Viele wichtige Ressorts sollen an die SPD gehen. Ein Bestechungsversuch der Union, aufgrund der nahenden Basisabstimmung der Sozialdemokraten? „Man hat die CDU als Partei aufgegeben, damit Merkel an der Spitze bleibt“, sagt Alexander Gauland.

    Gauland in seiner Pressekonferenz zur Einigung der Groko-Verhändler: „Damit Merkel ohne Inhalt an der Spitze bleibt, und die Sozialdemokraten dem zustimmen, hat man im Grunde genommen die CDU als Partei aufgegeben.“

    „Die Ressortaufteilung zeigt, dass aus Angst vor dem Mitgliederentscheid der SPD sich die CDU völlig aufgegeben hat. Sie entleert sich ideologisch und jetzt auch handwerklich, denn sie hat kein klassisches Ministerium mehr. Die CDU ist nur noch eine leere Hülle. Außen-, Finanzen- Arbeit  – die Dinge, die wichtig sind, sind bei der SPD. Wenigstens hat die CSU sich fürs Schaufenster noch das Innenministerium geholt.“ Das Video der Pressekonferenz sehen Sie im Fenster oben

    Ist verwirrt: Dunja Hayali

    Wir fragen Sie:

    [poll id=“13″]

    Kommentare sind deaktiviert.