Das Blutbad, das nicht stattfand: Hardliner planten 1989 einen Putsch

0

9. November 1989: Während die DDR-Bürger über die Grenzübergänge nach West-Berlin strömen, planen Panzerkommunisten die Niederschlagung der Wende. Sie scheitern an ihren eigenen Soldaten, die längst auf der Seite des Volkes stehen.

Registrieren & weiterlesen ⟶

Ich bin bereits registriert

Empfehlen Sie diesen Artikel