Fallen die Preise für Ziegen in Somalia, sind Flüchtlinge im Anmarsch – Elmis moinbrifn vom 9. Mai

22

Königliche Spaßverderber, schwangere Ziegen, eine (noch) nicht geköpfte Doris Schröder, Sterbehilfeverbot versus Euthanasie und Lobeshymne auf Vielweiberei: Unser Kolumnist Elmar Hörig hat wenig ausgelassen heute…

Elmis moinbrifn vom 9.5.19

#RoyalFart: Die gute Nachricht: De Prinz is kütt! Erste Fotos vong ThronVolker! Die schlechte Nachricht: Er ist weiß! Das sind doch königliche Spaßverderber! Männo! Dafür wollen sie ihn Arschi nennen! Der arme Kerl.

#Ziegen: Achtung! Flüchtlingsbewegungen können mit Hilfe von Social Media vorhersagbar werden. Wenn die Preise für Ziegen in Somalia fallen, deutet das darauf hin, dass Familien ihre Tiere verkaufen, bevor sie flüchten. Woran erkennt man dann, dass die Flucht erfolgreich war? Wahrscheinlich an den schwangeren Ziegen bei uns!

#Farce: Alt-Bundeskanzler Gerhard Schröder verlangt Namensänderung seiner EX, Doris Schröder-Köpf!
Brioni-Kalle ist der Meinung, dass immer nur die aktuelle Frau seinen Namen tragen soll!
Kein Scheiß, das ist so in Königshäusern, fragt Heinrich den Achten! Doris soll froh sein, dass sie nicht gleich geköpft wurde.

#Tod: Das Bundesverfassungsgericht wird voraussichtlich das Sterbehilfeverbot kippen. Großer Protest bei Ärztepräsident Montgomery. Leuchtet mir ein! Da geht Krankenhäusern viel Geld flöten, denn erst auf den letzten Metern wird’s richtig teuer. Er fragt besorgt: „Wo ist der Unterschied zur Euthanasie?“ Kann ich ihm sagen: Euthanasie wurde von den Nationalsozialisten praktiziert, um Kranke oder geistig behinderte Menschen einfach zu entsorgen, ohne dass sie es abwenden konnten!

Sterbehilfe auf Wunsch jedoch ist eine freiwillige Entscheidung und sollte Menschenrecht sein, um Leid abzukürzen. Das würde zum Beispiel verhindern, dass Menschen qualvoll in Kliniken und Altenheimen dahinröcheln, bis endlich der letzte Atemzug getan ist. Denn nach 18.00 Uhr wird gewöhnlich niemand mehr auf der Station sein, der „palliativ“ richtig buchstabieren kann, geschweige denn das Wort auf Deutsch versteht. Ich weiß, von was ich rede!

Garantiert politisch unkorrekt. Für ein COMPACT-Abo klicken Sie bitte auf das Bild oben oder hier.

#3Weiber: Aufmunternder Bericht in der BILD. Streit um Vielehe in Deutschland! Titelstory:
Syrer (40) frohlockt: „SO LEBE ICH MIT 3 FRAUEN UND 13 KINDERN“.
„Lieber Abboud, mit drei Frauen wäre ich hier im Knast und das Sozialamt würde mir die Kinder wegnehmen, weil wir keine Wohnung finden würden.“
Bei Dir scheint es besser zu laufen. Deshalb „Inshallah“. Weiterhin frohes Poppen.“
Dein Bakschisch-Lieferant (unfreiwillig, zähneknirschend)

Jetzt auf Amazon bestellen: Die gesammelten „Elmis Moinbriefn“ aus dem Jahr 2018 – ein Spaß für die ganze Familie.

Feddich
ELMI (Steuerzahlender One-Woman-Man)

Über den Autor

Online-Autor

22 Kommentare

  1. Avatar

    Bitte beachten Sie, dass der kleine Archie ein bedauernswertes Kind ist. Er wird die Erwartungen Linksliberaler Weißer aus den USA und den Peoples of color niemals erfüllen können. Archie wird auf eine gute Schule gehen und gute Noten haben. Er wird perfektes Englisch können und Manieren haben. Sie werden ihn als Onkel Tom, Oreo und Kokosnuss beschimpfen, weil er ihnen nicht dienlich sein kann, mit seinem einen Tropfen schwarzen Blut. Aber das genügt ihnen bereits. Ein tropfen verpflichtet bereits zur ewigen Stellung als Leibeigener in Diensten der Linken. Man stelle sich vor der kleine Archie wird zu allem Überfluss auch noch zu einem Konservativen Mann heranwachsen!

  2. Avatar
    HERBERT WEISS am

    Vielleicht sollte man den Volkstrauertag auf den 7. April (Schröders Geburtstag) verlegen. Andererseits konnte an diesem Tag vor 2 Jahren eine Schwägerin nach 7 elenden Monaten in einem Pflegeheim in Spandau (Lage und Einrichtung hui – Pflege pfui) endlich das irdische Jammertal verlassen.

    Wer übrigens denkt, dass der überwiegende Teil unserer Zwangsbeiträge für KV und PV für unser Wohlergehen eingesetzt werden, glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten. Für die Hälfte der Kosten könnten wir etwas Besseres bekommen – wenn denn tatsächlich das Wohl des Menschen im Mittelpunkt stünde.

    • Avatar

      Das ist schon deswegen der faire Ausgleich für, daß man uns seit 2007 verboten hat, ab einem bestimten Alter aus der KV ganz einfach auszutreten. Dann nimmt einen nämlich kein Krankenhaus mehr auf um die ganze Hightech auf einen loszulassen!
      Den "Anfang vom Ende rauszögern" haben wir übrigens den Nazis zu verdanken! Die haben 1934 eingeführt, daß Alte (Rentner) überhaupt krankenversichrt wurden! Das hat man aber vergessen 1945 als Nazi-Gesetz wieder abzuschaffen.
      Auch ist statistisch erwiesen, daß der Mensch in den letzten 2 Lebensjahren durchschnittlich am Teuersten ist, sprich, der Medizinindustrie am meisten einbringt. Über die einschlägige Presse hat man den Kampf der Schauspielerin E.Schwiers mitgekriegt, endlich Sterben zu dürfen …
      Hochachtung! Und besser erst garnicht 88 werden müssen! Und daß jeder uralt werden möchte ist nämlich dummes Zeug!

  3. Avatar

    An den schwangeren ziegen bei uns? Ich wusste gar nicht dass es auf Malle nun auch schon Flüchtlinge gibt…die sind aber auch schrecklich

    Jetzt versauen sie den Einheimischen wie elimi auch noch den Ruhestand

  4. Avatar
    Irgendwehr am

    Schönes Bild, sieht aus wie auf dem Bahnhof nach Futschland.

    • Avatar
      Sachsendreier am

      Etliche Ossis mussten früher auch ab und an auf den Strich. Glauben Sie nicht? Doch, wenn auch selten. Wenn wir montags vom Eigenheimbauen am Wochenende noch so kaputt waren, dass es uns schlecht wurde und wir mal umkippten. Dann wurden wir zum Arzt geschickt und der ließ uns auf einer Linie entlang gehen. Ach so, äußerlich auf Linie musste man sowieso sein, sonst waren die paar Vorteile des Arbeiter- und Bauernstaates endgültig dahin… Wie nett haben es da heutzutage Abdullah und Co. Die brauchen nicht mal die hiesige Landessprache zu verstehen oder sich gar anzueignen, um alle Vorzüge des Sozialstaates dauerhaft abzuräumen.

      • Avatar

        @ SACHSENDREIER

        Von welchen Vorteilen des sozialistischen
        Arbeiter- und Bauernstaates reden Sie?
        Etwa von den 20 Mark Kindergeld?

      • Avatar
        gelernter DDR-Bürger am

        @Andor
        Oh, es gab einige Vorteile im Arbeiter- und Bauernstaat.
        Ohne jetzt eine DDR-Diskussion auszulösen, und alles schönzureden, aber eine Wohnung konnte man sich noch leisten, kann sein, dass man noch tapezieren lernen musste aber hat auch nicht geschadet. Und auch in den Städten war man zu Hause unter seinesgleichen.
        Da kamen zwar auch gelegentlich Hoi van Trong & Co, aber die haben sich erstens anständig benommen, etwas gelernt und sind zweitens dann wieder nach Hause geflogen.

  5. Avatar

    Reitet doch nicht immer auf den armen Mann herum, der hat nur 3 Frauen und 13 Kinder, was macht eigendlich der "junge Syrer" der mit 4 Frauen und 23 Kindern bei uns Zuflucht gesucht hat (30000 € pro Monat gratis) od. Ist der schon wieder zu Hause?

    • Avatar

      @ WANSE

      Deutschland verlassen? So dumm ist der Analphabet
      nun auch wieder nicht.
      Sie würden doch auch nicht das Land verlassen,
      das Ihnen monatlich so viel Geld in den Allerwertesten
      schiebt?

      Hier kann man gut und gerne leben.

      Wenn der sich noch zwei weitere Frauen zulegt und
      ein Dutzend Kinder, dann kann der sein ganzes Dorf
      in Syrien versorgen.
      Die Heimgebliebenen verzichten dann großzügig
      auf Familiennachzug.

      • Avatar

        In grünen Hirnprothesenträgerkreisen
        bezeichnet man das als erfolgreiche
        Flüchtlingspolitik, bei gleichzeitiger
        Entwicklungshilfe.
        Die Welt wird doch noch zu retten sein! (?)

    • Avatar
      brokendriver am

      Er fährt wohl jetzt eine nagelneue Mercedes-S-Klasse.

      Das Kindergeld macht es möglich…

    • Avatar

      Nein! Noch weilt Dieser in good old Germany. Außerdem, ist eines seiner drei Weibchen längst schon wieder in Erwartung eines neuen Hoffnungsträger‘s!
      Und davon mal ab: Abboud Sweid, wünscht sich nichts sehnlicher, als Deutscher zu werden!
      Er würde sich sogar sehr darüber freuen. O-Ton.
      Allerdings möchte er keiner Arbeit nachgehen, da er seinen drei Frauen in der Erziehung und Betreuung der Kinder zur Hand gehen will!
      Also: frisch ans Werk liebe Mitbürger, immerhin trägt unsereins eine soziale Verantwortung.
      Alleine schon weil Abboud’s Familienplanung längst noch nicht abgeschlossen ist. Das liegt nämlich in Allahs Hand. Habibi!

  6. Avatar

    Sie haben es wirklich getan. Sie nennen ihn Arschie.
    Das ist doch ein passender Name für ein Mitglied
    einer schmarotzierenden Königsfamilie, die seit
    hundert Jahren durch plumpe Namensänderung ihre
    edlen, deutschen Wurzeln verleugnet.

  7. Avatar
    heidi heidegger am

    *arrafixx* sind mir doch glatt acht Stück entwischt äh entwendet worden von dreieinhalb Typen aus Flockys Minen. aha! nkhir hashrajat almawt!!

    • Avatar
      Fischer's Fritz am

      @HEIDERICH
      "Woran erkennt man dann, dass die Flucht (von Somaliern) erfolgreich war? Wahrscheinlich an den schwangeren Ziegen bei uns!"

      Wie sind die aktuellen Wachstumsaussichten in Ihrem Ziegenstall, kann man sich geschäftlich beteiligen? Die Verwertung und Vermarktung des anfallenden Ziegenmist’s würde ich Ihnen natürlich weiterhin überlassen. 🙂

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Fritzle, jederzeit kannst du dich beteiligen mit paar Schwaben Bräu Bierkästen. Stell sie hinter den Stall und tu bissi Heu drüber (Tarnung). Ab dem 30. Kasten kannse dir ein Zicklein mitnehmen, doch koche es nicht in der Milch seiner Mutter äh ämm…Aber als ExBeamter musst du Nebeneinkünfte und -tätigkeiten eh melden, weil Gabi kriegt alles! mit, änd is wotsching us, muthalova! LOL

      • Avatar
        brokendriver am

        Sex mit Tieren ? Ist das nicht verboten im Merkel-Kalifat ???

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Na witterste das große Geschäft in Somalia fallen die Ziegenpreise,da kannste deinen Stall wieder Auffüllen den Baracken Mimon geplündert hat die neuen Ziegen kannst du ja an einen Kann…cken Buff verleihen aber Achtung die einreisenden Afrikanischen Böcke bringen ihre Ziegen immer Schwanger mit in Deutschland gibt’s dafür Ziegengeld

      • Avatar
        heidi heidegger am

        oh antif, da ging dir aber deine Rennziege gerade durch (innerlich). Spann an, und den Riemen enger, wie der 50kg Klabautermann Mimon und trainiere für das große Ziegenwagenrennen. Ich harke schon mal den Kies, also die Rennbahn..nach meinem Wachdienst, u know 🙂

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel