Die Woche COMPACT: Ausgeschulzt!

16

Da sind wir wieder, live und in Farbe, mit der mittlerweile fünften Folge unseres neuen TV-Formats Die Woche COMPACT! Auch dieses Mal warten wieder spannende und unterhaltsame Berichte auf Sie, wie immer moderiert von unserer COMPACT-TV-First-Lady Katrin Nolte.

Allen Fans, Unterstützern und Lesern an dieser Stelle herzlichen Dank für Ihr Interesse und für das viele Lob – bitte empfehlen Sie unsere Sendung auch Ihren Freunden und Kollegen. Vor allem denen, die immer noch Tagesschau gucken, danke! 😉

Die Themen im Überblick:

Deutschlands neues Traumpaar – Angela und Martin haben sich getraut

Betriebsratswahl – Weshalb dieser Mann die IG Metall herausfordert

Arbeiterpartei AfD? – Martin Reichardt im Gespräch

Lade, ziele, schieße! – Warum diese Berlinerin zur Waffe greift

Pulverfass Korea – Medaillen und Raketen

Dieser TV-Wochenrückblick ist für Sie gratis – COMPACT kostet er eine Stange Geld. Stemmen können wir das alles nur mit Ihrer Unterstützung! Weitere Infos unter mut-zum-abo.de!

Über den Autor

COMPACT-TV

16 Kommentare

  1. Jeder hasst die Antifa am

    Ja das Personal der SPD wird immer auserlesener Nach Zickenschulze aus Würselen kommt ätschi-bätschi in die Fresse hau Nahles was für eine Offenbarung.

  2. 1.)
    Vorsicht bei Schreckschußwaffen (SSW)! Könnte bei Gebrauch in der Öffentlichkeit mit echter Waffe verwechselt werden. Da zuckt schnell die Hand des Polizisten oder des Gangsters zur eigenen echten Waffe!

    2.)
    Wer sich trotzdem für eine SSW entscheidet, sollte ncht unbedingt die im Beitrag vorgestellte P99 kaufen denn die ist recht klobig. Eine P22 von Walther ist führiger.

    3.)
    Bitte beachten: Das Führen – d.h. das zugriffsbereite Mitnehmen einer SSW in der Öffentlichkeit – ist in Deutschland nur mit einem Kleinen Waffenschein erlaubt. Kleine Waffenscheine stellt in der Regel die örtliche Polizebehörde aus, die auch über die Genehmigungsvoraussetzungen informiert.

    • heidi heidegger am

      ich bin für die luftpumpe aus dem dingens->*München ist ein US-amerikanisch-kanadisch-französischer Spielfilm von Steven Spielberg aus dem Jahr 2005.* oder für Botho Sraußens spazierstock mit mini-bajonett (sehr nett! anm. hh) an der spitze, quasi. und immer für ²Wing Tsun. *schnatter*

      ² WingTsun bedeutet “Schöner Frühling” und trägt den Namen der Erfinderin des Systems, welches vor 300 langen Jahren zur Selbstverteidigung entwickelt wurde.

  3. heidi heidegger am

    wollt ihr mich druffschigga/kitzeln, häh?+LOL: *[fünfvorzwölf], Da sind wir wieder, live und in Farbe..* d-d-da fläscht bei mir doch gleich die M. Illner in mein heidi-hirn. *omg*

    Katrin N. ist die first lady v. compact-tv. Ist sie heimlich mit MMM verheiratet? *kicher*

    zacknweg

    • heidi heidegger am

      MMM ist sowieso lustig in minute 2:02 -das mrkl hat doch nen freund: "er hat die nötige härte." (zit. mrkl) -> der Badener war gemeint. also der tennisspieler mit dem waffenhändlerschmiergeldkoffer und nicht unser JE. dER spielt nur fussball und ²polo, soweit ich raune, hihi.

      ² hoffentlich nicht mit dem schädel von xxx als ²²ball-ersatz (danke, GRÜSSEGEHENRAUS an W.Eggert!-lol)..nun, der Polohelm hat seine Wurzeln in den Tropenhelmen der Kolonialzeit. Wenn die Spieler eine Reitgerte benutzen, ist sie in der linken Hand zu halten. Meist kommen überlange (bis 1,2 m) Modelle zum Einsatz… *schluck* (anm. hh)

      ²² Polobälle für Schnee- oder Beachpolo sind ca. 20 Zentimeter groß und meist rot, bestehen aus mit Luft gefülltem Hartgummi und sind somit viel leichter, um im Sand oder Schnee nicht zu versinken.

      • heidi heidegger am

        minute 01:50 ?? Martin heisst er? a-a-aber der compact-tv-chef mit vornamen..nein, ich brech das hier ab, denn *ickmusstehartlachen* damke! aber lasst dem Flocky noch was über und gebt bitte zu, dass mein Schnutzki-Flocky euch ämm inspirierte. 🙂

  4. Es zeigt sich immer mehr, welche Clowns in der Politikelite sitzen.
    Da können selbst die Medien nichts mehr schön schreiben….
    Wobei… diese Medien können ihre Agenda auch nicht umsetzen.
    Aktuell scheint der mediale-globalistische Komplex ihre Pferdchen auszutauschen. Schulz wurde disqulifiziert und dafür wird ein junger frischer Kandidat medienwirksam in Szene gesetzt.
    Merkel ist noch drinne, man hat hier aber schon mal die Jacke über den Stuhl gelegt.
    Bei den Grünen wurden die Karten neu verteilt und man hat einen eher bürgerlich wirkenden Typen in Szene gesetzt. Was ist mit der FDP?.. Tja, man hoffte wohl, dass man hier einige bürgerliche Stimmen binden könne um eine Ampel Koaltion zu ermöglichen. Aber dazu reichten die Stimmen des "Schulzhype" dann doch nicht. Und auch eine Jamaikakoaltion, mit starker grüner Handschrift, kam nicht zustande. Also ist die FDP akutell medial weniger interessant. Wobei… mit den neuen "frischen", medial neu aufgebauten Kräften bei der SPD und den Grünen spekuliert man wohl wieder auf Neuwahlen, in der Hoffnung das SPD und Grüne (vielleicht mit der FDP) doch noch eine Ampel schaffen.
    Wie gesagt…. die mediale Berichterstattung passiert nie zufällig.

  5. Korea sollte aus den Fehlern der BRD und der DDR lernen.
    Damals versprach ein gewisser Herr Baker, dass es keine NATO-Osterweiterung geben würde.
    Alle sind auf diese Charme-Offensive der USA hereingefallen.

    Zur IG-Metall. Die Macht dieser antideutschten Hetzer ist leider gewaltig.
    Das Verhältnis zur neuen Beitriebsrat-Bewegung entspricht ungefähr dem von ARD/ZDF/RTL zu Compact-TV.
    Doch wird David den Goliath besiegen.
    Gott mit uns.

    • heidi heidegger am

      lieber Socki, hinter den augen liegt das hirnsprachdenkzentrum, hihi. sagt dir deine mandelkernheidi. außerdem schaue ich gefreite frauen nur mit 2 glasaugen an, quasi. aus respekt und frust oder so..*gacker*

  6. Im MDR diskutiert man ganz offen Merkels Abgesang. Noch vor Tagen waeren sofort Heikos Haescher ausgeschwaermt,die Muddibesuddler zu suchen.
    Ich habe schon eine Flasche kaltgestellt ,damit ich auf das neue Jahr nach Miss Piggy anstossen zu koennen.

    Ich,wir und das Politbuero haben beschlossen,auch mein Freund Obama gratulierte mir zu meinem Beschluss,
    das Pack der Deutschen zu verlassen.

    Gauck sitzt auch schon auf gepackten Koffern.

    • Dass die CDU erst jetzt nach den Mandats- und Ministerverlusten aufmuckt,
      ist doch symptomatisch für den ganzen Rest dieser linksextremistischen Partei.
      Ob MIT oder OHNE Merkel: Denen geht es nicht um Inhalte, sondern um ihre Pfründe.
      Sonst hätten sie schon vor zwei, drei Jahren den Mund aufmachen müssen.

  7. Was der alles vorhatte….. , da reichen die Seiten der Bibel in zehnfach groesserer Auflage nicht aus.

    Der sah bei seinen oeffentlichen Auftritten immer so aus , als haette man ihn wenige Minuten vorher vom Thresen mit Spiegel weggeholt ……. ( Der Spiegel muss jetzt vom Vollsappern gereinigt werden….)

    ….. Sigis Tochter hat voll erkannt ihn als Mann mit Haaren im Gesicht zu bezeichnen – als Kindererschrecker.

    • Jeder hasst die Antifa am

      Der Mann mit den Haaren im Gesicht wird jetzt ersetzt durch die Frau mit den Haaren auf den Zähnen.

  8. DerSchnitter_Maxx am

    "Es liegt nicht im Interesse der Gegenderten zu arbeiten, sie wollen nur so leben … wie das Leben sie nicht geschaffen hat !" Das … sollen gefälligst die Nazis tun …

  9. In Bezug zu euren Beitrag zu den Gewerkschaften.
    Solltet ihr mal auf der Seite von Report Mainz nachschauen.
    Der Sendebeitrag : "Rechte wollen Macht in Betriebsräten ausbauen".
    In dem Beitrag kommt auch Jürgen Elsässer vor bzw. sein Auftritt vor den Gewerkschaftern.
    Ihr seid also schon auf dem Radar der MSM bzw. der ARD mit eurem Thema.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel