Ein Dschihadist im Paradies: Anis Amri und die Geheimdienste

4
Der Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt hätte verhindert werden können. Der Attentäter Anis Amri stand seit über einem Jahr unter Beobachtung der Sicherheitsbehörden und hätte aufgrund zahlreicher Straftaten hinter Schloss und Riegel kommen müssen. _ von Jürgen Elsässer Es gibt wohl keinen Anschlag in der Weltgeschichte, der so einfach hätte verhindert werden können wie der auf dem Berliner Breitscheidplatz am 19. Dezember 2016. Sicher, auch am 11. September 2001 waren einige der mutmaßlichen Terroristen schon


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

Anmelden
   

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel