Demonstranten fordern Evakuierung von 800.000 Migranten aus Libyen nach Deutschland

64

Deutschlandweit demonstrierten am Wochenende tausende Menschen für die Rechte von Schiffbrüchigen und Geflüchteten. Sie waren einem Aufruf der Organisation „Seebrücke“ gefolgt, die sich für die Entkriminalisierung von Seenotrettern und für sichere Fluchtwege einsetzt – für rund 800.000 Migranten in Libyen, die nach Europa respektive Deutschland wollen. Unter ihnen laut Aussage von Präsident Fajes al-Sarradsch auch infiltrierte Terroristen und Kriminelle (Quelle: Die Welt).

Angeworben werden sie von Menschenhändlern, die ihnen das süße Leben hierzulande in bunten Farben malen: Prospekte zeigen das Leben der Deutschen mit ihren Schulen, Krankenhäusern, Universitäten, Straßen, Autos. Und „alles kostenlos“, verspricht die Werbung. „In Europa haben sie alles, was du willst.“ Einmal nur müsse der Kunde bezahlen: für die Reise durch die Sahara nach Libyen und die Überfahrt nach Italien. Dann würden sie von den Europäern mit ihren funktionierenden Organisationen und effektiven Staatssystemen übernommen. Selbst den Ärmsten würden die besten Möglichkeiten zur Verfügung gestellt, verheißen die Versprechungen (Quelle: Spiegel online). Die sich erfüllen.

„Wenn Ihr mich bedrängt und destabilisieren wollt, werdet Ihr (…) bewaffnete Rebellenhaufen begünstigen. (…) Ihr werdet von einer Immigrationswelle aus Afrika überschwemmt werden, die von Libyen aus nach Europa überschwappt. Es wird niemand mehr da sein, um sie aufzuhalten“, hatte der am 20. Oktober 2011 ermordete libysche Machthaber Muaamar al-Gaddafi in einem Interview mit dem französischen Journal du Dimanche im Februar jenes Jahres gewarnt. Wie Recht er haben sollte, belegen die Zahlen der ins einstige Bollwerk zwischen Afrika und Europa einströmenden und beständig nachrückenden Glücksritter aus dem Schwarzen Kontinent: In dem Bürgerkriegsland, das sich zum Sammellager, zur Transitzone entwickelt hat, warten derzeit rund 800.000 Migranten aus Nigeria, Niger, Somalia, Sudan, Äthiopien und Eritrea auf ihre große Chance, bis sie von mafiös agierenden Schlepperbanden in seeuntaugliche Boote gesetzt und direkt vor der libyschen Küsten von sich ebenfalls kriminell betätigenden NGOs, nunmehr verstärkt deutschen, abgeholt und auf ihren Sehnsuchtskontinent verbracht werden. Solcherart erreichen etwa 200.000 Menschen aus Afrika jedes Jahr die italienische Küste (Quelle: Spiegel).

Fakt ist, dass das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) die Zustände in den libyschen Haftlagern zurecht als „verheerend“ bezeichnet und angesichts dessen die Europäische Union wiederholt dazu aufrief, einen Rücktransport von Migranten in diese Lager zu verhindern. Tatsache aber ist auch, dass die Unterstützung von kriminellen Schlepperbanden durch sich moralisch überlegen dünkende und über geltende Gesetze sich hinwegsetzende kriminell agierende NGOs diese Sogwirkung erst ausgelöst haben und mitschuldig sind am Tod von Migranten.

Shop-51-KW_Asyl.-V2-1200x628px

Alle Fakten zum Asyl-Chaos und seinen Folgen. Zur Bestellung hier oder auf das Bild klicken.

Was Politiker mit Verstand wie Österreichs Ex-Regierungschef Sebastian Kurz bestätigen, dieweil deutsche die Schlepperin Carola Rackete wie einen Popstar feiern, die Kirche sie gar mit Jesus gleichsetzt. Bereits 2017 hatte der Bundesparteiobmann der ÖVP viele NGOs als „Partner“ der Schlepper bezeichnet, deren Aktivitäten Flüchtlinge zusätzlich motivierten aufzubrechen. Nun hat er sich erneut in einem Interview mit der Welt am Sonntag zu Wort gemeldet und selbsternannte „Seenotretter“ wie die „Sea Watch“-Kapitänin Carola Rackete, die illegal Menschen nach Europa bringen, verurteilt: „Sie wecken damit nur falsche Hoffnungen und locken womöglich unabsichtlich noch mehr Menschen in Gefahr.“ Solange die Rettung im Mittelmeer mit dem Ticket nach Mitteleuropa verbunden sei, machten sich immer mehr Menschen auf den Weg. „Nur wenn Europa sicherstellt, dass jeder, der sich illegal auf den Weg macht, zurückgebracht wird in sein Herkunftsland oder in ein Transitland, wird das Ertrinken im Mittelmeer enden“, so Kurz.

Stattdessen halten die NGO-Schiffe unter dem Deckmantel der Humanität das Geschäft am Laufen und werden dafür mit Millionenspenden von abgehalfterten Pseudo-Komikern wie Jan Böhmermann belohnt. Der wartende Shuttle-Service schürt nicht nur die Hoffnung der „Geretteten“, ein sorgenfreies Leben in Europa zu genießen, sondern steht eben auch für den Pull-Effekt, sich in Gummibooten ohne Trinkwasser oder in maroden Nussschalen auf den gefährlichen Weg übers Mittelmeer zu machen. Diesen Vorwurf erhebt ebenfalls Fabrice Leggeri, Chef der europäischen Grenzschutzagentur Frontex: Es handele sich schlichtweg um Fluchthilfe und Unterstützung der Schlepper.

Die indes jubeln – auch über die Freilassung ihrer Schleuserfürstin Carola, deren gesetzeswidrige Aktion (COMPACT berichtete) das nächste Shuttle-Schiff, die „Alan Kurdi“ von der deutschen Organisation „Sea-Eye“, ermutigte: 34 Seemeilen vor der libyschen Küste nahm sie 65 Flüchtlinge an Bord. Und so fordert Simone Fischer von „Seebrücke Hamburg“, „dass die Menschen, die in Libyen festhängen auf der Flucht, dass sie evakuiert und hierher gebracht werden, mit Schiffen, mit Flugzeugen, auf sicheren Wegen“. 800.000 Menschen aus Libyen, unbedacht all der Nachrücker? Damit wird das Grundproblem von Flüchtlingen keineswegs gelöst, sondern das der Aufnahmegesellschaft verschärft – nicht nur im Hinblick auf die auch ohne sie bestehende Wohnungsnot hierzulande!

*** COMPACT-Magazin, Ausgabe Juli 2019: Nach der Umvolkung droht Deutschland jetzt die Dummvolkung, und wieder ist das bunte Partyvolk ganz vorne mit dabei. Die Schätzchen, die 2015 an den Bahnhöfen die selbst ernannten Syrer mit Teddybären willkommen hießen, leiden unter derselben Neurose wie die Herzchen, die 2019 Konsumverzicht zur Klimarettung fordern. Die Krankheit heißt nationaler Masochismus: Weil wir wegen Holocaust und Co. auf ewig als Tätervolk verdammt sind, müssen wir uns jetzt für die Rettung der Welt opfern, also halb Afrika bei uns aufnehmen und gleichzeitig die fossile Energieversorgung einstellen. Hier bestellen!***

Doch anstatt wie tausendmal versprochen an der Beseitigung der Fluchtursachen zu wirken, die Auffanglager heimatnah und menschenwürdig auszustatten sowie zudem die afrikanischen und arabischen Staaten, die den Migrationspakt unterschrieben haben, für die Aufnahme ihrer Glaubensbrüder in die Pflicht zu nehmen, wird ihnen stattdessen der rote Teppich für Waffengeschäfte ausgerollt. Die EU überbietet sich derzeit an Zynismus und Versagen und ist ganz mit ihrer Gier nach lukrativen Posten beschäftigt – und tritt dabei dem Wähler gehörig ins Hinterteil!

Über den Autor

Iris N. Masson

64 Kommentare

  1. Avatar

    Angesichts der sexuellen Übergriffe in Schorndorf, sagte Katrin Göring-Eckardt (GRÜNE) folgendes:

    DIE SEXUELLEN ÜBERGRIFFE IN SCHORNDORF LASSEN SICH KEINESWEGE ENTSCHULDIGEN, ABER SIE ZEIGEN DEN HILFERUF DER FLÜCHTLINGE, WEIL SIE ZU WENIG VON DEN DEUTSCHEN FRAUEN IN IHREN GEFÜHLEN RESPEKTIERT WERDEN.

    UNSER LAND WIRD SICHÄNDERN, UND ZWAR DRASTISCH…UND ICH FREUE MICH DARAUF !!

    MEIN KOMMENTAR:

    WELCHES PSYCHIATRISCHE KLINIK NIMMT DIESE PERSON UND ALLE DIE GLEICH DENKEN LEBENSLANG AUF ??

  2. Avatar

    Die haben einen an der Waffel und hatten sicher auch 2011 für Bomben auf Libyen demonstriert

    Und langsam reicht es mir mit dem angeblichen "linksversifft", denn die westlichen "linken Sümpfe" haben nichts mit "berechtigte Interessen der Arbeiter" oder der DDR zu tun.
    Herr Danisch schießt den Vogel ab
    # Danisch.de » Über den Denkfehler zum Schulsystem der DDR
    So hat z.B. erst die Konkurrenzsituation ein Bildungsangebot in der BRD auch für Nichtbetuchte hervorgebracht.
    Herr Danisch ein Agent der Zersetzung, oder warum so einseitig und die Zecken – Armee eines Soros beschützend?
    Wer ist ernsthaft der Ansicht, dass ein Soros sich um die einzelnen Menschen kümmert?

  3. Avatar

    Die Bundeswehr soll in Syrien nun auch fuer eine Fluechtlingswelle sorgen……,angeblich nicht mit Waffeneinsaetzen,nur mit Flugblattaktionen …KOMMT ALLE NACH DEUTSCHLAND …. noch ist genuegen Platz . Wenn von der Leine nun Haeuptlingsoma in der EU wird,
    werden wohl bald Flugzeugtraeger die Horden heim ins Mutter Reich holen….

  4. Avatar
    Rechsstaat-Radar am

    Ich fordere die Evakuierung dieser Demonstranten aus Deutschland! Raus mit ihnen, raus und hin zu den 800.000 nach Libyen.

    • Avatar

      Stimme 100% mit dir ueberein, Deutschland wird seit den 70ger Jahren systematisch von xxxxxxxxxx zerstoert.
      Aber viele merken es erst wenn ihre Frauen und Toechter vergewaltigt werden und den hijab tragen muessen.

  5. Avatar

    Wetten,dass keiner von diesen Demonstranten des Wahnsinns…..,
    Freigang aus dem Irrenhaus,
    auch nur einen mueden Cent dazu beitragen,dass weitere Faulenzer nach SchlarAFFENlandia Merkeltinum kommen koennen ?????????

    Diese Frage sollte zuerst geklaert werden, nachdem Politikern ,die alle schon in der Rezeption der Geistesumnachteten auf Einlass warten,mit neuen Ideen von dort zurueckkehren.

    Leider demonstrieren die alle zuviel,statt sich mal mit Mathematik zu beschaeftigen ,was das unter dem Strich kostet mit den 800000…..

    Was machen die ,wenn die naechste Eiszeit kommt ??? Asyldemonstrationen fuer Eisbaeren,Pinguine ????

    • Avatar

      Da Merkel FDJ Christin ist,verlaesst się sich auf die Bibel,wo da einer kommt uebers Wasser gelaufen Barfuss ohne Sandalen und ein Brot mitbringt fuer Millionen…..

      Leider bringt der aber nicht die Medikamente mit um uns vor dem Syphilis der Welt zu schuetzen ,und anderen Seuchen.

      Leider haben die Bibelphilosophen damals noch nicht den Weitblick gehabt.

  6. Avatar

    Syrien hat eigenes Öl, nur Trump verhindert den Zugang mit seiner kriegerischen Politik gegen das Land und gegen die Bevölkerung, auch jetzt mit diesem Tankerkrieg.

    Trump will den Flüchtlingsstrom in die USA mit einer Mauer verhindern, dabei produziert er die Flüchtlinge mit seinen Kriegen und mit der Zerstörung der Lebensgrundlage für die Menschen in den Zielländern.

    Das selbe trifft auf die EU zu, die ja ach so "humanitär" ist

  7. Avatar

    Der Gründer und Vorsitzende des führenden privaten US-amerikanischen Think Tank STRATFOR (Abkürzung für Stategic Forecasting Inc.) George Friedman bestätigt am 4. Februar 2015, dass die USA seit mehr als 100 Jahren die deutsch-russische Zusammenarbeit mit allen Mitteln verhindern wollen.

    Dazu ist ihnen jedes Mittel recht, inclusive vorsätzlicher Lügen bis zum Krieg. Dieses Video (13 Minuten) unbedingt ansehen.

    STRATFOR: US-Hauptziel seit einem Jahrhundert war Bündnis Russland+Deutschland zu verhindern ==> www.youtube.com/watch?v=gcj8xN2UDKc

  8. Avatar

    88% der West-Dt. und 70% der Ost-Dt. findet das gut. Weiter so in den Abgrund!

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      "Wenn du lange genug in einen Abgrund starrst … starrt der Abgrund auch in dich hinein" ( F. Nietzsche)

  9. Avatar

    Wir wollen ein EUROPA der EUROPÄISCHEN KULTUREN, die ARABER oder AFRIKANER würden es auch verbieten wenn wir ihnen UNSERE KULTUR überstülpen wollten!

    DIE TOLERANZ WÜRDE DAMIT BEGINNEN, DASS DIE MUSLIME ANDERSGLÄUBIGE NICHT MEHR UNGLÄUBIGE NENNEN WÜRDEN !!

    Wie sagte doch der langjährige Premierminister von Singapur, Lee Kuan Yew, treffend:

    "Man könne Menschen aller Hautfarben, Rassen, Sprachen und Religionen in einen Staat integrieren – mit Ausnahme von Moslems”

    • Avatar

      Ja die fackeln nicht lange mit ihren Buschrambazamba.Die brauchen kein Parlament zur Beratung fuer einen BuntenTag.

  10. Avatar

    Wasser predigen und selbst Wein Saufen, ja, das kann sie !

    Manuela Schwesig (SPD) wohnt in einer "Gated Community", wird rundum aus Steuergeldern bezahlten Chauffeur sowie eine eigene Leibgarde
    gut umsorgt.

    Ihr wohlbehütetes Kind von Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Schwesig besucht selbstverständlich eine Privatschule .

    Sie hat wohl kein Vertrauen in Meck-Pomms eigenes Schulsystem in dem es Belästigungen und Schlägereien durch Migrantenkinder gibt.

    Wie gesagt: Dem Pöbel Wasser predigen und selbst nur Wein Saufen !

  11. Avatar

    Nicht umsonst kennt der GRÜNEN CHEF Habeck KEIN DEUTSCHES VOLK….ABER DAS GELD DIESE VOLKES KASSIERT ER GERNE….wie alle anderen Altpartei-Politiker.

    Solche Politiker fühlen sich nicht als Teil des Volkes, sie sind deshalb nicht Teil davon.

    Die haben kein Volk, sondern sind Vasallen der Rothschilds und Konsorten !

    Wir sind ohne wirklich eigene Führung und werden unter Druck gehalten.

    Zum Bezahlen der Zeche sind wir gut genug, mehr ist da nicht los.

  12. Avatar
    Deutschland verteidigen !!! am

    "Demonstranten fordern Evakuierung von 800.000 Migranten aus Libyen nach Deutschland"

    Kein geistig normaler Bio-Deutsche wird das fordern. Es sind nur die Links-Grünen Deutschlandabschaffer, die Deutschland und sich selbst abschaffen wollen. Sollen sie doch mal bei sich selbst anfangen. Und ein Teil der Migranten fordert das ebenfalls, damit auch ihre Sippe nachfolgen kann. Es gibt auch viele Ausländer mit deutschem Paß die sagen: "Das Boot ist schon längst voll, keine weitere Migranten mehr nach Deutschland!"

    Ja, das Boot ist nicht nur voll, es ist bereits überfüllt und am untergehen. Daher: Stoppt die Migration von Ausländern in unser Land!

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Stimmt der Kahn Deutschland ist Demokratisch ,Wirtschaftlich und Politisch am absaufen und die dort demonstrierenden Lemminge merken davon noch nichts aber bald wenn der Staat nichts mehr bezahlt und die Armut .Mord Totschlag Vergewaltigung immer mehr zunehmen und die Regierenden Hosenanzüge gegen Muezzins und Ajatollahs ausgetauscht sind wird es auch für diese ein böses erwachen geben.

  13. Avatar

    Weder den Grünlinken noch unseren beiden Amtskirchen geht es um Recht und Moral.

    Es geht ihnen nur darum, genug Afrikaner und Araber nach Europa, vornehmlich Deutschland, zu schleusen um unser Land, bzw. Kontinent zu um zu volken. Sie arbeiten nur unter dem Deckmantel der Humanität.

    Ich finde es überhaupt nicht ok, dass die Rackete frei gelassen wurde. Was passiert denn mit uns Deutschen, wenn wir gegen deutsches Recht verstoßen und unseren Staat erpressen. Dann wartet der Knast.

    Werden diese Schlepperhelfer nicht ordentlich bestraft, geht ihr kriminelles Treiben weiter.

    • Avatar

      Das kirchliche Dasein dieser Volksparteienkirchenbibelforscher hat nur einen Grund……. Kasse machen. Ohne Geld waere dieser Verdummungshumbug schon lange Vergangenheit. Die Kirchendiener sind nur an einem finanzierten Leben ohne Maloche interessiert,und der katholische Verein auf Reichtum….

      Wenn es einen GOTT gebe ,waere der schon aus seinem Tarnkappendasein ausgebrochen und haette seinen geistlichen Schranzen den Peitschen Sado Maso Tanz verschrieben …..

      Wenn es um das Engagement der Fluechtlinge geht ……. ,ist es ein wirtschaftliches Interesse….. ,denn die Kamelreligionen werden nicht zu den Katholiken ,oder,Evangelen desertieren,dass wissen auch die Kirchenweisen.

      AMEN …..

  14. Avatar

    „Kapitänin Rackete begründet ihr Engagement für Flüchtlinge mit einer moralischen Verpflichtung, die aus ihrem privilegierten Leben erwachse: Ich bin weiß deutsch und in einem reichen Land geboren und mit dem richtigen Pass.“

    Italiens Innenminister Matteo Salvini twitterte daraufhin: „Nicht jeder der weiß reich und deutsch ist muss losziehen um Italien auf die Eier zu gehen.

    Hilf den Kindern in Deutschland.“

    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen……100% Zutreffend !!!!

    • Avatar

      Slche Menschen werden geboren mit einem Schuss SCHLAMMPANJA im Hinterhirn,da das Vorderhirn bereits vorgeflutet ist.

  15. Avatar

    Diese Worte äußerte der libysche Diktator Muaamar al-Gaddafi, in einem Interview mit dem französischen Journal du Dimanche im Februar 2011(VOR SEINER BRUTALEN ERMORDUNG DURCH HELFER DER USA):

    "Ihr sollt mich recht verstehen. Wenn ihr mich bedrängt und destabilisieren wollt, werdet ihr Verwirrung stiften, Bin Laden in die Hände spielen und bewaffnete Rebellenhaufen begünstigen.

    Folgendes wird sich ereignen. Ihr werdet von einer Immigrationswelle aus Afrika überschwemmt werden, die von Libyen aus nach Europa überschwappt. Es wird niemand mehr da sein, um sie aufzuhalten."

    UND SO IST ES DANN AUCH GEKOMMEN !!

  16. Avatar

    Nun rächte es sich, dass USA und NATO Gaddafi brutal getötet haben, denn er hat keine der Wohlstands-Flüchtlinge aus Afrika durch sein Land reisen lassen.

    Nun ist das Land destabilisiert und die Flüchtlingen können ungehindert dem Ruf MERKELS folgen und weiter unseren Wohlstand zerstören !!

    Leider gibt es genug deutsche Idioten, die dabei auch noch helfen !!

  17. Avatar
    Sonnenfahrer Mike am

    Ich bin auch für die Evakuierung von diesen 800.000 Migranten, aber in Richtung
    Süd-Niger, Süd-Tschad und Süd-Sudan, auf das sie von dort möglichst rasch auf
    ihre eigene Rechnung zurück in ihre eigenen Heimatländer und Heimatorte
    reisen und dann auch endlich mal dort bleiben und versuchen dort ein anständiges
    Leben zu führen. 800.000 Migranten zu uns nach Europa holen, sind diejenigen,
    die das tatsächlich wollen denn vom absolut Bösen besessen? Was stimmt denn
    mit diesen im Kopf total kranken Typen nicht? Meinen die tatsächlich, ihnen gehöre
    die Welt alleine und sie könnten uns alle zu Sklaven und Opfern ihrer kranken
    Ideologie und ihrer Migranten machen? Sollen diese Spinner doch nach Afrika
    auswandern und dort selbst für ihre Migranten arbeiten und sorgen, aber uns,
    unsere Kinder und unseren Kontinent endlich in Frieden und Ruhe frei leben
    lassen. Ich halte niemanden auf, der nach Afrika umsiedeln möchte, um dort
    unter und für die Nichteuropäer zu leben, aber ich lasse mir diese kranke
    Vorstellung von so einem Leben doch auch nicht vorsätzlich aufzwingen und
    mir mein eigenes Leben und das Leben meiner Kinder von diesen linken
    Spinnern und ihren Migranten vorsätzlich zerstören und zur Hölle machen.
    Ich möchte diesen Multikulti-Selbstzerstörungswahn nicht. Ich lehne das ab!

  18. Avatar

    Frage an die Redaktion:

    Kann Compact nicht mal richtige Journalisten beschäftigen ? Dann würde solche fehlerhaften Artikel endlich aufhören wie da oben.
    Zitat : "Die indes jubeln – auch über die Freilassung ihrer Schleuserfürstin Carola, deren gesetzeswidrige Aktion (COMPACT berichtete) "
    Glauben Sie wirklich ein Herr Salvini hätte nicht versucht mehr rauszuholen als nur dieser kurze Hausarrest wenn die Aktion gesetzeswidrig gewesen wäre ??? So steht er doch völlig blamiert da.

    • Avatar

      Laß Dich nicht von den Lügnern und Heuchlern, von den Bonzen und Sozis für dumm verkaufen – denk selbst
      Auch als umerzogener BRD-ling ist das evtl. noch möglich 😉

    • Avatar

      Ich brauche keine Texte von geschulten Schreiberlingen des Kommunismus,noch weniger des humanitaeren Demokratie Kapitalismus….. Alles Hirnwaesche in Politikersprech verpackt.

      Luegen muessen gut verpackt sein, Protest der Menschen dagegen soll was rueberbringen . PSST – STASI und Verfassungsschutz hoert mit war gestern…….

      jeder soll sich so rueber bringen,wie der Schnabel gewachsen ist ,besonders wenn man mit normalen Worten nicht mehr auftreten kann und Gehoer findet.Die hohe Schule des Goebbelismus und derer von Schnitzler muss nicht sein.

    • Avatar
      Frank Diederichs am

      @HERAKLES

      Deine Kommentar sind wie immer köstlich zu verstehen. Salvini hat nicht damit gerechnet eine Linken Richterin zu begegnen, das war das Problem. Und ich gehe mal davon aus das du nur ein wenig Sachverstand hast um zu erkennen das die Transe Rackete hier nationales Recht gebrochen hat. Und noch ist der Fall nicht abgeschlossen von ihr. Des Weiteren das nächste Schiff musste nach Malta ausweichen, falls dir das bekannt ist. Aber und nur durfte dieses Schiff nach Malta einfahren ,weil die Deutschen Dreckspolitiker wieder die Zusagen gemacht haben das alle nach Deutschland dürfen.

  19. Avatar
    brokendriver am

    Wenn das so weiter geht mit den deutschen Paddelbooten der Gutmenschen im Mittelmeer, ist Libyen bald eine deutsche Kolonie voller Gutmenschen.

  20. Avatar

    ZTitat "Prospekte zeigen das Leben der Deutschen mit ihren Schulen, Krankenhäusern, Universitäten, Straßen, Autos. Und „alles kostenlos“, verspricht die Werbung. „In Europa haben sie alles, was du willst.“

    Vielleicht wäre es eine effektive Gegenmaßnahme wenn man in Afrika die gleichen Propagandamittel einsetzt um den "hochqualifizierten" maximal pigmentierten Analphabeten zu erklären das in Europa die Sklaverei wieder eingeführt wird.
    Übrigens ist das Aufblühen der Kulturen und des Wohlstands früherer Epochen häufig eine unmittelbare Folge der Sklaverei gewesen, den wer kann schon mit kostenlosen Arbeitskräften konkurieren, sozusagen der feuchte Traum eines jeden Turbo-Kapitalisten 🙂

    • Avatar
      Querdenker der echte am

      "… Und „alles kostenlos“, verspricht die Werbung. „In Europa haben sie alles, was du willst.“….."

      ABER NICHT für Bio- Deutsche!!!!

  21. Avatar
    HERBERT WEISS am

    Wenn selbst der Spiegel über die gewissenlosen, märchenerzählenden Schlepperbanditen berichtet, wird das wohl kein einfältiger Gutmensch in Frage stellen – sollte man meinen. Machen die ja auch nicht. Die ignorieren einfach die Realität. Wenn man den Forderungen nach "sicheren Fluchtwegen" nachkäme, würde die Kapazität der europäischen Flughäfen bald ihre Grenzen erreichen – selbst wenn der neue am südöstlichen Rand Berlins termingerecht fertig würde. Man könnte aber auch Kreuzfahrtschiffe chartern …

    Geht’s eigentlich noch? Hatte schon mal angeregt, Flugblätter über die wahre Situation in Europa, über die vorhandenen und sich anbahnenden Probleme über den afrikanischen Metropolen abzuwerfen. Noch wirkungsvoller wäre jedoch die massenhafte Rückkehr der ins vermeintliche Schlaraffenland Abgewanderten.

  22. Avatar

    Die Masseneinwanderung ist beschlossen, wird kontinuierlich vollzogen, von den Systemmedien verschwiegen und von der Mehrheit, immerhin ca. 85 Prozent der Wähler, welche nicht Afd wählen, auch so gewollt. Es wird der Tag kommen, dann ist Deutschland finanziell und gesellschaftlich am Ende, die ca. 15 Millionen Babyboomer (1955-69), der erste Jahrgang 1955 geht planmäßig in zwei Jahren in Rente, warten vergeblich auf die Rente und man wird feststellen, das ein ausgeweidetes Deutschland, ohne Bodenschätze, nur ein wertloses Stück Land ist. Nur seine fleißigen und klugen Köpfe machten es einst reich, wohlhabend und lebenswert. Übrig bleiben Millionen von "Fachkräften" ohne Fach, Rentner und Schwache, und viele Kinder, die ihre Eltern später einmal fragen: Warum habt ihr nichts dagegen getan?

  23. Avatar

    Der Asylansturm auf Deutschland hält weiter an und keinen interessiert es. Es gibt ja Fußball im Fernsehen und im Kühlschrank ist auch (noch) genügend Bier. Jeden Monat kommen 17.000 Asylanten nach Deutschland. Die meisten Deutschen wissen es nicht einmal. Mit Ausnahme des kleines Prozentsatzes an Patrioten, die sich zum Widerstand gegen Merkels Politik bekennen, ist es den meisten Deutschen wurscht, ob ihr Land untergeht oder nicht. Es scheint, dass nichts dieses träge Volk dazu bewegen kann, mit dem Hintern hoch zu kommen und geschlossen gegen Merkel und ihre grüne Truppe zu kämpfen. Es war Napoleon, der einmal sagte: " Von allen Nationen der Welt sind die Deutschen die dümmsten. Gib ihnen eine Parole und sie werden sich eher gegenseitig bekämpfen, als ihre Feinde zu vernichten."

    • Avatar

      "Jeden Monat kommen 17.000 Asylanten nach Deutschland. Die meisten Deutschen wissen es nicht einmal. "

      Doch doch, das wissen die meisten, und auch das die Zahlen kontinuierlich und erheblich durchgehend seit 2015 sinken.
      Und die Deutschen wissen das ihr Land das verkraften kann ohne Probleme.

      • Avatar
        Querdenker der echte am

        17.000????
        Und sind da auch die Zahlen dabei die Nacht für Nacht mit Flugzeugen herbei geholt werden?????

        Und außerdem, denkt ihr das werden weniger??
        Wohl kaum! Bei den sinkenden Ergebnissen der NORMALEN Wirtschaft muss doch die Asyl- Industrie täglich mit neuen Konsumenten gefüttert werden!! So können die Ergebnisse der schwächelnde Industrie abgefedert werden. Wer fragt aber wie die Alle auf Dauer durchgefüttert werden können?? Ach so, die CO 2 Steuer soll nach Presseberichten ja 59 Cent !!!! je Liter Sprit betragen! So sind die Asylkosten wieder für einige Zeit gesichert! Und dann? Wieder neue Steuern! Doch es kommt der Tag an dem KEINER mehr Netto- Steuern erwirtschaftet. Es wird keiner mehr da sein der je 1 -nen Euro 92 Cent an den Asyl- Staat abgeben will!! So weit können die "UNRECHTEN", die da immer so gerne demonstrieren und Alle von Afrika holen wollen nicht rechnen!

      • Avatar

        Es ist bei unseren merkwürdigen Politikern selbstverständlich, das sauer verdiente Geld des Steuerzahlers in der ganzen Welt zu verteilen. Diese Praxis läuft doch schon seit vielen Jahren ohne Einspruch der Parteien. Die AfD allein kommt mit ihrem Veto an die Etablierten nicht heran. Da hilft nur noch überlegen und richtig wählen!

      • Avatar

        Die jährlichen Zahlen sind nicht so hoch wie 2015. Das dürfte stimmen. Aber dass sie KONTINUIERLICH sinken, glauben Sie ja wohl selber nicht oder? Allenfalls die veröffentlichten (!) Zahlen sinken planmäßig. In Framing und Propaganda sind unsere Regierung und ihre Medien einsame Spitze.
        Und dass es keine Problem bei der Integration so vieler kulturfremder Einwanderer gibt, kann ich auch nur als schlechten Witz verstehen. Jeden Tag gibt es Probleme mit Einwanderern aus den islamischen/orientalischen/afrikanischen Ländern, und zwar überall in Deutschland! Und die Mensxche, die davon betroffen sind, nervt das gewaltig!
        Die Probleme treten natürlich nicht in den Blasen auf, in denen sich unsere sogenannte Polit-Elite herumtreibt. Denn sonst wäre die Einwanderungspolitik garantiert viel restriktiver, als sie es jetzt ist.

      • Avatar

        Am Flughafen Hannover landen jede Nacht 10-12 Flugzeuge aus der Türkei. Mir kann keiner erzählen, dass die alle hier leer herkommen. Jede Menge Lieferwagen erwarten die Passagiere, um sie in Deutschland zu verteilen. Diese Situation besteht seit 1 1/2 Jahren. Auch bin ich beruflich 3 mal monatlich in Dänemark und Schweden, wo jeder bei der Einreise genau konrolliert wird. Bei der Rückreise Rödby-Puttgarden ist auf den Fähren (alle dreiviertelStunde) klein Afrika mit Sack und Pack anwesend – abgeschoben von Schweden und Dänemark, ohne Kontrolle in Deutschland empfangen… wir werden nur noch verar….!

  24. Avatar

    Die Bombenwerfer auf Libyen (u.a. der GB-Vasall Norwegen) denken sich, sie können mal wieder mit ihren NGO+Zivilmilitärs in der BRD den größten Teil auf die Deutschen abwälzen. Es wird aber am Ende so sein,. dass ihre Schadenfreude zu früh sein und Babylon untergehen und Deutschland überleben wird.

    • Avatar
      Freidenker am

      Hillary Clinton hatte laut Wikileaks den Angriff auf Lybien zu verantworten.

      Die EU will die weißen Europäer in die Minderheit drängen, damit sie ihren Superstaat errichten kann.

      DEXIT!
      Raus aus der EU!

      • Avatar

        DEXIT ist natürlich sehr wahrscheinlich, wenn Flintenuschi die neue EU-Chefin wird.
        Träum weiter.

  25. Avatar
    Hans Adler am

    Würde man Afrika für alle autochthonen Deutschen freiwillig räumen (vor allem alte, weiße Männer beim Übersiedeln nicht vergessen) und ihnen den Kontinent im Tausch überlassen, so würde sich das Spielchen spätestens nach 70 Jahren wiederholen. Alles was von dort hier anlandete und importiert wurde, möchte dann schnellstens wieder zurückkehren und wird die ihnen einst gehörenden Länder einfordern, um die man sie natürlich hinterhältig betrogen hat.
    Aber vorerst sind sie halt hier, werden weiterhin unbegrenzt herangekarrt und das politisch gesteuerte, große Kahlfressen nimmt immer mehr an Fahrt auf.

  26. Avatar
    Jürg Rückert am

    Der Selbstmord ist ein Meister aus Deutschland.
    Autoaggression als Staatsraison.
    Je später der Brand, desto größer das Feuer.

  27. Avatar

    Die deutschen Gutmenschen die für ihre eigene Abschaffung sind, sollten doch die goldigen Fachkräfte bei sich aufnehmen und Vollalimentieren !
    Aber es sind nur verblendete Heuchler die die Unkosten lieber an das allgemeine Steuerzahlervieh weiter geben und die nicht bereit sind sich bereichern zulassen von ihren Musel-Lieblingen.
    😉

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Das Problem mit den dummen "Bessermenschen" ist … dass sie glauben, alle "Menschen" sind -gleich- lieb -wie sie selbst- piep piep – nicht ganz dicht und naiv sind die-se "Bessermenschen" auf jeden Fall eben so ! 😉

      Nochmal … für alle dummen und naiven "Bessermenschen" – die "Menschen" sind nicht alle gleich -dumm und naiv- genau so wenig … wie alle Tiere nicht gleich sind 😉

  28. Avatar
    Nachdenker am

    Fünf jugendliche haben in Mühlheim eine junge Frau vergewaltigt. 12 und 14 jahre. Warum nicht, sie müssen auch lernen.
    Ja stimmt, dass hat nichts mit Seenotrettung zu tun. Sie kommen aus Bulgarien.
    Der Tagesspiegel hat erstmals zugegeben, dass die Justitz in Berlin, Brandenburg und auch andere Orte, nicht mehr ihrer Aufgabe gerecht sind. Haben dann aber einen Fall aus der rechten Ecke hervorgekramt. Von den Clans haben sie nicht gesprochen.
    In dem Bild oben ist zu sehen, dass die Damen sich sichtlich wohl fühlen.

  29. Avatar
    Thüringer am

    Wahnsinnige !!!

    Eine "Demonstration" wider jeglicher Vernunft ! Sind die alle wirklich so bekloppt ihre Heimat so schnell wie möglich an Andere zu übergeben ? Sich messern, vergewaltigen usw. lassen ?

    Der Merkelsche Migrationspakt fängt an zu greifen …

  30. Avatar
    Barbara Stein am

    Ich glaube nun auch langsam, dass Deutschland, unsere schöne Heimat, verloren ist. Das, was in der DDR ca. 10-20 Jahre dauerte, hat die Uckermärkerin innerhalb weniger Jahre vollbracht. Sicherlich hat sie solch finanzkräftige xxx wie Soros, die Bilderberger, die Atlantikbrücke u.a. andere hinter sich – alles Personen und NGO die zur Zerstörung der Nationen, zur Vermischung der Völker zur dummen, aber arbeitsfähigen Menschenmasse angetreten sind.
    Jetzt werden schon 3jährige mit bei FFF eingebunden. Fast täglich werden neue "Helden", die kurz vor der Heiligsprechung stehen, aus dem Hut gezaubert. Recht und Gesetz sind out, es herrscht Anarchie von oben. Sollte man nicht den 20. Juli zum Anlass nehmen um überlaut STOPP !!! zu schreien?
    Ich möchte nicht wissen, wieviel Menschen sehr verzweifelt sind, aber durch den Aufbau eines erneuten noch schlimmeren 2. Stasistaates sich nicht "hinterm Ofen" vortrauen.
    Aus dem Talmud:
    Wann, wenn nicht jetzt? Wo, wenn nicht hier? Wer, wenn nicht wir?
    (J.F. Kennedy hat dieses Zitat "geklaut", und Rio Reiser hat es auch verwendet).

    • Avatar
      Nachdenker am

      Frau Stein
      Gehen wir mal davon aus, dass die Wahlen nicht gefälscht sind, dann müssen wir zur Kenntnis nehmen, dass 90 % nicht hinterm Ofen vorkommen wollen.
      Die wissen genau was läuft und sie wollen es.
      Sie nehmen verletzte, Vergewaltigungen und tötungen in Kauf, bzw. es ist ihnen egal. Wichtig ist, dass ihre kleine Welt so bleibt, wie sie ist. Aber das wird sie nicht.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Nix! Denn: ♪ ♫ Die Wanne isch voll..schubdi-duh ♫ und zwar mit heidi+Flocky&Gabi, hihi, und wanns dann noch paar KairoEdelKatzerln durch die Klappe schleichen, dann flippt F. voll aus und Überschwemmung dann und datt. 🙂

  31. Avatar

    Was ist eigentlich mit Kanada, Australien und Rußland, die hätten doch Platz und Ressourcen ohne Ende, warum eigentlich immer der kleine Hühnerschiss namens brd ?

    • Avatar

      Erstens kommen sie dort nur unter schwersten Bedingungen rein und dann müssen sie arbeiten und wer keine hat, kann wieder ausreisen oder sich selbst versorgen, ohne satte Stütze wie bei uns und deshalb wollen sie alle hier her zu den Gutmenschen, die zwar noch eine Arbeit haben, aber wenn sie selbst zwischen den Seilen hängen wird es aufhören gut zu sein, da kann man jetzt schon darauf wetten, sie das Beispiel Bürgschaften für Asylanten und als es zum Schwur kam und staatliche Behörden das Geld zurückverlangten war die Liebe auch gleich weg und so leben sie eben mit ihrer eigenen Lüge, bis diese von der Realität eingeholt wird und die wird fürchterlich sein, das kann man heute schon prophezeien.

      • Avatar
        Nachdenker am

        HAJO
        Die deutsche Bank hat heute mitgeteilt, dass sie weltweit 18.000 Stellen streichen wird. Natürlich auch in Deutschland
        Ich denke, dass da auch ein paar Gute dabei sind.
        Wenn die Autoindustrie erst mal anfängt zu entlassen und die Digitalisierung zuschlägt. Wichtig ist, die Guten nicht zu vergessen.

      • Avatar

        Und das schon seit 100 Jahren. Nur der Michel weis davon nichts, da in der Schule nur Gendermüll und ficki-ficki plus zappeln gelehrt wird!

  32. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Wir sind nicht das Auffangbecken … aller gescheiterter Existenzen … durch die Fehlpolitik anderer Nationen … auf dieser Welt – PUNKT ! 😉

  33. Avatar
    brokendriver am

    Wieso sollen nur 800.000 Schwarz-Afrikaner nach Deutschland evakuiert werden ?

    Warum nicht gleich der ganze schwarze Kontinent ?

    Dann ist endlich Schluß mit Deutschland und Europa…..

    Holt sie alle rein….

    paßen in jeden deutschen Vorgarten….

    Also … rein damit…

    Besuchen sie Deutschland, solange es dieses Land noch gibt.

    Jeder Schwarz-Afrikaner sollte zur Begrüßung ein Elektro-Auto

    vom Volks Eigenen Betrieb (VEB) Volkswagen bekommen und

    ein kleines Eigenheim.

    • Avatar

      "„Wenn Ihr mich bedrängt und destabilisieren wollt, werdet Ihr (…) bewaffnete Rebellenhaufen begünstigen. (…) Ihr werdet von einer Immigrationswelle aus Afrika überschwemmt werden, die von Libyen aus nach Europa überschwappt. Es wird niemand mehr da sein, um sie aufzuhalten“, hatte… Gaddafi gesagt."

      Die H. Clinton sagte doch einst im Video zu Gadaffis Ermordung:
      "Wir kamen, wir sahen, er war tod!" Und lachte.
      Solch eine Humanistin, wie sie im Buche steht. Das war bewusste Absicht, die wussten schon was sie tun. Das sind die Demokraten, aber es wurde nie berichtet, wie es unter Diktator Gaddafi in Lybien zuging. Da kann sich jede noch so genannte Demokratie in Boden schämen, wenn man liest was der für seine Landsleute machte. (Ich erspare mir die Punkte aufzulisten, nur einen möchte ich hervorheben: Der Staat schüttete einen Teil des Gewinns der Ölverkäufe seinen Bürgern aus. Bildung kostenlos. Wenn man heiratet bekam man 25.000 € um sich Haus oder Wohnung zu kaufen, etc.
      Habt Ihr schon mal ’nen Scheck von der Buntesregierung erhalten?)
      Außerdem wollte er ja eine Goldgedeckte Währung einführen nämlich den Gold Dinar für ganz Nordafrika, bedeutet Angriff auf den US-Dollal als Leitwährung. Dann musste natürlich Krieg her, der "Arabische Frühling." Arme Leute.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel