Brennpunkt Leipzig: Anfang der 1990er Jahre waren Juristen und Mafiosi in Immobilienspekulationen und Zwangsprostitution von Minderjährigen verstrickt. Die Urteile waren lächerlich, CDU und SPD wiegelten ab, die Opfer wurden alleingelassen. _ von Karel Meissner Im Jahr 2007 wurde der Freistaat von einem politischen Erdbeben erschüttert. Die Sächsische Zeitung schrieb von einer «mittleren Staatskrise». Und weiter: «Um ein Netzwerk aus Geschäftsleuten in der Immobilienbranche, Anwälten, Juristen im Staatsdienst, Polizisten und Leuten aus dem Rotlichtmilieu soll es
    Anmelden
       

    Kommentare sind deaktiviert.