Gerold von Braunmühl, Alfred Herrhausen und Detlev Karsten Rohwedder gelten als letzte Todesopfer des deutschen Linksterrorismus. Doch es gibt Zweifel an der Täterschaft der sogenannten dritten RAF-Generation. _ von Gerhard Wisnewski Die Bombe hüllte die schwarze Limousine augenblicklich in eine Rauchwolke, hob sie in die Luft und ließ sie um 90 Grad gedreht wieder auf die Fahrbahn krachen. Während sich aus der Fahrertür mit den Worten «Luft, Luft!» eine blutende Gestalt fallen ließ, blieb im
    Anmelden
       

    Kommentare sind deaktiviert.