Flüchtlingsräte abschieben! – Elmis moinbrifn vom 26. März

13

Elmar Hörig spießt wieder den alltäglichen Wahnsinn unserer Tage auf. Heute geht es unter anderem um Flüchtlingsräte, Pirelli-Lurche und traumatisierte Pass-Schwindler in Schleswig-Holstein.

Elmis moinbrifn vom 26.3.2019

#ABSCHIEBUNG: Präsident des Bundesamtes für Migration (Zen Master vong BAMF) kritisiert Flüchtlingsräte. Zitat: „Es ist ganz offensichtlich, dass einige das Interesse verfolgen, Abschiebungen generell zu bekämpfen, vor allem die selbst ernannten Flüchtlingsräte!“ Da hätte ich einen genialen Tipp: Bei jeder schiefgelaufenen Abschiebung, die deshalb nicht klappt, weil sie vorher den Delinquenten verraten wurde, wird je ein Flüchtlingsrat auch mit nach Afghanistan abgeschoben. Ohne Papiere natürlich! Wie genial ist das denn? Wieso bin ich da nicht schon früher draufgekommen?

#FAHRNFAHRNFAHRN #AUFDER AUTOBAHN: Stress auf der A3! Angehörige einer Hochzeitsgesellschaft blockierten mit ihren Luxuskarrossen alle drei Fahrbahnen und zwangen den kompletten Verkehr zum Stillstand. Dann machten sie Fotos und drehten Donuts mit ihren Potenzbeschleunigern. Als die Polizei kam, sagten die Deppen den Beamten, dass sie nichts zu befürchten hätten, da sie einen guten Anwalt haben, der bereits informiert wäre. Wenn einer meiner täglichen Leser eine Ahnung hat, zu welcher Volksgruppe diese schwanzlosen Pirelli-Lurche gehören könnten, dann schreibt mir unter: Elmi@hätten-wir-damals-die-erste-Generation-nicht-reingelassen,-müssten-wir-uns-von-der-dritten-jetzt-nicht-auf-der-Nase-rumtanzen-lassen.de

Shop-51-KW_Asyl.-V2-1200x628px

Alle Fakten zum Asyl-Chaos und seinen Folgen. Zur Bestellung auf das Bild klicken.

 

 

 

 

 

 

 

 

#BERLIN: In Spandau wurde ein Mann niedergestochen. Familie und Freunde blockierten daraufhin stundenlang die Notaufnahme der Klinik, in der er notoperiert wurde. Der Mann hatte so viele Freunde, dass auch noch der Haupteingang gesperrt werden musste. Man wundert sich, dass der überhaupt abgestochen wurde!

#BOOSTEDT: In unserer Vorzeige Unterkunft für traumatisierte Pass-Schwindler rastete ein Somalier komplett aus. Zuerst mit abgebrochener Flasche, dann mit Messer. Vier Polizisten wurden dabei so schwer verletzt, dass sie dienstunfähig sind. Zwei wurden angespuckt und werden jetzt auf Infektionskrankheiten getestet, denn in Somalia grassieren gar lustige, multiresistente Keimchen.
Oft ein Mitbringsel der Haubentaucher aus Mogadischu. Da kann man doch mal Danke sagen!

Feddich
ELMI (Leiter des Robert-Kotz-Instituts)

Jetzt auf Amazon bestellen: Die gesammelten „Elmis Moinbriefn“ aus dem Jahr 2018 – ein Spaß für die ganze Familie.

Über den Autor

Online-Autor

13 Kommentare

  1. Avatar

    Es ist nun offenkundig das nicht nur die "Staatsanwälte" sndern auch die "Richter" des Besatzungssystems (Gregor Gysi) weisungsgebunden sind.

    Sondt wären Abschiebungen von Menschen die wir hier nicht haben möchten durchaus möglich!

  2. Avatar

    #Berlin: Kürzlich las ich in der Zeitung, dass ein 16jähriger nach Mitternacht im Bahnhofsbereich von einem Zug tödlich verletzt wurde, als er zusammen mit einer Gruppe Jugendlicher die Gleise überquerte (anstatt die nahe gelegene Überführung zu benutzen). Nun, jugendlicher Leichtsinn, Übermut und Alkohol führen hin und wieder leider zu solchen tragischen Ereignissen. Was in diesem Fall aber recht ungewöhnlich war: Am nächsten Tag (oder einem der nächsten Tage) fand eine "Trauerkundgebung" am Ort des Geschehens statt, bei der die Bahngleise blockiert wurden, so dass es zu Zugverspätungen kam. Ich habe mir natürlich meinen Teil dabei gedacht und fand meine Vermutungen bestätigt, als ich einige Tage später die Todesanzeige mit dem Namen des Verunglückten las. Andere Kulturen, andere Sitten.

  3. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Räte, dieses Land ist vollgepackt mit irgendwelchen Obskuren Räten welche alle fordern und ihre Minderheiten in den Vordergrund spielen und die Befindlichkeiten des deutschen Volkes in den Dreck treten.

  4. Avatar

    Bei uns gibt es edle Menschen, die nennen sich "Integrationshelfer". Bei den Japanern waren das die Kamikaze. Was soll man machen, die Asylanten erfüllen voll die von den Grünen gewünschten Aufnahmekriterien.

    • Avatar

      Das System ist das Problem, ob Links Rechts Grün oder Blau,
      Das Ferkel-Syndikat mißbraucht ein bis vor 30 Jahren noch funktionierendes System!

      Daher,
      fangt mit der Kirche an.

      Raus aus dem Staat!

  5. Avatar

    Elmi, warum nützt ein guter Anwalt was? Weil der die Gesetze kennt, die im Namen des Volkes beschlossen wurden. Immer fleißig wählen gehen, dann kann dir jede Kakerlake im Namen des Gesetzes …

  6. Avatar

    OT:
    In Neuseeland geht es Schlag auf Schlag mit der Beseitigung bürgerlicher Rechte.

    Christchurch … wo Links schon Leichen lagen als erst nach Rechts geschossen, aber in göttlicher Voraussicht uns unser Adel der Geistige- & Polit – Adel uns vor den Bildern bewahrt.

    # Woche Zwei nach dem Attentat von Christchurch … – Mannikos Blog

    "Nun, zehn Tage nach dem Attentat hat Neuseeland auch das Manifest des Täters in der selben Weise verboten wie schon das Tatvideo: Besitz und Verbreitung sind verboten und wer erwischt wird, der muss mit einem Jahrzehnt hinter Gittern rechnen. "

    "Wieder stellt sich die Frage des Wirkungscharakters bei den Rezipienten – einmal mit dem Manifest als legalem und öffentlich debattierten Informationsmittel und einmal als dem Manifest als einem heimlich weitergereichten, subversiven Dokument, …"

    Also haben wir eine neue Stufe der Eskalation zum vergleich der ehemalige Stand in der ehemaligen Gänsefüßchen "BRD"
    Hitlers Mein Kampf Verbreitung ist verboten
    Hitlers Mein Kampf Besitz ist nicht verboten

    • Avatar

      Auffällig am Neuseeländer Filmchen, wenn aus kurzer Distanz , mit einer recht Grosskalibrigen Waffe, auf jemanden geschossen wird dann färbt sich die Wand dahinter doch ? Oder nicht ?
      An den weissen Wänden war aber nichts zu sehen, nicht mal Einschusslöcher . Schon komisch.

  7. Avatar

    @Autobahnparty: Wir sollten uns in mehr Toleranz üben! Der Moslem will doch nur feiern. Wenn die 13jährige Braut zum Imam geführt wird, kommt Freude auf. Nicht nur beim Türken, nein, das Grüne feiert zu gerne mit. Eine Vize-Präsidentin, der Name ist mir gerade entfallen, ißt dazu Börek und mag den Moslem besonders gerne. Ist es nur Neid des "alten weißen Mannes" ob der PS starken Autos? Möchte dieser vielleicht auch eine 13jährige als Viertfrau an den Altar führen? Oder hätte er gerne einen gut bezahlten Anwalt, der ihn aus Allem heraushaut? Das kann sicherlich die liebliche große Vorsitzende der Scharia-Partei-Deutschlands beantworten. Mit einer wahren Charmeoffensive hat Sie gerade das Rechte in die Schranken gewiesen. Das Beide: das Grüne und auch die sPD sicherlich für eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf deutschen Autobahnen sind, finden diese die Verkehrsregelung durch den gut integrierten, feiernden Moslem vorbildlich. Die/der/das Anwält*innen, welches in dem obigen Artikel Erwähnung findet, könnte gut aus den Reihen der genannten Parteien kommen und die Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen der o.g. Personengruppe zu schätzen wissen. Als Letztes fragt sich der alte weiße Mann, ob der feiernde Moslem die Autos von seinem Gehalt als Bergmann bezahlt hat?

  8. Avatar
    heidi heidegger am

    ähem, auf "LURCH&OLM" haben aber heidi & LILA LUXI Tierschutz äh Titelschutz druff, hihi..

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Haste deinen Zoo wieder erweitert mit Lurch und Olm,hoffentlich geht dir das Futter nicht aus.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      — Die Olme (Proteidae) sind eine Familie der Schwanzlurche. Alle Olme .. behalten .. eine neotene, larvenähnliche Form bei. —

      na warte, @LILA…gelbe Karte!; trotdem: LOL

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Ist da auch ein Grottenolm dabei,der fühlt sich in deiner Wohnhöhle wohl

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel