Eine militärhistorische Aufarbeitung zum Vorabend des Zweiten Weltkrieges

    Seit der hyperventilierenden Debatte um das “Vogelschiss”-Zitat von Alexander Gauland wissen wir: Durch die staatstragenden Zeitungen und das Fernsehen sind wir einem Trommelfeuer der Meinungsmache ausgesetzt. Alles Deutsche und Nationalbewusste wird als schlecht und böse dargestellt, unsere über 1000-jährige Geschichte auf die dunkle Zeit von 1933 bis 1945 zusammengepresst – und wer dagegen spricht, wird selbst zum Nazi erklärt. Gerd Schultze-Rhonhof dagegen liefert Thesen, Indizien und Fakten, die einen neuen und ganz anderen Blick auf die Historie ermöglichen und damit zum Denken anstiften.

    Die Veranstaltung findet am 24.07.2018 ab 19:00 Uhr in Sondershausen in der Carl-Schröder-Straße 10 statt.

    COMPACT ist Medienpartner der Veranstaltung.

    Anmeldungen werden über den Kreisverband entgegengenommen. Klicken Sie hier!

    Kommentare sind deaktiviert.