COMPACT-TV aktuell: So kassiert die EU deutsche Sparer ab

0
Knapp 40 Milliarden Euro verdiente die Europäische Zentralbank bislang über Negativzinsen. Die Folge für die Deutschen: Derzeit rollt offenbar eine neue Kündigungswelle traditioneller und solider Sparverträge durchs Land. Dabei dürfte die EZB gar keine Negativzinsen erheben, meinen aktuell jedenfalls zwei Wirtschaftsjuristen.


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

Anmelden
   

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel