Die 250-Milliarden-Euro-Bombe: Italiens Staatsschuld und der Euro

0

Italien sitzt auf einem riesigen Staatsdefizit – und die neue Regierung plant die Aufnahme neuer Schulden. Brüssel und Berlin drohen dem Land, haben aber die Konsequenzen ihres Handelns nicht durchkalkuliert. Die Konflikte hinsichtlich Flüchtlingsproblematik und Staatsverschuldung sind so ernst, dass es nicht ausgeschlossen erscheint, dass «Italien die EU in der Form, in der wir sie kennen, in die Luft sprengen kann» (US-Magazin Politico).

Zum Weiterlesen benötigen Sie ein Abo. Noch kein Abo? Jetzt abonnieren⟶

Registrierung

Über den Autor

COMPACT-Magazin