Donald Trump warnt Antifa: Passt auf, dass eure Gegner nicht mobilmachen

30

Auch in den USA bestehen die politischen Aktionen der „Anti“-Fa primär aus Gewalt, Einschüchterung, Hetze und Psychoterror. Seit der Präsidentschaft von Donald Trump hat sich deren Destruktivität noch um ein Mehrfaches gesteigert. Folge: Sie überfallen ihre Opfer nicht mehr ausschließlich in der Öffentlichkeit, sondern dringen – wie hierzulande – auch in deren Privatsphäre ein.

Kürzlich überfielen die Rotfaschos das Privathaus des Fox-News-Journalisten Tucker Carlson, als dessen Frau zu Hause war. Der Pöbel schrie, drohte, zertrümmerte Einfahrt und die Haustür. Wie dieses Szenario auf die vier Kinder des Paares wirkte, kann man sich ausrechnen. Was wäre wohl gewesen, hätte jemand solch einen Überfall auf das Haus eines linksliberalen Establishment-Hofberichterstatters verübt? Ein Aufschrei wäre durch Politik und Medien gegangen.

Bekannt zu diesem Hassverbrechen hat sich die Gruppe „Smash Racism DC“, die angeblich gegen Rassismus kämpft, aber gerne mal einen hispanischen Senator, Ted Cruz, bepöbelt und belästigt, wenn dessen politische Haltung nicht passt. Auch wenn die US-Antifanten bei Demokraten und Linken keineswegs soviel Bewunderung genießen wie in Deutschland, ist man von einem entschlossenen Vorgehen gegen deren Terror weit entfernt. Im Gegenteil: Das Blogger-Projekt Veritas deckte kürzlich auf, dass Mitarbeiter des Justizministeriums die Wohnorte politisch unliebsamer Personen aus Adressdateien und Grundbüchern recherchierten und den Hass-Gruppierungen zur Verfügung stellten.

Jetzt aber, nach dem Überfalls auf Carlsons Haus, deutete Präsident Donald Trump im Gespräch mit dem Nachrichten-Blog Daily Caller an, dass die Gegenseite irgendwann die Geduld verlieren könnte: „Diese Leute, wie die Antifa, die sie erwähnen – sie sollten lieber hoffen, dass nicht die Gegner der Antifa sich zur Mobilisierung entscheiden. Denn wenn sie das tun, sind das die wesentlich Härteren, die deutlich stärkeren. Potenziell auch viel gewaltsamer. Und dann hätte die Antifa ein erhebliches Problem. Bislang haben sie das nicht gemacht und das ist gut so.“

Aber das könnte sich bald ändern: „Sie sollten hoffen, dass die andere Seite nicht mobilisiert, Sie verstehen, was ich meine. Denn wenn man genauer darauf schaut, sind das Militär und die Polizei die andere Seite, eine Menge sehr starker, sehr harter Leute. Härter als sie. Und klüger als sie. Und während sie dasitzen und zuschauen, werden sie immer zorniger.“

Über den Autor

Avatar

30 Kommentare

  1. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Solche Worte wünschte man sich vom neuen deutschen Bundeskanzler an die Adresse der Terror und Verbrecherorganisation Antifa und an das sonstige Linksgrün versiffte Pack

    • Avatar
      heidi heidegger am

      @Jeder hasst die Antifa am 18. November 2018 09:30 Du denkt doch immer noch Donald wohnt in Entenhausen und heißt Duck,

      — tu ich gar nicht. sonst würde er ja nackich unten rum twittern, wie (gelöscht, bzw. der typ, der mimimich *them* nennen zu meinen dingst..them=NWO???-häh?)

  2. Avatar

    Mir gehen sie auf den Nerv,diese "Patrioten", die mit der schwarz-rot-goldenen System-Flagge wedelnd,in jedes Reporter-Micro zuallererst blöken,daß sie "keine Nazis" sind, die Anarchisten und Merkelisten großzügig das Etikett "Faschisten" ankleben,damit ihr eigenes,linksgestricktes Feindbild funktioniert und die damit ihren eigenen Antifaschismus päppeln. Treibgut der Geschichte,fort mit Schaden!

  3. Avatar

    Warum vermag das große und wirtschaflich mächtige Deutschland keine Politiker vervorzubringen, die noch Eier in der Hose haben? Weil die Elitenbildung bei uns schon lange nicht mehr stimmt.

    Man sehe sich doch nur die Drei an, die sich um die Merkel-Nachfolge bewerben. Mich erinnert das eher an drei Schießbudenfiguren als an drei befähigte Kanzlerkandidaten und Staatsmänner.

    Wenn das die Eliten sein sollen, die in der Lage wären in Krisenfällen über das Schicksal unseres Volkes und über das Schicksal Deutschlands zu entscheiden, dann gute Nacht Deutschland.

    • Avatar
      Hereinspaziert!!! am

      Drei Worte reichen, um ihre Frage zu beantworten.
      Besatzung, Umerziehung, Negativauslese. Noch Fragen?

  4. Avatar

    Ach,der US-Milliardär, der lebt gut abgeschottet in seiner eigenen Welt. Die Anarcho- Banden sind im Vorteil,weil sie Stütze kassieren und in besetzten Häusern zahlreich zusammenleben,wo sie den ganzen Tag Zeit haben,Teufeleien zu organisieren. Wer möchte schon privat und freiwillig eine solche Lebensweise auf sich nehmen.Die aber wäre Voraussetzung,wenn man die Anarchos ohne die Machtmittel eines Staates bekämpfen wollte. In Deutschland stehen außerdem zudem mindestens Teile des Staates auf deren Seite.

  5. Avatar

    Teil2:
    Bleiben also noch uebrig fuer die U.S, Eliten linke Idioten vor den Karren spannen zu lassen um Chaos anzuzetteln, und Umvolkung in Europa und Chaos in den USA zu befoerdern. Der inzenierte Verrat in Deutschland zum Ende des 1ten Weltkriegs ist ein historisches Beispiel in diesem Zusammenhang. John Maynard Keynes schreibt ziemlich offen ueber den ethisch-moralischen Bankrott der Westmaechte und deren Politiker der mit dem Diktat von Versailles verbunden ist:
    cf. The Economic Consequences of Peace,
    https://www.armstrongeconomics.com/library/books/the-economic-consequences-of-the-peace-by-john-maynard-keynes/
    J.M. Keynes war angewidert von der Dummheit, Gier und der Doppelmoral seiner elitaeren Landgenossen aus Frankreich, GB und den USA, und verliess die Verhandlungen vorzeitig….
    Das Lesen solch eines Stoffes waere erhellend fuer manchen gehirngewaschenen Linken, aber die Dummheit und Bequemlichkeit schuetzt die Linken vor der Erkenntnis zur historischen Wahrheit. Deshalb hat Trump recht, sollte der Wind drehen und die U.S. Eliten an Staerke verlieren dann … In der Tat, die Rechten sind Rechtens in vielen Dingen , und in der Regel schlauer und haerter, allzumal diejenigen in den USA in militaerischer Funktionen. Sollte ein Buergerkrieg entstehen und damit Chaos, dann wuerde dies vermutlich zwangslaeufig und ueber zeitliche Distanz viele Linke die sich am Verrat an Heimat und Zivilisation beteiligt haben ins selbst verschuldete Unglueck fuehren.

    • Avatar

      JAN
      Sie können einen Linken dieses Buch auch mit der Knarre am Kopf lesen lassen. Er wird es verstehen, aber sich nicht ändern.
      Psychologen haben dafür einen Begriff.
      Herr Prof. Dr. Heiner Flassbeck, Ökonom der die Wahrheit sagt, bekennender LINKER.
      Ein fürchterlich kluger und logischer Mann.
      In dem Moment wo er sein Fach verläßt und über Links schreibt, verlässt ihn sämtliche Logik.
      Er verfasst sehr schöne wissentschaftliche Formulierungen, nur ob ich noch lebend vom See zurückkomme, interessiert ihn wenig.

  6. Avatar

    Interessant ist die Kombination: Linke Nichtsversteher die nicht ueber die Bildung und den Willen zur Wahrheit verfuegen und die sich von der reichen U.S. Elite fuer deren Zwecke instrumentalisieren lassen! Die US Elite kann ohne die wirtschafltliche Kontrolle und Ausnutzung der Vasallen und Wirts-Laender ihren wirtschaftlichen Wohlstand und den gewohnten Macht Status nicht halten. Ein heisser Krieg wuerde helfen die U.S Elite nachhaltig zu sanieren (wie dazumal der 1ste und 2te Weltkrieg, der den U.S. Eliten Quantiaeten an fremdlaendischen Patenten, Industriebesitz, und die Eintreibung von Schulden ermoeglichte). Nach einem Krieg florierte die US Wirtschaft jeweils wieder. Die Verhaeltnisse sind nun anders. Auch scheinen Putin und Trump und die ebenfalls steuernde globale Elite keinen Krieg zu wollen.

  7. Avatar

    In Deutschland muss man der Antifa nur den Geldhahn zudrehen, dann sind die ruck zuck weg vom Fenster.

    Kommunisten machen es für Geld, wie Wladimir Iljitsch Lenin so auch die Antifa.

    Keine SED-Stasi-Erika, keine fette Staatsknete für die Antifa, keine Antifa!

    So einfach!

    • Avatar
      Franz Hofmann am

      Sie haben die SPD vergessen. Diese ist unter Schöder zur Mafiaorganisation mutiert. Parteivermögen einziehen und schon ist die Antifa erledigt.

  8. Avatar

    Bei uns in in der BRD würde ich nicht erwarten, dass Bundeswehr und Polizei im Falle eines Bürgerkriegs durch Islamisten und Antifa auf Seite der deutschen Patrioten stehen.

    • Avatar

      Ich würde es auch nicht. Noch schlimmer, Ich sehe gar nicht,wie die Handvoll noch vorhandener Patrioten eine Bürgerkriegspartei zusammen bekommen könnten.

    • Avatar
      Hereinspaziert!!! am

      Da die Pozilei ja mittlerweile den Clans gehört und die Bunteswehr eh ein zahnloses Zebra ist, darf man tatsächlich keine Hilfe von der Seiten erwarten…eigentlich hilft niemand…uns…den letzten Deutschen…Untergang, Aussterben, survival of the fittest. Deutschland unfit

  9. Avatar

    Man kann nur hoffen, dass Donald dieser rassistischen Völkermordgruppe namens Antifa den ‚Krieg‘ erklärt.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      theDonald wird also mit antif einen deal machen: sofort mit dem (ziegenstall)unsinn aufhöräään oder es hagelt bömbchen oder dollarscheine zum fast dran ersticken oder so..aber: DT ist äh manchmal auch bissi volatil-erratisch unn dat -> vorgestern letzten jahres noch war der rocket man aus n-korea noch on a suicide mission for himself und heute *bussi-bussi*? meine these: wenn Melonia gut äh schlecht druff äh drunter ist, dann geht einiges bei Trump. *rofl*

      [ Trump to UN: ‚Rocket Man‘ on a suicide mission ]

      • Avatar
        Andreas Ludwig am

        Bei Dir scheint auch einiges bei der Geburt schief gelaufen zu sein, kannst Du nicht deutsch und verständlich schreiben? Allerdings, lass das schreiben, kommt eh nur blödes Zeug dabei raus.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        lass meine spitzen-geburt aus dem spiel, du Thymose du, und lobe und preise, wenn schon nicht den meister, dann die von von mimimir erschnupperten klasse-video-tipps, lecker-lecker!!!

      • Avatar
        Hereinspaziert!!! am

        Hab them Kommentar diesmal beinahe verstanden. Them macht Fortschritte. Weiter so!!! Wird schon!!!

    • Avatar

      Ach die drehen doch alle am Rad …auch Marionetten wie Killerbee
      "Was der NSU und Maaßen mit Christen zu tun hat (1)"
      Fiese Sahne Fischstäbchen
      Wenn die Schüler und Lehrer im Kino ankämen, werden sie auch da sein, drohen die „Enkel von Adolf Hitler“. Und „mit 7,62 mm Vollmantelgeschossen aus Sturmgewehren“ die Lehrer, die „Volksverräter“, erschießen sowie das ganze Kino mit Sprengstoff in die Luft jagen. Auf diese Drohung hin, die per Mail an eine Schule in Timmendorfer Strand und ein Kino in Bad Schwartau in Schleswig-Holstein ging, sagte das Kino die Vorstellung ab.

      • Avatar

        @ Anonym
        "Die Enkel von Adolf H."
        Wer so blöde ist und diesen Stuß glaubt, der ist selber Schuld!

        Den Kindern allerdings ist dieser dreckige linke Schund vorerst
        erspart geblieben.

        Natürlich sind derartige Sabotageakte nicht gutzuheißen, aber
        ein rigoroses Vorgehen gegen die frühkindliche Indoktrination mit
        linksfaschistischer Gesinnung – welche unter Beteiligung des
        (Ver)Bildungsministeriums stattfindet – ist im Sinne der geisitgen
        Gesundheit der Kinder, immer zu begrüßen.

    • Avatar

      Klar die USA sind weit weg. Sonst würde Aristotl nicht auf Krieg hoffen,sondern weiter von einer "gewaltfreien" Revolution träumen. ( Anarchisten eine"rassistische "Völkermordgruppe",daß schlägt jeden bisherigen Begriffsverwirrungsrekord.)

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Piesackt man einen Zoo- oder Zirkus-Elefanten über Jahre ständig … dann wird man irgendwann, aus heiterem Himmel, sein graues Wut-Wunder erleben …

      • Avatar

        Soma und gut

        Schöne neue Welt (englisch Brave New World) ist ein 1932 … auf eine permanente Befriedigung durch Konsum, Sex und die Droge Soma, die den Mitgliedern …

  10. Avatar

    Und wenn man sieht wie er seine Grenze zu Mexiko gegenüber dem gesteuerten "Flüchtlingsstrom" sichert, wird er bei der Antifa auch nicht lange fackeln.

  11. Avatar
    ZivilgesellschaftlichEngagierter am

    Was für staatsmänische Worte…
    Unterschreibe ich 1:1.
    Teils wie eine Retrospektive in leidlich nationaldemokratische Zeiten der Bonner Republik.
    Auch bei den deutschen Kommunistischen Kampfgrupper der Merkeljugend könnte sich einer mal plötzlich im Grobrechen der Kläranlage wiederfinden oder mit multiplen Frakturen auf dem SAR- Transport erwachen;
    alldieweil hier (tatsächlich eklatant überzähligen) Aktivisten der deutschen rechtsschützenden republikanischen APO
    alttestamentarisch in die Vorwärtsverteidigung gegen diesen staatswidrigen grünen Menschenmüll gegangen sind… Wird so kommen, wenn die europathischen, linksradikalen Berliner Putschistenvereine CDUSPDGRÜNSED
    und deren kongeniale Polizeikommissare
    nicht gestürzt werden, womit der normale administrative Vollzug wieder greifen könnte.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel