fedidwgugl in Berlin-Mitte – Merkel-muss-weg-TV am 13. September

10

„fedidwgugl“ – wer bei diesem Kauderwelsch an die Deutschkenntnisse von Merkel-Gästen denkt, der fehlt. Denn „fedidwugl“ heist das begehbare Wahlprogramm der CDU in der Brunnenstraße in Berlin-Mitte. Was die Abkürzung bedeutet und was es mit der ominösen Einrichtung auf sich hat, erfahren Sie in der heutigen Ausgabe von Merkel-muss-weg-TV.

Das Wahlkampfhaus der CDU.

Das Wahlkampfhaus der CDU. / Bild: Marc Dassen

Das Wahlkampfhaus der CDU.

Das Wahlkampfhaus der CDU. / Bild: Marc Dassen

 

 

 

Über den Autor

10 Kommentare

  1. CDU ist Volksverhetzung pur und in Reinkultur.

    Diese Polit-Verbrecher-Bande verarscht das deutsche Volk

    nach Strich und Faden….

    Merkel-Deutschland wird ein Muslime-Deutschland….

    Heimat-Zerstörung ist auch eine Form von Terrorismus….

  2. heidi heidegger am

    gut gesehen, MMM. ich sage: die mrkl-welt ischd unbewohnbar wie (weissnicht? Altmaiers schlafzimmer? *uuaaaah*). nun, utopia ist der ort wo noch keiner war, aber alle reden glgntl. darüber (wie das einhorn: hat auch noch keiner angefasst, aber auf trip schon mal gesehen, jaja: ich weiss-lol)). will sagen: schwurbeln kann die mrkl-kampa wies sie will: alles shicé! m. e.

    • heidi heidegger am

      corr.:.."unbegehbar-unbewohnbar", sonst macht’s dem heidi-(hinter)sinn kein‘ spaß (wie euch/hopefully!). 🙂

      grüßle

  3. Die doppelte Frohbotschaft
    der christlich-sozialen „Bayerischen“ Staatsregierung:

    ausdrücklich und global verbreitet:

    stmas.bayern.de/zuwanderung/index.php

    unausdrücklich:

    Lasset weltarschoffen frohe Lieder klingen!
    Millionen Südland-Machos soll’n eindringen!
    Amen.

  4. Wer das "w" = "wir" in diesem weltenlosen Geschwurbel ist, bleibt ungeklärt. Klar, angesichts heutiger Verunklarung vom ABC-Schützenalter an.

    Kinder seid gescheit und tuts’s noch heut:
    Schmeißt die Buntmaulpauker aus den Schulen,
    denn sie versauen euch zu Genderschwulen!

  5. Karl Blomquist am

    Ein Witz: Eine Original Stasi-IM spielt die Moraltante

    @Harald Kaufmann: >>"Oder wieso ist das Passfoto der jungen Merkel in der Stasi-Akte über Havemann?" Dreimal dürfen Sie raten weshalb und warum. Die Spatzen pfeifen Erika schon von den Dächern. … Ich habe das Bild auch gesehen, zu Zeiten als es noch nicht geschwärzt worden ist.<<
    Das muss jetzt aufs Tapet, vor den Wahlen. Eine original Stasi-IM spielt die Moraltante, und richtet aus "humanitären" Gründen die Migrationswaffe gegen das eigene Volk. Das muss man erst mal toppen.

    Im übrigen meine ich dass eine Stasi-Informantin nicht im Kanzlersessel sitzen darf:
    Frau Merkel, haben Sie als Stasi-IM den Regimekritiker Robert Havemann bespitzelt?

  6. Graf von Stauffenberg am

    Schulz möchte die Würde aller Menschen in den Vordergrund stellen. Er zeigt uns auch gleich, was er darunter versteht, indem er nämlich die konservativen Menschen in Deutschland (die AfD) als Nazis bezeichnet. Stegner und Maas treten noch mal kräftig nach. Die Denunzierung zum Nazi versteht dieser Herr als Würde!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

↑ Nach Oben

Empfehlen Sie diesen Artikel