Die Langfinger der Treuhand

0

Nach der Wiedervereinigung wurde das Volksvermögen der aufgelösten DDR von Westkonzernen zu Ramschpreisen aufgekauft. In seiner Rede zum Tag der Arbeit nahm Björn Höcke die Regierungsagentur ins Visier, die den Raubzug koordinierte.

Registrieren & weiterlesen ⟶

Ich bin bereits registriert

Über den Autor

COMPACT-Magazin

Empfehlen Sie diesen Artikel