Mit dem Abzug der US-Truppen aus Syrien etabliert sich Russland endgültig als neue Ordnungsmacht in dem Bürgerkriegsland. Unter Putins Vermittlung können sich Assad und Erdogan gleichermaßen als Gewinner fühlen. _ von Bernhard Tomaschitz 21. Oktober, Kamischli, im Nordosten von Syrien: Auf den Panzerfahrzeugen weht noch das amerikanische Sternenbanner, doch der erste Eindruck täuscht: Es sind Szenen eines überstürzten Abzugs. Mühevoll drängt sich der Konvoi der US-Army durch die Straßen der kleinen Stadt, vorbei an der
    Anmelden
       

    Kommentare sind deaktiviert.