Dunkle Triebe, verbotene Liebe: 50 Jahre Sexfilm

0
Zwei Jubiläen des deutschen Kinos sind in diesem Jahr zu begehen: Vor 50 Jahren schuf Oswalt Kolle den sogenannten Aufklärungsfilm. Doch schon vor 100 Jahren heizten seine Vorgänger dem Publikum der Weimarer Republik ein – damals sprach man von Sittenfilmen. Sie sind heute – zu Unrecht – weitgehend vergessen. _ von Jonas Glaser Ist vom deutschen Aufklärungsfilm die Rede, fällt meist der Name Oswalt Kolle. Der hatte Ende der 1960er den Ehrgeiz entwickelt, eine ahnungslose


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

Anmelden
   

Über den Autor

Avatar

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel