Obergrenzen-Kompromiss aus dem Irrenhaus: Zuwanderung „begrenzen“ aber keine „Zurückweisung“ an der Grenze!

73

200.000. Mehr Migranten sollen zukünftig pro Jahr nicht mehr nach Deutschland kommen. Darauf einigten sich Angela Merkel und Horst Seehofer am Sonntag. Wie üblich bestätigen Ausnahmen die uns zugemutete Regel.

Zur gemeinsamen Einigung der beiden Unionsparteien in der Flüchtlingspolitik erklärt der stellvertretende AfD-Vorsitzende und Fraktionsvorsitzende im Deutschen Bundestag, Alexander Gauland:

„Die sogenannte Einigung von CSU und CDU in der Flüchtlingspolitik ist ein komplettes ‚Weiter so!‘ im Asylchaos. Das Wort ‚Obergrenze‘ fällt in keinem Satz. Es sollen zwar maximal 200.000 Menschen aus humanitären Gründen zu uns kommen dürfen, allerdings ist diese Zahl nicht nur willkürlich und viel zu hoch festgelegt, sondern auch pure Augenwischerei, da trotzdem niemand an der Grenze zurückgeschickt werden soll. Das bedeutet im Klartext: Es bleibt alles beim Alten, jeder kann zu uns kommen, legal oder illegal spielt dabei weiterhin keine Rolle.

Die Unionsparteien bestätigen nun, wovor die AfD vor der Bundestagswahl eindringlich gewarnt hat: Die Grenzen werden offenbleiben, das Asylchaos wird mit Frau Merkel unvermindert weitergehen. Die Forderungen nach einer Verschärfung des Asylrechts, die zu Wahlkampfzweiten aus der CDU kamen, waren reines Wahlkampfgetöse und niemals ernst gemeint.

Die AfD-Fraktion im Bundestag wird nun alles daransetzen, Transparenz in die chaotische Asylpolitik der CDU zu bringen und sie zur Vernunft zu zwingen.“

Jetzt in COMPACT: Interview mit Alexander Gauland – Hier!

Am Sonntag hatten sich CDU und CSU anscheinend auf eine gemeinsame Linie in der Migrationspolitik geeinigt. Zukünftig sollten nicht mehr als 200.000 „Flüchtlinge“ im Jahr nach Deutschland kommen. Diese Zahl entspricht der Größe, die CSU-Chef Horst Seehofer als Obergrenze festgesetzt hat. Von diesem Begriff ist nicht die Rede. Stattdessen habe man sich auf die „Begrenzung“ der Zuwanderung geeinigt.

Ohnehin handelt es sich um eine schlecht getarnte Mogelpackung. Die Grenzen bleiben ausdrücklich geöffnet.

In einem Kompromisspapier heißt es laut Tagesschau: „“Wir wollen erreichen, dass die Gesamtzahl der Aufnahmen aus humanitären Gründen (Flüchtlinge und Asylbewerber, subsidiär Geschützte, Familiennachzug, Relocation und Resettlement, abzüglich Rückführungen und freiwillige Ausreisen künftiger Flüchtlinge) die Zahl von 200.000 Menschen im Jahr nicht übersteigt.“

Krisensituationen wie im Sommer 2015 sind hiervon ausgenommen: „Sollte das oben genannte Ziel wider Erwarten durch internationale oder nationale Entwicklungen nicht eingehalten werden, werden die Bundesregierung und der Bundestag geeignete Anpassungen des Ziels nach unten oder oben beschließen.“ Und: „Das Grundrecht auf Asyl wird nicht angetastet.“ Niemand solle an der deutschen Grenze zurückgewiesen werden. Zudem solle ein Zuwanderungsgesetz für Fachkräfte auf den Weg gebracht werden. Diese Einwanderung müsse sich „am Bedarf unserer Volkswirtschaft orientieren“, heiße es im Papier.

„Herr Seehofer hat seine 200.000 bekommen, Frau Merkel hat bekommen, dass niemand an der Grenze abgewiesen wird“, kommentierte Katrin Göring-Eckardt das Ergebnis. Sorgen bereite der Grünen-Bundestagsfraktionschefin, „wie man bei 200.000 einfach einen Cut machen kann, ich kann mir immer noch nicht vorstellen, wie das gehen soll.“

Grünen-Chefin Simone Peter kommentierte: „Die Zahl 200.000 als Höchstgrenze humanitärer Hilfe kommt einer Obergrenze gleich, weil sie die einzelnen Flüchtlingsgruppen wahllos summiert und bei Erreichen der Grenze offenbar sachgrundlos gegeneinander ausspielt.“

FDP-Vizechef Wolfgang Kubicki glaubt nicht, dass der Kompromiss die Jamaika-Koalitionsverhandlungen übersteht. „Die Unionseinigung zur Obergrenze beziehungsweise Kontingentierung wird nur eine kurze Halbwertszeit haben“, so Kubicki. FDP-Chefin Marie-Agnes Strack-Zimmermann begrüßte im ZDF, dass die Union nun auch ein Einwanderungsgesetz wolle, um sogenannte Fachkräfte ins Land zu holen.

Weiterlesen: „Gut für die AfD: Seehofer knickt vor Merkel ein“ von Jürgen Elsässer

COMPACT stärkt den Volkswiderstand – Nieder mit dem Merkel-Regime!

Jetzt in COMPACT: Interview mit Alexander Gauland – Hier!

Über den Autor

Avatar

Katja Wolters ist bekennende Lipstick-Feministin, selbstbewusst und betont weiblich zugleich. Die zweifache Mutter und freie Journalistin lebte lange in England. Die Abwesenheit schärfte ihren Blick auf die Heimat. Denkverbote kennt sie nicht, Probleme nennt sie sofort beim Namen. Dafür lieben wir sie.

73 Kommentare

  1. Avatar

    gerade bei DWN gelesen.
    die französische macrone nimmt uns asylbetrüger ab. er hat zugesagt, dass Frankreich 10.000 aufnimmt.
    diese aber auf zwei jahre verteilt. das heißt jetzt für die ganz dummen deutschen noch einmal,
    5.000 pro jahr!!!! und uns verarschen die hier mit so einem mist.

    • Avatar

      @ asisi1
      Die geringe Zahl wird wohl nicht an Frankreich liegen. Deutschland kann sich wegen fälliger Entschädigungszahlungen nur einfach an nicht mehr leisten, oder glauben Sie das Frankreich die Betrüger geschenkt nimmt?

  2. Avatar
    Bernd Nowack am

    Was ich überhaupt nicht verstehen kann, daß man jedes Jahre bis zu 200 000 Migranten in Deutschland aufnehmen will. Wäre es nicht an der Zeit, stattdessen jedes Jahr 200 000 Migranten zurück in ihre Heimat zu schicken?

    Es kann doch nicht sein, immer mehr Migranten aufzunehmen, bei einer Bevölkerung in Deutschland, wo schon weit über ein Drittel ausländische Wurzeln haben. Will man, daß die Deutschen eine Minderheit werden?

    Als ehemaliger DDR-Bürger war ich nur ein einziges Mal im Westen, das war im Januar 1991, einen Tag in Westberlin. Ich war entsetzt und bin seitdem nie wieder in den Westen gefahren: statt des von mir erwarteten Berliner Dialektes überall ein Völkergemisch zu sehen und zu hören, mehr Türken (damals wohl schon 1 Million in Westberlin) als Urberliner. Ich fühlte mich wie in Istanbul. Dazu, die aus der DDR mir vollkommen unbekannten Obdachlosen.

    Das ganz abstoßend hoch drei!

    Es ist mir ein Rätsel, daß erst jetzt ein paar Wessies gegen die Überfremdung etwas haben, seitdem Frau Merkel die Syrer reinholte. Hatte man früher nichts dagegen als über 4 1/2 Millionen Türken ins Land gelassen wurden und jede Menge andere Ausländer. Das begreife ich nicht.

    • Avatar

      Herr Nowack,
      Sie verstehen es vielleicht deshalb nicht, weil Sie etwas falsch verstanden haben. Bayern will 200.000 Migranten aufnehmen, der Horsti spricht schließlich für die CSU. Was die anderen Bundesländer haben wollen, davon ist bisher keine Rede.

  3. Avatar
    Andreas Walter am

    Hohoho, 200.000 allein für Deutschland. Jedes Jahr. Im Krisenfall sogar unbegrenzt.

    Die riesigen VSA nehmen ab jetzt nicht einmal mehr 45.000 auf, und schon gar nicht nur Muslime oder Afrikaner.

    Dabei hat die (Welt-)Wirtschaftskrise noch gar nicht richtig angefangen.

    Wie wird das also erst nach dem nächsten "1929", als die ***** dann richtig am Dampfen war.

    Als sogar deutsche Kinder dann anfingen, aufgrund von Mangelernährung krank zu werden, in den Jahren darauf.

    Die Merkel hat ja keine Kinder, oder der Monsieur Macron. Doch die Wohlhabenden zahlen eh nicht die Zeche. Die zahlen immer die normalen, die "kleinen" Leute, die Armen, die Arbeiter und der Mittelstand, zu dem auch viele Handwerker und Selbstständige gehören.

    Was für ein gut- und leichtgläubiges Volk, die Deutschen. In der Beziehung anscheinend unverbesserlich.

  4. Avatar

    Die Obergrenze die keine ist. Würden die 200.000 erreicht dürfe trotzdem keiner pauschal zurück gewiesen werden.
    Heist das nicht im Umkehrschluss das bis die 200.000 erreicht sind die Leute pauschal rein gelassen werden?
    Die reinste Augenwischerei. Die kommen mir vor wie Eltern die ihre Kinder für blöd verkaufen, weil sie keine vernünftige Erklärung finden.
    Unglaublich für wie bescheuert die ihre Wähler halten. Ich hoffe die werden ihre Quittung in Niedersachsen und Bayern bekommen.

  5. Avatar

    Wir wissen doch alle das es ein Drecksplan ist und das es nie eine Flüchtlingskrise gegeben hat, dafür war auch die Logistik und PR Musik im Vorfeld teilweise viel zu gut vorbereitet.

    Wchtig ist…..möglichst seriös noramle Bürger zu erreichen und ihnen erklären wie die NGOs, thinks tanks und Strippenzieher a la Soros agieren.

    Das Zeitfenster geht zu…….in der Filterblase Kommentare zu schreiben bringt nichts mehr……besser ist es da schon richtige Bücher zu verschenken.

    z.B v.
    Friederike Beck "die geheime Migrationsagenda"

    Ich habe es 5x gekauft und verschenkt. das sind wieder 5 Leute…..die andere informieren und überzeugen können.

  6. Avatar

    Ihr seid nicht Deutschland!

    Video bitte verbreiten!

    https://www.youtube.com/watch?v=gBLtu0AOe4Q

    Für das Land unserer Vorfahren und für die, die für unser Leben gekämpft haben – unsere Ahnen!

  7. Avatar

    Horsti, nächstes Jahr kriegst du die Quittung. Das CSU Gelaber „50 + X „ wird für immer der Vergangenheit angehören. Dann geht euch schwarzen Lügnern der Arsch auf Grundeis und ihr winselt wieder rum, wie falsch und unverstanden und ungerecht der Wähler/Bürger euch behandelt. Wo ihr doch für diesen euch den Allerwertesten aufreisst, gell? Dann könnt ihr uns wieder als Protestler, Pack und Nazis bezeichnen. Das ist noch die sehr milde demokratische Form eines Staatsbürgerlichen Ausdruckes. Aber keine Angst wir können auch anders!

  8. Avatar
    Berthold Sonnemann am

    Eine Christenpartei kann im Sinne völkischer und rassischer Kategorien gar nicht „rechts“ sein, weil gerade bei Christentümern jeglicher biologische Volksbegriff fehlt. Ein christliches „Volk Gottes“ kommt nur durch künstlichen Beitritt mittels Ritual und Bekenntnis seitens beliebiger (!) Menschen zustande.

    Bei Juden ist die biologische ABSTAMMUNG von einer jüdischen Mutter wichtig, neben dem umstrittenen Beschneidungsritual für männliche Säuglinge und der seltenen aufwändigen Konversion. Nach Israel dürfen grundsätzlich nur genealogisch oder genetisch geprüfte jüdische Stammesgeschwister einwandern. Diese Regel hat sich hinsichtlich natürlicher Volkssolidarität sehr bewährt, wie auch die konsequente Umfriedung des Landes für die Sicherheit.

    Entsprechendes darf auch anderswo gelten, ist aber von Christen nicht zu erwarten. Deren Parteien haben das Problem, dass sie Grenzen zwar ablehnen, aber völkische Wähler an sich binden zu müssen meinen. Daher das inszenierte vorsätzlich täuscherische Obergrenzengeschwafel.

  9. Avatar

    Genau das passiert jetzt, wovor viele der durchblickenden Menschen vor der Wahl gewarnt haben. Die Obergrenze, welche nicht so genannt werden darf, ist als gedachte Nebelkerze unwirksam.
    Angenommen es kämen in einem Jahr 110 000, könnte man auf 200 000 auffüllen. Diese Zahlen reichen gut und gern aus die Zerstörung unseres Landes scheibchenweise zu vollenden. Die Drahtzieher und Auftraggeber sind bekannt, Frau Merkel ist lediglich die ausführende Vollstreckerin und vom Volk dafür frisch legitimiert.
    Dieser Elferrat der zukünftigen "grün"-grün- gelben Regierung besteht nur aus Darstellern einer Scheindemokratie, welche in Wirklichkeit Globalisten-Knechte der neuen Weltordnung sind.
    Die Massenzuwanderung ist eine der Globalisierungsstrategien, welche vor ca 12 -15 Jahren konkretisiert wurde. Das UN-Papier als Studie (über Replacement-Migration) kann jeder im Netz finden und nachlesen.
    Schaukelstuhl-Minister Horst hat hier ausnahmsweise die Wahrheit gesprochen: "Diejenigen welche entscheiden, sind nicht gewählt und Diejenigen welche gewählt werden haben nichts zu entscheiden.

  10. Avatar
    Rechtsstaat-Radar am

    Horst Seehofer, dieser charakterlose CSU’ler, der bringt es fertig und wird damit ganz sicher seine CSU erstmals in deren korrupten Amigo-Geschichte unter 25 Prozent drücken!

    Ich freue mich auf die Landtagswahl in Bayern 2018! Dieser Landtagswahl schaue ich von Preußen aus voller Spannung zu. Die CSU wird unter 30 Prozent landen und ich sage voraus, sie wird sogar unter die 25 Prozent gedrückt werden. Die Zukunft gehört allein der AfD.

    CSU, R.I.F.!

  11. Avatar
    EinSteuerzahler am

    Diese beiden Verräter werden gar nichts machen, rein gar nichts. Alles nur Worthülsen, wie wir es gewohnt sind. Die wollen nur die Bürger beruhigen. Es wird so weitergemacht. Wetten? Zu retten ist Deutschland bald nicht mehr! Schaut euch doch diese beiden Gestalten an. So ein Jammerlappen von Seehofer.

    • Avatar

      meinen sie für die unfähigen bundes-und landtagspolitiker???
      dann machen sie sich aber schuldig für das verhungern derselben!

  12. Avatar

    "Krisensituationen wie im Sommer 2015 sind davon ausgenommen"
    Der Satz alleine hebelt das ganze Gesulze aus !
    Gab es in Deutschland 2015 eine Krise ? …. ich wüsste nicht.
    Diese xxx-Hexe will Ihren Volksverrat damit relativieren, dass es
    eine Krise war. Sie bestimmt heute einfach allein, dass es damals eine Krise war um die Grenzen für jeden Verbrecher auf dieser Welt, ohne wenn
    und aber zu öffnen und hat niemanden dabei gefragt.
    Aber der deutsche Bürger muss mit dem moslemischen Neandertalern leben und schon viele sind wegen dieser verfl… Hexe ermordet worden.
    Diese Frau hat deutsches Blut an den Händen und die größten A.s..löcher dieser Welt, wählen Sie auch noch ! Mindestens 80 Prozent der Deutschen
    sind total verblödet oder Dreckschweine !

  13. Avatar
    Werner Wolff am

    Der Multikulturalismus ist in Wahrheit eine Ideologie, die per Definition das Auslöschen von Ethnien und deren Kulturen zum erklärten Ziel hat.

    Schauen wir uns an, was derzeit in Deutschland in dieser Hinsicht abläuft, dann handelt es sich ja nicht einmal um Multikulturalismus, wie man uns glauben machen will, sondern darum, dass die muslimische Kultur die abendländisch-christliche Kultur in die muslimische entweder mittelbar absorbiert oder unmittelbar auslöscht. Das eine ist gleich dem andern und daher ein und dasselbe.

    Es geht also in Wahrheit gar nicht um Multikulturalismus, sondern um das Etablieren des Islam in Europa als Monokultur. Das ist der Punkt, alles andere sind dreiste Lügen der deutschstämmigen Islam-Einpeitscher von Grün über Schwarz bis Rot und Rosarot. Auf die Formulierung des Spagats der Gelben zwischen Schein und Sein in dieser Frage in einer eventuellen Regierungskoalition darf man gespannt sein.

    • Avatar
      Florian Geyer am

      Der einzige, der den Unsinn bisher klar als völkermord bezeichnet hat ist ausgerechnet der Erdogan gewesen.

    • Avatar
      Graf von Stauffenberg am

      Das Lügen ist das tägliche Handwerk der Politiker und Medien. Sie sprechen von kultureller Vielfalt, meinen aber islamische Monokultur. Sie sprechen von Toleranz, meinen aber Gleichschaltung und Gesinnungsterror. Sie sprechen vom Friedensprojekt EU, bereiten aber einen Weltkrieg mit einer EU-Armee vor. Sie behaupten, sie seien grün, rot oder schwarz, sind aber in Wirklichkeit braun.

    • Avatar

      Mackinders 140Jahre alte Herzlandtheorie treibt die angloamerikanischen Seevölker noch immer. Demnach darf alles geschehen, nur D und Rußland dürfen nie zusammenkommen.
      Wenn D muslimisch ist, wähnt man sich da einen Schritt sicherer, da Rußland als orthodoxe Christen nicht mit einem moslimischen Staat sooo eng zusammen könnten.
      Man weis also durchaus, daß die europäische Frage auch eine religiöse Frage ist und die Spaltung Europas schon vor 500 Jahren stattgefunden hat. Das wird nur unter dem Tisch gehalten, daß die Anderen nicht darauf kommen. Denn diese Spaltung war nötig um das Seevolk England an die Macht zu bringen. Es mußte nicht mehr dem Pabst folgen.
      Da beide Völker rückläufig sind, könnte durchaus passieren, daß auch in Rußland der Islam hochkommt , also muß es in Westeuropa schnell passieren, um eine alte "Erbfeindschaft" zu etablieren. Rußland gründet derweil ein Herzland mit China, weshalb es die USA angreifen wollen und macht sich damit unabhängig von der Seeherrschaft.
      Unserer Politiker müssen nach deren Pfeife tanzen.

  14. Avatar

    irgendwie sind diese ganzen Kompromisse totaler Kokolores. Merkel will Zuwanderung damit die Industrie billige Lohnsklaven bekommt. Seehofer will Einwanderung in unsere Sozialsysteme verhindern. Beide wollen irgendwie dasselbe, nämlich Wachstum um jeden Preis. (Seehofer selbst sagte ja einmal…"die die gewählt sind haben nichts zu entscheiden, diue, die entscheiden wurden nicht gewählt…"). Dernicht vorhandene Zins muß ja irgendwie erwirtschaftet werden. Die Politsklaven die wiederum an den Fäden der Geldmächte hängen müssen dies irgendwie schaffen. Je größer das Reservoir an Lohnsklaven ist desto größer die Chance fette Profite zu machen. Den Geldadel freuts. Dem geneigten Zuseher verkauft man dies als freie und soziale Marktwirtschaft. Wer’s glaubt fällt Hartz IV zum Opfer. Man sehe sich nur mal die Günstlinge dieser Politik an. Schröder, Fischer, Merkel u.a.m.. Ein Pippifaxstudium oder erst gar nichts gelernt reichen da völlig aus.

    • Avatar

      @ Peter
      .
      die Industrie braucht billige Lohnsklaven ?
      Soviel Döner-Buden und McDonalds-Filialen hat Deutschland gar nicht,
      um diese nicht qualifizierte Mischpoke aus Syrien und Afghanistan beschäftigen zu können.
      Wissen Sie wie viele "Flüchtlinge" die 10 größten deutschen DAX-Konzerne in den letzten 3 Jahren eingestellt haben ? Das waren keine 100 (Hundert) !!!
      Das wollen Sie nicht zur Kenntnis nehmen, weil es nicht in Ihr Weltbild passt, Sie sind nicht gründlich; "Gründlich von der Sache auf den Grund gehen".

    • Avatar
      Harald Münzhardt am

      "Wer’s glaubt fällt Hartz IV zum Opfer" … Das wäre eine sehr optimistische Sicht. Rein rechnerisch sieht die Zukunft anders aus – Hartz V steht ins Haus: Nullkommanichts! … Und rein rechnerisch ergibt sich auch folgendes: Erst nach mehreren Jahren MINUS 200 T UNTERGRENZE ist an weitere Aufnahmen zu denken! … Aber nicht nur rechnerisch, sondern auch juristisch: „Hans-Joachim Heintze vom Institut für Friedenssicherungsrecht und Humanitäres Völkerrecht an der Ruhr-Universität Bochum ist etwa der Ansicht, „dass das Recht auf Asyl etwas verabsolutiert wird“. Tatsächlich müsse man es „im Zusammenhang sehen mit anderen Verpflichtungen des Sozialstaats“. „Niemand kann erwarten, dass man einfach hinnimmt, dass ein Staat destabilisiert wird durch massive Einwanderung“, meint er. Sonst könne man die Ankommenden auch nicht mehr menschenwürdig behandeln.“ („Obergrenze für Flüchtlinge: Das ist die rechtliche Lage“ Merkur.de)

  15. Avatar
    Werner Wolff am

    Inzwischen ist ja bekannt, dass die Masseninvasion von Migranten nach Europa und Deutschland eine transatlantische Idee ist. Wenn das so ist, dann ist das Negieren einer Obergrenze für illegale Migranten ganz klar transatlantisch motiviert. Man kann also sagen, dass alle, die auf das Beibehalten der illegalen Massenmigration bestehen, das Geschäft der USA gegen Europa und Deutschland betreiben.

    Schaut man sich an, wer z. Z. aus der aus der AfD austritt, dann sind diese m. E. auch in diese Linie einzuordnen. Die Mär von Fundis und Realos löst sich auf diese Weise in Wohlgefallen auf. In Wahrheit handelt es sich m. M. n. um Transatlantiker und Kern-Europäer in der AfD.

    Es ist nicht verwunderlich, dass, wer diesen Interessen gefährlich nahekommend, zerschlagen werden soll. Die USA brauchen die organisierte Instabilität in Deutschland, welcher die AfD entgegenwirkt, um Deutschland und Europa in ein Schlachtfeld zu verwandeln wie die Ukraine. Die daher ist die AfD ist eine Friedensbewegung.

    • Avatar

      Natürlich kommt das aus den transatlantischen Netzwerken in denen z.B auch die Grünen Spitze hochaktiv ist….nicht allein Marielusie Beck oder Cem Özdemir……alles gute kommt von unseren Freunden.

      Herr Soros wohnt ja auch in Southampton!

    • Avatar

      ende des 2.WK wurden von amerikanischen Flugzeugen, Schmierzettel abgeworfen.
      auf diesen wurde schon angekündigt, dass Deutschland durchrasst werden soll. das haben diese lumpen also damals schon geplant und haben hier willige Helfer gefunden.

  16. Avatar

    Die Zahl 200’000 gilt als Richtwert. Wir haben eine sog. Richtgeschwindigkeit auf deutschen Autobahnen – 130 km/h. Es handelt sich hierbei gewissermassen um eine Empfehlung. Viele Autofahrer fahren gewöhnlich nicht diesen Empfehlungen entsprechend. Übertragen auf die Flüchtlingspolitik heisst dies: welchen substantiellen Wert kann man einem sog. ‚Richtwert‘ zumessen? Der geneigte Leser erhält auf diese Frage sicherlich eine überzeugende Antwort an der bayerischen Landtagswahl im kommenden Jahr. Im übrigen bin ich dafür, dass wir wieder zu einem freien (!) Bund deutscher Stämme zurückkehren.

    • Avatar
      Harald Münzhardt am

      "Die Zahl 200’000 gilt als Richtwert" … Gegen einen Richtwert ist ja nun absolut nichts zu sagen, wenn aus rechnerischen Gründen MINUS davor gesetzt wird, oder?

    • Avatar

      da gibt es aber einen großen unterschied, bei diesem vergleich, u.z. wenn du 150 km/h fährst und keiner fliege was zu leide tust, wirst du bestraft. aber die die hier hereinkommen und uns leid und geld kosten, dafür werden diese Politiker noch gelobt.es wird wirklich zeit, dieses politgesocks zu entsorgen!

  17. Avatar

    da hat Menschenrechts-Aktivist Seehofer wieder mal ganze Arbeit geleistet.
    Nachts, wenns keiner sieht, zieht er sich seinen schwarzen Lieblingskapuzenpullover an und surft auf der Webseite der Antifa-Freiburg … …

  18. Avatar
    Sabine Schubert am

    Ich kann die Fratze von diesem Papiertiger nicht mehr ertragen. Wie kann man seit Jahren gegen seine eigene Überzeugung und gegen sein eigenes Volk handeln? Die Gier nach Machterhalt hat Seehofer in eine seelenlose Gestalt verwandelt.

  19. Avatar
    Marques del Puerto am

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich persönlich bin ein Fan vom Freistaat Bayern. In diesem Bundesland gibt es so viele Dinge die es in anderen Bundesländern nur begrenzt oder garnicht zu finden sind. Bayern hat wirklich für jeden was zu bieten, selbst als Saupreiß kimmst da auf deine Kosten.
    Z.B. wird in vielen Gebieten ein tolles Weißbier gebraut , es gibt tolle Berge, saubere Madels, kurrupte Polizei, Schauprozesse im OLG und tolle charismatische Politiker wir Horst Seehofer.
    Dieser Mann ist für mich ein wahres Wunder, man könnte auch Chameleon der Parteinlandschaft dazu sagen. Einige wenige meinen spogar, ein Aal ist ein Pelztier gegen Hotte Sehofer.
    Auf jeden Fall ist dieser Mann sowas von wandlungsfähig das gibt es kaum zweimal.
    Anders könnte man es sich auch nicht erklären das der Bayrische Löwe beim eintreffen seiner kalt geschleuderten Hosenanzugsdompteurin aus Berlin, zum reudigen Strassenköter wird mit eingekniffenen Schwanz und hängenden Dackelohren.
    Der nasse Köter aus Bayern macht dann gute Miene zum bösen Spiel und erhoft sich somit das sein Napf am Ende des Tages weiter hin voll mit Zuwendungen sind.
    Aber Hotte konnte sich durchsetzen und hat es seiner Herrin gezeigt. Er bällte laut die Zahl 200.000 raus und sie nickte ihm wohltuend zu , aber mit dem Wissen das die Zahl sowenn als auch nicht kontrollierbar ist.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      Hotte würde ja gerne seine Hundehütte weiter nach rechts versetzen, doch da läuten die Glocken aus Berlin, nein da ist der Abgrund schallt es von allen Seiten und der Schlagbaum gehört der AFD, da kannste nicht dran pinkeln wenn du ein Demokratischer Dackel bleiben willst !
      Und somit sitzt Hotte im dilemma , denn er würde gerne aber darf nicht . Das Hauptproblem ist aber, er hat keinen Arsch in der Hose und mit Stummelschwanz kommste heute bei der Konkurrenz an Fachkräften aus Afrika auch nicht weiter.
      Somit ist es beschlossene Sache, Masseneinwanderung heiß Obergrenze und die CSU folgt der SPD in grossen Schritten zum Wahldesaster.
      Ein Mann ein Wort, Mensch Hotte du könntest Schulze sein Halbbruder sein, der kennt sich mit Arschkriechen auch super aus…

      Mit besten Grüssen
      Ihr Marques

      • Avatar

        Ja Marques, Masseneinwanderung ohne Pass und Identität steht nun schwarz auf weiß geschrieben.
        Die CSU bewertet das auch noch als Sieg. Ich kann nur erkennen, dass es ab jetzt legal ist, wenn mindestens 200.000 Illegale ungehindert einwandern dürfen und hier als Sozialschmarotzer dem steuerzahlenden Bürger lebenslang auf der Tasche liegen dürfen. Das Motto: ohne Pass rein jederzeit, ohne Pass raus aber zu keiner Zeit.
        Die Durchsetzung einer Nullzuwanderung wäre ein Sieg für die CSU gewesen. Aber mit diesem faulen Formelkompromiss ist wiedermal der Bürger durch den Politpöbel für blöd erklärt worden.
        Da kann man sich schon mal ausmalen, wie die Jamaika-Verhandlungen im Endeffekt enden werden – nämlich als faule und dämliche Wortakrobatik.

      • Avatar

        Marques, das kann man so nichts sehen! Die CSU hat bei der BTW gerade mal 6,2% der Stimmen geholt und für so ein schwaches Ergebnis hat sich der Horsti doch ordentlich breit gemacht. Von Rektalverehrung sollte angesichts seines Verhandlungserfolges wirklich nicht die Rede sein. Damit tun Sie ihm Unrecht und ich denke, dass sogar das Würstelchen aus Würselen jetzt ein bisschen neidisch auf ihn ist, wo der Horsti doch…, nee sowas aber auch.

      • Avatar

        der drehhofer hat doch auch privat solch einen Eiertanz aufgeführt. statt seiner frau offen und ehrlich zu sagen es ist aus, nein da tanzte er zwischen seiner geliebten und frau hin und her. darauf bekam er auch zu recht einen Herzinfarkt, nähmlich durch sein falsches spiel. wer so einen karakter hat, dem kann man nichts aber auch gar nichts zutrauen.

  20. Avatar
    Graf von Stauffenberg am

    Sehr geehrter Herr Seehofer,
    sind Sie ein gestandenes Mannsbild und ein echter Bayer oder sind Sie ein Jammerlappen und Warmduscher? Falls Ersteres, so bauen Sie einen Grenzzaun! Bauen Sie ihn hoch und stabil und warten Sie nicht auf Merkels Segen. Der wird nämlich nie kommen. Nehmen Sie sich den Regierungschef von Madezonien zum Vorbild! Wenn Sie damit fertig sind, werde ich ihn mir ansehen. Wenn er so stabil ist, wie der Grenzzaun in Ungarn oder Mazedonien, werde ich Sie im Herbst 2018 wählen. Falls Sie sich aber für ein jämmerliches Dasein als Waschlappen entscheiden, so werde ich 2018 ein anständiges Mannsbild namens Petr Bystron wählen.

  21. Avatar
    Berthold Sonnemann am

    Ohne eigenhändiges bürgerliches Wirken an gesamtgemeinschaftlichen Aufgaben bessert sich nichts. Wählen ist kein Weg mehr. So mancher Fürst früherer Jahrhunderte war demokratischer als jede Wahl in einer sog. "parlamentarischen Demokratie", weil er erstens den Bürgern weitestgehend die Früchte ihres Schaffens selbst nutzen ließ und weil er tat und souverän tun konnte, was den Bürgern rundum nützte. Ein Fürst konnte z.B. fremde Volksverhetzer zügeln; eine "Pressefreiheit" jedoch wird von Finanzkapitalisten oft missbraucht, um vernünftige bürgerliche und wissenschaftliche Stimmen mittels gekaufter Propaganda zu überbrüllen.

    Wie zur Napoleonzeit (die deutschen Fürsten waren besiegt wie die BRD von Eurokraten und Globalkapital) erfordert eine Landesverteidigung gegen willkürliches massenhaftes Eindringen auch in der jetzigen Lage ein autonomes bürgerliches Organisieren von Freikorps, um unmittelbar zugreifend die Eindringlinge aus den Lagern zurück in die Herkunftsheimat und ihre BRD-oberamtlichen Kollaborateure aus den Amtsstuben zu jagen.

  22. Avatar
    Edmund, der schon immer hier lebt! am

    Volksverarsche hoch 10. NIEMAND, weder Befürworter noch Gegner, glauben an diesen Quatsch. NIEMAND nimmt diesen Unsinn ernst. 200.000 legale Migranten bedeuten plus Familien 1.000.000 legale Migranten. Hinzu kommen die Millionen Illegaler ab dem 200.0001., die schon bald mit Hochtouren herbeigeschleppt werden. Da die Grenzen auch weiterhin wie Scheunentore offen stehen, werden sie ungehindert zur Freude von KGE hineinfluten können. Wann endlich stellen sich Polizei und Justiz quer?

    Derweil versucht uns das "Althusmännchen" in Niedersachsen mit der "Digitalisierung" abzulenken.

    • Avatar
      Edmund, der schon immer hier lebt! am

      … und die Moral von der Geschicht: Bettvorleger beißen nicht!

      • Avatar

        EDMUND, DER SCHON IMMER HIER LEBT 09.10.2017- 14.15

        Edmund, das stimmt Bettvorleger beißen nicht, können dennoch zur Gefahr werden:
        nähmlich dann, wenn sie vom Schleim der Molusken beschmiert sind bzw. von diesen
        unappetitlichen wirbellosen Kriecher besiedelt sind.
        Also: Zähne zusammenbeißen und kräftig auftreten!

  23. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Im Oberstübchen obergrenzenlos dumme und geistlose Verräter-Gestalten !

  24. Avatar
    heidi heidegger am

    OT: das ist zwar anständig von COMPACT, sich nicht in ämm ausländische belange einzumischen, aber ichichich bin nicht so anständig und frage deshalb zum austria-silberstein-SPO-komplex: wot did Kern know and when did he know it? so! worum ist das SPO-hirn nicht im *zug nach nirgendwo* manager geblieben, sondern dem giganten Faymann nachgefolgt, häh? und geht Faymann endlich und zum ersten mal im leahm einer ordentl. beschäftigung nach? nein? aha!

    • Avatar

      Niemand von denen geht einer ordentlichen Arbeit nach! Die können ja auch nix!
      Normal wären allesamt im Gefängnis unterzubringen!

      • Avatar
        heidi heidegger am

        [ bladerunner.wikia.com/wiki/Off-world_Colonies ]
        Off-World Colonies refers to the human colonization of Planet Earth’s Orbital Space and also…sagt die heidi: ne schicke mars-sonde oder neuschwabenland wäre doch auch supi, gell? 😉

      • Avatar

        einfacher wäre es , sie in das normale Arbeitsleben zu entlassen.
        da würde sie alle verhungern. wer nicht arbeitet und nichts kann, der verhungert eben.

    • Avatar
      Bernd Nowack am

      Rasputtin am 9. Oktober 2017:

      "Alle Kommentare dieser/dieses HEIDI HEIDEGGER gehören eigentlich gelöscht. Aber dieses wirre Geschreibsel eines anscheinend Besoffenen ist mir noch lieber als das Gewäsch eines sogenannten ostdeutschen Praktikant-Patrioten."

      Immer wieder geifern Spießbürger-Kommentatoren über die Schreibweise von Heidi und fordern Löschung. Diese Typen treten damit in die Fußstapfen der braunen biedermeierlichen "Kulturreiniger" des vorigen Jahrhunderts.

      Als in den 20er Jahren der Dadaismus nicht nur die bildendende Kunst belebte, sondern auch die Literatur, da gab es schon die Spießbürger, die damit geistig überfordert waren und die wie die dummen weißen Schafe über ein schwarzes Schaf herfielen, nur weil es nicht die gleiche öde Farbe hatte wie sie.

      Mir ist ein kluges schwarzes Schaf auf jeden Fall lieber als das Geblöke dümmlicher Schafe.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        danke, Bernd. nur keine sorge (aber): "alles material!" (zit. Heiner Müller)..und der klaute *es* evtl. auch. nun, im steinbruch der sprache-des denkens gibt’s glgntl. beim sprengen fehlzündungen, hihi, und jede menge brucha-sowieso. aber: nix gegen (schokoladen)bruch, heast! kennst Du vor Tübingen die rittersport (elsässersport/heckenschneiden?–>*zacknweg*) fabrik? dort gibt’s eine tüte voller bruch für *schmahlet jeld/berlinerisch* und schmeckt wie schokolade, aber. LOL

  25. Avatar

    Wollt ihr den totalen Merelismus…….. lang anhaltende ,stehende Beifallstuerme .

    Es lebe die Republik des Wahnsinns ,seiner Spitzel und Hurraschreier.

    • Avatar
      Fischer's Fritz am

      @60 …
      Wat is’n "Merelismus"?
      Ich weiß , immer diese blöden Tippfehler. 🙂

      • Avatar

        Fischer’s Fritz am 9. Oktober 2017 14:51

        Ja….manchmal haemmert man schon wuetend auf die Tastatur…..,weil man zusehen muss , dass das Volk der Untertanen wie in allen historischen Zeiten der letzten 200 Jahre sich zu jeder Dummheit selbst hingibt….

        Der Rattenfaenger von Hammeln hat reiche Beute in Deutschland…..,die Diener und die Verkalkten sabbern zu jeder Blockfloete von Merkel ihr Ja und Amen …

        Fuehrerin wir folgen Dir….

  26. Avatar

    Na dann wird ja jetzt alles gut. Die 200.000 kann Bayern locker allein aufnehmen und wenn’s dann doch ein paar mehr werden sollten, lassen sich in Berlin schon noch irgendwo Container stapeln, falls die Häuser und Wohnungen der Grünen nicht reichen.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      nein. berlin hat kein‘ containerhafen wie @GABIs elbschossée, hehe. die elbfüllharmonie aber könnte harmonisch befüllt werden mit allen möglichen dattelpalmen-freaks. ey!, Rodolfo Graziani, Markgraf von Neghelli (sagt mein schmöker) baute 150tsd. dattelpalmen dereinst. ämm, er bzw. sein alleroberster feldherr liess bauen/anpflanzen sozusagen..

      • Avatar

        Aber dafür Fluchhäfen mit ganz vielen gääääähnendleeren Start- und Landebahnen für Alleen mit Containern und Dattelpalmen. Friedlich isses da auch, das Nachtfluchverbot ist schon Usus, und wenn erst der Pleitegeier beim Horst gesichtet wird, sorgt der Naturschutz dort endgültig für Totenstille.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        @klex am 9. Oktober 2017 17:18

        gut! auch stadtplaner/generalstabsplaner im geiste(!) wie die heidi, möchtegern-verkrachter-aaadolf und sogar mein ämm nichtzionistischer filmprof? gutgut. wer aber baut uns die "garagen"? die Speers sind beide kürzlich und nicht ganz so kürzlich verblichen..und die *Le Corbusier-Jünger* wollen fast immer zuviel glas(flächen). zu teuer! schiessscharten wie an der elsässerritterburg tun’s auch. so! *rofl*

  27. Avatar

    Liebe Leute, wer hat denn ernsthaft etwas anderes erwartet? Die Mehrheit der Abgeordneten im Bundestag will ein weiter so. Wahlen sind ein Stück selbstgewähltes Schicksal. 73,6 % haben die CDU nicht gewählt. Die CDU kam auf 26, 4 % der Wählerstimmen aus 76% der Wahlberechtigten. Diese kleiner Haufen bestimmt die Regierungschefin am Willen des Volkes vorbei. Das ist bittere Realität. Ich habe konkrete Angst vor einem Bürgerkrieg.

    • Avatar

      Was sollen diese wirren Zahlen ?! Mathematik ist nicht ihre Stärke oder? Und Logik auch nicht ?! 87 % der Deutschen haben demokratische Parteien gewählt. Der Rest halt nicht.

      Ich habe konkret keine Angst vor einem Bürgerkrieg.

      Und = Völlig falsch was hier im Artikel steht und durch Herrn Gauland angegeben wird =

      Die Obergrenze (wie man sie auch immer nennen will, es ist eine "Obergrenze") wird 200.000 Menschen betragen und wird lediglich bei Bedarf des internationalen Völkerrechts lageabhängig nach unten oder oben angepasst. Alles andere würde auch gegen internationales Recht verstoßen und sofort gekippt. Die rechtliche Begründung ist im Zitat der Tagesschau oben angegeben.

      Ein wenig Rechtskunde würde dieser Redaktion gut tun.

      • Avatar

        Rechtskunde würde Ihnen mMn guttun!

        Es gibt kein einziges Gesetz, dass Einwanderung in das Land seiner Träume zulassen würde!

        Haben Sie schon mal GG Art.16 (1) bzw. (2) WIRKLICH GELESEN?
        Kennen Sie Verträge von Dublin III und Maastricht?

        ASYLberechtigt ist niemand, der aus einem sicheren Drittland einreist!

        Aber offensichtlich sind SIE schlauer als Verfassungsrechtler und ehemalige Verfassungsrichter!

      • Avatar
        Edmund, der schon immer hier lebt! am

        Mein Vater sagte immer: "Das Glück ist mit die Doofen."

        Viiiiiiiiiiiel Glück, kleiner Troll!

      • Avatar

        Den Bürgerkrieg haben wir doch schon, der Krieg gegen das DEUTSCHE Volk läuft doch bereits mit der Einwanderung!!

      • Avatar

        Hallo Rasputin,
        wer soll denn hier was kippen??? Ich glaube Sie träumen etwas zu viel.

      • Avatar

        87% der Deutschen haben demokratische Parteien gewählt ??
        d.h.
        1. wir hatten eine 100% Wahlbeteiligung aller Wahlberechtigten
        2. die anderen Parteien die sich zur Wahl stellten sind also keine Demokratischen Parteien ?

        ja mal so gefragt, wo leben sie denn ? in einer Blase ?

        und nun zur Obergenze, die spatzen pfeiffen es schon vom Dach, nächstes Jahr sollen 7 millonen im Zuge des Familennachzuges kommen.

        Wieviel sind jetzt die 200.000 wert ?

        ganz genau 0 oder anders gesagt nichts ist es wert.

        Ein wenig weniger Konsum von Propaganda-Medien al la Bild, Stern oder Spiegel würden bei ihnen schon helfen.

      • Avatar

        Rastuttin.
        Sie sprechen vom internationalem Recht. Welches meinen Sie, das was seit zwei Jahren ständig gebrochen wird.
        Sie haben keine Angst vor einem Bürgerkrieg, warum, weil Sie dann weit weg sind.
        Leute wie Sie braucht diese Politik.

      • Avatar

        An RASPUTTIN: Ich finde es schon etwas dreist, Jemanden der Verwirrtheit anzuprangernund und selbst ziemlich wirr daher zu reden.
        Was soll bitteschön "Bedarf des internationalen Völkerrechts" bedeuten. Internationales Recht? Tagesschau und Rechtsstattlichkeit? Wolln Sie mich veräppeln? Hätten Sie sich mit dem Völkerrecht und der HLKO beschäftigt, wüßten Sie ob der NIchtstaatlichkeit der "BRD" und der Rechtsbeugung und Täuschung im internationalen Rechtsverkehr zu Lasten der Deutschen!
        Sie sollten entweder Ihren Denkapparat neu justieren oder die Abschlußklasse der Trollschule wiederholen. Setzen, sechs!

      • Avatar

        @Rasputin 09.10.2017 13.00
        1.) Seit wann werden Anti-demokratische Parteien in dieser BRD zu BT-oder LT-Wahlen zugelassen?
        2.) Im ARD-Text war zu lesen:
        –// Demnach sollen pro Jahr 200 000 Menschen aus humanitären Gründen und beim Familiennachzug aufgenommen werden.
        Was meinen Sie wie das gemeint ist und "bei Bedarf" ggf. interpretiert wird?
        200.000 aus humanitären Gründen und
        200.000 beim Familiennachzug? Die hohe Zahl der "unbegleiteten Junggebliebenden" und deren für sie erdachten s.g. (humanitären) Rechte werden nicht einmal erwähnt.

        ARD-Text: Allerdings kann sich diese Zahl im Krisenfall (Was ist ein Krisenfall und wovor "flüchteten" die s.g. Asylanten, Flüchtlinge,Schutzsuchenden, etc. bisher?

        Was meinen Sie: Tritt ein besonderer Krisenfall ein, wenn wieder Massen an den ehemaligen BRD-Staatsgrenzen gleichzeitig unkontrollierten Zugang in diese BRD fordern?
        Wenn die Repräsentanten eines s.g. Rechtsstaates gegen den Willen der (leider phlegmatischen und feigen schweigenden ) Mehrheit der autochthonen Menschen – normalerweise: das Volk- durch lügen, trixen und unter Mißachtung von Gesetzen und erkennbarer Gefahren, ideologie- und/oder emotionalgelenkt ihre s.g. Politik diktieren, kann das, Herr Wunderheiler, auf Dauer keinen Bestand haben, auch wenn noch so oft Begriffe wie Humanität, Menschen- und internationales Völkerrecht – im Versuch gefügig zu machen- mißbraucht werden.

      • Avatar

        Rasputtin, Ihnen etwas Geschichtskunde… Was aber nichts daran ändert, dass uns Ansässige mit den beschlossenen 200000 im Normalfall, bei Krisen mehr, keine bessere Zukunft beschieden sein wird. Von der Millon der letzten Zuwanderungsphase bekommt ja ein Großteil den Familiennachzug gewährt. Bei der Stärke islamischer Familien dürften es pro Fall mehr als 5 Personen sein… Und danach sollen wir jährlich mindestens 200000 Neubürger aufnehmen, eher mehr? Danke, mir ist jetzt schon schlecht… Aber eigentlich haben wir geahnt, dass sich an der Regierungsweise nichts ändern wird für die kommenden 4 Jahre. Egal, wer in dieser Koalition sitzen wird – die Merkel wird stur ihren Stil beibehalten! Beinah könnte man depressiv werden, oder? Ich für meinen Teil gedenke heute Abend der mutigen Menschen in Leipzig, die damals die Wende "einläuteten". Ein Grund, inne zu halten und sich mal an "echte Helden" zu erinnern, als ständig als gutes Beispiele Flüchtlingshuldiger und -unterstützer von den Medien vorgeführt zu bekommen.

      • Avatar

        Das schreibt jemand, der mit Sicherheit über keinerlei Rechtskenntnisse verfügt. Im Übrigen ist Merkel das geltende Recht sowieso egal. Ob es das Grundgesetzt ist oder das Völkerrecht. Die Beteiligung am Syrienkrieg ist und bleibt ein Kriegsverbrechen und Merkel gehört vor den internationalen Gerichtshof in Den Haag wegen Kriegsverbrechen angeklagt. And by the way, die CDU bekam 26, 8 % der Stimmen und die CSU 6,2 der Stimmen.

      • Avatar

        Rassputtin schreibt hier den einzigen Kommentar der von normal denkenden Menschen nicht angreifbar ist und schon strömen die Verschwörungsschwuchteln wie aufgescheuchte Hummeln durch den Blätterwald.

      • Avatar

        Ja und wer bestimmt ueber die Obergrenze……….. ueber den Notfall nach Oben….. Richtig ….. Mutti entscheidet darueber ,Horsti ist ausgeschaltet ,die Gruenen sind begeistert ….und die FDP ,,,,,die sind immer dabei als Jamaicapapageien …..

      • Avatar
        Beobachterin (aka Beobachter) am

        @Rasputtin Möchte-Gern-"Lover of the Russian queen"

        YOU DIDN PUT IT IN.

        "Obergrenze" hat nix zu tun mit Oberweite – gell.
        **********************************************************

      • Avatar

        Bürgerkrieg, JAAAAAAAAAAAAAA
        Hoch lebe die Anarchie!

        Bitte nicht verhaften, muß noch Unsinn in diesem Leben anstellen…

      • Avatar
        Direkter Demokrat am

        Anstatt sich hier gegeseitig zu zerfleischen, was ja die Absicht des Systems ist, sollten wir uns auf das Wesentliche konzentrieren. Diese Volksverräter machen deshalb weiter, weil bis jetzt nur sehr sehr Wenige begriffen haben, um was es hier eigentlich geht. WIR sind der Sourverän! Alle anderen, die denken sie hätten die Macht, sind nur eingesetzte Strohpuppen oder haben sich durch Verbrechen an diese Position gebracht. Vor allem die Königshäuser! Sie sind immer noch so drauf, wie vor 500 Jahren. "Ihr seid die Untertanen! Ihr habt zu gehorchen!" Siehe Spanien. Deshalb sollten WIR endlich aufwachen und uns unsere Rechte zurückholen. Denn davor haben DIE Angst!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel