Freiwild in Freiburg: Gewalt gegen Frauen in der grünen Hochburg

0

Vor zwei Jahren schockte der Sexualmord an der 19-jährigen Maria Ladenburger die Universitätsstadt. Doch die Sicherheitslage hat sich seither nicht verbessert, wie eine aktuelle Gruppenvergewaltigung zeigt. Die Bürger sind wütend – und verängstigt. Doch auch der neue - von der SPD unterstützte - Oberbürgermeister Martin Horn hat kein überzeugendes Sicherheitskonzept, denn Schutz für Frauen findet bei ihm keine Erwähnung.

Zum Weiterlesen benötigen Sie ein Abo. Noch kein Abo? Jetzt abonnieren⟶

Registrierung

Über den Autor

COMPACT-Magazin