „Bohemian Browser Ballett“, im sogenannten Satireformat der ARD-Jugendwelle „Funk“ seine impertinenten Thesen zum „Besten“. Schließlich habe diese Generation den „Planeten voll gegen die Wand gefahren“. Da sei es nur gerecht, wenn das Virus die Alten dahinraffe, während die Jungen diese Infektion nahezu mühelos überstünden.

Foto: Screenshot Facebook

Es gebe allerdings noch eine zweite Risikogruppe, die „Fetten“, Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die vor allem in den entwickelten Wohlstandsnationen zu finden seien. Wie war das noch mit der Würde des Menschen? Derer gebe es eh viel zu viele. „Mit weniger Menschen gibt es weniger Ressourcenknappheit und damit weniger Hunger, weniger Krieg und weniger Fluchtursache.“ Von daher sei das Virus einfach nur eine Antwort auf den Turbokapitalismus. Der Flugverkehr breche ein, die Produktion werde zurückgefahren, der Konsum gehe zurück: „Eine bessere Nachricht gibt es doch gar nicht für diesen Planeten“, so Silberstein, der was ganz Übles geschleckt haben muss: linke Gesinnung.

Foto: Screenshot Facebook

Xavier Naidoo wird an den Pranger gestellt, weil er (privat) gegen die Massenmigration ansingt. Die Linken delirieren in Erschießungfantasien von Reichen. Und die ARD träumt mit dem uns abgepressten Geld von sozialverträglichem Ableben der „Alten“ durch Corona. Eine Seuche rafft die Menschen dahin. Viele sind bereits gestorben, täglich werden es mehr. Familien trauern um ihre Lieben, und ein sogenannter Satiriker feiert sich in moralischer Selbstüberhöhung.

COMPACT 2/2020: Genug GEZahlt. Millionen boykottieren die StaatsmedienMillionen boykottieren die Staatsmedien und haben die Nase voll vom Zwangsbeitrag. Mit dessen Hilfe wird der Beitragszahler erneut beleidigt und beschimpft. Und die Hirnwäschler kriegen ihren Hals nicht voll und verkünden, die Raubritter-Steuer mal eben erhöhen zu wollen. Dabei zahlt Deutschland ohnehin die höchsten Gebühren weltweit: für Schund, unzählige Wiederholungen und Manipulation. Das sogenannte Oma-Gate des WDR war nur das obszöne Tüpfelchen aufs i – schon in den Jahren zuvor waren linke Propaganda und Fake News in den Öffentlich-Rechtlichen für viele unerträglich geworden. COMPACT stellt die sieben berüchtigsten GEZ-Journalisten vor – und Staranwalt Steinhöfel gibt Tipps, wie man Widerstand leistet, ohne mit dem Gesetz in Konflikt zu geraten. Jetzt erst recht! Hier erhältlich.

Den einzigen Vorwurf, den man den „Alten“ machen kann, ist, solch ein Schandmaul widerspruchslos zu finanzieren. „Steinigt mich, blockiert mich, exkommuniziert mich: Wir erleben hier gerade ein unfassbares Wunder, das beweist: Die Abwehrkräfte dieses wunderschönen Planet funktionieren“, jubelt der Mann auf seiner Facebook-Seite. Er ist der einzige…

Über den Autor

Avatar

57 Kommentare

  1. Avatar
    Rumpelstielz am

    Die Parteigecken aus CDUCSUSPDGRÜNEFDPLINKE also die der Altparteien sind Verräter, Es handelt sich ganz offensichtlich um Vasallen,die „im Auftrag“ fremder Mächte die ganz anders sind, alles umsetzt, was Deutschland schadet.
    Die Mainstream-Journaille hat sich selbst in die eigene linke Filterblase verirrt, ist zu dumm sich daraus zu lösen.
    Das große Problem dieser Welt ist, dass die wenigen Klugen voller Zweifel – die Masse der Narren sich Ihrer Sache immer sicher sind. Ach ja, was ich vergaß ich bin der Meinung, dass der öffentliche GEZ Lügen-Funk zerschlagen werden muss. Auch wegen der belästigenden Hintergrundduselmusik in jeder Sch.. Sendung – die einen noch verhöhnen wollen. Dazu die verbrecherischen Meinungen alle ü60 Leute sollen weg. Und dem Dreckfunk passiert nichts.
    Bei Befragungen im Blödfunk werden nur Dummköppe zu Wort gelassen, die sich als Öko – Dämlacken äußern. Nicht öffentliche Meinung sondern veröffentlichte Meinung an der sich die AltParteigecken orientieren.

  2. Avatar
    Achmed Kapulatez am

    Warum wird Schlecky Silberschwein eigentlich nicht notgeschlachtet. (Satire)

  3. Avatar
    armin_ulrich am

    Man/frau/div könnte ja folgendes Gedankenmodell entwickeln:
    Das Coronavirus in der Satire wird gegen das HIV-Virus ausgetauscht……
    Und am besten noch die Übergewichtigen gegen Schwule.
    Dann wäre was los ….
    D.h. ein ähnlich gearteter (und nicht als "Satire" gekennzeichneter) Ausspruch Konrad Lorentz führte damals auch nicht zur Empörungswelle.

  4. Avatar
    armin_ulrich am

    Nichts gelernt aus dem Skandal „Meine Oma ist ’ne alte Umweltsau“
    Doch haben sie. Sie haben gelernt, daß man/frau/div damit durchkommt.

  5. Avatar
    armin_ulrich am

    Henrik M. Broder wies auf einen Twitterbeitrag der Ehefrau des Bloggers "Lobo" hin:
    "Wirklich erschüttternd fand ich jetzt bei Corona auch die allgemeine Empörug darüber, dass alte Menschen sterben. Einer der natürlichsten und für die Population gesündestens Vorgänge der Welt, das Sterben alter Individuen, wird plötzlich zu einer Ungeheuerlichkeit. "

    "Die Überbevölkerung der Welt ist übrigens die nächste Müllschwemme. Die Menschen in 100 Jahren werden sich fragen, wie wir es so weit haben kommen lassen. Wir wir nur alles daran gesetzt haben, dass immer alle überleben, obwohl heute schon die Kapazitätsgrenze absehbar war. "

    • Avatar

      Damit Sie weiter rammeln können wie ein Karnickel, sollen die Alten gefälligst ins Niwana verschwinden, oder wie darf man Ihre Zeilen verstehen. Was für Gedanken haben Sie sonst noch drauf?

  6. Avatar

    Ich frage mich auch, ob sich Altmeier oder Merkel nach Sichtung dieses Streifens auf die Waage gestellt haben.
    Oder gar die Roth* ?

    • Avatar

      Die Roth ist immun gegen alles …dicke Schwarte und buntkarierter Ganzjahresfaschingslook …..
      zum anderen sitzt in ihrer Nähe der Jesus Christus der Grünen ….Hofreither …

  7. Avatar

    Ist diese "Satire" in Anlehnung an die Euthanasie der Nationalsozialisten gemacht worden? Dann hat sich der Rotfunk nun mal wieder geoutet. Unsere Zukunft unter rot / grün zeichnet sich immer deutlicher ab. Ich hoffe, daß das / der Virus die Reihen in den ÖR auslichtet und diesen Schmarotzerapparat schlanker macht. Dann bedarf es keiner "Beitragserhöhung". Dort wird doch auch massiv Pension bezogen.

  8. Avatar
    Uwe Lingner am

    Schritt 1 Einzugsermächtigung widerrufen
    Schritt 2 alle 3- 4 Wochen kleine Beträge überweisen, weniger wie 17,00 Euro im Monat
    Fazit bei mir, mache ich schon seit drei Jahren, keine Reaktion vom ORF. Alle machen dann bricht das System zusammen.

    • Avatar
      Joe De Hons am

      Nö warum sollte es zusammenbrechen ?! Läuft alles automatisiert. Mit solchen Verweigerern beschäftigt sich nur irgendwann der Gerichtsvollzieher, mehr nicht 😀

    • Avatar

      So leid es mir tut: der einzige "Erfolg" ist eine Gebührenerhöhung; somit können sie die Mehrkosten wegen der Protestler locker auffangen und ihre Pfründe im vollem Umfang sichern. So wird das nix…

  9. Avatar

    Ich frage mich, wo wir heute wären, wenn die jetzige Risikogruppe nicht so fleißig gewesen wäre und ob die heutigen Moralisten es nicht vielleicht auch so gemacht hätten?

  10. Avatar
    bernd hamacher am

    BREAKING: Chinese Tycoon Who Criticized Xi’s Response to Coronavirus Has Vanished +++ Ren Zhiqiang appears to be the latest government critic silenced by the Communist Party as it cracks down on dissent over the epidemic

    COMPACT-Leser so: "Geil! Das wird Höcke auch mit seinen Kritikern machen, wenn er erst mal Reichtskanzler ist."

    BREAKING: “They’re trying to scare everybody, from meetings, cancel the meetings, close the schools — you know, destroy the country. And that’s ok, as long as we can win the election,” POTUS told guests at Mar-a-Lago last weekend
    https://twitter.com/jdawsey1/status/1238985783643639814

    Ein Witz von einem Präsident, der sich ein Dreck um sein Vok schert.

  11. Avatar
    RechtsLinks am

    Im Allgemeinen kann ich Satire gut verstehen und auch einordnen. Wenn diese aber ein Hohelied auf das Sterben meiner Eltern beinhaltet und dies noch von einem deutschen Juden kommt, dann sehe ich nicht nur meine Eltern in Gefahr, sondern auch die Verspottung derjenigen die als alte Juden in den Arbeitslagern der ganzen Welt umkamen. Man sollte dem Fettsack einmal eine Erziehungsmassnahme zuteil werden lassen, die zu dieser Zeit für Grossmäuler vorgesehen war. Btw. Ihr bekommt in Deutschland nicht die zu sehen, die in China in den Kliniken um ihr Leben kämpfen. Und dabei handelt es sich auch um sehr viele Kleinkinder und Babys. Von daher schon, ist der unterirdische Quatsch dieses Pausenclowns voll daneben.

    • Avatar
      armin_ulrich am

      Wenn jemand "Christian Maria" heißt, dann ist er mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit kein Jude, zumindest kein besonders frommer.
      Wikipedia gibt auch keinen Hinweis auf ein irgendwie ausgeübtes Judentum, höchstens auf eine Großmutter:
      "Im Winter 2011 benannte er den Blog in Schlecky Silberstein um. Der Name geht auf eine Anekdote seiner Großmutter zurück, wonach ein Herr Silberstein im Warschauer Ghetto regelmäßig humorvolle Sprüche und Aphorismen an Häuserwände geschrieben haben soll."
      Früher war eine solche Großmutter ein bedeutendes Karrierehindernis.
      Aber die Menschheit hat sich weiterentwickelt.

    • Avatar
      armin_ulrich am

      Wie schon gesagt, "Christian Maria" ist sicher nicht Jude. Er gehört aber zu denjenigen in unserer Gesellschaft, die besonders viel "aus unserer Vergangenheit gelernt" haben und die daher das gelernte nicht für sich behalten dürfen. Daher machen diese eine Karriere in "irgendwas in Medien" und beglücken uns mit diesen Erkenntnissen.
      Den anderen, die vielleicht in der Pflege oder im Krankenhaus arbeiten, fehlt der Überblick über die gesellschaftlichen Zusammenhänge und Interaktionen, so daß sie keine solche Satire schreiben und medial aufbereiten können. Diese sind emotional zu sehr am Subjekt.

      Was hätte nur die Großmutter Christian Marias dazu gesagt, wenn sie die Satire gesehen hätte ….
      Sie wäre sicher stolz auf den Abkömmling.

  12. Avatar

    Tut mir leid, aber der Komiker hat recht.
    Die Scheinheiligen bestreiten es und
    die Einfältigen fangen wieder an zu beten,
    für Bildungsgeschädigte ist es Satire.

    Niemand will die Wahrheit hören,
    Lügen sind bequemer.

    Für mich ist es reinster Galgenhumor, wobei
    ich vermute, dass der "Humorist" verdrängt,
    dass er selbst dermaleinst am Galgen hängt.

    Nun ist das Virus halt da, und wenn die Alten
    und Kranken erst tot sind, ist’s sowieso egal
    wer oder was schuld daran ist.

    Die Kranken- und Rentenversicherer freuts.
    Die Bestattungsindustrie hat Hochkonjunktur.
    Und es sind wieder einige Wohnungen für
    Merkels Gäste frei. Hier wird sie geholfen.

    Die Grenzen bleiben auf, niemand darf raus
    aber alle rein.
    Also alles paletti und eitel Sonnenschein.

    Halleluja

  13. Avatar
    HERBERT WEISS am

    Die GEZ-Erhöhung wird uns ebenso wenig umbringen wie der Corona-Virus. ABER WIR BRAUCHEN BEIDES NICHT! Wer sich von einer Domina malträtieren lässt, macht das freiwillig. Der deutsche Doofmichel will eigentlich für seine Gebühren nur Information und Unterhaltung. Doch er müsste sich eigentlich wie jemand, der der Dame in Lack und Leder die Stiefel leckt.

    Noch ist das alles nur Spaß. Wie auch das Erschießen der Reichen. Nennt sich "Satire". Aber es ist nach der "Umweltsau" und anderen Abartigkeiten ein weiterer Versuchsballon, um die Geduld des Wahlvolkes zu testen. Wer weiß, auf welche Ideen die noch kommen, wenn die aktuelle Pandemie doch nicht genug Alte dahinrafft.

    Nicht die Generation der Grauköpfe hat diesen wunderbaren Planeten vor die Wand gefahren, sondern die Clique der Nimmersatten. Die immer noch nach neuen, billigen Lohnsklaven schreien. Und ihre Lakaien, die sich "Volksvertreter" nennen…

  14. Avatar

    Die Herren sogenannter Satiriker gehören selber nicht zur Generation Z, für die ich aber hier auch mal eine Lanze brechen will! Diese Herren sind nämlich um die 20 Jahre älterund haben tatsächlich von den Alten profitiert. Doch was hat von ihnen die Generation Z bekommen? Zum einen die Gewißheit, daß sie mal pro Erwerbstätigem 2 Renter mit zuernähren haben! Und weil in den letzten 20 Jahren nur die die Alten – wegen der Überzahl – zählten, schlechte Bildungspolitik in kaputten Schulen in denen man für eine saubere Toilette zahlen mußte! Lerngenossen aus fremden Unterschichten, bildungsunwillig und -fähig, dafür umso gewaltbereiter, kommen hinzu! Wer es aus dieser Generation hinbekommt, wandert aus! Die JUNGEN! Leistungsträger machen das in Scharen schon länger! (Jedes Jahr die Einwohnerzahl von Osnabrück) Unter den Voraussetzungen kann man nachvollziehen, daß die, die bleiben (müssen) zu nichts motiviert sind und Lust haben! Man drückt sich, so gut es geht, denn man wird in der Unterzahl bleiben. Selbst die Generation der Böhmermanns ist zahlenstärker und dann kommt in Zukunft noch der Geburtenboom der Eingewanderten hinzu – die werden den Laden übernehmen! Daß man Jahrzehnte nichts für die Jungen getan hat, stattdessen Gesellschaftsexperimente mit ihnen getrieben, treibt sie in Resignation und Desinteresse und zur Partei und Greta!

    • Avatar

      Die Generationen der Groß- und Urgroßeltern hatten ganz andere Startvoraussetzungen. Der 1. und 2. Weltkrieg hatte den Überlebenden Jungen die Konkurrenz und die Alten aus den Füßen geschafft. Das Wirtschaftswunder der 50er/60er Jahre war nur deswegen möglich! Die Urgroßeltern konnten nur deswegen nach dem 1.WK die Wirtschaft des NS so schnell voranbringen weil Langemarck, die englische Seeblockade und die spanische Grippe die Konkurrenz und die Mitzuernährenden weggeschafft hatten.
      Der Wirtschaftsboom in ganz Mitteleuropa im Barock war indirekt Folge des 30jhrg. Krieges, der hatte zwei Drittel der mitteleuropäischen Bevölkerung weggerafft. Und als die sich wieder mehr als gut erholt hatte, hat ein vulkanischer Winter gereicht eine Hungesnot zu erzeugen, die zur franz. Revolution führte. Wenn man jetzt den Menschen alles verbietet, was ihnen Spaß macht und eine Weltwirtschaftskriese durch übertriebene Reaktion auf eine Grippe mit Versorgungsengpässen, Arbeitslosigkeit und Not heraufbeschwört …. siehe 1789!

  15. Avatar
    Andreas walter am

    Ist ein Schwachkopf, keine Nachricht darum wert.

    Warum macht also Compact mit diesem Artikel für ihn Werbung (Negativwerbung ist auch Werbung)?

    In Zukunft darum links liegen lassen.

  16. Avatar

    E kann leider nicht davon ausgegangen werden,daß C.M.Bs. Generation aufhört, den Planeten gegen die Wand zu steuern, und daß er beim Sterben an Corona-Lungenentzündung mit gutem Beispiel voran gehen wird.

    • Avatar

      Bloß gut, dass unser Soki, der Verständnisvolle,
      dem guten Beispiel nicht folgen will.
      Er hat ja noch viele Weisheit zu verkünden.

      Halleluja

  17. Avatar
    Joe De Hons am

    Ist doch lustig, Satire halt… muß man auch verstehen können 😉

    Bin 55 Jahre alt und finde die Satire cool, gut gemacht

  18. Avatar

    Auch "Satire" ist allmählich ein geschundenes Wort, wenn man sieht, was für Gestalten mit diesem Etikett ihren Schwachsinn hoffähig machen wollen!

    Ich selber bin ja inzwischen auch im fortgeschrittenen Alter. Wenn aber dann so einer von einem "schönen und sinnvollen Reflex der Natur" daherschwafelt, läßt mich das völlig ungerührt. Aus zwei Gründen: erstens weiß ich, daß wir hier auf dieser Erde alle nur Gäste auf Zeit sind (was in jungen Jahren gern mal in Vergessenheit gerät). Und zweitens: wer lange leben will, muß alt werden.

    Von beidem ist keiner ausgenommen, auch nicht die oberschlauen Satire-Jungs. Sie werden das noch merken. Wenigstens in dieser Hinsicht herrscht absolute Gerechtigkeit auf der Welt.

  19. Avatar

    Geld ohne Ende, sonst Leben!

    Es gibt im Zuge der Coronakrise jetzt Geld für alle, vom kleinsten bis zum größten Unternehmen, so sagte unsere Dauerkanzlerin und Herr Altmaier.

    Wer es am Schluss bekommt das viele Geld? Sicher wieder die willigen Medien im Land und die Getreuen. Die Druckerpressen laufen seit diesem Lobbyistenkartell „neues Europa“ sowieso schon heiß, da kommt so ein Virus gerade zur genehmen Zeit, denn jetzt kann ohne jeden Einwand gleich direkt gefördert werden. Da braucht es nicht einmal Großprojekte oder Luftnummer!

    Dem kleinen Michel geben Sie davon nichts ab, der kann ruhig Pleite gehen, aber nur die Ankündigung alleine wirkt schon wieder Wunder für unsere Globalisten!

    So ähnlich geht es schon seit 2015, ach was schreibe ich, seit diesem Lobbyistenkartell EU!

    • Avatar

      Gewäsch von Altmaier,der hätte vorher den Finanzminister fragen sollen. Einfach Geld drucken geht nicht mehr,seid die Druckerpresse in Brüssel steht.

      • Avatar

        Die Flinten Uschi sorgt schon für das Fett der Druckerpressen. Sie macht ja auch Billionen für die Luftnummer, ganz locker vom Hocker. Nur früher hatten sie kein Geld, immer dann wenn das Volk es dringend brauchte!
        Wir erinnern uns an die schwarzen Nullen und die unzähligen Reformen nach der Reform. Heute aber wird Geld verteilt an Banken und Medienzaren und für die Besonderen, völlig losgelöst als Geschenk für treue Dienste. Die Coronakrise sorgt bald für die Abschaffung des Bargeldes, dann brauchen sie nicht einmal mehr die Druckerpressen!
        So schaut‘s aus mit unserer Demokratie, sie war einmal und ist nicht mehr.

  20. Avatar
    Rumpelstielz am

    „Corona rafft die Alten dahin. Das ist nur gerecht“ die Welt vom 13.03.2020
    Coronavirus-Pandemie geliefert. In einem Video des “Bohemian Browser Ballett“ hebt Satiriker Schlecky Silberstein die vermeintlich positiven Effekte des Virus hervor.
    In einem Satireformat der ARD-Jugendwelle Funk wird das Coronavirus als „schöner und sinnvoller Reflex der Natur“ bezeichnet. Dass vor allem Ältere daran sterben, sei „nur gerecht“, heißt es in dem Beitrag mit dem Titel "Corona rettet die Welt". Denn diese Generation habe den „Planeten voll gegen die Wand gefahren“. Zu Beginn der Sendung heißt es: "Wir vom BrowserBallet sagen Ja zu Corona, denn mit diesem Virus heilt sich der Planet praktisch selbst".

    In dem Film heißt es: "Interessant dabei, wie fair dieses Virus ist. Es rafft die Alten dahin, aber die Jungen überstehen diese Infektion nahezu mühelos. Das ist nur gerecht, immerhin hat die Generation 65+ diesen Planeten in den letzten fünfzig Jahren voll gegen die Wand gefahren.

    Und wir (zwangs)finanzieren diesen kriminellen Scheißhaufen

  21. Avatar
    Peter Aschbacher am

    Das ist keine Satire:

    Das US-Militär betreibt geheime Labors für die chemisch-biologische Kriegsführung mit einem gigantischen Milliarden-Budget in 25 Ländern der Erde, darunter in Georgien und in der Ukraine, im Nahen Osten, In Südostasien und Afrika.

    Vor Jahren wurde ein Skandal wegen des Transports von gefrorenem Menschenblut und gefährlichen Pathogenen in der georgischen Hauptstadt Tiflis aufgedeckt, der als US-Diplomaten-Gepäck an die US-Botschaft in Tiflis deklariert war. US-Biologen arbeiten im "Lugar Center" in der georgischen Hauptstadt Tiflis an tödlichen Krankheiten für die biologische Kriegsführung.

    • Avatar
      Spotttölpel am

      Zum Glück kriegen weder Russen noch Chinesen vernünftigen Limburger hin.

      • Avatar
        RechtsLinks am

        Wenn Sie sich da mal nicht täuschen, lieber SPOTTTÖLPEL. Ich könnte Ihnen eine Adresse in China geben wo erstklassiger Limburger gemacht wird. Zwar nur für den Hausgebrauch aber…köstlich. Besonders wenn er 2 Tage in der Sonne lag.

    • Avatar
      RechtsLinks am

      @PETER ASCHBACHER. Ich gab schon ein paar Hinweise aber wahrscheinlich bedarf es Leute wie WOLFGANG EGGERT um diese zu verwerten. Zum Beispiel diesen: Das Virus brach offiziell Anfang / Mitte Februar in Wuhan aus. Vorher Oktober/November 2019 waren die Militaerwettspiele in Wuhan, woran über 100 Länder teilnahmen. Dazwischen liegt die Inkubationszeit. Und die ist nicht nur 2 Wochen wie man an Iran und Italien sieht. Die Veterans haben die Spur schon aufgenommen. Die Fledermaus ist tot, da diese Tiere in Indonesien zur "Street food" gehören und dort niemals etwas von Corona bekannt wurde. Zusätzlich sollte man sich mit der Hauptstadt Khasachstans, Astana, und Khasachstan selbst beschäftigen. Hochinteressant.

  22. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    Der Pykniker Schlecky Maria Brandes war mir bis heute unbekannt.
    "Schlecky" scheint gerechtfertigt, bei dem Hüftgold. Nun, wenn sein Freund das mag… und seine geistfernen Absonderungen dazu, bitte.
    Das Schlecky hat aber in Netz auch genügend lesenswerten Gegenwind bekommen (https://twitter.com/browserballett/status/1237746803568713729).
    Mein erwogener Kommentar kann dagegen nur ein laues Lüftchen sein – und unterbleibt daher.

  23. Avatar
    Spotttölpel am

    Du meine Güte. Satire MUSS weh tun.

    Der spricht nur etwas überzeichnet aus, was die Bekloppten tatsächlich denken. Somit VORTEILHAFT, weil ein Schuß ins eigene Knie!

    Ich empfehle der Resistance, sich gelegentlich mal das Stöckchen aus dem Poppes zu ziehen, und nicht immer gleich kollektiv in Ohnmacht zu fallen. Reicht völlig, wenn sich die linken Mikroben über jeden Hasenfurz erregen und sich dadurch täglich lächerlicher machen. Schon vergessen? Die SPD Trulla die "brechen" musste, weil Höcke samt Fackelträgern zum Reichstag marschierte, lol, die Trulla glaubte das ernsthaft.

    Empfehlung: "fragjanur" (youtube), geiler Typ! Ab und an mal reinschauen und unterstützen. Meiner Ansicht nach das Beste, was RECHTS derzeit zu bieten hat. Sich lustig machen tut denen viel mehr weh. Über tägliches Gejammer freuen sie sich nur, alles richtig gemacht, morgen wieder…

    so, weiterheulen! 🙂

  24. Avatar

    Unglaublich, wann werden in diesem Land endlich die echten Hetzer beim Namen genannt, Herr Haldenswahn?

  25. Avatar
    Rechtsstaat-Radar am

    Welcher Sender der ARD und des verkommenen Föderaldeutschland ist hierfür verantwortlich? Der dortige "Intendant" hat sofort zurückzutreten! Wenn er nicht unverzüglich in Schimpf und Schande seinen linksverrotteten Dreckarsch wegbewegt, dann müssen wir dies endlich zum Anlass nehmen und ihn aus dem Amt jagen!

    • Avatar
      Spotttölpel am

      Wer ist "wir", ausser evtl. diejenigen, die Ihnen freiwillig Prokura erteilt haben?

  26. Avatar

    Quack, "sorgenfreies Leben". Noch jede Generation bestand ganz überwiegend aus besitzlosen Lohnsklaven, die ihren Kindern und Enkeln nichts weiter vererben konnten als ihre Sklaverei. Keines Menschen Leben ist sorgenfrei,am wenigsten aber das des Lohnsklaven, soweit man die (fast immer) üble Schinderei überhaupt Leben nennen kann.

    • Avatar

      Ja, lieber Sokrates, das ist genau der Punkt, wo Du den überlieferten Texten von Jesus Christus widersprichst.
      Denn Mk 10,43: „So aber ist es nicht unter euch; sondern wer unter euch groß werden will, soll euer Diener sein; und wer von euch der Erste sein will, soll aller Sklave sein."
      Freiwillig, versteht sich, wie Paulus an die Kolosser schreibt: (Kol 3,22) "Ihr Knechte, seid gehorsam in allen Dingen euren leiblichen Herren, nicht mit Dienst vor Augen, als den Menschen zu gefallen, sondern mit Einfalt des Herzens und mit Gottesfurcht."

  27. Avatar

    Ich vermute, es ist den Viren ziemlich egal, ob sie begrüßt oder verflucht werden. Zu glauben,daß die freundlicherweise nur Alte und Kranke töten, ist reiner Zweckoptimismus. Wäre dem so,würden die staatlichen Bekämpfungsmaßnahmen sehr viel laxer ausfallen. "Linkes" kann Ich (auch nicht mehr ganz jung) im Statement des Burschen nicht erkennen. Man hätte vom Standpunkt des Sokratismus das das Gleiche sagen können,nur sind Sokratisten natürlich zu rücksichtsvoll,um es so brutal auszusprechen. Laßt doch die Natur ihr Werk vollbringen, sie braucht dazu keine albern-ungezogenen Kommentare.

  28. Avatar
    Sachsendreier am

    War das nicht dieser Verpeilte, der mal bei Lanz unerträgliche Propaganda von sich gab? Ich kann mich irren, aber er erinnert mich an einen unterträglichen Auftritt eines Linken im Zusammenhang mit den Chemnitzer Protesttagen. Soeben las ich, dass die Türkei (wegen Corona) keine Deutschen mehr reinlässt. Also, umegekehrt würde ich das noch mehr begrüßen. Dazu fällt mir ein, dass sehr viele Tonnen CO2 niemals erzeugt worden wären bei Vielfliegerei, würde nicht die türkische Besatzungsmacht ständig hin und her fliegen.

    • Avatar
      Sachsendreier am

      Sorry, wurde von Geschwafel im Hintergund abgelenkt… Sollte natürlich "unerträglicher" und "umgekehrt" heißen. MfG

  29. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    In der DDR sagte man immer ein sozialistischer Rentner geht mit 65 in die Kiste um den Staat die Rente zu ersparen, heute fordern das im Öffentlich Rechtlichen Staatfernsehen junge Lebenunfähige Laffen welch zu blöde sind sich selbst zu ernähren ohne Staatsalimentierung bringe diese Nullen doch gar nichts auf die Reihe,solche Axxlöscher vom Typ Böhmermann treiben sich doch dort in Massen darum.

    • Avatar

      ZU FAUL……DIE BESITZEN DIE INTELLIGENZ SICH DURCHZUSCHMAROTZEN …….. DAS IST DIE GLEICHE LIGA WIE MERKELS KULTURSCHÄTZE ……

  30. Avatar
    marlot_bauer@web.de am

    DIE BRD IST EINE BITTERBOESE REAL-
    SATIRE BIS ZU IHRER MORAL-VERGIFTUNG!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel