Zwei Jubiläen des deutschen Kinos sind in diesem Jahr zu begehen: Vor 50 Jahren schuf Oswalt Kolle den sogenannten Aufklärungsfilm. Doch schon vor 100 Jahren heizten seine Vorgänger dem Publikum der Weimarer Republik ein – damals sprach man von Sittenfilmen. Sie sind heute – zu Unrecht – weitgehend vergessen. _ von Jonas Glaser Ist vom deutschen Aufklärungsfilm die Rede, fällt meist der Name Oswalt Kolle. Der hatte Ende der 1960er den Ehrgeiz entwickelt, eine ahnungslose
    Anmelden
       

    Kommentare sind deaktiviert.