Er ist schon wieder da? – Bitte nicht!… Laut einem zweifelhaften CIA-Dokument entkam Hitler nach Südamerika

54

RT publizierte jetzt CIA-Dokumente, die über Hitlers angebliche Flucht nach Südamerika berichten. Außerdem erschien kürzlich der erste Band einer neuen Hitler-Biographie, die den GröFaZ als Serienkiller beschreibt. Und so weiter. Der furchtbare Hitler-Kult nimmt kein Ende.

Bitte schafft diesen brüllenden Dummbratzen endlich weg! Ich mein das ernst. Ich kann diese Visage mit Seitenscheitel und Chaplin-Bart einfach nicht länger ertragen.

Ja, er war die größte Katastrophe unserer Geschichte. Er hat auf die Probleme seiner Zeit in schlimmstmöglicher Weise reagiert: Mit Sündenbock-Projektion und  Massenmord. Aber er starb vor 75 Jahren. Viel zu spät, aber immerhin tot. Und mit ihm ging eine Epoche zugrunde, an die er und sein Morden gebunden waren. Das wäre, drei Generationen nach dem NS, eine Riesenchance: Wir können, wir dürfen neu beginnen.

Leider traf das Gegenteil ein: Adolf Hitler scheint lebendiger denn je. Er wurde aus dem geschichtlichen Zusammenhang, in dem allein er möglich war, gerissen und zum mythischen Bösen an-sich erhoben. Zeitlos, ewig, immer da. Wenn die Populärkultur einen Bösewicht braucht, greift man zu Adolf. Er ist der moderne Teufel. Aber leider gibt es keinen Gott mehr, der ihn im Zaum hält.

So ist der Böse allgegenwärtig. Überall. Die Nazi-Vergleiche werden immer bizarrer. Selbst bei Ernst Thälmann finden einige bescheuerten Antifa-Publizisten rückwirkend Symptome des Bösen. Daraus folgt: Soviele Nazis wie heute gab’s noch nie, auch nicht zwischen 33-45. Dass solch inflationären Gleichsetzungen auch eine Verharmlosung des realen Nazi-Terrors darstellen, scheint niemanden zu stören.

Leider aber ist der Teufel nicht nur furchterregend, sondern auch faszinierend. Und davon profitieren wiederum die Medien. Der Spiegel hat dieses Geschäft mit der Doppelmoral besonders gut drauf. Adolf sells. Zweimal im Jahr aufs Cover und die ABM-Stelle ist gesichert. Wie viele Inquisitoren, Nazi-Jäger, Journalisten verlören ihre Jobs, wenn sich endlich rumspräche: Hitler ist tot. Mausetot. Auch sein brauner Geist.

Stattdessen legt Volker Pilgrim (75), Patriachatskritiker der 1970er Jahre, dieses Jahr den ersten Band seiner Hitler-Biographie vor. Der enthält bereits 900 Seiten. Zwei weitere Bände folgen noch. Seine Ausgangsthese: Hitler war ein Sadist, der bei Action- und Gewalt-Szenen im Kino masturbierte. Frühe Triebentladung eines typischen Serienkillers… Ach, echt? Okay, mit dieser Erklärung könnte man immerhin ein Lanze für Gewaltfilme brechen: Wäre die damalige Zensur nicht so streng gewesen, hätte sich Hitler bei splatterigen Warzenegger-Filmen regelmäßig einen runtergeholt, wäre er der Welt vielleicht erspart geblieben.

Phillip Citroen (links) un der angebliche GröFaZ

Wenigstens bezweifelt Pilgrim nicht, dass Hitler sich am 30. April 1945 tatsächlich seine dämmrige Lampe ausgeblasen hat. Genau das aber unternimmt ein CIA-Bericht, den RT jetzt geleaked hat. Schon Stalin hatte kurz nach Kriegsende spekuliert, der GröFaZ sei vielleicht gar nicht tot, sondern habe sich nach Südamerika abgesetzt. Die CIA ging diesen Vermutungen nach und suchte ihn in Venezuela.

Dort traf der Informant auf den ehemaligen SS-Sturmbannführer Phillip Citroen, der seinen GröFaZ tatsächlich in Kolumbien getroffen haben wollte.

In einer weiteren Aussage verriet Citroen das Versteck des Ex-Führers: Die „Residencias Coloniales“ in Tunja (Hauptstadt des kolumbianischen Departements Boyacá). Die sei damals ohnehin mit Nazis überfüllt gewesen. Und Hitlers Deckname? Jetzt kommts: „Adolf Schüttelmayer“. Vielleicht in Anspielung auf die Schüttelanfälle seiner Parkinsonerkrankung und gleichzeitige Hommage an seinen früheren Nachnamen „Schicklgruber“?

Ein Selfie, dass Citroen mit ihm angefertigt hatte, zeigt, dass er sogar als Untergetauchter sich keineswegs von Scheitel und Schnäuzer trennen wollte. Außerdem wirkte der GöFaZ für seinen schlechten Gesundheitszustand – bereits 1945 war er ein  Wrack – auf dem Bild noch zu vital.

Alles Fake oder was? Wahrscheinlich. Aber eins bleibt in jedem Fall beruhigend: Selbst wenn er 1945 nicht in Berlin gestorben war – heute ist er in jedem Fall tot. Auch wenn mediale Geisterbeschwörer ihn wahrscheinlich noch oft ausbuddeln werden.

Über den Autor

Avatar

54 Kommentare

  1. Avatar
    Berthold Sonnemann am

    Adolf Hitler klopft schon wieder an die Tür, kategorial als Gespenst, das einen (ansonsten fachberuflich sehr tüchtigen) Hampel-Mann im AfD-Vorstand gefunden hat: Er will Viktor Orban den in Aachen zur "Himmelfahrt" ausgereichten Eurokratenpreis zuschieben. In Hitlers Gegenwart war es verboten, von "Karl dem Sachsenschlächter" zu sprechen, denn Hitler verehrte diesen Karl als sein Vorbild. Auch der Christengott hatte es Hitler angetan, der für die einheimischen Göttinnen und Götter nur Spott übrig hatte. Zu schwach und zu zerstritten seien die germanischen Götter gewesen, meinte der "Führer", sein Siegergott sei der Christengott.

    Die vielen Völkermorde (u.a. an Franzosen und Deutschen, im Orient, an Indianern) disqualifizieren den universalistischen Christengott, diesen "unus deus" (>Union, Ein-heit), der als aggressiv gleichschalterisches Prinzip von Eurokratie, TTIP-Plan und Nato-Expansion immer noch sein Unwesen treibt.

  2. Avatar

    Die Geschichte ist ohnehin völlig verfälscht. Es gibt heute mehr denn je Leute, die Hitler als einen Befreiungskämpfer gegen den Westen verehren. Tatsache ist, hätte Deutschland den Krieg gewonnen, wäre die Geschichtsschreibung völlig anders verlaufen.
    Ich persönlich möchte nun Hitler auch nicht als Ikone des Hasses oder des blanken Gegenteils; weder das erste entspricht den historischen Tatsachen, noch lassen die Fehlentscheidungen Hitlers zweites zu. Er hat mit seinen Befehlen, insbesondere bei Dünkirchen letztlich den Krieg vermasselt und unzählige Millionen Deutsche den Barbaren aus West und Ost zum Fraß vorgeworfen. Aber eins ist gewiss: Den Krieg war vom Westen gewollt. Die britische Regierung tat keinen Handschlag, Deutschland bei der Danzig- und Westpreußen-Frage entgegen zu kommen, um einen Krieg zu vermeiden.

  3. Avatar

    Bevor A.H. als allgemeines Monster entdeckt wurde, diente Napoleon in dieser Funktion. Zuletzt Verrückten, die sich eben für den Korsen hielten, noch bis in die 1960er Jahre hinein!
    Wahrscheinlich löste dieser Feldherren des 30jhrg. Kriegs ab und diese wiederum Personen der Inquistition und der Religionskriege. Der um Cäsar entstandene Kaiserult "half" Konstantin offensichtlich, das frühe Christentum zu installieren und späte Propaganda gegen andere frühe Kaiser verzerrte deren historisches Bild.
    Wahrscheinlich braucht es eines neuen Monsters in unserem Kulturkreis, um das alte abzulösen. – Aber wollen wir das wiklich?

  4. Avatar
    Gegendarstellung am

    Ich habe mir schon gedacht, dass mein Beitrag nicht gepostet wurde.

    Mut zur Wahrheit gilt dann doch nicht immer.

    Die Lüge wird dann verwendet, wenn sie opportun ist.

    • Avatar

      @Gegendarstellung: Wenn Sie Ihre Absonderung für große Wahrheit halten: Bitte sehr. Niemand hindert Sie, sich als Märtyrer der "Wahrheit" zu inszenieren.

  5. Avatar

    Habe mir soeben den Film des Kopp-Verlages angesehen, der mit dem Buch: "Der Links-Staat – Die kommunalen Netzwerke" veröffentlicht wurde

    und der nach gerichtlicher Auseinandersetzung mit dem Bayerischen Rundfunk jetzt in voller Länge kostenlos verfügbar ist

    und unbedingt vor der Wahl so viel wie möglich weiterempfohlen werden muß:

    "Wie der Linksextremismus vom Staat systematisch gefördert wird"

  6. Avatar

    Kalter Kaffee. Hitler ist nur ein Beispiel. Natürlich kann das Urböse in jeder beliebigen Gestalt auftauchen, wann immer es will. Es selbst ist immateriell. Es geht nicht um wahr oder falsch. "Es geht um Macht", Dramatisierung:
    [YOUTUBE.com: "Buffy the Vampire Slayer, ending of Season 7, Episode 1 "Lessons""]

    Das ist das, was Heidi mit Nietzsche, Burgess und Kubrick meint.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      sehen Sie, @GABI, endlich! äh glgntl. folgen Sie meiner heidi-denke. deshalb sind GABI&heidi&Flocky auch subbrfreunde. (zit. nach! JE) lel

      allerdings wühl‘ ich etzala mal bissi (dann doch)/voll reinszenier‘ und so: GABI sagte einst..kürzlich noch: "das sind hunderte dackel-videos auf youtube. tu‘ ich mir nicht an. hab‘ anderes zu tun (mit deinem neuen freund mit dem *doppelten* fferdeschwanz und der "Matrix-brille", wahrscheints..pah! mir doch egal! anm. hh) LOL

      • Avatar
        heidi heidegger am

        hmm, Weidel(-faden) hat zu, aber die lustige @DBStelle (mit message v. 14. September 2017 19:28 an @GABI) hat sicher noch geöffnet:

        ach hätte die heidi der Beo-(noch! ein beo-lol)-bachtungstelle gegenüber nur geschwiegen. denn es ist halt gleichmal falsch: "Dio perdone.."

        denn es heisst: Gott vergibt… Django nie! (Originaltitel: DIO PERDONA… io no!, italienisch für „Gott vergibt… ich nicht!“), auch unter Gott vergibt – wir ²beide nie! oder Zwei vom Affen gebissen bekannt, ist ein Film aus dem Jahr 1967. Es ist der erste Film, in dem Bud Spencer und Terence Hill (("JE&manfred (aus d. wördprässforum)" anm. hh)) gemeinsam in den Hauptrollen zu sehen sind. *schmunzel*

        ² Flocky&heidi

  7. Avatar
    German Deplorable am

    Merkel wurde von Hitler in Argentinien gezeugt, nach anderer Ansicht durch künstliche Befruchtung einer Schwester von Eva Braun. Nun, der folgende Artikel beweist jedenfalls, daß Merkel die Raute vom Führer hat und daß sie Clara Hitler, der Mutter des Führers, sehr ähnlich sieht. Beide sind davon besessen, die Krim von Rußland abzutrennen. Beide lieben Kriege und Flüchtlingsströme und sind Anhänger der Neuordnung Europas zu einem Wirtschaftsgroßraum (heute: EU und "Binnenmarkt").

    Es gibt aber auch einen Unterschied: Merkels Fahne ist blau mit gelbem Kreis aus Sternen, die des Führers war rot mit weißem Kreis und Sonnenrad.

  8. Avatar
    EinSteuerzahler am

    Vor ca. 5 Jahren hat fast kein Mensch mehr von Adolf geredet. Jetzt ist es umgedreht. Diese Regierung hat ihn wiedergeholt und er wird nicht so schnell verschwinden. Im Gegenteil, er wächst gerade.
    Die Geister die ich rief…

  9. Avatar

    Aha,Venezuela!Und nach einer Gesichtsoperation ist er jetzt als N.Maduro wieder aktiv,wie? Eines hat man wohl in der "Compact"-Red. nicht begriffen:Wer eine Querfront will,muß jede Diskussion über die Deutsche Vergangenheit,die nun mal vermintes Gelände ist,vermeiden.Sonst stößt man zu viele vor den Kopf,die diese anders bewerten und es wird nichts mit der Querfront.Der Versuch,sich die Eintrittskarte ins System zu verschaffen,indem frau sich noch irgendwie als Teil der Anti-Hitler-Koalition gibt, wird erfolglos bleiben.Für die realen,sehr lebendigen Bösewichte bleibt Ihr "Nazis",ob es Euch passt oder nicht.

    • Avatar

      @Ernst: Sie verstehen da was falsch. Es geht nicht darum, was die anderen von uns halten. Nein, wir mögen Hitler wirklich nicht.
      Was die Querfront betrifft: Ständig kriegen wir von den Kommentatoren Ratschläge, was zu tun und zu lassen sei, um eine Querfront zu erreichen. Woher haben die bloß alle ihr Expertenwissen?

      • Avatar

        Müssen Sie ja auch nicht,was dem einen sein Uhl….. .Nur müssen Sie deswegen ja nicht in verunglimpfende Beschimpfungen verfallen.
        Das "Expertenwissen" betreffend: Es ist gar keines,nur gesunder Menschenverstand.Das zu verstehen muß man selber welchen haben.Je klüger sich jemand selbst einschätzt,desto beratungsresistenter ist er.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        na, ‚türlich von aus durch d’Holbach&deSade&Heidi "La querfront [ist weiblich oder sie ist nicht!], c’est moi/ce sont nous" Flockyheidegger. lel

  10. Avatar
    Die Antwort des Verschwörers am

    Glaubt ihr wirklich, dass der oberste Befehlshaber der damals modernsten Armee bis zum Ende im Berliner Bunker hockt und darauf wartet, endlich im Teppich verbrannt zu werden? Erich Kemper, rein zufällig sein langjähriger persönlicher Fahrer, hat ein Lied geschrieben. Es heißt Ufos. Wobei diese Ufos gar nicht so unbekannte Flugobjekte sind und eigentlich Flugscheiben heißen.
    Die vielen, einfach so verschwundenen modernsten U Boote. Ach, was wollte den der Amerikaner mit seiner Armee in der Antarktis?
    Oh Gott, und dann noch diese XX Verjüngungsprogramme. Wer weiß, wer weiß. Vielleicht wird Euer Fernseher mal dunkel und wieder hell und er ist wirklich wieder da!
    Bevor jetzt alle ins große Grübeln kommen und vielleicht selbst mal nachdenken oder recherchieren – ich habe Euch komplett angelogen. Wollte Euch bischen unterhalten. Nur eine von vielen Verschwörungstheorien. Denn damals gab es nur Idioten, Verbrecher und Psychopathen. Da bin ich mir ganz sicher!

  11. Avatar

    Eine Darstellung Hitlers als Monster seitens der westlichen militärischen Siegermachte spiegelt auch deren eigene Monströsität.

    Die kleinbürgerliche Abstammung des begabten Adolf Hitler verhinderte eine humanistisch-kritische Bildung und Reisen zu zeitgenössischen Malern, weshalb er mit lokalnaiven Kirchenaquarellen an der Kunstakademie scheiterte. Mangels guten familiären Kulturerbes identifizierte er sich übermäßig mit dem deutschen Volk bis zur Aufopferung. Eingepaukte Besessenheit vom Papismus ließ ihn das simple vatikanische Führerprinzip ausdrücklich auf seine NSdAP übertragen, aber das diskursive germanische Thing als zu umständlich verachten. Im induzierten Urbi-et-Orbi-Globalwahn entartete Hitler vom Nationalisten zum missionarisch-militanten Globalisten, der neben Deutschland zumindest sympathisierende Nachbarvölker von Hochfinanzblutsaugerei befreien wollte. Papistischer Größenwahn war oft ein schlechter Ratgeber und droht es zu bleiben.

  12. Avatar

    Ja und er hat sich geschlechtsumwandeln lassen – so wurde aus dem GröFaz, die GröKaz. Viele Gesetze aus dieser Zeit, benutzt man ja ebenfalls, nach wie vor hemmungslos!

  13. Avatar

    Wir haben MERKEL, daß ist schlimm genug, also nicht
    ablenken lassen, egal von wo her, sonst ist es ja oft das
    Amt S RSH, auch Spiegel genannt, daß früher durch
    die Freundschaft von Altnazi Augstein zu Angehörigen
    des Reichssicherheitshauptamtes sprich SS-Sicherhheits-
    dienst glänzte.
    Horst Mahnke, Hauptsturmführer SS-SD, Einsatzgruppe B
    Franz Six, defacto Inlands-Chef des SS-SD, 1942 Chef Einsatzgruppe B
    Daß der Spiegel ein Hetzblatt der Besatzer ist, Auftrag zersetzen und
    verhetzen, steht an anderer Stelle.

    Also Compact lesen, Spiegel links liegen lassen.

    Mit besten Empfehlungen, Raubautz 4

  14. Avatar

    @Heidi Heidegger:

    "auf die botin einprügeln wg. der unappetitlichen nachricht?"

    Auch Frau Schacht verhält sich in dieser Sache nicht anders als irgendein Wald- und Wiesen-Bunti der BaehRD.
    Ein Bote muss seine Ansichten nicht nach der Masse ausrichten.

    Mal in Google nach "SAntifa, Erdolf und Islamofaschismus" suchen und den Artikel lesen.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      @wahri

      Frau Schacht verhält sich angemessen distanziert (launige schreibe schafft distanz, gell?)-dem thema angemessen, da Sie zum glück nicht wie du&ich mit aaadolf durch dick&dünn mitm ahsch im mittelabschnitt usw. (sorry: mein schmöker!)… LOL

      und da ich dich altgedienten forums-kameraden respektiere, saug‘ ich mir ditt *Erdolf* rein und erstatte (rück)meldung, die tage. wörd!

  15. Avatar
    Marco Mehlenberg am

    Erich Honecker lebt auch noch, er hat sich als Frau verkleidet und regiert derzeit die BRD.

    Statt regiert, könnte man auch ruiniert schreiben!

    • Avatar

      Sehr gut kommentiert!

      Habe mir soeben den Film des Kopp-Verlages angesehen, der mit dem Buch: "Der Links-Staat – Die kommunalen Netzwerke" veröffentlicht wurde und der nach gerichtlicher Auseinandersetzung mit dem Bayerischen Rundfunk jetzt in voller Länge kostenlos verfügbar ist und unbedingt vor der Wahl so viel wie möglich weiterempfohlen werden muß:

      "Wie der Linksextremismus vom Staat systematisch gefördert wird"

  16. Avatar
    Volker Spielmann am

    Bei der leidigen Umerziehung im deutschen Rumpfstaat handelt es sich natürlich um die psychologische Kriegsführung des VS-amerikanischen Landfeindes. Dieses gemeinhin auch Umerziehung genannte Verfahren dient dazu, uns Deutschen unentwegt einzutrichtern, daß wir von Unmenschen und Menschenfressern abstammen würden und daß die Fremdlinge, die unser Land besetzt haben, uns befreit hätten. Dies dient wohl dazu die Fremdherrschaft der VSA zu befestigen und damit die privatwirtschaftliche Ausbeutung des deutschen Rumpfstaates durch die VS-Banken und Konzerne sicherzustellen. Die übrigens durchaus derjenigen Indiens durch die Engländer entsprechend dürfte. Ferner soll damit die Masseneinwanderung durchgesetzt und die Bereitstellung von Hilfstruppen und Geldern gewährleistet werden. Damit wir Deutschen – gleich den Schotten, Iren und Waliser nach ihrer Knechtung durch die Engländer – freudig den VSA dabei helfen weitere Völker zu knechten, weil diese uns ja befreit hätten.

    • Avatar

      wenn wir, die deutschen dir größten lumpen auf dem Erdball sind, warum wollen dann alle hier her?????
      schon die alten Germanen setzten sich hin und entwickelten Werkzeuge um ihr leben zu erleichtern. was uns immer von irgendeinem neidischen Historiker über deutsche gesagt oder geschrieben wird, ist lüge!!!!

    • Avatar

      "Adi ist der größte Verbrecher, das sollen, nein das müssen wir inständigst auf Ewigkeit verinnerlichen."

      Amen.

  17. Avatar
    Hiltrun Köhler am

    Zum GröFaZ, zum Größten Fernsehstar aller Zeiten, erhebt ihn das Motto der Massenmedien: "Unseren täglichen Adolf gib uns heute!"

    Spätestens seit dem (nicht erklärten) Vietnamkrieg mit 4 Mio seitens der USA ermordeten Vietnamesen und der Agent-Orange-Urwald-Entlaubung, deretwegen noch immer Verkrüppelte geboren werden, ist festzustellen: US-Internazis sind nicht besser als Hitlernazis. Seit dem WK2 ermordeten die USA 30 Millionen Menschen kriegerisch.

    • Avatar

      nicht zu vergessen, die jüngste Vergangenheit, der Irak!!
      da suchen die ami-Verbrecher heute noch die massenvernichtungswaffen!!!
      diese verblödete nation wäre heute nicht so weit, wenn sie uns nicht nach dem kriege 350 eisenbahnwaggons voll mit Erfindungen und Innovationen gestohlen hätte.
      und darum wurden uns die beiden Weltkriege aufgedrückt und nicht wegen Adolf.

    • Avatar
      Deutsche Beobachtungsstelle am

      @Hiltrun:
      D’accord! Ich bin so etwas von Deiner Meinung!!!
      Seit mindestens 70 Jahren ist der Große Satan das wahre Böse auf diesem kleinen Planeten! Das US-Imperium ist monströs + menschenverachtend und braucht keinen Vergleich zu scheuen mit …, na ihr wisst schon.

      Grüße aus Preußen!

    • Avatar

      Bitte nicht relativieren, daß ist staatsrechlich von der Gesinnungsdiktatur BRiD verboten, da es die unermessliche Schuld aller Deutschen evtl. verkleinern könnte.
      Pfui 🙂

    • Avatar
      heidi heidegger am

      gut. @GABI wird reihern wg. deiner *liztaylor als vettel als mrkl* anspielung. ick aber vergebe 15/15 flockykrapfenpunkte. *lmao*

      • Avatar
        DerSchnitter_Maxx am

        Wenn das so ist, werde ich mir wohl …. diesen Titel urheberrechtlich schützen lassen …: Wer hat Angst vor Adolf Hitler © ;p

    • Avatar

      Wer hat Angst? Valentina Schacht, so scheint es. Ein kleiner Rat: Schauen Sie nicht so oft hin wenn es so furchtbar ist!

      Aber ehrlich, Leute. Haben wir so einen Unsinn nicht schon tausendmal gehoert in den vergangenen 70 Jahren? Und dann dieser hitzige und aufgeregt Artikel jetzt in einer Zeit wo von dem Untergang Deutschlands und allem Deutschen wirklich und wahrhaftig geredet werden kann.

      Wer fuettert hier den Hitler-Kult?

      Kleiner Rat an

      • Avatar
        heidi heidegger am

        @schorsch..
        auf die botin einprügeln wg. der unappetitlichen nachricht? nicht doch! mangel an disziplin? (auf deiner seite, häh?) –kann ick dir überhelfen: Flocky! hol‘ das stöckchen!..wiederfind‘ das stockerl, auch wanns kein *retriever/re-trouver und so..* bist, sondern ein hochverfressener mischlingsdackel/aber ich liebe dich halt!..lol

    • Avatar

      das ist wie heute: wer hat angst vor dem Nordkoreaner? ich nicht!
      der ami ist das große schwein!

      • Avatar
        heidi heidegger am

        *Amerika hat Schuld* ja zwecks wg. *vietnam* sowieso, das wusste schon Rudi Dutschke, und der ist!-nix wa(h)r? einer unserer Besten. so!

  18. Avatar
    heidi heidegger am

    die einen sagen so und die anderen so, und zwar so: aaadolf konnte kein blut sehen, deshalb zog er die gardinen im aaadolfzugabteil zu, aber das steht auf nem anderen gleis. also der andere zug mit dem verwundetentransport, damals.

    je nach blickwinkel fällt die aaadolfanalyse halt anders aus. der langweiligste winkel wäre m. e. der psychologische (hybris+altersstarrsinn mit 56! usw.) der künstlerisch-literarisch-philosophische in bezug "was ist der mensch an sich?, also auch aaadolf), führt uns da schon weiter und deshalb kucken wir bissi bei Nietzsche und bei Burgess und Kubrick und finden: die ewige wiederkehr des gleichen, gewalt und wagner äh beethoven ämm bejahenden helden, und am filmende ist er wiederkehrend der gleiche, der aaalex, gell?

    • Avatar
      heidi heidegger am

      nicht nur der aaadolf-käfer war/ist eine gigantische volxsverarschung (keiner bekam einen und die rabattmärkchen/die anspar-märkchen waren futsch) sondern auch mein (flacherde)navi mit schemmtreel-warnung von MHK. schtändig piiepst ditt (jaja, meine fans würden sagen: *nein, heidi, die welt ist wie sie ist, aber bei der heidi piepts*, lol) und sagt mir: achtung-abgrund! endzeit! usw. *rofl*

      • Avatar
        heidi heidegger am

        ey, *radar love/telepathie* zwischen mir&COMPACT: wg. die schemmtreels ditt nun ämm *ätherisierte*(lol) gummi-dingens über die nase+mund zu ziehen, war etzala wirklich-*i schwör* nicht keine (und wenn, dann xtremst-unterbewusste) heidi-galligkeit. habts ihr mich voll erwischt-rofl-*my heidi-mind is playing tricks on me*..danke, COMPACT und nochmal: *lach*

      • Avatar
        heidi heidegger am

        und moooment, meine bildanalyse des fotos *CITROËN&GrößtafickaallerZeiten* ergab und handelt sich datt also um folgendes: die augenpartie und der mundwinkel verweist ziemlich heidi-klar auf Meningitis-Mengele oder so..

        zacknweg

      • Avatar
        heidi heidegger am

        einer noch? weil der junker-faden ist zu -da ist nix mehr los- mit dem kerl/der ist durch!:

        in zeitmarke 2:07 erwischte ich Junker mutmaaslich (wieder) halb angesoffen (im dienst!). die nachlässige junkerkörperspannung ist überdeutlichst zu sehen in youtube:

        Rede II zum "State of da Union"

    • Avatar
      heidi heidegger am

      ich meine, klar: die vorlage und der film sind vielschichtiger..dont get me wrong and let me be misunderstood-lol..eine reflexion über kunst der früh-70er (auch)/die *olivetti-schreibmaschine* im hause des schreibers und die katzenlady und ihr zeux erst olàlà, gell? Alex ist halt auch ein gewaltkünstler–>wie der sich prügelt, das hat was ästhetisches-gewaltballett usw. usw.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        und hier wieder aaadolf (ca. 3 jahre vor seinem -war es selbstmord, häh?): "die gesamte luftwaffe gehört aufge(löscht)!" nun, soweit würde ich nicht gehen, aber das hier gleich ist unverzeihlich in aber jeder hinsicht (von: das ditt ministerin wurde, angefangen, bis zur unnötigen rückkehr..) –>> Im Februar war auch Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen bei ihrer ersten Dienstreise mit dem A400M Opfer eines Defekts geworden. Sie kam zwar bis ins litauische Kaunas. Dort blieb die Maschine aber mit einem Triebwerkschaden liegen. Die Ministerin machte sich mit einer 50 Jahre alten Ersatzmaschine vom Typ "Transall" auf den Rückweg. << quelle: n-tv.de

    • Avatar

      @ H.H.

      Kann diese ewige Erinnerung nicht mehr hören,
      speziell von Amt S Spiegel, englische Massenmörder
      die sich willige ex Karriere-Nationalsozialisten holen
      um die Deutschen geistig zu umnebeln.
      Natürlich Typen wie Augstein weil erpressbar…….
      Zum Kotzen wenn die auf Moral machen.

      Mit besten Empfehlungen, Raubautz 4

      • Avatar
        heidi heidegger am

        c’est ca, voilà!

        et puisque..donc/puisqu’aussi bien..*französischimprovisier’*, um die fünfzich zeichen voll zu machen* + lol + grüßle

  19. Avatar

    Nachtrag….eine Erklärung bin ich noch schuldig. Und zwar, was die Hitler Epoche mit der heutigen Antifa/Grün-Sozialistischen Merkel Regime verbindet….es ist der Gesinnungsterror und die Volksverhetzung am Deutschen Volk.

    • Avatar

      Na sicher, Sie sind so ein Experte wie die Dame dieses Titel-Machwerkes.

      Eine historische Bildung ohne Beeinflussung durch die Siegergeschichtschreibung – Fehlanzeige!

  20. Avatar

    Ich sage nur soviel….Hitlers Totenkopfstaffel wäre stolz auf die Antifa. Die Methoden die die Antifa an den Tag legen, wenn es um die Bekämpfung eines virutellen Faschismus geht…..einfach perfekt. Hätten wir ein Waffengesetz (Freie Verfügbarkeit) wie in den USA…wir hätten schon die ersten erschossenen Bürger auf den Straßen liegen.
    Ralf Stegner von der SPD ist schon so heiß…ich glaube der hat bereits einen ersten Scheiterhaufen in seinen Garten aufgebaut…um alle, die nicht seiner Meinung sind erst als "Nazis" zu überführen danach an den Pranger zu stellen um dann die Sünden dem Feuer zu übergeben.

  21. Avatar

    Darauf kann man nur satirisch antworten. Ich verweise auf einen vor 40, 50 Jahren hier häufig benutzten Spruch unter Jugendlichen: "Hitler schwamm durchs Wasser und kam heraus als Nasser (Arafat)."
    Tja, vielleicht muss man mit einem Schmunzeln reinen Galgenhumors auf diese Vermutung reagieren, dass es Hitler doch geschafft haben könnte. Wir sind doch alle froh gewesen, dass sich der Ungeist 1945 umgebracht hat und möchten diese neue Version deshalb nicht mal annähernd in Betracht ziehen.

    • Avatar
      EinSteuerzahler am

      Merkel hat den Adolf 2015 zurückgerufen und er ist noch klein aber er wächst stetig. Diese neoliberale Wachsfigurenregierung hat das deutsche Volk gespalten und den Ungeist wieder zum Leben erweckt. Wir werden sehen.

  22. Avatar
    Querdenker der echte am

    Wenn er irgendwo überlebt hat, dann nur in Neuschwabenland!!
    Neulich irgend wo Schlagzeile gelesen:
    "Adenauer boxt wieder! " A. Hitler als Bademeister in Südvietnam entlarvt !"
    Satire aus!

    • Avatar
      heidi heidegger am

      wieso aus, häh? Flocky wollte da zum thema *aaadolf auf dem mond* noch was jaulen (hat er er schon im frühsommer im partner-forum, aber F. ist halt auch zeitlos, gell? 🙂 wanns ihr grad mal auf youtube schauen mögts:

      Raketennazis?! – Flacherde und Chemtrails widerlegt- ein Insider packt aus

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel