Im Jahre 1683 kam es zur zweiten Türkenbelagerung Wiens. Damals gab es in den deutschen Landen viele mutige Kämpfer, die von überall her zusammengekommen waren und sich den Eroberern entgegenstellten. Das Bild zeigt die Verteidigung der Löwelbastei, gegen welche die Türken immer wieder vergeblich anrannten. Gemalt wurde es von Leander Russ (1809-1864). Der Kampf endete, nachdem der polnische König Johann Sobieski vor Wien auftauchte, um für den Entsatz der Stadt zu sorgen. Mit vereinten Kräften wurden die Invasoren zurückgeschlagen. Zuvor hatten tapfere Helden wie Ernst Rüdiger von Starhemberg (1638-1701) die Stadt gegen die Eindringlinge wochenlang verteidigt. COMPACT widmet von Starhemberg ein eigenes Kapitel in seinem Sonderheft „Deutsche Helden – Unser Vermächtnis aus 2000 Jahren“, welches sie hier bestellen können.

    Kommentare sind deaktiviert.