Flensburg hat jetzt endlich Homo-Ampeln

74

Flensburg hat in seiner Fußgängerzone erstmals zwei Ampeln gegendert – und erweist sich bereits als Nachzügler.

Dabei geht es nicht um das Geschlecht des Ampelmännchens. Also keine Ampelweibchen-Quote. Nein, jetzt sollen gleich zwei Ampelweibchen oder -männchen in rot und grün zum Gehen oder Stehen auffordern. Und damit klar ist, dass sie nicht zufällig nebeneinanderstehen, sondern ein Paar sind, halten sie dabei Händchen. Zwei Herzen runden die romantische Impression ab. So zeigen zwei Homo-Ampeln in Flensburg den Fußgängern seit Montag, wo’s langgeht.

Nun muss man zugeben, dass Flensburg sich diesbezüglich im Rückstand befand. In Hamburg gibt es solche Ampeln schon ganze zwei Jahre, auch Wien hat sie schon und München immerhin zum Christopher Street-Day. Jetzt hat Flensburg aufgeholt. In letzter Sekunde. Denn Morgen gibt es dort eine Demo gegen Homophobie.

Oberbürgermeisterin Simone Lange ist happy: „Das war nicht ganz einfach und darauf bin ich stolz.“ (1) Die Ampel sei ein Zeichen, „dass wir Respekt einfordern“. Eine gute Ergänzung zu der Regenbogenfahne auf dem Rathausdach. Denn die Straftaten gegen Homosexuelle hätten sich laut Bundesstatistik im letzten Jahrzehnt vervielfacht. Man müsse jetzt darüber reden.

Natürlich ist verbale und physische Diskriminierung Homosexueller aufs Schärfste zu verurteilen. Aber durch diese Ampeln verliert der öffentliche Raum an Neutralität, erhält ein Verkehrsregulator eine zusätzliche Pädagogik-Funktion. Dann könnten auch andere Gruppierungen die Thematisierung ihrer Probleme im öffentlichen Raum einfordern: Ampeln mit Anti-EU-Motiven, Brunnen mit Anti-Globalisierungsskulpturen in der Mitte, usw.

COMPACT ist das bekannteste deutsche Widerstandsmagazin. Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einem Abo – hier abschließen

(1) zit. n. https://www.shz.de/lokales/flensburger-tageblatt/flensburg-setzt-mit-homo-ampel-zeichen-fuer-toleranz-id16828701.html

Anzeige


Über den Autor

74 Kommentare

  1. Manfred aus München am

    Das Dreckssystem fährt jetzt wirklich alles auf, um das Volk zu belehren, zu provozieren und zu verhöhnen.
    Da ich mich als Hetero von diesen Ampeln nicht mehr angesprochen fühle, werde ich sie ignorieren, und rübergehen, wenn der Verkehr es zulässt. Und lasst uns diese belehrenden, fremdgesteuerten, volksverachtenden Charaktere, die solche Aktionen vorantreiben, bitte nicht vergessen. Wenn in diesem Land in einigen Jahren der Bürgerkrieg tobt, werden sich schlagartig die (Überlebens)Regeln ändern; das wäre dann ein guter Zeitpunkt uns an die Kolaborateure zu erinnern.

  2. Wirklich schockierend…das schreit nach einer extra Ausgabe und Massendemonstrationen

    Ich würde Frau weidel als Rednerin vorschlagen. Schließlich sollen wir ja alle afd wählen und die Frau hat bestimmt ne Meinung zu homosexualität

    • die schon immer hier sind am

      Ja sie hat dazu eine Meinung und die sagt sie ruhig und dezent und. nicht wie die Linken und Grünen kreischenden und brüllenden Genderweiber die alle Umerziehen wollen.

  3. soll ich euch was sagen die AfD hat Homo Abgeordnete und Mitglieder 160 Stück
    Was ist den das für ein Partei

    • die schon immer hier sind am

      Eine Partei der Toleranz und Vielfalt wie sie von Links und Grün immer gefordert wird,aber selbst sind diese Parteien Intolerant und Faschistoid

  4. brokendriver am

    Es lohnt sich, Ex-Deutschland langsam abzuschaffen….

    Ich gehe ins Exil..nach Würselen (Kalifat NRW)…dort wartet der Schulze Martin auf mich…

    ..da können wir jeden Tag SPD wählen und keiner merkt es….

  5. Das ist ja mal wieder ganz wichtig. Schön das es sonst keine Probleme gibt.

    Manche leben eben einfach nur in einer Scheinwelt.

  6. Wahr-Sager am

    Wie wunderbar! Noch schöner wäre es, wenn man die grünen Ampel-Männchen/Weibchen in zahlreichen bunten Farben erstrahlen lassen würde.

    • die schon immer hier sind am

      Kommt bald, als nächstes sind Regenbogenampeln geplant wenn es nach den kranken Hirnen der Grünen geht.

  7. brokendriver am

    Wann gibt es Muslime-Islamismus-Ampeln in Deutschland..???

    Hal Hal….Döner macht schöner, wenn man bei Rot über die Ampel geht…

    • @ BROCKENDRIVER

      Wann gibt es Moslem-Ampeln?
      Spätestens dann, wenn es spezielle, also immergrüne, Rentner-Ampeln gibt.

      • Harald Kaufmann am

        @@ BROCKENDRIVER,

        "….immergrüne, Rentner-Ampeln…..? Ich bin Rentner. Sie haben Pennerampeln unterschlagen. Witzbold!

  8. Folis Berger am

    Nochmal zum Nachdenken. Einige Deutsche Mitbürger/-innen werden zu Brei gefahren, der Christkind-Markt wird aus Rücksichtnahme auf die neuen Hilfskräfte schnell in "Wintermarkt" umbenannt und alle religiösen Relikte werden in deutschen Schulen abgehängt. Man stellt verstärkt Sozialarbeiter ein, die von den Geldern der GEZ finanziert werden und Integrationskurse geben, während Obdachlose und andere Hilfsbedürftige auf der Strasse vegetieren.
    Und nun werden Symbole an Ampeln angezeigt, die, in Saudi-Arabien angebracht, für freudige Erregung sorgen würden. Drei Schrottbusse stellt man uns zur Ermahnung vor die Nase, damit wir Deutschen endlich mal kapieren wie schrecklich Krieg ist. Welch Symbolik.
    Wess‘ Geistes Kind sind wir inzwischen.
    Und nicht nur das, es wird ja ganz offensichtlich auch so gewählt. Getreu dem Einheitsparteiensystem der SED. Eine brillante Betonkanzlerin mit Fähnlein im Wind wird einem Volk eben nur einmal in hunderttausend Jahren geschenkt.
    Hoffen wir das Beste, lieber Leser.

    • Para Bellum am

      Es ist der UNgeist derer, die in diesem einst so schönen Lande leben wie die Maden im Speck, und über die Straßen ziehen mit Plakaten wie:
      Deutschland verrecke, Bomber – Harris danke schön, usw.

      Dieses Gesindel ist unser schlimmster Feind, aber abwarten, allesneumachtdermai….

  9. Para Bellum am

    Schön, das die Schwulen nicht noch, sagen wir mal, in Hündchen – Stellung beim Koitus abgebildet sind.
    Die armen Eltern, was die für ein Fragengewitter beantworten müssten…

    • Graf von Stauffenberg am

      Vor einigen Jahren wurde noch vor Aids gewarnt. Heute macht man (indirekt) Werbung FÜR Aids. Die Dekadenz kennt keine Grenzen mehr und einige Lemminge wählen diese andersbegabten Grünlinge auch noch.

      • Harald Kaufmann am

        Haste Braunes an der Spitze, warste in der falschen Ritze. Als ich mal gefragt wurde, ob ich wüsste was Schwule sind, erklärte ich ihm, es sind zwei Männer beim Abendgebet die eine Beichtstunde abhalten.

    • Harald Kaufmann am

      @PARA BELLUM,

      "Hündchen – Stellung", stelle ich mir gerade vor. Aber wie funktioniert das mit Rehpinscher und deutscher Dogge?

      • Para Bellum am

        Kacke in der Sackbehaarung zeugt von einer Männerpaarung…

        Tja, Herr Kaufmann, als Hundehalter kann ich Ihnen versichern, diese Tiere sind durchaus einfallsreich. Und gelenkig….

  10. Volker Spielmann am

    Vergeblich strampeln sich die Parteiengecken bei der Sodomie ab

    Wohl vermögen es die hiesigen Parteiengecken, in der VS-Amerikanerzeit, den Sodomiten das „Recht“ zu heiraten zu verschaffen, aber dieses zu erkämpfen ist gänzlich eitel. Die Parteiengecken betreiben nämlich zur gleichen Zeit eine mohammedanische Masseneinwanderungspolitik und das mohammedanische Religionsgesetz bestraft nun einmal die Sodomie mit dem Tode. Entsprechend verhängen auch Staaten wie das Saudiland oder Persien, in denen das mohammedanische Religionsgesetz unbeschränkt gültig ist, für die Sodomie die Todesstrafe. Mit der Machtergreifung der mohammedanischen Eiferer ist im deutschen Rumpfstaat wohl in spätestens 30 Jahren zu rechnen, je nachdem ob die Masseneinwanderung beschränkt oder verstärkt werden wird. Erringen diese also die Macht, so werden sowohl die verheirateten als auch die unverheirateten Sodomiten einfach hingerichtet. Der Liberalismus vermag eben nicht mit dem Mohammedanismus zu streiten und vor Isis werden die Parteiengecken in den Staub sinken.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

    • Manfred aus München am

      @VOLKER SPIELMANN
      [ … und vor Isis werden die Parteiengecken in den Staub sinken]
      ich bitte Sie, Herr Spielmann … sie glauben doch selbst nicht, dass die Parteibonzen, die im Auftrag der Finanz-Oligarchie dieses Schauspiel anzetteln, noch hier sein werden, wenn der Islamische Staat übernimmt. Allenfalls die unbedeutenden Handlanger, die als willige Gehilfen missbraucht wurden, werden sie zurücklassen. Es sei denn, es gelingt uns sie zurückzuhalten, damit sie ihren Traum von einem besseren, muslimischen Deutschland, mit uns gemeinsam unter der Scharia (er)leben können. Das würde mir zusagen … ein Ausreiseverbot für alle deutschen Politiker zur rechten Zeit, sichergestellt durch eine elektronische Fußfessel. Ich stehe nämlich auf das Verursacherprinzip … wer den Karren in den Dreck zieht, holt ihn auch wieder raus … oder in diesem Fall, genießt die Verwerfungen zusammen mit dem Volk.

  11. Die ethische Regel sollte bei außerbiologischer Sexualität dieselbe sein wie es auch bei Drogen einschließlich Alkohol und Tabak sein sollte: Erlauben, aber jegliche öffentliche Werbung und Förderung verbieten.

    • @ S.W.

      Was ist außerbiologische Sexualität?
      Meinten Sie die Gender-Liebe zu Gold und Diamanten
      oder die zu Gummipuppen und Astlöchern?
      Warum immer alles so kompliziert denken?

      Könnte es nicht einfach sein, dass außerirdische,
      interstellare Verkehrsteilnehmer die Ampeln heimlich
      umgerüstet haben, um die ewig gestrigen
      Erdenbewohner zu verwirren?

      Also wenn die Kornkreise können,
      dann können sie auch ampeln.

    • Harald Kaufmann am

      @S.W.

      "außerbiologischer Sexualität" ?????? Neues Wort für schwul oder homosexuell ? Sehr kreativ.

  12. die schon immer hier sind am

    Na endlich, darauf hat die Welt gewartet jedes Arschloch bekommt sein eigene Ampel, das da die Schwuchteln zuerst dran sind ist doch klar,aber bitte keine Diskrimminierung der Moslems bitte jetzt eine Ampel mit einem Burkapinguin.Nur gut das es ken blaues Singnal gibt das hätte man bestimmt abgeschafft zu viel nähe zur AFD.

  13. Pockenmonn am

    Als Militarist hätte ich mir mehr Sympathie für unsere Jungs in der Truppe gewünscht.
    Ein Eurofighter in grün wäre vorstellbar oder ein Grenadier mit Helm.
    Auch ein Plädoyer für Schwangere mit Bauch vorstellbar. Die sind in der Gesellschaft anerkannt. Wenn man unten dran noch eine kleine Ampel für die Kinder montieren könnte wäre das Verkehrszeichen perfekt, denn die sind beim Warten immer gelangweilt.
    Hoffentlich kommt keiner auf die Idee und plädoyiert für Rentner mit Rollator, das wäre doch unästhetisch, oder ?

  14. Folis Berger am

    In Linz etwa sind die Ampeln wieder abmontiert worden: Sie seien in erster Linie ein Verkehrszeichen und dürften nicht dazu missbraucht werden, "Gesinnungsbotschaften zu übermitteln“, hieß es. Und in Wien sind die Initiatoren von Kritikern für „politisch unzurechnungsfähig“ erklärt worden.

    • Abwehrrecke am

      @ FOLIS BERGER

      "Gesinnungsbotschaften zu übermitteln"
      In Linz sind die Leute offenbar wieder einigermaßen zu klarem Verstand gekommen,
      und in Wien haben die Kritiker die Initiatoren eines solchen Unsinns mit der einzig
      richtigen Definition charakterisiert: "politisch unzurechnungsfähig"

      • Also … ich würde doch eher dafür plädieren das ‚politisch‘ wegzulassen…

  15. Direkter Demokrat am

    Man fragt sich, welche kranken Gehirne in den Kommunen sich sowas ausdenken! Entweder sind die "Bediensteten" nicht ausgelastet oder man hat ihnen in das Denkzentrum gesch…

    • Harald Kaufmann am

      @Direkter Demokrat,

      die leiden ganz bestimmt unter einem Kaffeerausch. Die Gehirne in den Bediensteten-Büros (man nennt sie ab und zu auch mal Beamte oder Behördenheinis) sind oftmals ob ihres bürokratisch total bekloppten Verhaltens in der Tat krank.
      Ab und zu spielt auch Allohol ne Rolle.

      So auch die Strassenverkehrsämter, wo man ne Glücksnummer ziehen darf. Hat man Glück, so wird die Nummer innerhalb von 10 Minuten aufgerufen, hat man ne Niete oder Pech, wartet man halt 2 Stunden.

      So ist das Leben, beim einem hauts hin, beim anderen daneben.

    • Manfred aus München am

      @Direkter Demokrat
      die denken sich sowas nicht aus … dafür reicht deren Spatzenhirn nicht, das sind vielmehr Auftragsprovokateure … man sagt ihnen was sie zu tun haben; einfache Kollaborateure, nichts weiter. Vielleicht gibt’s aber auch einen Preis für den nächsten geistigen Dünnschiss, und Soros bezahlt, wer weiß.

  16. … und sonst haben die keine Probleme?
    Das Geld für die Aktion könnten die besser für die Wiedereinführung der Heuer-Ampeln benutzen! Die waren nämlich unglaublich praktisch. Wegen des laufenden Zeigers konnte jeder sehen, wie lange es noch dauert, bis das der Farbwechsel eintritt und es lassen, noch Gas zu geben, bzw. die Fahrbahn zu betreten, wenn orange kommt und dann Rotsünder zu werden. Zum Anderen hingen die hoch oben mittig über der Kreuzung, sodaß sie kein LKW und schon garnicht ein Kombi verdecken konnte, wenn er ungünstig stand. Schließlich wurde darauf außer zwei geweils grünen und roten Halbkreisen, orange war wegen des Laufzeigers nicht nötig, nichts abgebildet, was das Problem, ob Mainzelmännchen, Pokemon oder schwules Pärchen obsolet machte. Die Richtung des Laufzeigers gab zudem an, ob freie Fahrt (senkrecht) oder gesperrt (quer). Wenn man die – mit Unterspannung – mit einer Glühbirne betreibt, die nicht geschaltet wird (kann von 1907 bis heute brennen), sind die wartungsfrei.

    • "Die waren nämlich unglaublich praktisch. …. Wenn man die – mit Unterspannung – mit einer Glühbirne betreibt, die nicht geschaltet wird (kann von 1907 bis heute brennen), sind die wartungsfrei."

      Sehen Sie … GENAU das sind die Gründe, warum DIESE Ampeln mit absoluter Sicherheit NICHT mehr eingeführt werden!

  17. Observerin am

    Glückwunsch! Endlich haben unsere Politiker-Gehirne die wirklich wichtigen Probleme erkannt.

  18. Dann gibt es dort sicherlich auch bald eine vollverschleierte Ampel. Und vielleicht noch eine mit Schwarz-Licht, oder beides.

    • Q G.A.

      Guter Vorschlag. Ich sehe ohnehin schon Schwarz, wenn das so weiter geht.
      (Das heißt nicht, dass ich die GEZ Zwangsgebühren nicht bezahle.)

      • Harald Kaufmann am

        @Andor

        jetzt wollen die Kabel-Werbe-Sender der Proleten den Bürger auch noch neben der GEZ abzocken. Für aufgezwungenen Werbedreck soll ich auch noch zahlen? Niemals.

  19. Marques del Puerto am

    Sehr geerte Damen und Herren,

    ganz ehrlich das wurde auch Zeit. Aber wieso hat man da nicht zwei Hasen übereinander gesetzt und darunter leuchtet dann auf, Rudi der Rammler hat jetzt grün ?!

    Alex Doberint seine Maut ist ja auch erstmal durchgeboxt. Was mich dabei wundert der Alex ist ja Muddis helles Köpfchen, wieso ist der Bratenbengel noch nicht auf die Idee gekommen seine Autobahnen teurer zu machen für so ekelhafte Hetero Männer und Frauen? Sone Deutsche Hausfrau mit 2 Kindern man die hat, s doch, das wäre gleichzusetzen mit der dicken Marie.
    Das könnte man z.B. so regeln, daß Schwule und Lesben die Autobahnen dann wesentlich günstiger benutzen, Stockschwule ( also die man als Hetero Mann nur mit dem Stock anfassen kann ) die bekommen dann sogar die KFZ Steuer komplett ersetzt.

    Somit werden auch tolle Anreize für Männer und Frauen geschaffen endlich mal was neues zu probieren. Da soll dann mal noch einer sagen in Deutschen Betten ist es langweilig, nein auch das Bahnhofs WC in Berlin Charlottenburg kommt dir als aufgeschlossener Deutscher vor wie im Ritz die Fürstensuite.
    Der Deutsche Mann ist auch einfach viel zu steif ( manchmal ) und wenn er sich somit mal Freddy Mercury mit Lederkappe auf die Pritschn holen kann, ja mein Gott man, n lernt nie aus und geht mit dem Deutschen Elite Zeitgeist.

    Letztendlich fällt mir dabei nur eines ein, ich bin für vieles offen, aber wenn man zu offen ist, dann kann man ganz einfach nicht mehr dicht sein.

    • Harald Kaufmann am

      @Marques del Puerto,

      Kopfkino, ich stelle mir so eben einen grünen, einen roten und einen schwarzen Rammler vor.

  20. Aufgewachter am

    Dann wird es wohl jetzt auch nicht mehr lange dauern, bis es die ersten Pädo-Ampeln geben wird …

    Schmutzige Witze auf der Pädophilen- und Sodomien Konferenz bei den Grünen
    https://aufgewachter.wordpress.com/2016/02/23/schmutzige-witze-auf-der-paedophilen-und-inzest-konferenz-bei-den-gruenen/

  21. Ja, da fällt einen nichts mehr zu ein, zu diesem Genderwahrn – das ist absolutes Vakuum – da geht nichts mehr. Out of order, Syntax Error, Kabelbrant.

  22. Rechtsstaat-Radar am

    Jeder "Politiker", der für die Einführung dieser "Homo-Ampeln" gestimmt hat, muss umgehend mit einem T-Shirt ohne Ärmel abgeholt und für immer weggeschlossen werden.

    • Harald Kaufmann am

      @Rechtsstaat-Radar ,

      Auf so etwas kommt man noch nicht einmal im Suff.

      Aber T-Shirt ohne Ärmel, dat geht nicht. Was Sie meinen nennt man Zwangsjacke.

  23. allesneumachtdermai am

    "Dann könnten auch andere Gruppierungen die Thematisierung ihrer Probleme im öffentlichen Raum einfordern: Ampeln mit Anti-EU-Motiven, Brunnen mit Anti-Globalisierungsskulpturen in der Mitte, usw."

    Falsch….

    Homosexualität ist gesellschaftlich anerkannt. Anti-EU-Motive, Brunnen mit Anti-Globalisierungsskulpturen in der Mitte, usw. nicht. Ausserdem ist es keine Nachricht wert und interessiert auch niemanden. Das ist so anerkannt wie grüne Bäume…

    Schreibt ihr über grüne Bäume als Aufreger ?!

    • Jakob Wahr am

      @allesneumachtdermai

      "Homosexualität ist gesellschaftlich anerkannt." das mag so sein, aber es ist ziemlich sinnlos, mit seiner Sexualität in irgendwelchen Demos hausieren zu gehen und sich hinterher zu beschweren, wenn es Menschen gibt, die Schwulen und Lesben nichts abgewinnen können. Wenn jeder seine Sexualität dort lassen würde, wo sie hingehört, nämlich in die Privatsphäre, dann hätten wir solche hirnrissigen Ampeln nicht nötig. Dem Scheiß wird viel zu viel Bedeutung beigemessen.
      Wenn das alles rechtens ist, möchte ich jetzt ’ne Hetero- Ampel für meine Frau und mich und am besten ein Kind in der Mitte, damit mein Nachwuchs nicht zu kurz kommt.

      Außerdem gibt es zu bedenken, dass jeder Mensch auf bestimmte Reize anders reagiert. Wenn also ein Schwuler in einer Bikerkneipe auftaucht und da ’nen "Sex on the beach" bestellt, kann es passieren, dass er auf’s Maul bekommt. Da hilft dann auch keine Gender- Ampel.

      Alles klar.

      • Harald Kaufmann am

        @Jakob Wahr,

        Ihr Beitrag gefällt mir sehr gut. Danke. Weiter so.

    • Abwehrrecke am

      @ ALLESNEUMACHTDERMAI

      Auch wenn Homosexualität gesellschaftlich annerkannt ist, so bleibt doch immer
      noch die Frage: Wollen dass die Homosexuellen überhaupt?
      Ist es denen Recht wenn sie ständig in der Öffentlichkeit für (angebliche) Toleranz
      herhalten müssen, wo sind denn die Schwulen- und Lesbenverbände die so etwas
      lautstark bejubeln? Habe diesbezüglich nichts vernommen!
      Nein nein, ich bin mir ziemlich sicher dass es den meisten Homosexuellen äußerst
      unangenehm ist ständig von irgendwelchen toleranzbesoffenen Gutmenschen ins
      öffentliche Bild gezerrt zu werden um dort für Offenheit und Liberalität werben zu
      müssen.
      Desweiteren dürfte es diesen Verbänden (ebenso wie dem Einzelnen) gewaltig
      gegen den Strich gehen dass ihre "Probleme" ständig in Zusammenhang mit der
      Masseninvasion kultur- und religionsfremder Okkupanten genannt werden weil,
      es geht ja schließlich um Toleranz und Akzeptanz, da muss dann alles in einem
      Atemzug genannt werden was irgendwie nach Diskriminierung riecht.
      Deswegen hört man von denen auch so wenig, sie müssten, um das alles in ein
      einigermaßen vernünftiges Licht zu rücken, Dinge sagen die stark nach Diskrimi-
      nierung klingen würden, und in diese Falle will man nicht tappen…., verständlich.

    • @ ALLESNEUMACHTDERMAI

      Und wären die Bäume von Natur aus nicht grün,
      die Grünen würden es ihnen anerziehen.
      Allerdings wäre Rosa oder Pink auch möglich.

  24. Graf von Stauffenberg am

    Welcher Rassist hat sich denn das ausgedacht? Ich bestehe auf Ampelfrauchen in Burka!

  25. Jetzt gehts los! am

    Darum stürzen die Werte bei den Grünen auch ab, wenn gewählt wird. Das hat nichts mit Umweltschutz zu tun, was die tun, was sie aber als ihr Programm ausgeben. Sie zeigen hier, welch widerliche Charaktere hinter den umwelt-grünen (und auch freundlich-gelben) Smilies stecken, die auf ihren Bannern und Plakaten zu sehen sind.

  26. brokendriver am

    Homo-Ampeln – aber wo bleibt der AIDS-Hinweis, wenn man bei ROT die

    Straße überquert ?

    Gibt das nicht Strafpunkte in Flensburg ?

    Hier muss nachgebessert werden…

  27. Man darf dann nur gehen, wenn man Schwul oder Lesbisch ist. Wenn man hetero ist darf man nur gehen , wenn das entsprechende Symbol kommt.
    Ansonsten wird man von der Bananenrepublik gleich abkassiert, im Wiederholungsfall von Anneta Kahane persönlichich gesteinigt…

    • Die vom anderen Ufer dürfen aber nur an diesen Ampeln die Straße überqueren, sonst ist ein Bußgeld fällig.

    • Das ist nicht ganz richtig.
      Soweit ich das sehe, müssen auch Schule Männer auf ein besonderes Zeichen warten.
      Oder es kommt gleich danach.
      So muss es in Rom auch gewesen sein, bevor es unterging.

      • @ R.FRANKE

        Die hatten keine Ampeln, sondern nur schöne, geschlechtsneutrale,
        nicht diskriminierende Gemeinschaftstoiletten.
        Also waren sie in der Beziehung ihrer Zeit um Jahrhunderte voraus.
        Spätrömische Dekadenz muss also noch etwas anderes sein.

  28. Graf von Stauffenberg am

    Wurden die Erbauer der Ampel auf dem Foto gleich mitgegendert? Die wussten scheibar nicht, dass grün unten ist.

    • Jann a.d.F. Ihmels am

      Grün is doch unten… ganz unten ist ein Lautsprecher für den Signalton. Aber davon mal abgesehen, was für ein Schwachsinn!!! Und natürlich mit Steuergeldern finanziert??!!

      Muss man(n) sich bald schämen wen man Hetero ist??

      Wir werden nur von Schwachköpfen regiert!!!! Kommt dan auch bald das erste Burka-Ampelweibchen?? Dürfen die dann auch Homo sein???

      • Jann a.d.F. Ihmels am

        Ergänzung: Und zum Glück ist Grün nicht nur auf dem Bild Unten 😉

      • In diesem Land wird doch alles bevorzugt gefördert, was die Gesellschaft zersetzt. Und das nicht aus Dummheit, sondern aus Bösartigkeit gegen das deutsche Volk.

      • Deutsche Beobachtungsstelle am

        Das ist alles irgendwie pervers, irre und menschenverachtend.
        Als ob wir nicht genug andere Probleme hätten, deren Lösung wichtiger und drängernder ist. Armes Deutschland!
        Ein weiteres Puzzle im Mosaik der unsäglich irren politischen Zustände in dieser BRD. Eine weitere elende Zumutung des Merkel-Regimes!
        Soll das immer so weiter gehen?

      • "Muss man(n) sich bald schämen wen man Hetero ist??"

        Das muß man jetzt schon, denn was glauben Sie wohl VON WEM diese Leute, die uns seit Jahrzehnten jeden Tag ein Stückchen mehr vernichten – und uns dabei auch noch parallel dazu VERHÖHNEN – , gewählt werden? Oder glauben Sie 90% der BRD-Bevölkerung sind homosexuell??

  29. Humbug
    ——————–

    so ein Schwachsinn kann auch nur Grün einfallen.
    Der gleiche Unsinn wie die Fahrradbahnen die überall an den Strassen gebaut werden.
    Was das alles kostet.
    Früher hatten wir Fahrradwege und das war auch gut so.
    Bescheuert ist wohl nicht das richtige Wort sage ich mal.

    • Herbert Weiss am

      Das ist ein schwieriges Thema. Teilweise mögen solche Fahrradstreifen Sinn machen. Das Hauptproblem bei den Radwegen sehe ich darin, wenn sie – mit Vorliebe als kombinierte Geh-/Radwege direkt an den Grundstücken entlanggeführt werden und so Kollisionen an den Ausfahrten manchmal kaum zu vermeiden sind. Durch die zunehmende Motorisierung – verbunden mit einem stetigen Wachstum in den Ballungsräumen wird es ganz einfach zu eng im öffentlichen Verkehrsraum.

      Ansonsten – gibt es eigentlich nicht 65 Gender, die alle irgendwie berücksichtigt werden sollten? Gute Nacht, Deutschland1

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

↑ Nach Oben

Empfehlen Sie diesen Artikel