Forderung beim UN-Jugendgipfel für Klimaschutz (New York): Jugend an die Macht!

36

Ganz jugendlich geht es derzeit in der großen Politik zu, weshalb die Grünen das Wahlalter auch gleich auf 16 herabstufen wollen. Können sie dabei doch auf reichlich Stimmzuwachs spekulieren. An diesem Wochenende blasen 500 Teenager auf dem UN-Jugendgipfel für Klimaschutz in New York zum Angriff, im Beisein von Unternehmern, die ebenfalls auf der Klimawelle surfen. Und siehe da: auch andere Kontinente verfügen über jugendliche Helden. Da gibt es beispielsweise den 19-jährigen Argentinier Bruno Rodríguez. Der konstatiert in seiner Rede: „Das Klima und die ökologische Krise sind die politische Krise unserer Epoche“.

Leider würden junge Menschen von den Politikern allzu gern hingehalten, die aber wollten sich nicht dem „passiven Abwarten“ hingeben. Rodríguez‘ revolutionäre Schlussfolgerung: „Die Zeit ist gekommen, dass wir Anführer werden“. Auch Greta Thunberg glaubt in ihrer Ansprache fest an den altersorientierten Regimewechsel: „Die jungen Leute können nicht aufgehalten werden.“

Bereits bei der Klimademo am Freitag in New York hatte sie klargestellt: Wer nicht an sie glaubt, dem wünscht sie keine Panik mehr, vielmehr verkündet sie ihm kommende Niederlagen: „Wenn Sie zu der kleinen Gruppe von Menschen gehören, die sich von uns bedroht fühlen, dann habe ich sehr schlechte Nachrichten für Sie, denn das hier ist nur der Anfang. Es wird Veränderungen geben, ob Sie es mögen oder nicht.“ Tja, da kann die „kleine Gruppe“ von Reaktionären keinen Minderheitenschutz mehr in Anspruch nahmen. Nein, die Klimaten seien wirklich nicht mehr aufzuhalten: „Wir sind nicht nur ein paar junge Leute, die die Schule schwänzen, oder ein paar Erwachsene, die nicht zur Arbeit gegangen sind – wir sind eine Welle der Veränderung. Zusammen sind wir nicht aufzuhalten“.

Zweck des New Yorker Jugendgipfels ist neben Protestreden die Präsentation von klimafreundlichen Technologien, die von Jugendlichen entwickelt wurden. So berichtete RP-Online von einer jungen Unternehmerin, die Werbeplakate und alte Klamotten zu Trendy-Taschen recycelt. Es werden auch viele neue Vorschläge zur Energiegewinnung nötig sein, denn Deutschland tritt heute in die internationale Allianz für den Kohleausstieg ein. Dazu will Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) beim New Yorker Klimagipfels eine Erklärung abgeben. Der Funke-Mediengruppe sagte sie bereits: „Mit den Beschlüssen des Klimakabinetts bekennt sich die Bundesregierung offiziell zum Kohleausstieg. Damit können wir endlich auch der Allianz der Kohleausstiegsländer beitreten“.

ÖKO-DIKTATUR IM DREIERPACK

Verbieten, verbieten, verbieten: Die Grünen unterwerfen sich Deutschland und hysterisieren die Klima-Jugend, krempeln das Land brutal um. Das geht vom Kleinkind, das mal im Park einen Luftballon steigen lässt, bis hin zum Pendler, der sein Auto benötigt, um zum Arbeitsplatz zu kommen. Die Grünen haben alle, alles und jeden im Visier. Lesen Sie alles zum grassierenden Wahnsinn in Deutschland:
Drei Spezial zu einem Thema, auf mehr als 250 Seiten:
* COMPACT-Spezial „Öko-Diktatur. Die heimliche Agenda der Grünen.“
* COMPACT-Spezial „Klimawandel. Fakten gegen Hysterie.“
* COMPACT-Spezial „Nie wieder Grüne“
Statt 26,40 nur 19,95 Euro! Hier erhältlich.

Die grüne APO

Über den Autor

Avatar

36 Kommentare

  1. Avatar

    Im Mittelalter hatte man den Kinderkreuzzug um die jungen Leute, die man nicht ernähren konnte, loszuwerden! In Späteren Epochen hat man gewöhnlich die ganz Jungen vorgeschickt um im Sinne einiger Agitatoren zu handeln und diesen zu Machtpositionen zu verhelfen. Wer noch keine Karriere gemacht hat und eher schlecht eine in Aussicht hat, noch keine Freundin mit der man eine Familie gründen möchte, läßt sich schneller fanatisieren und gehr mit Begeisterung in den Krieg! Deswegen hat man sich immer der jungen Leute bedient und noch nie versucht, die Alten zu solchem zu begeistern!
    Sinnvoller wäre es zum Thema Klima Wissenschaftler, die sich mit dem Thema beschäftigen, zu fragen, anstelle Jugendlicher, die keine fachliche Ahnung haben (können). Aber die könnten ja Meinungen vertreten, die der Gretas zuwiderlaufen und die noch sachlich begründen können.
    Die ganz Jungen sind länger da als die Alten – das ist der Lauf der Dinge, aber erstere können dazulernen und ihre Meinung ändern, dann frißt die Revolution ihre Kinder – und endet gewöhnlich in einer Diktatur.

    • Avatar

      Feminist*innen Gefasel.

      Es sind nicht die "ganz Jungen" im allgemeinen und schon gar nicht ganz junge Jungen im Besonderen, sondern offensichtlich 80% kleine kopfklimageschwängerte hysterische Gretas. Kleine unverheiratete Macho-Alis, sind dort eher nicht zu finden. Wer das nicht sieht ist blind oder feministisch verblödet.
      Mir ist auch nicht bekannt wann das gewesen sein soll, als ganz jungen Mädchen jemals in den Krieg ziehen mussten. Die Betonung liegt auf "mussten".

      "Klimawissenschaftler" befragen als Lösung? Sie haben das Problem offensichtlich nicht mal ansatzweise verstanden. Frag den Lesch oder was?

      Die Situation ist vergleichbar mit Auftritten der Backstreet Boys. Auch da fiehlen nicht "die Jungen" in Ohnmacht, sondern völlig durchgeknallte junge Damen?

  2. Avatar
    heidi heidegger am

    *Grmmpff* die Jugend hat zu lernään und nochmals zu lernään und zu marschierään auf die Streuobstwiesn und Zwetschgen zu erntään! und bei die heidi abzuliefern-ich werde sie destillieren dann ämm..Ich rufe die Jugend der Welt, die Jugend in A m e r i k a! -> schaut auf dieses Land und usw. usw. 😕

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Früher hat man die Jugend der Welt zu den Olympischen Spielen gerufen,heut ruft man sie zum Schulschwänzen und zur Abschaffen der Arbeitsplätze ihrer Eltern auf.usw.

  3. Avatar

    70% der Erde ist von Wasser bedeckt. Regen wäscht co2 aus der Luft – es regnet Wasser und ein wenig H2CO3 (Kohlensäure)
    Alle Flüsse führen letztlich alles Wasser ins Meer. so ist nur die Annahme richtig, dass mehr als 80% des Luftsauerstoffs aus den Meeren stammt. Der höchste Sauerstoffgehalt der Luft wird auf St Helena gemessen – liegt bekannterweise mitten zwischen Afrika und Südamerika. mehr als 21% O2 – sonst nur etwa 20.9%.
    Die Algen produzieren den Sauerstoff – die Regenmenge bestimmt den CO2 Gehalt der Atmosphäre.
    Alles andere ist Quatsch. BRD GmbH raus aus Kyoto raus – aus Paris – raus aus dem Klimawahn.
    Die AfD muss sich eindeutiger vom Klimawahn distanzieren. CO2-Steuer nein Danke.

    Wissenschaft ist den Demagogen fremd – da hilft nur das Eisen gegen alle schlechten Herrscher.
    Man kann den Brexitern nur empfehlen auch die No_Klimawahnkarte zu ziehen.

  4. Avatar

    》"Die jungen Leute können nicht aufgehalten werden."

    Können sie auch nicht. Dazu sind sie den Klimahassern in Bildung und somit den erfolgreichen Jpbs der Zukunft viel zu überlegen.

    Sie werden die Zukunft bestimmen. Und da kann die Bildungs Unterschicht noch so toben 🙂

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Na klar die Bildungsunterschicht wird immer größer vor allem wenn man Freitags die Schule schwänzt,nicht nur junge Leute kann man nicht Aufhalten sondern auch das Klima

    • Avatar

      Mensch Ossiversteher, wir hassen das Klima doch nicht. Wir wollen nur, dass es die Afrikaner auch hier schön warm und heimelich haben.

      Betrachten Sie unsere Anstrengungen, Deutschland 1,5°C wärmer zu heizen, als eine Art Gastgeschenk.

  5. Avatar

    Dieses letzte Aufgebot der Globalisierer und seiner linksgrünen nützlichen Idioten, in Form eines Kindervolkssturmes, ist der untrügliche Vorbote ihrer totalen Niederlage. Die Zerstörung des Industriestaates Deutschland beginnt im Westen, da wo zähneknirschend die höchsten Löhne gezahlt werden müssen (bisher).
    Angekündigte und bereits erfolgte Massenentlassungen in der Autobranche und Zulieferindustrie sind erst der Anfang. Die verlängerte Werkbank des Westens mit 80% Beschäftigten zum Mindestlohn besitzt deutlich höhere Überlebenschancen. Komisch dabei ist nur, daß die zur Abwicklung Vorgesehenen ihre Abwickler immer noch fleißig wählen. Bildung, oder besser gesagt, ein großer Mangel daran, dürfte hier wohl eine sehr große Rolle spielen. Neueste Umfrage in BW: Pädos (Abwickler) im Daimler-Land bei 38% in Umfragen. Noch Fragen?

  6. Avatar

    Ich weiß jetzt,woran mich das Kinder-an -die- Macht- Geseiere erinnert: an die "Befreiung" und nachfolgende Machtergreifung der Weiber.Es ist nur logische Folge,daß jetzt die Kinder dran sind und der Nährboden ist der selbe. Bereits heute sind die meisten Daddys ja nicht mehr fähig, ihren verzogenen Nachwuchs zu züchtigen,von ihren Frauen mal ganz zu schweigen. Tja,wer nicht Hammer sein kann oder will,der wird Amboss,naturgesetzlich.

  7. Avatar

    Das Klima zur einzigen politischen Frage hoch zu stilisieren ist bestimmt verpeilt. Aber langsam frage Ich mich,ob sich in diesen unruhigen,nach Veränderung verlangenden Leuten nicht unbewußt ein revolutionärer Funke regt.Möglicherweise haben sie diese übergeschnappte Zivilisation einfach satt. Sollte man,statt sie in Bausch und Bogen zu verdammen,sie nicht besser agitieren,den vielleicht unter der Spreu vorhandenen Weizen zu sammeln versuchen ? Deren Furor kann nicht von Klimaveränderungen veruracht sein,denn die bemerkt der einzelne Mensch ja gar nicht.

    • Avatar

      Zum Weizen gehört allerdings bestimmt nicht dies Göre,die im angeblichen Alter von 16 noch nicht den leisesten Ansatz von Titten entwickelt hat.

    • Avatar

      Dieser "revolutionäre Funke" ist weiblich, ergo nur gutmenschlich von links zu agitieren.

      Für mich stellt sich die Situation eher wie "Der Fischer und seine Frau" dar.

  8. Avatar

    Ah ja, der Nachwuchs, Teenager, Jugendliche, Klimaaktivisten und Weltenretter:Sind das die, die ich am Morgen in der U-Bahn sehe, die in zerrissenen Hosen (Geld ausgeben für eine zerrissene Hose???), mit durchgelatschen Turnschuhen und ihrem Coffee-to-go-Plastikbecher (Ganz wichtig und total unterschätzt:Wir sind in deutschen Grosstädten ja auch hundert Meilen vom nächsten Wasserloch entfernt, also da kann’s Tage dauern, bis man wieder auf Wasser stösst und wer weiss denn heute noch wie eine Kaffeemaschine mit Papierfilter und Kaffeepulver funktioniert – also da braucht’s einfach einen Coffee-to-go …) in der Hand? Das böse Erwachen kommt für euch noch, wenn ihr euer Leben selber finanzieren müsst und merkt, wie viel von eurem Einkommen für all diese ideologischen Projekte verschwendet werden …

  9. Avatar

    Die Pädo-Grünen sollten auf ihren abstrusen Wunsch verzichten das Wahlalter auf 16 Jahre herabsetzen zu wollen, denn sie sind doch schon längst viel dämlicher als der durch ihre ideologisch pervertierten Ideen indoktrinierte und verschwuchtelte Nachwuchs.

  10. Avatar

    》"Die jungen Leute können nicht aufgehalten werden.“

    Da hat sie recht. Das ist der Lauf der Welt. Aber davor stehen noch die jetzigen "Machthaber".

    Bis die jungen Leute sich so weit hochgearbeitet haben werden, werden sie selbst mit ökonomischen Zwängen konfrontiert worden sein und zudem eingesehen haben, dass sie damals, also heute, auf’s schärfste verarscht worden sein werden. Diese Erfahrung hat wohl jeder von uns schon durchmachen müssen.

    Das CO2 in der Luft wird weiter steigen. Aber die Temperaturen werden wieder stagnieren. Die Steuern bleiben hoch, weil die Ziele nicht am Erfolg, sondern an einer Quote festgemacht sind.

    2035, wenn die nächste deutsche Jugend, also die muslimische, die Macht ergreifen will, wird es neue Ziele geben. 2050, wenn die muselige Jugend in die wichtigen Regierungspositionen aufgestiegen sein wird, wird es ein Ende mit Klimaschutz haben, denn Allah wird’s schon richten.

    Es sei denn, hier gehen vorher schon die Lichter aus und der Russe oder der Chinese marschieren ein. Dann hätten wir noch eine Chance.

    • Avatar

      > Das CO2 in der Luft wird weiter steigen.
      > Aber die Temperaturen werden wieder
      > stagnieren.

      lol, nee, is klar… was schreiben sie da für einen unsinn? die letzten 5 jahre waren die heißesten seit beginn der aufzeichungen. selbst skeptische leute wie kachelmann sind vom menschengemachten klimawandel überzeugt. das problem ist, dass klimawandelleugner rechtsextreme sind, und rechtsextreme sind bekannt für ihre empathielosigkeit. die vorstellung, man müsse heute den co2-ausstoß zugunsten kommender generationen reduzieren, macht compact-leser wütend, weil kommende generationen ja aus mehr muslimen bestehen als heute. die vorstellung, denen etwas zu "schenken" lässt rechtsextreme im dreieck springen. ohne empathie keine verhaltensänderung. ihr seid deutschtümelnde, missgünstige egoisten.

      BREAKING: Rebecca Ballhaus vom WSJ twittert eine Info, die Elsässer über den Fall Biden/Ukraine garantiert nicht wusste….

      Viktor Shokin, the prosecutor that Biden pushed to oust, actually *hampered* the investigations into the owner of Burisma Group—whose board Hunter Biden sat on—and effectively squashed one probe in London by failing to cooperate w/U.K. authorities.
      https://twitter.com/rebeccaballhaus/status/1175903942305296384

      Shokin, den Joe Biden, die EU und die Weltbank weghaben wollten, tat Hunter Bidens Chef also etwas Gutes (“hampered the investigations”). Die Trumptards reden also Bullshit.

      • Avatar

        Vor 1.000 Jahren waren die Aufzeichnungen und die Messgeräte sowieso viel genauer.

        Denk dran Kohle einzubunkern, der nächste deutsche CO2-Winter kommt bestimmt.

      • Avatar

        PS

        Welchen Wissenschafts-Scharlatanen du auf den Leim gehst erkennt man daran, dass sie alle die Superwaffe CO2 gerade mal vor ca. 1-3 Jahren für ihre (unsere) Brieftasche entdeckt haben. So schlau können die alle nicht sein, sonst hätten sie bereits vor Jahrzehnten gegengesteuert.

        Wissenschaftler werden Steuergeld finanziert. Frag sie mal, warum sie erst sooooooooooooo spät mit der gefährlichsten Katastrophe aller Zeiten um die Ecke kommen. Vor 10 oder 20 Jahren waren die Messgeräte auch schon ganz gut. Und solchen Vögeln, die nicht mal 10 Jahre im voraus "wissenschaften" können, willst du dein Leben anvertrauen? Viel Spass und spar mal schön, damit es in 100 Jahren evtl. nur 1°C wärmer wird! Da lachen ja die Polarfüchse!

  11. Avatar

    Und wieder zeigt es sich, dass die UN der Hebel der Neuen Weltordnung sind.
    Merkel macht schließlich nur brav, was von dort kommt. Ob Agenda 21 oder Migrantenstadl.

  12. Avatar
    hanswernerklausen am

    Von Maos Roten Garden zu Gretas Grünen Garden. Deutschlands Grüne sind ohnehin eine Mutation des westdeutschen Maoismus der 1970er Jahre (kann man auch an der grünen Russophobie sehen)

    • Avatar

      Vielleicht stecken in ihrem Schmonzos einige Körnchen Wahrheit,etwa so viel wie Salzkörner in der Suppe sind.Das wäre fein.

  13. Avatar
    Heinrich Wilhelm am

    Da gibt’s doch den Herbert Grölemeyer, der forderte "Kinder an die Macht!"
    An seine 18 Millionen hat er sie nicht herangelassen, auch nicht die deutschen Steuerbehörden.
    Aber: Schauen wir mal nach Berlin!
    Kindsköpfe sind an der Macht und wir dürfen die Resultate "genießen".

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Grölemeiers Reden im Stil des Führers er ist zur Zeit Deutschlands bester Nazi keinen Millimeter den Grölemeiers und seinen Staatsschauspielern,

      • Avatar

        @ Jeder hasst die Antifa

        Mit Verlaub, was soll daß denn, Sie wollen doch nicht die Intelligenz des "Föhrers", mit diesem gröhlenden
        Schwachmaten vergleichen?

  14. Avatar
    Paul der Echte am

    "Unsere" realitätsentrückte, gottgleiche fette Alleinherrscherin im Kanzleramt und die ihr Fanfarenzug der staatlichen Propaganda-Medien führen uns ins ewige Licht.
    Oder besser gleich dahinter.
    Im Zustand der völligen geistigen Umnachtung finden wir dann alle unseren CO2-freien Frieden im Öko-Paradies.

    Ein dreifaches Hoch.Hoch,Hoch

    • Avatar

      Der FFF Hype geht nach hinten los
      Papi und Mami werden arbeitslos.

      Und ihr werdet erleiden finanzielle Qualen,
      denn wer wird dann euere teuren Hobbys und Handy bezahlen?

      Dann ist nichts mehr mit gesponserten Urlaubsreisen,
      Ihr werdet selbstverschuldet mit in den sauren Apfel beißen.

      Ihr Ward alle fremdgelockt.
      Den Scheiss habt ihr euch selber eingebrockt.

      • Avatar

        Das war vor dreißig Jahren in der ehemaligen SBZ auch so. Das stört die Jugend nicht. Die werden sich auf die frei werdenden Stellen der scheidenden Babyboomer bewerben. Sie sind ja nicht mehr so viele. Dann werden sie die Brut der "armen Geflüchteten" durchfüttern und über ihre Leichtgläubigkeit 2019 sinnieren. Bis die Scharia kommen wird.

  15. Avatar
    Terence Pickens am

    Letzten Mittwoch, 18.9.’19, hatte Greta Thunfisch ihren Auftritt im US-Congress. Übersetzter O-Ton ihrer Anfangsrede: "Ich will, daß Ihr mir nicht zuhört. Ich will, daß Ihr den Wissenschaftlern zuhört. Ich will, daß Ihr Euch hinter den Wissenschaftlern vereint, um aktiv zu werden."
    Ich lasse hier meine Fantasie spielen, wäre ich als Moderator im US-Congress anwesend gewesen: "Ladies & gentlemen, da in Gretas Heimat der größte Bevölkerungsteil Alkoholiker sind, testen wir nun die Intelligenz der Klimakämpferin, ob sie mit US-Kindern konkurrieren kann, die an unserem jährlichen National Spelling Bee [ nationaler Buchstabierwettbewerb ] teilnehmen. Weil ja international Kinder auf Gretas Führungsrolle bei Schulstreiks und Klimaaktionen hören, soll sie nun die Wörter buchstabieren, mit denen 2019 die intelligenten US-Kinder zu Siegern erklärt wurden:
    — pendeloque
    — cernuous
    — Bougainvillea
    FORTSETZUNG in Teil – 2 -:

    • Avatar
      Terence Pickens am

      FORTSETZUNG Teil – 2 – von 15:24:
      Da Greta keines der Wörter richtig buchstabierte, hier nun die zweite Chance zu reüssieren. Sie trägt ein Holzfällerhemd mit ungebügeltem, faltigem Kragen. Hier ist ein Bügelbrett, ein Bügeleisen ohne Dampf [ wegen dem Klimaschutz !! ] und die Spraydose mit Bügelhilfe. Die Aufgabe ist, den Kragen faltenfrei zu bügeln ! Ich frage mich, kennt Greta das Geheimnis: Bügelt man den Kragen vom Zentrum nach außen, oder von den Spitzen zum Zentrum ? ‚And heeeere we go, come on, Babe, sock it to the world . . .‘ Die Spannung im Congress steigt. Dampf kommt auf, wie aus einem Wigwam der Cherokee Indianer in Oklahoma …
      Geschafft, faltenfreier Kragen, standing ovation im Congress für Greta !"
      Zurück in die grausame Welt: Wieviele Leute gehen Greta & Co noch auf den Leim, nach dem Sprichwort: "Auf der Weide der Hoffnung, grasen viele Narren . . ."

    • Avatar
      Der Fernaufklärer am

      Genau: Endlich den Wissenschaftlern zuhören! Z.B denen, die die "Studie" des Herrn Mann als Lüge enttarnt und somit per kanadischem Gerichtsurteil die ganze CO2- und Klimaschxxx als reine Propaganda und Betrug an Volk und Vaterland demaskiert haben!

      Kann aber auch sein, dass wir alle auf dem falschen Dampfer sind: Vielleicht meint die Greta eigentlich Climax und kann das auf Grund ihrer Beschränkung nur nicht richtig artikulieren. Deswegen ist sie wahrscheinlich auch so sauer, weil keiner – auch die eigenen Jünger – versteht was sie eigentlich endlich möchte .. und als Mädel darf sie ja nicht zum "Bohemian Grove" !

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel