VIDEO: Die große Grenzschutz-Konferenz in „Die Woche COMPACT“ / Sondersendung

5

Rückblick auf die COMPACT-Grenzschutzkonferenz am 29. September in Garmisch-Partenkirchen: Zum siebten Mal fand die jährliche COMPACT-Souveränitätskonferenz statt – auch dieses Mal war es wieder eine Veranstaltung der Superlative. COMPACT ist es gelungen, die bisher größte patriotische Veranstaltung im laufenden bayerischen Wahlkampf auf die Beine zu stellen. Über 500 Menschen drängten sich im historischen Saal des „Rassen“ – das hat die AfD im Freistaat dieses Jahr noch nicht geschafft.

• Wir hatten schon mehrfach mit Versuchen zu tun, unsere Konferenzen zu verhindern. 2012 (Berlin) und 2013 (Leipzig) schützte uns ein unterschriebener Mietvertrag vor der Kündigung der Räumlichkeiten – 2016 mussten wir der Willkür weichen, die Konferenz in Köln wurde abgesagt. Auch dieses Jahr wurden uns die Räumlichkeiten in München-Nord sehr kurzfristig entzogen, ein Eilantrag vor Gericht scheiterte, trotz unterschriebenen Mietvertrages! Doch anders als 2016 gelang es uns in Rekordgeschwindigkeit, eine Ausweichmöglichkeit zu finden. So verteidigten wir die Meinungsfreiheit. Ein großes Dankeschön an Hubertus, den Eigentümer des Wirtshauses „Zum Rassen“ – und an unsere Leser, Teilnehmer, Referenten wie Karl-Albrecht Schachtschneider, Gerhard Wisnewski, Lutz Bachmann von Pegida und andere, sowie Mitarbeiter, die dieses Rettungsmanöver klaglos mitgemacht und mit ermöglicht haben.

• Die Teilnehmer unserer Grenzschutzkonferenz sahen den ersten Auftritt des bekanntesten britischen Islamkritikers auf dem Kontinent, Tommy Robinson, nach seiner Entlassung aus der Haft. Das Publikum feierte ihn begeistert, als er den traditionellen COMPACT-Preis „Held des Widerstandes“ überreicht bekam.

• Mit Identitären-Chef Martin Sellner und weiteren Männern, die unter höchstem persönlichen Risiko für die Freiheit kämpfen. Kurz und gut: Die Grenzschutz-Konferenz kann man mit Fug und Recht auch als „Konferenz der Helden“ bezeichnen.

• Natürlich ließen es sich auch die Antidemokraten der Antifa nicht nehmen, unserer Konferenz einen Besuch abzustatten und zu provozieren.

Über den Autor

COMPACT-TV

5 Kommentare

  1. Florian Hohenwarter am

    Was für eine Farce!

    Der Hitlergrußzeiger aus Chemnitz (Andre H.), welcher ein RAF-Tattoo auf dem Handrücken trägt, wird, Oh Wunder, Oh Wunder als einziger Angeklagter NICHT im Schnellverfahren verurteilt!!!!! Ein Gutachter soll seine SCHULDUNFÄHIGKEIT beweisen!!!! In Bild-Online grinst er frech in die Kamera! Bild schreibt natürlich nichts davon, dass er ein linker Provokateur ist!!! Was für ein Schmierentheater!

  2. Verstehe die Konferenz nicht. Über welchen Schutz wird da geredet??
    Die Grenzen sind doch offen und das noch für jedermann. Außer für Deutsche, die brauchen einen Pass.
    Es könnte natürlich sein, dass die STASI Mafia in Berlin die Grenzen für Deutsche schießt. Keiner soll hier entkommen!

  3. Wir schreiben das Jahr 2018. Seit dem Jahr 2015 wo Barbaren millionenfach in Europa einfielen, begannen die meisten Stämme Ihre Grenzen zu schützen. Alle? Nein, in der Mitte des freien Europas wehrte sich ein Volk unter der Anführerin Angela Merkelix gegen den gesunden Menschenverstand. Sie bot alles auf, um der Wahrheit etwas entgegen zu setzen. Alle Barden spielten Ihre Musik, die Verkünder der Nachrichten erzählten das, was der "Führerin" genehm war. Die Mehrzahl des Volkes lauschte dem und ist bis heute sehr glücklich mit den Veränderungen im Lande. So gibt es täglich Berichte von spannenden Dingen, die im Land passieren. Es wird erzählt von Messerkämpfen, Entführungen von Frauen, einige sterben leider und großen Kundgebungen. Ein Ende ist nicht abzusehen, denn das Volk ist glücklich und zufrieden. Nur eine kleine Zahl unangenehmer alter weißer Männer wird auffällig. Allerdings ist zunehmend zu beobachten, dass es auch Frauen, Schwarze, Juden und Junge sind, die den Alten folgen. Es wird nun alles versucht, diese renitenten Personen zu stoppen. Der Ausgang ist völlig offen. Sollten die Barbaren die Macht übernehmen, dann werden die anderen Vöker Europas die Grenzen völlig schließen und die alten weißen Männer mit Ihrem Anhang werden das Land verlassen, versklavt oder getötet werden.

  4. DerSchnitter_Maxx am

    Buchempfehlung – Die Eroberung Europas durch die USA: Eine Strategie der Destabilisierung, Eskalation und Militarisierung. Von Wolfgang Bittner

  5. Jeder hasst die Antifa am

    Tolle Veranstaltung bitte öfter wiederholen,Dank allen Patrioten im Kampf gegen die linken Idioten.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel