«Die Öko-Diktatur kommt schäublemäßig»: Bestsellerautor Dirk C. Fleck im Gespräch

1
Sein Roman hat eine grüne Zwangsherrschaft mit Arbeitsdienst und Internierungslagern für sogenannte Umweltverbrecher vorhergesagt. Er erschien schon vor 26 Jahren. _ Dirk C. Fleck im Gespräch mit Jürgen Elsässer Ihr Buch stammt aus dem Jahr 1993. Heute sind wir nahe an diese Dystopie herangerückt, die Sie für 2040 vorhersagten, oder? Ja und nein. Rudolf Bahro hatte damals das Buch gelesen und mir einen langen Brief geschrieben und gemeint, er findet das total gut, weil ich


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

Digital+ Abonnenten bitte hier anmelden
   

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel