„Dieses Land wird von Idioten regiert!“ – Klartext von Alice Weidel (AfD), Rüge von Wolfgang Schäuble (CDU)

114

AfD-Fraktionschefin Alice Weidel hat heute im Bundestag für Stimmung gesorgt: In der Generaldebatte warf sie Merkel & Co. vor, mit ihrer Politik der ungezügelten Einwanderung von Muslimen den sozialen Frieden und den Wohlstand in Deutschland zu gefährden. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) rügte die AfD-Politikerin wegen der Verwendung des Wortes „Kopftuchmädchen“.

Zuvor hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ihren Innenminister Horst Seehofer für seine Asyl-Ankerzentren gelobt. Die geplanten Einrichtungen seien sinnvoll und praxisorientiert. „Ich finde, wir sollten auch alle dazu stehen“, so Merkel. Das ist natürlich nur eine reine Ablenkungsdebatte, denn an Seehofer läge es, einen Kardinalfehler seines Vorgängers Thomas de Maiziére zu korrigieren und jenen Erlass aufzuheben, mit dem im September 2015 Grenzöffnung und Massenzuwanderung ermöglicht wurden.

Konkret setzte dieser Erlass Paragraf 18 des Asylverfahrensgesetzes außer Kraft, wonach einem Ausländer „die Einreise zu verweigern [ist], wenn er aus einem sicheren Drittstaat einreist“. Der Fachjurist André Weiße beschreibt in einem Praxiskommentar das notwendige Procedere: Ausländer, die nicht im Besitz der erforderlichen Einreisepapiere sind, müssten demnach grundsätzlich an der Grenze um Asyl ersuchen. „Da Deutschland jedoch zwischenzeitlich von EU-Staaten beziehungsweise sicheren Drittstaaten umgeben ist und somit der Asylantrag bereits in diesen Ländern hätte gestellt werden müssen“, sei einem solchen Migranten obligatorisch die Einreise zu verweigern, „und es wird eine Zurückweisung in den Staat erfolgen, aus dem er einreisen wollte“, so Weiße.

Schon Ende 2015 wies der Berliner Staatsrechtslehrer Michael Kloepfer darauf hin, dass die Bundesregierung mit einer dauerhaften Außerkraftsetzung jenes Asylverfahrensgesetz-Paragraphen ihre Kompetenzen überschreitet. „Die vorbehaltlose Öffnung der deutschen Grenzen für Flüchtlinge ist eine für das Zusammenleben von Menschen in Deutschland und für die Entfaltung ihrer Grundrechte wesentliche Entscheidung“, so der Professor an der Berliner Humboldt-Universität gegenüber der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Solche Entscheidungen seien aber „als Hausgut der Exekutive zu verstehen“ und „unterliegen dem Parlamentsvorbehalt“. Oder anders ausgedrückt: Nicht die Regierung, sondern der Bundestag hätte darüber zu entscheiden gehabt.

Bis heute wurde dieser Erlass – die Ursünde des Asyl-Chaos – nicht aufgehoben, so dass etwa der aus Ellwangen nach Italien abgeschobene Togolese Yussif O. jederzeit unproblematisch wieder nach Deutschland einreisen könnte, ohne an der Grenze aufgehalten zu werden. Und das ist alles andere als ein Einzelfall! Seehofer hätte die Handhabe, zumindest an dieser Stelle wieder Recht und Ordnung zu schaffen. Warum macht er es nicht? Diese Frage sollte gerade die AfD als führende Oppositionsfraktion im Parlament dem Seehofer-Drehhofer immer wieder stellen!

Das neue COMPACT-Heft prangert den deutschenfeindlichen Rassismus an.

Alice Weidel brachte heute erstmal Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble auf die Palme. „Burkas, Kopftuchmädchen und alimentierte Messermänner und sonstige Taugenichtse werden unseren Wohlstand, das Wirtschaftswachstum und vor allem den Sozialstaat nicht sichern“, so die AfD-Fraktionschefin. Deutschland sei ein Einwanderungsland für Unqualifizierte und ein Auswanderungsland für Hochqualifizierte. An den Fraktionsvorsitzenden der Grünen, Anton Hofreiter, richtete sie die Frage, wer denn die Pensionen zahlen werde. „Ihre eingewanderten Deutschtürken etwa? Das meinen Sie doch nicht im Ernst“, so Weidel.

Schäuble gefiel wohl der Ausdruck Kopftuchmädchen nicht. Er erteilte Weidel eine Rüge, da dies alle Frauen, die eine solche Kopfbedeckung tragen, diskriminiere. Offenbar soll nun auch im Hohen Haus die Redefreiheit beschnitten werden. Doch wo, wenn nicht dort, soll man die Probleme – auch zugespitzt – zur Sprache bringen. Apropos Kopftuchmädchen. Hierzu fand Ex-Bundesbanker und SPD-Genosse Thilo Sarrazin 2009 im Interview mit Lettre International die passenden Worte: „Ich muss niemanden anerkennen, der vom Staat lebt, diesen Staat ablehnt, für die Ausbildung seiner Kinder nicht vernünftig sorgt und ständig neue kleine Kopftuchmädchen produziert.“

Die richtigen Worte fand auch Alice Weidel am Ende ihrer Rede. Den tschechischen Präsidenten Milos Zeman zitierend, sagte sie: „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden, jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“ Dem ist nichts hinzuzufügen.

Anzeige


Über den Autor

Daniell Pföhringer, Jahrgang 1973, stammt aus Bayern, wuchs in Hamburg auf und studierte dort Politikwissenschaft, Soziologie und Kulturwissenschaften. Seit einigen Jahren lebt er als Unternehmer und freier Publizist in Dresden. Seit Juni 2017 arbeitet er für COMPACT.

114 Kommentare

  1. Jede Rede der AfD im " deutschen" Bundestag sollte ab sofort so beginnen :

    Sehr geehrtes "Deutschland , du mieses Stück Scheiße " (Ehrentitel der BT- Vizepräsidentin) ,
    Sehr geehrte Mobberinnen u. Mobber aus den Reihen der Blockparteien,
    Sehr geehrte Vorsitzende des BRiD Staatsrates und Trägerin der MfS Verdienst-Medaille,
    Sehr geehrter Herr Blockwart Schäuble.

  2. Walter Gerhartz am

    AfD-Fraktionsvorsitzende prüft gegen Skandal-Rapper rechtliche Schritte

    Farid Bang attackiert Alice Weidel mit Gewaltandrohung

    Nur einen Monat nach der Debatte um die »Echo«-Verleihung an den antisemitisch auftretenden Rapper Farid Bang legt der Marokkaner mit einem skandalösen und menschenverachtenden Titel nach, in dem er der AfD-Politikerin Alice Weidel Schläge androht.

    Kommentar

    Dieser asoziale Rapper hat wohl im Leben aufgrund seiner nordafrikanischen Abstammung nur eines gelernt: kriminelles Handeln und Agieren.

    Dazu gehört auch, dass er Frauen am liebsten verprügelt. Interessant auch, wie unsere Demokratie im Lande der Merkel-Bagage auf den Gewaltaufruf des Rappers reagiert: überhaupt nicht.

    So lebt man eben in einer Pseudodemokratie, die von Idioten regiert wird.

    In diesem Wahnsinns-Staat muss inzwischen kein Ausländer mehr Angst vor einer drastischen Strafe befürchten, außer jenen, die schon länger hier leben,
    dank unserer idiotischen Regierung

  3. "Schäuble gefiel wohl der Ausdruck Kopftuchmädchen nicht. Er erteilte Weidel eine Rüge, da dies alle Frauen, die eine solche Kopfbedeckung tragen, diskriminiere."

    Das ist interessant, dass Schäuble sich anscheinend nur über den Begriff Kopftuchmädchen echauffierte, wohl aber nicht über das "alimentierte Messermänner und sonstige Taugenichtse". Dem scheint Schäuble wohl nicht widersprechen zu wollen.

    • Michael Theren am

      der Mann ist ja nicht dumm – alimentierte Messermänner und Taugenichtse sind eindeutig negativ besetzte Gemeinplätze, Kopftuchmädchen dagegen sind Deutschlands herrliche Zukunft, die darf man dann offiziell nicht schlecht reden bzw. in ein negatives Umfeld stellen….

      AfD wo bleiben Deine Verfassungsklagen….z.B gegen die Angriffskriege, jetzt muß das Gericht sie behandeln….

    • Südsachse am

      Ja, den Eindruck hatte ich. Denn der Ausdruck "Kopftuchmädchen" ist relativ harmlos. Ich habe übrigens ein Stück der Rede gesehen und war voller Bewunderung für die Direktheit der Frau Weidel. Sie hat es ja wirklich nicht leicht, wird zur Zeit offen bedroht, musste aber schon länger Beschimpfungen und regelrechte Hasstiraden ertragen, auch von den Medien, nicht nur von minderbemittelten Rappern und sonstigen Konsorten.

  4. Ich habe mir gestern die rede von Frau Weidel auch komplett angehört.
    Ist schon mal jemanden aufgefallen, dass die einzigen im Plenum, die konzentriert zugehört haben, die Fraktion der Linkspartei war! Bei einigen habe ich sogar ein verstohlenes Schmunzeln entdeckt!
    Das fand ich bemerkenswert.
    Ansonsten war die Rede sehr gut!!

    • Sachsendreier am

      Finde ich auch – diese Rede hat Beifall verdient! Den Grünen stand die Wut regelrecht in den Gesichtern geschrieben, schon deshalb waren Frau Weidels Äußerungen ein voller Erfolg. Chapeau – diese Frau traut sich was! Wir sollten alle Daumen drücken, dass auch bei den nächsten Wahlen, ich glaube in Bayern, die AfD gute Ergebnisse erzielen wird. Und überall noch mehr an Einfluss gewinnt, wie auch im Bundestag zukünftig noch fleißiger aufmischen kann.

  5. Direkter Demokrat am

    Frau Weidel hat klare Kante gezeigt, die auch in dem linksgrünversifften Bundestag von Nöten war. Besonders köstlich, wie sie das langhaarige Etwas Hofreiter abkanzelte. Natürlich muß der senil debile Schäuble (was macht DER eigentlich noch im BT?) den politkorrekten Ordnungsruf absondern. Es sind mehr Reden ala Weidel nötig, um die ganze Lächerlichkeit des sogenannten "Parlaments" aufzuzeigen.

  6. Walter Gerhartz am

    „Die populistischen Attacken gegen Migranten sind ein Spiel mit dem Feuer. Das Wirtschaftsmodell und der Wohlstand Deutschlands hängen von offenen Grenzen und gegenseitiger Toleranz ab“, sagte Fratzscher dem „Handelsblatt“. – Und Frau Weidel hat doch recht. Herr Fratzscher lernen Sie Geschichte ! Schon 1974 wollte der damalige Kanzler Helmut Schmidt einen weiteren Import von Türken verhindern, aber die Wirtschaft war es, die ihm einen Strich durch die Rechnung machte und heute sieht man nur allzu deutlich, wo das hingeführt hat. Man kann der deutschen Wirtschaft den Vorwurf nicht ersparen, sie sei gierig nach billigen Arbeitskräften, doch was sagte ein Banker der New Yorker Wallstreet am "schwarzen Freitag" des Jahres 1929: "Gier frisst Hirn". Und das gilt heute wie damals. Und noch ein Satz zur geforderten Toleranz: Schon Aristoteles warnte im antiken Griechenland: "Toleranz ist die letzte Tugend eines Volkes vor seinem Untergang" und er hatte recht, das antike Rom scheiterte auch an seiner großzügigen Toleranz. Soll das alles auch heute noch fortgesetzt werden? Der Untergang Europas wäre sicher wie das Amen in der Kirche.

  7. Walter Gerhartz am

    Ich kenne fast alle Handwerksbetriebe in meiner Heimatstadt und habe mir mal die Mühe gemacht die Chefs zu befragen und komme zu folgendem Ergebnis.

    1) Die Mehrzahl der Asylanten ist nicht fähig und / oder nicht willens Deutsch zu lernen.

    2) An ihrem eigentlichen Lehrberuf sind sie kaum interressiert, das Wichtigste ist für sie mit den Handy zu spielen

    3) Pünktlichkeit und Engagement kennen sie nicht

    Fazit: Die sogenannten GOLDSTÜCKE werden immer Hartz IV bleiben und Deutschland weiter verarmen !!!

    • HatschiAlaaf am

      Ich kenne fast alle Handwerksbetriebe in meiner Heimatstadt und habe mir mal die Mühe gemacht die Chefs zu befragen und komme zu folgendem Ergebnis.

      1) Die Mehrzahl der Asylanten ist fähig und willens Deutsch zu lernen.

      2) An ihrem eigentlichen Lehrberuf sind sie sehr interressiert, sie verfügen eh nur über ein uraltes Handy

      3) Pünktlichkeit und Engagement sind sie Vorbild

      Fazit: Die sogenannten GOLDSTÜCKE werden bald für Gold Steuern bezahlen und Deutschland weiter nach vorn bringen in Europa !!!

      • Herr Trump am

        Das glauben Sie doch selbst nicht?

        Wie kommt Ihr nur immer wieder, auf diese vor Dümmlichkeit strotzenden Bemerkungen?

        Mensch, Maier, das muß doch wirklich nicht sein!

        Bleiben Sie endlich mal bei der Wahrheit:

        Sie sind ein Linker, und ein spätdenkender dazu!

        Hilfe lieber Gott, verschone mich von diesen unqualifizierten Ausfällen.

        Weiß nix, kann nix, setzen, FÜNF!

        Und das jenem, der nichts mit Gott anfangen kann.

  8. Ich kann mich nicht daran "satthören", wie die Merkelsche abwechselnd zu den verschiedensten Anlässen von Donald Trump und Alice Weidel "auf die Fresse" bekommt, irgendwann hat hoffenlich auch sie die "Schnauze voll". Danach wirds sicher nicht besser – aber anders werden, was bereits ein Lichtblick für unser arg gebeuteltes Deutschland wäre.
    Ich habe Alice gewählt und würde auch Donald meine Stimme geben, schlimm genug, wie Menschen, die wenigstens ein stückweit Rückrat beweisen, hier durch den Dreck gezogen und verunglimpft werden, nur weil man ihren Argumenten nichts Wahrhaftes entgegenzusetzen hat, dabei schließe ich fast unsere gesamte Medien- und Presselandschaft mit ein, "Compact" ist eine der wenigen rühmlichen Ausnahmen.

  9. Walter Gerhartz am

    Rente: AfD plant radikalen Systemwandel

    Quelle :.jouwatch

    Berlin – Die AfD bereitet einen Bruch mit dem bisherigen System der Alterssicherung vor. Dies geht aus zwei konkurrierenden Rentenkonzepten hervor, über die das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Mittwochsausgaben) berichtet und über die beim AfD-Bundesparteitag Ende Juni in Augsburg entschieden werden soll. Das eine stammt vom ostdeutschen Sozialflügel, federführend ist der Thüringer Abgeordnete Jürgen Pohl.

    Er will das Rentenniveau durch staatliche Zuschüsse deutlich anheben. Alle, also auch die jetzt befreiten Beamten und Selbständigen, müssten in die Rentenversicherung einzahlen. Es soll eine Garantierente nach 35 Beitragsjahren geben, die deutlich über dem Existenzminimum liegt.

    Sting kommentiert

    SCHÖN; DASS ES DIE AfD GIBT !!!….die regierenden ALT-Parteien können niemals Freunde des deutschen Volkes sein !!

    Das Merkwürdige ist doch, dass für die Beamten und Politiker in Pension das Geld einfach aus den Staatshaushalten genommen wird, obwohl diese KEINERLEI BEITRÄGE zahlen.

    Trotzdem erhalten diese Pensionäre 74 % ihres letzten Einkommens, während man die Arbeitnehmer in der freien Wirtschaft mit maximal 48% abspeisen will, obwohl diese Beiträge zahlen !!

    Die Arbeitnehmer der freien Wirtschaft erarbeiten das BRUTTOSOZIALPRODUKT…die Beamten / Politiker sind UNPRODUKTIV (Politiker zumeist kontraproduktiv).

    • HatschiAlaaf am

      @ Walter Gerhartz

      Wer das Rentensystem nicht versteht und über die Grundlage der Pensionen keine Ahnung sollte….. einfach mal die FRESSE halten.

      • Herr Trump am

        Würde mich eher über eine konstruktive Gegendarstellung Ihrer Weisheiten freuen…, als in linksfaschistischer Manier ausfällig zu werden!

        So wird das nichts mit der Gesinnung!

        PS: laßt bitte die Kirche aus dem Staat!

  10. Walter Gerhartz am

    Über 5000 Euro für Asyl-Familie! Aber reicht das?

    Quelle JOUWATCH

    Das Sat1-Frühstücksfernsehen hat eine Familie in Leipzig begleitet, die in Deutschland Asyl bekommen hat und monatlich über 5000 Euro zur Verfügung hat. Und jetzt die Frage: Ist das zu viel oder zu wenig Geld?

    Eine sehr interessante Reportage zum Thema „Kindersegen“ und „Chancen auf dem Arbeitsmarkt“:

    mein Kommentar

    BEVOR FREMDE IN UNSER LAND KOMMEN MUSS ERST EINMAL FÜR DAS WOHL DER EIGENEN BÜRGER GESORGT WERDEN.

    MINIMALPROGRAMM

    1) Die Kinderarmut komplett bekämpfen.

    2) Die Minilöhne die zur Familienarmut führen abschaffen.

    3) Die Pflege von Menschen kostenlos gestalten.

    4) Wie in Österreich….gleiche Renten für Arbeitnehmer wie bei den Beamten…also Altersarmut abstellen.

    5) Austritt aus der US-SKLAVEN-ORGANISATION NATO….da können Milliarden gespart werden und vor allem dann wird es weniger US-Kriege und Flüchtlinge geben.

    6) Abschaffung der Besteuerung der Renten, da die Beiträge bereits aus versteuertem Einkommen stammen.

    Wenn all diese Bedingungen erfüllt sind kann man über die Aufnahme von Fremden nachdenken, wenn diese per Ausbildung und Arbeitsmöglichkeit zu uns passen…..ABER NUR DANN !!!!

    • Direkter Demokrat am

      @Walter Gerhartz: Punkt Null: Zuwanderung SOFORT stoppen und ALLE, die ab 2013 ‚eingewandert‘ sind und keine echte Familienbindung mit Deutschen haben, konsequent abschieben. Bei Abschiebeunwilligkeit der Migranten mehrjährige Haft androhen.
      Zu Punkt Fünf: "…Austritt aus der US-SKLAVEN-ORGANISATION NATO…", der UNO und der EU! Denn alle 3 Organisationen wurden geschaffen, um die Deutschen zu unterdrücken. Stichwort: Feindstaatklausel.

  11. Walter Gerhartz am

    2 Daumen nach oben für Frau Weidel….Sie haben genau ins Schwarze getroffen !!……Natürlich schreien die ZU RECHT getroffenen, denn jedes Wort von Frau Weidel ist wahr !!

    Die Altparteien betrügen das Volk schon seit Jahren und zahlen den Wirtschaftsmigranten Unsummen von Geldern während das eigene Volk immer mehr verarmt ………………

    Außerdem sollte man kein Theater machen, denn Franz-Josef Strauss und Herbert Wehner waren damals auch SEHR DEUTLICH in ihren Aussagen und haben kein Blatt vor den Mund genommen !!

    Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, hat der AfD-Bundestagsfraktionschefin Alice Weidel vorgeworfen, mit ihren Äußerungen zur Einwanderungs- und Asylpolitik der Bundesregierung Deutschland zu schaden….natürlich Merkel-CDU-ler….
    .
    Was die Ökonomen jedoch vergessen zu erwähnen ist der Umstand, dass die Migrationskrise ab 2015 keine Fachkräfte, sondern vor allem Analphabeten und gering Qualifizierte nach Deutschland brachte, von denen es immer mehr vor allem mit Messerstechereien, Vergewaltigungen, Raubüberfälle, Drogenhandel und gesellschaftspolitischen Forderungen in die Medien schaffen…….Wirklich brauchbare Kräfte für die deutsche Wirtschaft sind dort ja kaum dabei.

  12. Wie schön doch so eine kleine Rede einer unwichtigen Frau wie Frau Weidel im Bundestag das Gesicht, die Bildung und Moral der AfD-Trolle deutlich aufzeigt. Wer sich über das absolut unwichtige und irrelevante Gepöbel dieser Frau freut hat sonst nichts…

    Mehr muss man nicht sagen.

    • Jeder hasst die Antifa am

      Das ist auch gut so nichts mehr zu sagen,das Gewäsch eines geistigen Tiefliegers wie ihnen braucht kein Mensch, kümmern sie sich um die grünen und roten Politeliten die den Intellekt einer Schabe haben wie sie.

    • Ja, was denn nun? NOGO oder NOGOWO? Zwei Personen können nicht so einen komprimierten Käse zusammenschreiben. Ich tippe mal auf Persönlichkeitsspaltung.
      Wenn Sie die Rede der Frau Weidel als irrelevantes Gepöbel bezeichnen, ist das natürlich Ihr gutes Recht. Wie bezeichnen Sie dann aber die Auslassungen der grünen Bundestagskollegen, wenn sich ein AfD-Abgeordneter in irgendeiner Form äußert?
      Egal, ob Redebeitrag, Frage oder Antwort auf eine Frage – die Grünen zeigen, was sie am besten können. Pöbeln, beleidigen, schimpfen – und das alles ohne Sinn und Verstand. Hofreiter ist dabei der Klassenclown. Nur lachen kann keiner.
      Das ist für mich Pöbelei der übelsten Sorte.
      Weshalb das so ist, kann ich mir nicht erklären, denn die Grünen sind mitverantwortlich dafür, dass die AfD erstmalig in den Bundestag gekommen ist. Und zwar aus dem Stand als drittgrößte Fraktion mit 92 Abgeordneten, wärend die Grünen mit 67 Leuten vor sich hindümpeln und konsequent daran arbeiten dem nächsten Bundestag nicht mehr anzugehören, was ja außerordentlich begrüßenswert ist.

  13. armin_ulrich am

    "Alice Weidel brachte heute erstmal Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble auf die Palme. „Burkas, Kopftuchmädchen und alimentierte Messermänner und sonstige Taugenichtse werden unseren Wohlstand, das Wirtschaftswachstum und vor allem den Sozialstaat nicht sichern“, so die AfD-Fraktionschefin"
    Tatsächlich sist mir zumindest ein "Kopftuchmädchen" bekannt, welches im benachbarten Supermarkt an der Kasse sitzt und ihren Beitrag zur Sicherung des Sozialstaates sowie zur Produktivität des Volkes leistet.
    Absurder wird das ganze, in dem den "Kopftuchmädchen" oft eine produktive Tätigkeit (wenn man Staatsbeamt*innen dazuzählt) verwehrt wird oder erklagt werden muß.
    Sonst hat Frau Weidel natürlich recht.
    Es muß also heißen:
    „Burkas, Typen, die den Unterschied zwischen Gigawatt und Gigabyte nicht kennen, und alimentierte Messermänner und sonstige Taugenichtse werden unseren Wohlstand, das Wirtschaftswachstum und vor allem den Sozialstaat nicht sichern“

  14. Interessant ist, daß der Asylantrag erst abgelehnt wurde, der Mann dann aber in das Einreiseland Italien zurückgeschickt wurde – und nicht in seine angestammte Heimat – als ob die Regelung mit dem sicheren Drittstaat noch bestünde. Die bürden doch dem EU-Partner Italien nur den Streit mit Togo auf, der seine Landstreicher ganz gewiß nicht zurückhaben will. Also nehmen sie doch die illegale Rückkehr des Mannes stillschweigend in Kauf! Der wird sich dann woanders geschickter anstellen, seine Papiere wegwerfen und seine Asylberechtigung bekommen.
    Von der Asylindustrie leben eine ganze Reihe Leute herrlich und in Freuden und die wählen auch die Altparteien, sprich die Hand, die sie füttert. Auch überzählig ausgebildete Juristen! Das geht zwar heute noch ganz gut, doch in 30 Jahren wird das zu Verhältnissen führen wie in Somalia oder Zimbabwe.
    Schäuble, der ja in seiner Abgangsphase als Finanzminister mitunter recht ehrlich wurde mußte etwas gegen Frau Weidel sagen – um sich selber zu schützen. Das Problem ist, daß die meisten (kinderlosen!) Politiker/innen über 50 sind und sich für das, was in 30 Jahren ist, nicht mehr wirklich interessieren.

  15. Persönlich halte ich von Dr. Weidels politischer Tätigkeit nichts. Da ist die Affäre um die Entlassung von T. Schulte, einem ex. Mitarbeiter von ihr, der offenbar Themen zum Finanzsystem ansprechen wollte, die der ehemaligen Angestellten von Goldman-Sachs vermutlich nicht passten. Dies ist in etwa das, was T. Schulte dazu öffentlich machte, während Frau Weidel zu den Vorwürfen schweigt. Dass sie jetzt im Bundestag ziemlich dick aufträgt, passt zu ihr. Die scharfe Fassade muss stimmen, was dahinter ist, bleibt verborgen. Auf Dauer ist ihr Auftritt nur etwas für politisch Blinde. Den regierenden Politmarionetten wirft sie vor, dass sie, so wörtlich, wie "Idioten" regieren. Wer jedoch steckt hinter den Marionetten, die dieses System steuern? Wer kehrt ständig bei Frau Merkel im Kanzleramt ein und gibt vermeintlich gute "Ratschläge"? Ist es nicht der D-Chef von Goldman-Sachs? Hier sollte sich Frau Weidel etwas mehr profilieren.

  16. Andreas Walter am

    Das ist richtig. Viele "unserer" Politiker, einschließlich Frau Merkel, sind strunzdumm (oder versuchen, das Volk zu verarschen, Märchen zu erzählen):

    "Merkels toter See", auf publicomag(Punkt)com

    Da aber auch der überwiegende Teil der Bevölkerung Deutschlands "dumm" (ungebildet, unwissend, ignorant) ist, beziehungsweise, zum Teil auch absichtlich und per Gesetz unwissend gehalten wird, haben wir jetzt, die Deutschen, ein Problem. Weil deswegen klügere Menschen, auch aus dem Ausland, "unsere" Politiker (beziehungsweise uns) ständig über den Tisch ziehen, mit denen (mit uns) machen was sie wollen.

    Vielleicht stellen sich einige Politiker nämlich auch absichtlich, nur zum Schein blöd, sind viele davon in Wirklichkeit auch nur korrupt, eigensüchtig, eitel und borniert, herrschsüchtig und totalitär, und damit grundverdorben bis auf die Knochen. Wirtschaften darum auch nur in die eigene Tasche und auch nur in die ihrer Wähler oder dienen sogar nur einer Ideologie, jedoch eben nicht allen Leuten, deren Wohl sie mehren und die sie beschützen sollten.

    • Andreas Walter am

      Wäre ja nicht das erste mal, auch nicht in Deutschland, das Leute, Gruppen die Macht einfach an sich reissen – oder sich erschleichen, ergaunern. Genau den Eindruck habe ich aber. Dass hier hauptsächlich, zu 80%, Leute an der Macht sind, und eben nicht nur in der Politik, denen es gar nicht um Deutsche Interessen geht. Dass wir deswegen auch nur in einer Scheinnation leben, in einer (fast) unsichtbaren Diktatur anderer Gruppen, die hauptsächlich international agieren, teils marxistisch, teils kapitalistisch und teils auch militärisch bzw. terroristisch. Manche auch religiös oder sogar offen penetrierend, erobernd, aneignend, besitzergreifend, besiedelnd.

      Es ist daher auch nicht eine bestimmte, häufig deswegen verfemte Gruppe allein, wie manche glauben. Diese Übergriffigkeit legen eine ganze Menge Menschen an den Tag und auch meine Vorfahren sind erst vor vielen Jahrtausenden hierher gezogen. Allerdings haben wir dazu keine bereits angestammten Siedler, sondern nur ein paar Jäger und Sammler dazu verdrängt, beziehungsweise, wahrscheinlich sogar integriert. Wir haben denen sozusagen die Landwirtschaft überhaupt erst beigebracht und darum auch nichts weggenommen. Wir Indogermanen (in Deutschland hauptsächlich "Nord- und Ostdeutsche") stammen nämlich aus Osteuropa, und nicht wie die restlichen Europäer direkt aus dem Nahen Osten.

      "Jamnaja-Kultur", Wikipedia

      "Linienbandkeramische Kultur", auf Wikipedia

  17. Michael Theren am

    ich hoffe Frau Dr. Weidel und andere Abgeordnete treiben die "Toleranzschwelle" im Bundestag stetig nach oben, ein gewählter Abgeordneter (nun gut Verhältniswahlrecht ist eigentlich scheiße und undemokratisch), darf alles sagen und muß alles sagen können….ich hoffe jemand "opfert" sich auch hin und wieder und gießt den Baum der Freiheit mit Disziplinar- und Geldstrafen, da mußten und müssen andere, anderes erdulden….

    Ansonsten ist der AfD nicht zu trauen, aber solange sie nützlich für unser Volk ist, unbedingt zu unterstützen…

    • Herr Trump am

      Bitte erklären Sie sich bezüglich der Aussage, " der AfD ist nicht zu trauen" ?

      Was anderes macht die AfD gegenwärtig?
      Sie arbeitet, als zur Zeit einzige politische Kraft, gegen die Zersetzungspolitik einer undemokratischen Regierung.
      Beispiel, was vermutlich noch keiner so richtig mitbekommen hat:
      " Die Klage der AfD wegen der Grenzöffnung 2015 liegt beim Bundesverfassungsgericht vor,
      Akz. 2 BvE 1/18 zum 14.04.2018 "

      Wer, wenn nicht die AfD, wäre noch in der Lage, diesen Schritt zu gehen?

      Daher noch einmal die dringliche Frage, wo sehen Sie ein defizitäres Problem bei der AfD!

      • Michael Theren am

        es würde hier den Rahmen sprengen, unter Amalasvintha@web.de stehe ich zur Verfügung…

        Nur als Beispiele; das Parteiausschlußverfahren gegen Herrn Höcke, die Bekenntnisse zur "westlichen Wertegemeinschaft" (USA) diverser Führungskräfte, die Nichtdistanzierung gegenüber der kohlschen Politik von Herrn Gauland….

        Natürlich ist die AfD zu fördern, aber sie wird weder bzgl. der Souveränität, des Bündniswechsels, des Finanzsystems, der Umvolkung irgend etwas ändern….mag allerdings sein, daß sie den Weg dazu bereitet….

      • Michael Theren am

        Danke für die Information bzgl. der Verfassungsklage….ein guter Anfang

      • Michael Theren am

        wodurch drücke ich aus, daß ich der Nationalen Front vertraue?

        Aber klar, jede Kritik ist automatisch Agitation für den Feind….

    • "…. darf alles sagen und muß alles sagen können…"

      Nö darf er nicht und nach aufheben der Immunität eines AfD-Bundestagsabgeordneten und einfahren in den Knast wird sich das Problem auch erledigen.

      • Michael Theren am

        das eben ist auf die Probe zu stellen und das System zu konfrontieren….aber siehe Herrn Poggenburg, wenn schon die Drohung mit einer VS Überwachung reicht, um eine ganze (und die erfolgreichste) Fraktion zum umfallen zu bewegen, dann kommt da auch nichts mehr…

      • Nun kann die Immunität auch bei Angehörigen anderer Fraktionen aufgehoben werden, um ein ordentliches Verfahren zu eröffnen.
        Das trifft nicht nur für AfD-Leute zu. Dass Abgeordnete "in den Knast einfahren", weil sie unbequeme Wahrheiten sagen – das gab es schon in unrühmlicheren deutschen Zeiten. Bin mir nicht sicher, ob Sie diesen Verhältnissen hinterher trauern.

        Mich würde allerdings jenseits jeder juristischen Beweretung interessieren, wie man einer Partei ergeben sein kann, die offen sexuellem Kindesmisbrauch a la "Falkensteiner Keller" in Kreuzberg und der Legalisierung von Pädophilie innerhalb der "AG Jung und Alt" tolerieren oder als Regierungspartei die deutsche Beteiligung an einem Krieg gegen Jugoslawien mit dem verlogenen so genannten "Operationsplan Hufeisen" nicht nur begründeten, sondern auch unter Inkaufnahme tausender Toter durchführten.
        Das sind die Grünen. Gratulation nicht unbedingt erforderlich!

  18. Jeder hasst die Antifa am

    Frau Weidel hat es sehr milde ausgedrückt mit den Idioten, es sind nicht nur Idioten sondern auch Verbrecher.

    • @ JEDER HASST DIE ANTIFA

      Stimmt, und diese Idioten sitzen nicht nur in der Regierung, sondern auch
      auf den Abgeordnetenstühlen der Grünen, der CDU/CSU, der SPD und FDP.

      Man achte nur auf die Gestik und die Zwischenrufe dieser geistig überforderten
      und ignoranten Fachkompetenzlosen. Zum Glück haben die Linken noch
      die Wagenknecht. Ohne sie wäre es dort genauso erbärmlich und lächerlich.

      Die AfD wird immer besser und lehrt den antinationalen
      Einheitsfrontgenossen das Fürchten.
      .

    • Optimist und Querdenker am

      Nicht ganz, die uns regieren sind Verbrecher und welche diese Verbrecher wählen, sind die Idioten!

      • @ OPTIMIST UND QUERDENKER

        Genau das wollen die Volksverräter mit ihrer Politik erreichen,
        nämlich dass Sie sich und ihre Volksgenossen für Idioten halten.

        Sie sind es, der, trotz Optimismus und Querdenkens, dem Merkel
        Regime auf den Leim gegangen sind.

        Es würde sich lohnen darüber querzudenken, ob nicht die Wahlen
        eventuell und prinzipiell manipuliert werden. (Aber nicht von Putin!)

  19. Aristoteles am

    Die Aneinanderreihung von "Kopftuchmädchen" und "Taugenichtse" war sicher nicht glücklich.
    Genauso wie Poggis Geschichte mit den Kümmelhändlern.
    Aber das ist alles völlig harmlos im Vergleich zu den Türken,
    die sich über das Verschwinden der Deutschen freuen,
    und Grünen, die die Existenz des Deutschen (oder auch Jüdischen) Volkes leugnen
    und somit semantischen Völkermord betreiben.

    Absolut hervorzuheben ist das Zeman-Zitat durch Alice Weidel:
    "DIESES LAND WIRD VON IDIOTEN REGIERT"

    • Fischer's Fritz am

      @ARISTOTELES
      "…Aneinanderreihung von "Kopftuchmädchen" und "Taugenichtse" war sicher nicht glücklich."

      Sehe ich genauso, glaube bei der Intelligenz von Frau Weidel aber inzwischen an kein Versehen mehr, sondern an Absicht, die sich mir aber nicht erschließt?

    • Zeman wird von den Gruenen nun auch als Diktator bezeichnet und sie verlangen scharfe Erwiderung ueber die Botschaft an die Adresse Zemans…..

  20. es ist 20 nach 12 am

    Als ich diesen hochroten Ballon von dem Hofschreier gesehen habe war klar, alles richtig gemacht Frau Weidel, genau dafür habe ich Sie gewählt und werde Ihre Partei genau dafür weiter wählen!

    Altparteien abwählen, Merkel stoppen, CDU/CSU ersetzen!

    X AfD

    • Jeder hasst die Antifa am

      Der Abgang der Grünen ist das Parteiensterben in seiner schönsten Art.

      • "Der Abgang der Grünen…" ??? Wo…ihre Wahlergebnisse und Umfragewerte steigen stetig während die AfD kontinuierlich in beidem fällt.

      • Jeder hasst die Antifa am

        Nogowo, wo haben sie den diese Fakenews her bestimmt von der Lügenpresse

      • HatschiAlaaf am

        Schön das sie mit ihrem Glauben zu den völligen Loosern der Gesellschaft gehören "Jeder hasst de Antifööö"

  21. DerGallier am

    Nach dieser fullminanten Punktlandung durch Fr. Weidel kann man auf die direkte Befragung der Kanzlerin durch die Abgeordneten gespannt sein.

    Dazu
    Epoch Times16. Mai 2018 Aktualisiert: 16. Mai 2018 19:50 – Auszug-

    Kanzlerin Merkel stellt sich im Juni erstmals direkter Befragung durch Abgeordnete

    Die Parlamentarier aller Fraktionen erhalten mindestens drei Mal im Jahr die Möglichkeit, Kanzlerin Merkel direkt zu befragen. Eine Befragung soll maximal 60 Minuten dauern.

  22. Jeder hasst die Antifa am

    Der grüne kläffende Hofhund soll sich seine Empörung lieber aufheben für den abscheulichen Rapper der Frau Weidel umbringen will.da kann er seinen Protest rauskläffen.

  23. Marques del Puerto am

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    unser Oberrollator Wolle hat vollkommen recht das er Frau Weidel dafür rügt !
    Sehr geehrte Frau Dr. Weidel, bitte gewöhnen Sie sich in Zukunft an das Wort Kopftuchmädchen zu verbannen und den dafür vorgesehenen Fachausdruck zu verwenden.
    Es handelt sich hier eindeutig um Kopftuchgebärmaschinen die schneller Kinder bekommen wie hausübliche Riesenrammler.
    Ein Riesenrammler hat kuschlieges Fell und ist so groß wie ein Rottweiler und frisst so viel wie Reiner Calmund ( also drei Brathähnchen am Tag und zum Dessert eine Wildente gefüllt mit Mett am Stiel )

    Also bitte zügeln Sie sich in der Wortwahl oder benutzen einfach die Fachausdrücke die ich Ihnen gerne per Fax. zukommen lassen kann.
    Aber ansonsten finde ich das sie gute Arbeit leisten, bitte machen Sie weiter so und hauen Sie ordentlich auf die Pauke.

    Mit besten Grüssen
    Ihr Marques

    • Imre Bauer am

      Habe auch schon den Begriff Kopfwindel-Trägerin gehört. Trifft es eigentlich auch, denn gepampert werden diese Gebärmaschinen von uns deutschen Steuersklaven fast alle sowie auch ihre zur qualifizierten Arbeit untauglichen Männer.

  24. Jeder hasst die Antifa am

    Superrede von Alice Weidel das sie die etablierten Volksverräter bis ins Mark getroffen hat zeigt die Reaktion des grünen Kläffers Anton Hofhund der steht bestimmt immer kurz vor einem Schlaganfall wenn die AfD spricht.

  25. Peter Johann Mühlbeuer am

    Amüsant habe ich bei der Rede von Fr. Weidel, das Verhalten des Wiederkäuers Kauder gefunden. ( der Kerl sollte mal seinen Kaugummi wechseln oder sich den Gestank aus seiner Waffel mit einer Zahnbürste entsorgen). Macht dämliche, unqualifizierte Äußerung, wackelt mit dem Stuhl, sieht rechts und links nach hinter, um zu sehen ob jemand seinen Schwachsinn amüsant findet. Psychiater würden im ein Klassenkaspersyndrom bestätigen. Soll heißen: "im Vorschulalter sitzen geblieben".

    • Was für eine grandiose Rede. Die Rüge des bornierten Bundestagspräsidenten darf man getrost als Qualitätssiegel „Made iin Germany“ interpretieren.

      Herzlichen Dank Frau Weidel und herzlichen Dank dem COMPACT Magazin diese Rede so prominent zu platzieren und zu verbreiten.

      Viele Grüsse,

      HvH

      PS: Danke auch an die Darstellung des juristischen Tricks mit dem die mutmaßlich kriminielle Kanzlerin ihre Gesetzesbrüche im Nachhinein legitimieren möchte.

  26. Jens Pivit am

    Sehr gut, aussprechen hohe Anerkennung. Frau Alice Weidel gefällt mir immer besser.

      • Herbert Weiss am

        Sie müssen ja nicht mit ihr kuscheln oder so. Da gibt es genug andere Möglichkeiten. Schließlich wählen wir (zumindest als die politisch Denkenden) unsere Abgeordneten, weil wir hoffen, dass die was in der Birne haben und unsere Interessen vertreten.

      • Fischer's Fritz am

        @SOKRATES
        "…androgyne Erscheinung?"
        Warum denn nicht? Was jüngere Frau nicht hat, kann später bei ihr auch nicht hängen! 🙂

      • Hubert Wallrapp am

        Hubert Wallrapp am 17. Mai 2018 09:54

        Wenn Sie Frau Weidel als androgyn bezeichnen, wie würden Sie dann Kreaturen wie Merkel, Roth oder
        Künast beschreiben?

  27. Michael Höntschel am

    Offenbar gab es heute wieder Trollalarm, es gibt ja wieder ein richtiges Gedränge. Obwohl ich nicht zu ihren Verehrern gehöre, Frau Weidel hat mir aus der Seele gesprochen. Hier bestätigt eine Fachfrau, was ich schon lange befürchtete.

    • Fischer's Fritz am

      "Offenbar gab es heute wieder Trollalarm, es gibt ja wieder ein richtiges Gedränge…"

      Na da muß unser Troll-Paranoiker Höntschel natürlich Alarm schlagen! 🙂

    • Karl Blomquist am

      @Michael Höntschel
      So sieht‘s leider aus. Compact hat ziemlich nachgelassen, statt der hervorragenden Beiträge z.B. eines Volker Spielmann verbreiten nun transatlantische Trolle auch hier ihren Müll.

      • Fischer's Fritz am

        @KARL BLOMQUIST und MICHAEL HÖNTSCHEL

        Gleich und gleich gesellt sich gern. 🙂

      • Karl Blomquist am

        @Fritz Fischer Hinterstich, diesen Troll erkennt man von weitem.

    • Hubert Wallrapp am

      Wenn Sie Frau Weidel als androgyn bezeichnen, wie würden Sie dann Kreaturen wie Merkel, Roth oder
      Künast beschreiben?

      • Fischer's Fritz am

        @HUBERT WALLRAPP:
        Merkel und Roth: als "mollig".
        Im übrigen ist "androgyn" kein negativ besetzter Begriff, sondern beschreibt eine schlanke, knabenhafte Figur. Ich persönlich finde "androgyn" auf jeden Fall attraktiver, als vollschlank, mollig o.ä.
        Aber zum Glück sind die Geschmäcker ja verschieden. 🙂

  28. Fischer's Fritz am

    Glückwunsch, Frau Weidel, hervorragende Rede!
    (Nur künftig vielleicht peinlich genau darauf achten, im Zweifel als Beleidigung interpretierbare Rede-Formulierungen zu vermeiden, um den traurigen Figuren im Bundestagspräsidium keine unnötigen Gelegenheiten zu bieten, den Anstandswauwau zu geben.)

    • @ FISCHER’S FRITZE

      Die kleine Rüge vom beliebtesten Rollstuhlfahrer aller Zeiten
      wird die gute Frau wohl noch unbeschadet verkraften können.

      Interessant ist, dass Schäuble sich über die Kopftuchmädchen
      echauffierte, aber nicht über die alimentierten Messermänner,
      obwohl er selbst schon gemessert wurde.

      Freud hätte also seine helle Freude an diesem armen Mann.
      (Und nicht nur an dem)

      • Fischer's Fritz am

        @ ANDOR: "…obwohl er (Schäuble) selbst schon gemessert wurde…"

        Schäuble wurde damals nicht "gemessert", sondern von einem psychisch Gestörten mit einer Schußwaffe "gelöchert".

  29. Danke Frau DR. Weidel
    Sie haben mit ihrer Rede der Demokratie und der im Grundgesetz verankerten
    freien Meinungsäusserung einen grossen Dienst erwiesen
    Wie lange haben rechtschaffende Bürger gewartet
    das irgendjemand ihre begründeten Sorgen ernst nimmt

  30. Thüringer am

    Ja, ja, die Wahrheit will keiner hören ! Alles, was Alice Weidel gesagt hat, entspricht nun einmal der Wahrheit und das Deutschland von Idioten regiert wird, da hat sie sich noch gelinde ausgedrückt, denn für mich sind das Hochverräter die dafür die einst früher verhängte Strafe verdient hätten.
    Das Leben in diesem Land wird immer gefährlicher und damit unerträglicher aber all das ist von der Merkel gewollt. Man sehe sich nur mal deren Fresse an, die die gezogen hat heute im Buntentag ! Der geht alles am Ar… vorbei, aber eines muß man ihr lassen, die zieht ihren Plan voll durch !

    Was den krakehlenden Hofreiter betrifft, ein Gesicht, das nur eine Mutter lieben kann, so muß ich mich zurückhalten …
    Man sollte die Grünen verbieten, Punkt ! So etwas Abartiges im Buntentag, da fehlen einem die Worte !

    • "Man sollte die Grünen verbieten, Punkt ! So etwas Abartiges im Buntentag, da fehlen einem die Worte !"

      Die Grünen werden noch im Bundestag sein wenn man grübelt was denn die Ankürzung AfD mal bedeutete…

      • Ich gebe Ihnen recht, die Gruenen braucht man nicht zu verbieten ,die kompostieren sich biologisch jeden Tag ein wenig mehr …. Mit Christus Hofreither gibts auch das Asche zu Asche Abgangs Gruenen Amen…

      • Jeder hasst die Antifa am

        Die AfD wird noch im Bundestag sitzen wenn der grüne Sondermüll schon auf dem Komposthaufen der Geschichte Liegt

      • Sie sehen, lieber NOGO, es ist ziemlich schwierig, sich mit Ihrer Position hier zu behaupten. Sie müssen sich vorkommen, wie ein Geisterfahrer, der meint, alle anderen fahren in die falsche Richtung.
        Davon abgesehen wäre es wirklich anständig gewesen, Dr. Hofreiter wäre Biologe geblieben, was ihn aber nicht davon abhalten sollte, sich ab und an zu waschen und frische Bekleidung aus dem Schrank zu nehmen. Wenigstens, wenn Bundestagssitzung ist. Und sein Benehmen ist ein Paradebeispiel dafür, wie es nicht sein sollte, wenn man in der Öffentlichkeit steht und andere Menschen überzeugen möchte.

        Was die GRÜNEN insgesamt und grundsätzlich betrifft, bin auch ich der Meinung, dass ein solch perverser (Päderasten und Kinderschänderei) und kriegstreiberischer (völkerrechtswidrig Jugoslawien angegriffen, Ukraine- und Russlandposition) Haufen verboten gehört.
        Ganz zu schweigen davon, dass die GRÜNEN die millionenfache und dazu illegale Einwanderung von bildungs- und kulturfernen Völkern forciert. Was das weitere Führungspersonal dieser Partei betrifft, da hören Sie sich bitte noch einmal Frau Dr. Weidels Rede an. Da wird es punktgenau beschrieben.

      • @RGIQ

        "Sie sehen, lieber NOGO, es ist ziemlich schwierig, sich mit Ihrer Position hier zu behaupten. Sie müssen sich vorkommen, wie ein Geisterfahrer, der meint, alle anderen fahren in die falsche Richtung."

        Ach wo. Das schöne ist das ich mich nicht mit meiner "Position behaupten muß". Ich muss da nix verteidigen oder beweisen. Es ist ja bewiesen das sie richtig ist 🙂

  31. Wie sagt man so schön- sie hat den Finger in die Wunde gelegt. Und ungeschminkte Wahrheit kommt im BT nicht so gut an. Peinlich für den BT- die einzigen die sich über Weidels Worte echauffieren, sitzen im BT selbst. Innerhalb der Bevölkerung hat wohl niemand etwas an dem Begriff Kopftuchmädchen auszusetzen. Wo ist da die Diskrimierung? Schäuble sollte sein Hörgerät mal einschalten, wenn es gegen die AfD Hetze regnet. Es ist schon auffällig, dass die Partei von jedem Regierungsgünstling ungerügt beschimpft werden darf. Ansonsten, weiter so, AfD.

  32. Wen meint Frau Weidel eigentlich,wenn sie von "unserem Wohlstand" spricht? Dieser "Wohlstand " ist eine typische Wahrnehmung abgehobener Zuvielverdienender,die Masse der Deutschen lebt nicht in Wohlstand,sondern bekommt gerade soviel,daß sie nicht schlapp machen und weiter rabotten können.

  33. Herr M.Kloepfer sieht die Rechtslage richtig,das Parlament ist in seinen Rechten von der Regierung verletzt worden.Deshalb könnte auch nur das Parlament das Bundesverfassungsgeicht anrufen,sonst niemand,weil eine Popularbeschwerde nicht zulässig ist. das muß so sein,damit das BVerfG nicht zur Regierung wird.

  34. heidi heidegger am

    die "Hofreiter-passage" von Frau Weidel hatte voll die pauer. da stimmte alles: proxemik-mimik-gestik und die ansprache an sich sowieso unn datt..tia! das ist der (neue) AfD-sound nach meinem gesmakk! die nette Frau ist (nicht nur) dafür gleich mal aufgenommen in die *gute räpperinnen-liste* der heidi h. isso! unnichannersauch!

    • heidi heidegger am

      nun, wie war es denn (für mimimich), häh?: Fr. W. sagt ganz anständig zum Hofdingens, dass er ne luftpumpäää is unn datt und die bürgerzz regen sich auf? absurd! *our kinda gal* liest hier evtl. mit und hört+ist inspiriert von der Kalli-pauer. tia!:

      [ Vergiftete Köder (Kopfnuss Kalli) clifton ]

      • heidi heidegger am

        ♪♫ this land is your land, this land is my land..undabervon obervollidioten regiert. so! schaut’s aus. tia!

  35. Kritischer Rationalist aus Hessen am

    Ein diamantener Engel singt ein wunderbares Lied der Wahrhaftigkeit in der Grube der kriechenden Heuchlernattern. Wird Alice im Wunderland so zur Sophia vor dem Demiurgen ?

  36. Von Idioten regiert ist m.E. noch sehr höflich formuliert, denn Idioten können nichts für ihre Blödheit.

    Die Gesinnungsdiktatoren der BRiD sind sicher keine Idioten , sondern skrupellose Politverbrecher.

  37. Man muss schon in der Lage sein, einige geistige Gülle zu ertragen, wenn man sich die Bundestagsdebatten freiwillig reinzieht. Ich habe das heute wieder getan, in der Hoffnung, wenigstens durch die AfD-Wortbeiträge wieder Frischluft zu wittern. Und ich wurde nicht enttäuscht. Alice Weidel war wieder einmal besonders gut drauf und hat der Rautenmatrone ordentlich eingeschenkt.

    Den Ordnungsruf Schäubles habe ich so verstanden, dass er sich nicht so sehr an dem Wort Kopftuchmädchen gestört hat, sondern er war der irrigen Auffassung, Frau Weidel habe die Kopftuchmädchen, die nun mal nicht wegzudiskutieren sind, mit dem Ausdruck Taugenichts in Verbindung gebracht. Dem war aber nicht so, denn es handelte sich um eine Aufzählung und die Taugenichtse wurden im Zusammenhang mit den alimentierten Messermännern genannt. Wenn man Kommata im Vortrag nicht mitliest, entstehen freilich solche Missverständnisse.

    Wie immer nicht frei von Komik die Reaktion der Grünen, allen voran der Oberclown Hofreiter, dem man wirklich mal ein Duschbad, Shampoo und gewaschene Klamotten zukommen lassen sollte. Der Typ benimmt sich, als sei er zu Hause auf der Alm.
    Wie man eine Partei, die solche Figuren in die vorderste Reihe stellt überhaupt wählen kann, bleibt mir immer wieder ein Rätsel.

    • 2. Teil:

      Ich denke auch, dass der Bundestagsvize Kubicki eine kurze Erwähnung finden sollte.
      Dieser versucht nämlich krampfhaft aber wirkungslos, ähnlichen Wortwitz und blitzgewaltige allgegenwärtige Präsenz die Debatte zu befeuern wie es Altbundestagspräsident Lammert hervorragend verstand.
      Das gelinmght ihm aber noch nicht einmal partiell, was der aber nicht merkt. Und so sondert er nur lauwarmen Müll ab, über den man noch nicht einmal zu schmunzeln vermag. Was in diesem Zusammenhang auch auffällt, ist, dass vornehmlich Kubicki sich zu den soeben vorgetragenen Inhalten herablassend äußert. Immer nur bei AfD-Abgeordnetren. Abgesehen davon, dass mich Kubickis Meinung in keiner Weise interessiert, sollte sich mal jemand finden, der ihm beibringt, dass es nicht zu den Aufgaben eines gerade amtierenden Bundestagspräsidenten gehört, während eines Wortbeitrages eines Abgeordneten persönliche Meinungen zum Inhalt zum Besten zu geben. Schon gar nicht, wenn man es handwerklich nicht kann.

      • 3. Teil:

        Ein Wort noch zum CDU/CSU-Fraktionschef Kauder, der sich künstlich aufregte, dass Alice Weidel ihren Platz im Parlament zeitweise verließ.
        Als Fraktionschef der links/grünen CDU/CSU-Fraktion sollten Sie sich mal um Ihre eigenen leute und deren Anwesenheit im Bundestag kümmern, bevor Sie versuchen, intellektuell Ihnen weit überlegene Persönlichkeiten, wie Frau Dr. Weidel zu maßregeln.
        Aber bei den Schnarchnasen der Einheitsparteien ist sowieso Hopfen und Malz verloren.

      • " , intellektuell Ihnen weit überlegene Persönlichkeiten, wie Frau Dr. Weidel zu maßregeln."

        Top Brüller^^

    • Sie brauchen den Golem nicht in Schutz zu nehmen, Schäuble ist ein gewiefter Wortverdreher, hat aber ein schwaches Langzeitgedächtnis.
      Was Fräuleinchen Antonia Hofreiterin betrifft, diese komische Larve ist nur sehr, sehr doof.

      • Der Mann ,der irgendwann als Schwarze Null im schwarzen Loch,unter einem grossen Obelisk in Form der schwarzen Null eingenullt wird….
        Der Herr hat die Null geschaffen ,der Herr hat die Null genommen …. Null zu Null…

    • "Man muss schon in der Lage sein, einige geistige Gülle zu ertragen, wenn man sich die Bundestagsdebatten freiwillig reinzieht."

      Die einzige die (verbal stinkende) Gülle verbreitete war Frau Weidel.

      • Ja NOGO …….. Die Wahrheit schmerzt , doch da soll es mittel zur Hirnreinigung geben !!!

      • Ansichtssache!
        Und nicht nur hier stehen Sie, verehrter NOGO so ziemlich allein mit Ihrer Meinung.

        Was den Vergleich des intellektuellen Niveaus zwischen Volker Kauder (Staatsexamen) und Alice Weidel (Dr.-Titel) betrifft, punktet wohl eindeutig die Promotion.
        Allerdings spielen durch harte Arbeit erworbene Titel bei der links-grün versifften Fraktion sowieso keine Violine – bei denen ist es nur wichtig, dass auf dem Tisch die Salzstreuerin steht. Insofern…geschenkt!

      • Sternenhimmel am

        Die einzige Rednerin, die generell Klartext redet, dazu noch einen hohen IQ besitzt, ist Frau Dr. Weidel. Eine großartige Frau !!

      • Nun ja mein kleiner schwarzroter Lappen, es tut weh die Wahrheit hören zu müssen.

      • @ Paul

        "Nun ja mein kleiner schwarzroter Lappen, es tut weh die Wahrheit hören zu müssen."

        Och, die Wahrheit und Schmerzen ?! Mir tut nix weh. Ich sehe hier nur braune Lappen welche sich vor Schmerzen winden….

    • Schaeuble ist von Haus aus selbst interessiert ,die AfD zu bekaempfen,nicht umsonst sitzt er dort zum Walten und Schalten…. Besonders reagiert er ,wenn Jesus Christus Hofreither und seine gruenen Girls Gift und Galle geifern…. Damen ohne Bildung sind im Merkelstaat bevorzugt,die kann man fuer jede Sache gebrauchen…
      Die Gruenen sind nur noch dort im Parlament,damit sie Merkels Politik unterstuetzen .

      Von Kauder muss man nicht besonders reden ……. Sagt man Kodderschnauze,oder,Kauderschnauze…??? Ich dachte schon,der holt ein Taschentuch raus und laesst seinen Traenen freien Lauf ….. Aber er versprach,Ende der Legislaturperiode ist alles so schoen in deutschen Landen ,schoener kann es nicht werden …… Er mag recht haben,bisheute Groko schoener Scheibenkleister ……..

  38. Wo Sie Recht hat , hat Sie Recht. Freilich ist das nicht die feine Klinge, aber so einfache Gemüter wie Hofreiter etc. brauchen es genau so.
    Ergo, Daumen HOCH

    • Der "einfache" Toni Hofreiter kehrt aber seinen Doktortitel nicht so in den Fordergrund wie eine gewisse Frau Dr.^^

      Können sie denn mit einem Doktortitel aufwarten werter "Wutsachse" `?!

      • Nogo,wenn Sie nicht wissen,daß ein Doktor sehr wohl ein Dummkopf und Narr sein kann,dann waren Sie nie in der Nähe des Wissenschaftsbetriebes oder Sie zählen zu denen. Ich kenne persönlich eine ganze Anzahl solcher Figuren. Oder wie ein Redakteur der "Titanic" vor Jahren richtig erkannte:"Bildung ist heutzutage nur gegen die Wissenschaft möglich,nicht mit ihr".

      • Sternenhimmel am

        Frau Dr. Weidel "kehrt" ihren Titel bestimmt nicht in den "Vordergrund."Sie hat ihn sich erarbeitet und trägt ihn ganz selbstverständlich.

      • @Sternenhimmel. Kann ich nicht. Aber ich lass mich nicht ansatzweise so gehen wie Herr H. . Ein Dr. Titel ist noch lange kein Garant für Benimm, wie wir hier sehen konnten.

      • Antonia Hofreiterin soll eine Doktorin sein?
        Die grüne Ratte mit den dreckigen Fell- unglaublich.

  39. Danke, Alice. Endlich wird in dieser Ansammlung von Volksverrätern mal Klartext geredet. Mach Dir nichts aus dem Schäuble, der hat doch sowieso einen Kopfschuß. Und dem Hofreiter sollte mal einer eine Flasche Duschbad spendieren. Und der Mahles und Merkel einen Fitnessplan.

    • EX-SPD Mitglied am

      Dieses Land wird von Idioten regiert!

      Recht hat sie!

      Würden diese Leute keinen Unterschlupf in der "Politik" gefunden hätten, würden die unter der Brücke liegen und billigen Rotwein trinken

      Von Schröders "Regierung" ist einen Trulla heute Toilettenfrau, zu mehr reicht es bei solchen Leuten nicht!

  40. Merkels VOLKSpüree D ……… braucht die klaren Worte , statt Loblieder auf die Scheiss Politik.
    Die Rede von Merkel ,eine Rede fuer Klatschhasen von Duracell,fuer die jetzt das Programm kuenstliche Intelligenz entwickelt werden soll…… Leider hoeren dann die Hasen auf zu klatschen – Systemerror……..

    • Appropo kuenstliche Intelligenz …………. Schon seit langem ist das Thema im Gespraech ,aber wir haben die doch schon – sichtbar im Merkeltag …. nur eine kleine repraesentative Auswahl
      Claudia Roth
      Katrin Göring-Eckardt
      Nahles

      Es gibt einen grossen Teil dieser Halbintelligenzler …..die ausser das Parteiprogramm gelernt zu haben , sich im realen Leben wohl nicht selbst ernaehren koennen ……. mit intelligenter Arbeit …

      Alles Schauspielerinnen vor dem Herrn ,der sie ausserhalb der grossen Welterschaffung als Sondermodell ohne IQ …. auf das Paradies losliess….

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

↑ Nach Oben

Empfehlen Sie diesen Artikel