Epochendämmerung – Zum Kinostart von „Sunset“ am 13. Juni

7

Der Filmtitel „Sunset“ (Dämmerung) verweist auf die Zeit der Spielhandlung: Budapest, 1913. Ein Jahr vor dem Ersten Weltkrieg. Epochendämmerung. Die junge Irisz Leiter kehrt zurück in ihre Geburtsstadt, die sie als Zweijährige verlassen musste. Zuvor waren ihre Eltern, Besitzer einer großen Hutboutique, bei einem Unglück verbrannt. Jetzt hat dieser Laden einen neuen Besitzer, und die Heimkehrerin ist dort keineswegs willkommen. Außerdem munkelt man, dass ihr Bruder furchtbare Morde begangen habe…

Plakat, MFA

Regisseur László Nemes, ehemals Assistent von Bela Tarr, inszeniert Irisz Suche als labyrinthische Stadt-Odyssee: seine Kamera verfolgt ihre Gänge durch graue Gassen und staubige Straßen. Wie ein Detektiv sucht sie nach einer schrecklichen Vergangenheit, die zugleich ihre eigene ist.

Das alte Budapest als Brutstätte der Neurosen: ihre Bewohner sind gereizt, wenden sich bei Fragen ab, attackieren die Heldin sogar physisch. Langjährige Fassaden reissen ein: so wird eine langjährige Stammkundin der Hutboutique plötzlich vom Personal beschimpft. Die Menschen zeigen Verhärtung beim Sprechen und noch mehr, wenn sie schweigen. Zwar bleibt Irisz weitgehend stoisch, erhält aber nur Bruchteile der gesuchten Informationen. Wie im Film noir bleiben zahlreiche Fragen, Spekulationen und Andeutungen offen: war der damalige Brand kein Zufall, sondern Teil eines Pogroms?…

Mag der Beginn des Ersten Weltkrieg politisch überraschend gewesen sein, in den Individuen – so suggeriert der Film – hatte er sich schon lange vorbereitet, aufgestaut. Er war der Ausbruch einer schrecklichen Bestie, die endlich aus dem Käfig wollte. – „Sunset“ wurde in diesem Jahr für den Oscar als bester ausländischer Film nominiert. Kinostart: 13. Juni.

Trailer:

Dem Establishment eine schmieren: COMPACT abonnieren

Über den Autor

COMPACT-Magazin

7 Kommentare

  1. Avatar
    heidi heidegger am

    "Der Filmtitel „Sunset“ (Dämmerung) verweist auf die Zeit der Spielhandlung: Budapest, 1913. Ein Jahr vor dem Ersten Weltkrieg. Epochendämmerung.."

    Klares jein. der Titel verweist auf F. W. Murnau (filmisches Vorbild des Regisseurs lt. Interview i. d. epd)..so!

    COMPACT: Mag ja sein. Aber filmimmanent gibt das wneig her. Denn der Film enthält weder inhaltlich noch formal großartige Verweise auf Murnaus „SunRISE“. So!

    • Avatar
      heidi heidegger am

      wirklich? (transgressive) Liebe in Zeiten der Gefahr/des US-Puritanismus?? *think again* jedenfalls: Liebe pur geht raus und Grüsse auch an dich mein(e) unbek. C-online-Freundin-Freund..logo!

  2. Avatar

    Man braucht kein besonders eifriger Filmkenner zu sein um zu wissen, wie das Finale aussehen wird !

    Da ich den Hintergrund locker erahne, brauch ich mir den Film nicht ansehen. Das tu ich mir nicht an.

    Wird sicherlich alsbald bei den Öffentlich Rechtlichen als besonderer Film zur Primetime laufen; gähn.

    Rubrik: Erziehungsfilme !

  3. Avatar
    Andreas Walter am

    Spart euch das Geld.

    Kauft lieber das Buch: Die Kreatur von Jekyll Island (2006)

    Wenn ihr etwas über das wahre Ungeheuer erfahren wollt, das für beide Weltkriege verantwortlich ist.

    • Avatar
      Andreas Walter am

      Oder ein paar leckere Eiskugeln, ein paar Latte Macchiato oder Cappuccino im Café.

      Das Buch gibt es nämlich auch als PDF, habe ich gerade gesehen. Kostenlos.

      Schmeisst den Rosstäuschern in der Filmindustrie nicht auch noch euer gutes Geld hinterher.

  4. Avatar
    heidi heidegger am

    guter Artikel. danke. Nun steht eure heidi ja der *hüstel/raun* Murnau Stiftung Wiesbaden beruflich nahe und da dachte ich zuerst, das geht ja gar nicht (der Filmtitel / F. W. Murnaus erster ²Film in‘ USA 1927), aber in der "epd" sagt Regisseur László Nemes im Interview:

    "..Murnau ist einer meiner wichtigsten Einflüsse als Filmemacher.." aha! aha!

    ² 2012 wurde der Film *Sunrise: A Song of Two Humans* bei einer Umfrage des Magazins Sight & Sound unter Filmkritikern auf den fünften Platz der besten Filme aller Zeiten gewählt.

    COMPACT: Kommentar zu Ihrem Kommentar: s.o.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel