Mit 14 wurde eine österreichisches Mädchen nach Versailles verheiratet – in eine Umgebung, in der sich zeitlebens fremd fühlen sollte. Ihre Ehe mit dem König stand unter einem bösen Stern, und schließlich brachte sie der Hass ihrer Feinde aufs Schafott. Doch auch die schlimmsten Erniedrigungen konnten sie nicht brechen. _ von Jan von Flocken Völlig schockiert muss die 14-jährige Prinzessin sämtliche Kleidungsstücke ablegen. Nackt und zitternd steht sie vor den Höflingen, ehe man ihr hastig
    Anmelden
       

    Kommentare sind deaktiviert.